Montana Hope - Flüstern der Sehnsucht

Roman

Painted Pony Creek Band 1

Linda Lael Miller

(16)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,99
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Drei beste Freunde, so stark, ehrenhaft und unabhängig wie Montana, das Land, das sie lieben

Seit ihrer Jugend wollte Shallie nur einen Mann: Cord Hollister. Aber dann musste sie eines Tages Hals über Kopf die kleine Stadt Painted Pony Creek in Montana verlassen. Niemandem hat sie damals erzählt, warum und wohin sie ging. Nur aus einem Grund kehrt sie jetzt in die Stadt zurück: Cord ist Pferdeflüsterer, und sie braucht seine Hilfe. Schnell muss sie sich allerdings eingestehen, dass schon sein Anblick ihr Herz höher schlagen lässt und dass ihre Gefühle stärker sind als je zuvor. Doch kann er das Gleiche für sie empfinden?

Produktdetails

Verkaufsrang 45942
Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 23.03.2021
Verlag MIRA Taschenbuch
Seitenzahl 416
Maße 18,3/12,1/3,3 cm
Gewicht 348 g
Originaltitel Country Strong
Übersetzer Christian Trautmann
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7457-0117-3

Kundenbewertungen

Durchschnitt
16 Bewertungen
Übersicht
5
5
5
1
0

meine Erwartungen nicht erfüllt
von buch_geblätter am 01.09.2021

Ich bin überhaupt nicht in die Geschichte reingekommen und durch den Schreibstil der viel zu abgehackt, angestrengt und langatmig war, hätte ich am liebsten nicht zu Ende gelesen. Ich hatte eine ganz andere Story erwartet, eher in die Richtung „der Pferdeflüsterer“, leider waren die Pferde nur am Rande dabei und es gab auch kein... Ich bin überhaupt nicht in die Geschichte reingekommen und durch den Schreibstil der viel zu abgehackt, angestrengt und langatmig war, hätte ich am liebsten nicht zu Ende gelesen. Ich hatte eine ganz andere Story erwartet, eher in die Richtung „der Pferdeflüsterer“, leider waren die Pferde nur am Rande dabei und es gab auch keine schönen Landschaftsbeschreibungen, was mich sehr traurig macht. Ich wollte unbedingt, dass es mir gefiel, leider Fehlanzeige. Die Protagonisten haben sich nicht altersentsprechend Verhalten, eher wie Jungendliche. Obwohl sehr viele unterschiedliche Thematiken behandelt wurden, kam für mich keine Spannung auf. Leider kann ich nur 2/5 Sternen geben, ich wollte die Geschichte so gern mögen, aber leider war es nichts für mich. Dieses Buch ist ein Rezensionsexemplar, dieses nimmt keinen Einfluss auf meine Meinung. Danke an Netgally und den Verlag, dass sie es mir kostenlos als Leseexemplar zur verfügung gestellt haben.

Leseempfehlung . .
von Ivonne am 29.04.2021

Drei sexy Cowboys,so stark,Ehrenhaft und abhängig genau wie Montana ,das Land,das sie lieben Das Cover ist doch mal total toll . .das hat mich neugierig gemacht und ich hatte es Lust zu lesen Neugierig war ich auch weil ich die Autorin noch nicht kenne unter anderem die Story so toll klingt Eine tolle Geschichte über... Drei sexy Cowboys,so stark,Ehrenhaft und abhängig genau wie Montana ,das Land,das sie lieben Das Cover ist doch mal total toll . .das hat mich neugierig gemacht und ich hatte es Lust zu lesen Neugierig war ich auch weil ich die Autorin noch nicht kenne unter anderem die Story so toll klingt Eine tolle Geschichte über Freundschaft und die Liebe.  .Von Anfang an war ich gefesselt wie es mit dem Pferdeflüsterer weiter geht was er erlebt.  .und was Shallie zu bewirken hat  . .Die anderen zwei Cowboys sind auch total sympathisch und dann taucht plötzlich Carly auf und wirbelt altes noch mal auf . . Ein toller Roman zum abschalten mit fiebern und mit fühlen lest selbst und macht euch auf nach Montana in die kleine Stadt Painted Pony Creek

Leider kaum Spannung und viel zu rosige Problemlösungen
von einer Kundin/einem Kunden am 27.04.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Nach fast 30 Jahren möchte Shallie nun endlich wissen was aus ihrer Mutter geworden ist. Also macht sie sich auf die Reise zurück in ihre Vergangenheit. In ihrer alten Heimatstadt in Montana trifft sie nicht nur auf ihren Cousin Russ, sondern auch ihre erste große Liebe Cord! Die gemeinsame Liebe zu Pferden bringt die beiden näh... Nach fast 30 Jahren möchte Shallie nun endlich wissen was aus ihrer Mutter geworden ist. Also macht sie sich auf die Reise zurück in ihre Vergangenheit. In ihrer alten Heimatstadt in Montana trifft sie nicht nur auf ihren Cousin Russ, sondern auch ihre erste große Liebe Cord! Die gemeinsame Liebe zu Pferden bringt die beiden näher. Doch Cord und seine Freunde Eli und J. P. stehen selbst vor großen Veränderungen, denn einer der drei ist der Vater von Carly - der Tochter einer alten Freundin die plötzlich verschwunden ist ... Obwohl die Geschichte aus der Sicht mehrerer Protagonisten erzählt wird, fällt es mir schwer eine Beziehung zu ihnen aufzubauen. Auf jeden Fall kann ich sagen dass ich die Charaktere und Bewohner unheimlich mag, auch der kleine Ort Mitten in Montana ist mir ans Herz gewachsen. Ich habe ein großes Problem mit den Gefühlen! Das geht mir alles viel zu schnell und ist an manchen Stellen ziemlich plump erzählt. Es entsteht keine Chemie zwischen Shallie und Cord oder wie Russ und Eric sich von heute auf morgen ändern. Es ist schlichtweg nicht nachvollziehbar! Des weiteren werden hier eine Menge Probleme angesprochen und das wars. Die Lösung wird auf den nächsten zwei Seiten präsentiert und fertig! Mir fehlte ebenfalls die Spannung oder mal ein kleiner Streit, einfach um Pfeffer in die Geschichte zu bringen. Letztlich ist in dem Buch alles viel zu rosig dargestellt und das Ende war überladen von Namen und praktischen Lösungen. Montana Hope - Flüstern der Sehnsucht ist insgesamt eine unterhaltsame Geschichte der es aber leider etwas an Spannung fehlte. Nichts desto trotz freue ich mich auf die weiteren Bände, denn das Flair von Montana und das Kleinstadtleben mit den liebevollen Bewohner hat noch eine Menge interessante Geschichten zu erzählen.


  • artikelbild-0