Erwachen des Lichts
Band 1

Erwachen des Lichts

Roman

Buch (Taschenbuch)

12,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Erwachen des Lichts

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 7,99 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 16,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,99 €
eBook

eBook

ab 8,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

14 - 17 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

28.12.2020

Verlag

MIRA Taschenbuch

Seitenzahl

432

Maße (L/B/H)

21,3/13,1/4,3 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

14 - 17 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

28.12.2020

Verlag

MIRA Taschenbuch

Seitenzahl

432

Maße (L/B/H)

21,3/13,1/4,3 cm

Gewicht

558 g

Auflage

2. Auflage

Originaltitel

The Return

Übersetzt von

Barbara Röhl

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7457-0114-2

Weitere Bände von Götterleuchten

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.3

59 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Lieblos und vorhersehbar

Bewertung am 18.11.2023

Bewertungsnummer: 2071050

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Vor weg das positive, es liest sich leicht und flüssig und strengt nicht an. Das war es dann aber schon. Die Charaktere sind farblos, die Dialoge wenig geistreich, die Handlung ist geradlinig und vorhersehbar und die gezeichnete Welt bleibt detailarm. Es dreht sich eigentlich nur drum, wann die beiden es miteinander treiben. Das ganze strahlt aber in etwa soviel Erotik aus wie ne Packung Knäckebrot. Und dann immer wieder Verweise auf eine frühere Handlung, die aber auch keinen so rechten Bezug zur Handlung bekommt. Ich konnte mich weder für die Protagonisten, noch für die Geschichte noch für die Idee der griechische Götter im Hinterland der USA erwärmen.
Melden

Lieblos und vorhersehbar

Bewertung am 18.11.2023
Bewertungsnummer: 2071050
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Vor weg das positive, es liest sich leicht und flüssig und strengt nicht an. Das war es dann aber schon. Die Charaktere sind farblos, die Dialoge wenig geistreich, die Handlung ist geradlinig und vorhersehbar und die gezeichnete Welt bleibt detailarm. Es dreht sich eigentlich nur drum, wann die beiden es miteinander treiben. Das ganze strahlt aber in etwa soviel Erotik aus wie ne Packung Knäckebrot. Und dann immer wieder Verweise auf eine frühere Handlung, die aber auch keinen so rechten Bezug zur Handlung bekommt. Ich konnte mich weder für die Protagonisten, noch für die Geschichte noch für die Idee der griechische Götter im Hinterland der USA erwärmen.

Melden

Langweilig, komisch, blasse Hauptfigur

G. G. am 11.10.2022

Bewertungsnummer: 1803868

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Normalerweise mag ich die Bücher von Armentrout, aber gerade dieses Buch hat mich nicht gefesselt und war ziemlich seltsam. Von der ersten Seite an passiert zwar inhaltlich etwas, aber Josie ist wie eine heiße Kartoffel, die ständig durch die Luft geschleudert wird - blasser, schwacher Charakter, nichts aussagekräftiges, keine Identität. Zumindest kam es mir beim Lesen so vor, dass Josie von Seths wuchtigem Charakter einfach überrannt wird und kaum Platz einnimmt. Ich habe keinen Bezug zu ihr nehmen können, eher mit Seth, der durch seine wirklich komische Art auch mal für einen Lacher sorgt. War mir vom Schreibstil auch zu jugendlich und unreif, teilweise geht es nur um sexuelle Anspielungen, die in der sechsten Klasse angebracht wären - da frage ich mich dann, ob das Niveau stetig sinkt und warum Sex ständig im Vordergrund stehen muss bzw. sexuelle Anspielungen oder das ständige Denken an Körper etc. Klar ist der Schreibstil zwar nett und leicht, manchmal zu leicht, sodass es banal wirkt. Dies kann natürlich auch an der Übersetzung liegen. Dann sehe ich ständig Fehler bezüglich der Zeichensetzung... Nicht gut. Einziger Pluspunkt: Es gibt ab und zu lustige Szenen, bei denen man sich fragt, ob Seth wirklich alle Tassen im Schrank hat. Das Buch ist so lala und blass - leider keine Empfehlung.
Melden

Langweilig, komisch, blasse Hauptfigur

G. G. am 11.10.2022
Bewertungsnummer: 1803868
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Normalerweise mag ich die Bücher von Armentrout, aber gerade dieses Buch hat mich nicht gefesselt und war ziemlich seltsam. Von der ersten Seite an passiert zwar inhaltlich etwas, aber Josie ist wie eine heiße Kartoffel, die ständig durch die Luft geschleudert wird - blasser, schwacher Charakter, nichts aussagekräftiges, keine Identität. Zumindest kam es mir beim Lesen so vor, dass Josie von Seths wuchtigem Charakter einfach überrannt wird und kaum Platz einnimmt. Ich habe keinen Bezug zu ihr nehmen können, eher mit Seth, der durch seine wirklich komische Art auch mal für einen Lacher sorgt. War mir vom Schreibstil auch zu jugendlich und unreif, teilweise geht es nur um sexuelle Anspielungen, die in der sechsten Klasse angebracht wären - da frage ich mich dann, ob das Niveau stetig sinkt und warum Sex ständig im Vordergrund stehen muss bzw. sexuelle Anspielungen oder das ständige Denken an Körper etc. Klar ist der Schreibstil zwar nett und leicht, manchmal zu leicht, sodass es banal wirkt. Dies kann natürlich auch an der Übersetzung liegen. Dann sehe ich ständig Fehler bezüglich der Zeichensetzung... Nicht gut. Einziger Pluspunkt: Es gibt ab und zu lustige Szenen, bei denen man sich fragt, ob Seth wirklich alle Tassen im Schrank hat. Das Buch ist so lala und blass - leider keine Empfehlung.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Erwachen des Lichts

von Jennifer L. Armentrout

4.3

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Meike Hüneke

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meike Hüneke

Thalia Münster – Münster-Arkaden

Zum Portrait

5/5

Mythologie mal anders!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Gerade hat Josie noch im Hörsaal einer Universität gesessen und jetzt sitzt sie plötzlich neben dem gut aussehenden Seth im Auto auf dem Weg zu einer besonderen Schule. Angeblich ist sie eine Halbgöttin und soll im Kampf gegen die Titanen helfen... Der Auftakt einer Fantasy-Reihe, die mich einfach umgehauen hat. Jennifer Armentrout verbindet actionreiche Fantasy mit wunderschöner Liebesgeschichte und humorvollen Elementen. Durch diese Reihe bekommt man plötzlich ein ganz anderes Bild von der griechischen Mythologie. Alles in allem eine wirklich großartige Reihe, die ich gerne jedem ans Herz legen möchte, die sich im Fantasy-Genre wohlfühlt. Absolute Leseempfehlung!
5/5

Mythologie mal anders!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Gerade hat Josie noch im Hörsaal einer Universität gesessen und jetzt sitzt sie plötzlich neben dem gut aussehenden Seth im Auto auf dem Weg zu einer besonderen Schule. Angeblich ist sie eine Halbgöttin und soll im Kampf gegen die Titanen helfen... Der Auftakt einer Fantasy-Reihe, die mich einfach umgehauen hat. Jennifer Armentrout verbindet actionreiche Fantasy mit wunderschöner Liebesgeschichte und humorvollen Elementen. Durch diese Reihe bekommt man plötzlich ein ganz anderes Bild von der griechischen Mythologie. Alles in allem eine wirklich großartige Reihe, die ich gerne jedem ans Herz legen möchte, die sich im Fantasy-Genre wohlfühlt. Absolute Leseempfehlung!

Meike Hüneke
  • Meike Hüneke
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Kerstin Ferrang

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Kerstin Ferrang

Thalia Zentrale

Zum Portrait

5/5

Frau Armentrout weiß was sie tut!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wieder einmal absolut gelungen! Ich habe wirklich alles bis jetzt von ihr gelesen und wurde noch nicht wirklich enttäuscht. Die Geschichte wird aus der Perspektive von Josie und Seth erzählt. Wieder eine packende Fantasy-Geschichte, eingepackt in die griechische Mythologie. Super spannend und mit einer knisternden Liebesgeschichte. Meiner Meinung nach definitiv erst für Mädels ab 15.
5/5

Frau Armentrout weiß was sie tut!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wieder einmal absolut gelungen! Ich habe wirklich alles bis jetzt von ihr gelesen und wurde noch nicht wirklich enttäuscht. Die Geschichte wird aus der Perspektive von Josie und Seth erzählt. Wieder eine packende Fantasy-Geschichte, eingepackt in die griechische Mythologie. Super spannend und mit einer knisternden Liebesgeschichte. Meiner Meinung nach definitiv erst für Mädels ab 15.

Kerstin Ferrang
  • Kerstin Ferrang
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Erwachen des Lichts / Götterleuchten Band 1

von Jennifer L. Armentrout

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Erwachen des Lichts