• Soon
  • Soon
  • Soon
  • Soon

Soon

Die Welt im Jahr 2151

Buch (Gebundene Ausgabe)

30,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

39681

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

12 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

22.12.2020

Illustrator

Benjamin Adam

Verlag

Carlsen

Beschreibung

Rezension

"Eine wunderbare Reise zu 5 von 5 Sternen." ("RBB Radio Eins")
"Ein sehr gelungenes Stück Science-Fiction, das keineswegs nur die ferne Zukunft behandelt." ("APA")
"Intelligente Science Fiction mit Tiefgang und Gefühl." ("pressplay")
"[...] entwirft eine Zukunft mit interessanten Charakteren und einer spannenden Story." ("Das BLV")

Details

Verkaufsrang

39681

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

12 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

22.12.2020

Illustrator

Benjamin Adam

Verlag

Carlsen

Seitenzahl

240

Maße (L/B/H)

29,4/22,5/2,5 cm

Gewicht

1305 g

Auflage

2

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-551-78760-6

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein wundervolle Graphic Novel über unsere Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft

books and phobia aus Halle am 16.07.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Im Jahr 2151 ist vieles anders. Nicht nur das sich die Welt in Zonen aufteilte, nachdem sie Kriege und Krankheiten aussetzt waren, oder man sich über die Menschen ärgert, welche in unserer Gegenwart mit Plastik und Erdöl um sich warfen, man will zudem noch einmal den Versuch starten das Weltall zu erforschen. Das Problem ist nur das die Besatzung, auf eine Reise ohne Wiederkehr geht und dabei ihre Liebsten zurücklassen muss. So z.B. auch Juri. Juri ist der Sohn der Astronautin Simone, welche schon bald eine Lichtjahre andauernde Reise beginnt. Frustriert und traurig von dieser Aussage entschließt er sich zur Flucht und nahm mich dabei mit. Doch auch Simone kann nicht ruhig bleiben und lässt ihren Sohn suchen, um sich wenigstens gebührend bei ihm zu verabschieden. Dabei entstand eine packende Reise durch die Zonen der Welt und einen interessanten Einblick in die Zukunft. Somit hatte man in dieser Graphic Novel gleich 2 Geschichten, welche sich aber herrlich zusammenfügten. Einmal die Geschichte der Erde und ihrer Vergangenheit, sowie Juri und Simone´s emotionale Auseinandersetzung, welche uns aber gleich die Zukunft zeigte. Ich liebte diese Mischung einfach, da man hier emotional wirklich gepackt wurde, aber gleichzeitig auch eine Menge zum Nachdenken bekam. Optisch war das Ganze zudem auch noch ein Highlight. Jede Zone war in eine eigene Farbe getaucht, so das man sofort erkannte, das man sich woanders befand. Die Abschnitte über unsere Geschichte waren dagegen auf einem komplett dunkelblauen Untergrund, bei dem weiß und ein sehr helles Grün als Farbgeber agierten. Hier war ich baff, was man nicht alles aus 3 Farben herausholen kann, da damit sowohl geschrieben, als auch Personen gezeichnet wurden. Wer also wirklich einen Comic fürs Herz, den Kopf und die Augen möchte ist hier wirklich vollkommen richtig. „SOON“ war inhaltlich und optisch wirklich ein echter Leckerbissen. Die Graphic Novel regt mit seinen eigentlich 2 Geschichten zum Nachdenken an, lässt einen aber auch emotional einfach nicht kalt. Eine echte Leseempfehlung meinerseits.

Ein wundervolle Graphic Novel über unsere Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft

books and phobia aus Halle am 16.07.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Im Jahr 2151 ist vieles anders. Nicht nur das sich die Welt in Zonen aufteilte, nachdem sie Kriege und Krankheiten aussetzt waren, oder man sich über die Menschen ärgert, welche in unserer Gegenwart mit Plastik und Erdöl um sich warfen, man will zudem noch einmal den Versuch starten das Weltall zu erforschen. Das Problem ist nur das die Besatzung, auf eine Reise ohne Wiederkehr geht und dabei ihre Liebsten zurücklassen muss. So z.B. auch Juri. Juri ist der Sohn der Astronautin Simone, welche schon bald eine Lichtjahre andauernde Reise beginnt. Frustriert und traurig von dieser Aussage entschließt er sich zur Flucht und nahm mich dabei mit. Doch auch Simone kann nicht ruhig bleiben und lässt ihren Sohn suchen, um sich wenigstens gebührend bei ihm zu verabschieden. Dabei entstand eine packende Reise durch die Zonen der Welt und einen interessanten Einblick in die Zukunft. Somit hatte man in dieser Graphic Novel gleich 2 Geschichten, welche sich aber herrlich zusammenfügten. Einmal die Geschichte der Erde und ihrer Vergangenheit, sowie Juri und Simone´s emotionale Auseinandersetzung, welche uns aber gleich die Zukunft zeigte. Ich liebte diese Mischung einfach, da man hier emotional wirklich gepackt wurde, aber gleichzeitig auch eine Menge zum Nachdenken bekam. Optisch war das Ganze zudem auch noch ein Highlight. Jede Zone war in eine eigene Farbe getaucht, so das man sofort erkannte, das man sich woanders befand. Die Abschnitte über unsere Geschichte waren dagegen auf einem komplett dunkelblauen Untergrund, bei dem weiß und ein sehr helles Grün als Farbgeber agierten. Hier war ich baff, was man nicht alles aus 3 Farben herausholen kann, da damit sowohl geschrieben, als auch Personen gezeichnet wurden. Wer also wirklich einen Comic fürs Herz, den Kopf und die Augen möchte ist hier wirklich vollkommen richtig. „SOON“ war inhaltlich und optisch wirklich ein echter Leckerbissen. Die Graphic Novel regt mit seinen eigentlich 2 Geschichten zum Nachdenken an, lässt einen aber auch emotional einfach nicht kalt. Eine echte Leseempfehlung meinerseits.

Unsere Kund*innen meinen

Soon

von Thomas Cadene

5.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Holger Voncken

Holger Voncken

Thalia Siegburg

Zum Portrait

5/5

Schöne Geschichte über unschöne Aussichten

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

"Soon" ist wirklich etwas besonderes: Selten ist die Kombination von Erzählung und Sachbuch in Form einer Graphic Novel derart gut gelungen wie in diesem Fall. Wir schreiben das Jahr 2151 - und die Welt sieht völlig anders aus, als wir sie kennen. Konflikte, Kriege, Krankheiten und Umweltverschmutzung haben die Geschichte der Menschheit geprägt - bis diese die Welt schließlich in Zonen aufgeteilt haben... Nun steht der menschlichen Gemeinschaft eine neue große Weltraummission bevor, welche nicht von allen befürwortet wird. Vor allem der Soon einer Astronautin ist alles andere als einverstanden damit, dass seine Mutter auf eine Reise ohne Wiederkehr aufbrechen soll. Um ihm zu erklären, warum es sein muss, nimmt sie ihn mit auf eine Tour durch die besagten Zonen. Dabei lernt der junge Mann eine Menge über die Menschheit, die Geschichte, die Natur und wie dies alles zusammenhängt. Eine wirklich gut gemachte Graphic Novel mit toller Botschaft. geeignet für junge und erwachsene Leser. Einfach toll!
5/5

Schöne Geschichte über unschöne Aussichten

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

"Soon" ist wirklich etwas besonderes: Selten ist die Kombination von Erzählung und Sachbuch in Form einer Graphic Novel derart gut gelungen wie in diesem Fall. Wir schreiben das Jahr 2151 - und die Welt sieht völlig anders aus, als wir sie kennen. Konflikte, Kriege, Krankheiten und Umweltverschmutzung haben die Geschichte der Menschheit geprägt - bis diese die Welt schließlich in Zonen aufgeteilt haben... Nun steht der menschlichen Gemeinschaft eine neue große Weltraummission bevor, welche nicht von allen befürwortet wird. Vor allem der Soon einer Astronautin ist alles andere als einverstanden damit, dass seine Mutter auf eine Reise ohne Wiederkehr aufbrechen soll. Um ihm zu erklären, warum es sein muss, nimmt sie ihn mit auf eine Tour durch die besagten Zonen. Dabei lernt der junge Mann eine Menge über die Menschheit, die Geschichte, die Natur und wie dies alles zusammenhängt. Eine wirklich gut gemachte Graphic Novel mit toller Botschaft. geeignet für junge und erwachsene Leser. Einfach toll!

Holger Voncken
  • Holger Voncken
  • Buchhändler*in

Unsere Buchhändler*innen meinen

Soon

von Thomas Cadene

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Soon
  • Soon
  • Soon
  • Soon