The Loop. Das Ende der Menschlichkeit (The Loop 1)

Ein nervenzerfetzender Pageturner für Fans von MAZE RUNNER und DIE TRIBUTE VON PANEM

The Loop Band 1

Ben Oliver

(67)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
15,00
15,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

15,00 €

Accordion öffnen
  • The Loop. Das Ende der Menschlichkeit (The Loop 1)

    Carlsen

    Sofort lieferbar

    15,00 €

    Carlsen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen
  • The Loop. Das Ende der Menschlichkeit (The Loop 1)

    ePUB (Carlsen)

    Sofort per Download lieferbar

    8,99 €

    ePUB (Carlsen)

Beschreibung


Düster, brutal und spannend von der ersten bis zur letzten Seite - ein dystopischer Thriller, der nicht mehr aus der Hand zu legen ist!

Jeder Tag im Loop ist die Hölle. Seit zwei Jahren sitzt Luka im Hightech-Jugendgefängnis und wartet auf seine Exekution. Eingesperrt in einer dunklen Zelle, lässt er einmal am Tag die schmerzhafte Energie-Ernte über sich ergehen, die ihm jegliche Kraft raubt. Die immergleiche Routine zerrt an seinen Nerven – bis sich alles ändert. Wachen verschwinden, Insassen nehmen sich das Leben, ein Ausbruch aus dem Loop scheint nun möglich. Doch Gerüchten zufolge kursiert draußen ein Virus, das Menschen in Killermaschinen verwandelt. Und plötzlich ist ungewiss, wo die größere Gefahr lauert …

Band 1: The Loop

Band 2: The Block

Band 3: The Arc (erscheint im September 2022)

Absolut nervenaufreibend!

Produktdetails

Verkaufsrang 11653
Einband Taschenbuch
Altersempfehlung 14 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 01.10.2020
Verlag Carlsen
Seitenzahl 400
Maße 21,6/13,7/3,8 cm
Gewicht 509 g
Auflage 3. Auflage
Originaltitel The Loop
Übersetzer Birgit Niehaus
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-52118-7

Weitere Bände von The Loop

Buchhändler-Empfehlungen

Bettina Krauß, Thalia-Buchhandlung Neuwied

Spannend - hat mich bis zur letzten Seite gepackt! Die Handlung geht einem noch nach dem Lesen durch den Kopf und man kann sich sehr gut Was-wäre-wenn-Szenarien ausdenken. Hat mir wirklich sehr gut gefallen.

Elena Cousino, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Dystopische Hochspannung (nicht nur) für Jugendliche. Zwei Jahre fristet Luka im Loop ein hartes Leben. Doch plötzlich scheint eine Flucht möglich und er muss eine folgenreiche Entscheidung treffen…

Kundenbewertungen

Durchschnitt
67 Bewertungen
Übersicht
41
20
6
0
0

Spannende Story, die mich mitnehmen konnte
von einer Kundin/einem Kunden aus Hille am 26.08.2021

Ich gestehe, dies ist mein 2.Dystopiebuch (Hörbuch) und so war ich sehr gespannt, was ich da auf die Ohren bekomme, ich hatte das Hörbuch vom Roninhoerverlag. Gelesen von Markus J.Bachmann, der eine sehr angenehme Vorlesestimme hat und allen Beteiligten ihren eigenen (Stimm-)Charakter verleiht. Bei all den Beschreibungen des... Ich gestehe, dies ist mein 2.Dystopiebuch (Hörbuch) und so war ich sehr gespannt, was ich da auf die Ohren bekomme, ich hatte das Hörbuch vom Roninhoerverlag. Gelesen von Markus J.Bachmann, der eine sehr angenehme Vorlesestimme hat und allen Beteiligten ihren eigenen (Stimm-)Charakter verleiht. Bei all den Beschreibungen des Loopinsassen Luka, der alleine in seiner kleinen Zelle versucht nicht auch noch das letzte Stück Optimismus zu verlieren, in einem Leben, dass (von außen betrachtet) als nicht mehr lebenwert gilt, beschlich mich ein stark klaustrophobisches Gefühl, so sehr konnte mich die Story schon zu Beginn abholen. Ist der Loop das Ende aller Menschlichkeit? Oder geht es immer auch noch schlimmer? Wir erleben mit Luka die tägliche Routine, die die Zellinsassen und ihn mürbe machen. Luka läßt uns an seinen Gedanken, Emotionen und Schmerzen teilhaben. Und an seinem Kampfgeist. Und plötzlich ändert sich diese Routine für alle und es hat den Anschein, man könne aus dem Loop entkommen. Wenn da nur nicht die ganze Technik wäre, die alles steuert und überwacht. Das Programm Happy hat die Macht über jeden Winkel des Loops und der restlichen Welt. Luka begibt sich mit einigen Loopinsassen auf einen gefährlichen Trip in die Außenwelt, der nicht nur Opfer verlangt, sondern auch viele Fragen aufwirft. Ganz ehrlich, es ist erschreckend, wenn man zum Ende des Buches hört, wie und weshalb alles so gekommen ist. Denn wir Menschen vergessen immer wieder: Wir sind nur zu Besuch auf dem Planeten Erde und sind sein größter Ausbeuter und Feind. Hier ist wohl alles vorhanden, was ich von einer Dystopie erwarte: Weltuntergangsstimmung, Dunkelheit, Irrsinn, blanker Horror und doch, weil es vielleicht in unseren Genen ist, auch ein bißchen Hoffnung und Kampfgeist. The Loop endet mit einem Cliffhanger und ich bin bereit für The Block, die Fortsetzung, die glücklicherweise schon im September erscheint. Also für alle, die es dystopisch und düster mögen: ran ans Hörbuch/Buch !

düster, spannend, wendungsreich
von Betty aus Berlin am 05.06.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Die Leseprobe hatte mein Interesse geweckt und ich bin nicht enttäuscht worden. Ein fesselnder und beklemmender Pageturner, der Lust auf den nachfolgenden Band macht.

Ein kleiner Loop
von Matthias Sahlmann aus Hagen am 21.04.2021

Zu diesem Buch wurde ja schon viel geschrieben, also fasse ich mich kurz: In der Tradition von Maze Runner und Tribute von Panem gibts hier also eine weitere dystopische Reihe für junge Erwachsene. Einige Anleihen bei Orwells 1984, viele Anleihen bei Stephen Kings Das Institut - ohne die Klasse auch nur ansatzweise zu erreichen... Zu diesem Buch wurde ja schon viel geschrieben, also fasse ich mich kurz: In der Tradition von Maze Runner und Tribute von Panem gibts hier also eine weitere dystopische Reihe für junge Erwachsene. Einige Anleihen bei Orwells 1984, viele Anleihen bei Stephen Kings Das Institut - ohne die Klasse auch nur ansatzweise zu erreichen. Das Ganze ist etwas unrund. Einigermaßen spannend und kurzweilig, aber so richtig weiß dieses Buch nicht, wo es hin will. Ein wenig Horror mit Ratten und einer Art Zombies, aber irgendwie inkonsequent. Wahrscheinlich wurde sorgfältig geplant, was denn Alles in so ein Buch rein muss. Es wirkt mehr konstruiert, als inspiriert. Ich fürchte, dass ich um die weiteren Bände, die da kommen, einen Bogen mache. Kann man lesen, muss man aber nicht.


  • artikelbild-0
  • artikelbild-1
  • artikelbild-2
  • artikelbild-3
  • artikelbild-4
  • artikelbild-5