Das Lächeln am Rand der Welt

Das Lächeln am Rand der Welt

Eine Camino Rhapsodie

Buch (Taschenbuch)

12,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Das Lächeln am Rand der Welt

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 8,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

02.03.2020

Verlag

Twentysix Love

Seitenzahl

300

Maße (L/B/H)

21/14,8/1,8 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

02.03.2020

Verlag

Twentysix Love

Seitenzahl

300

Maße (L/B/H)

21/14,8/1,8 cm

Gewicht

438 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7407-6281-0

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Authentisch, berührend und inspirierend

Bewertung am 03.01.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In diesem Buch wird viel gegessen, getrunken und gekifft. Zumindest für mich war es schon recht früh absehbar, wie die Geschichten der drei Protagonisten enden werden. Und spätestens, als sich Kim nach dem gefühlten 20ten Vertilgen einer riesen Portion von was auch immer genüsslich zurücklehnte, dachte ich mir: Nicht schon wieder! Dennoch bleibt es spannend bis zum Schluss. Es fällt schwer, das Buch wieder aus der Hand zu legen. Der Autor schreibt locker, humorvoll und gleichzeitig auch mit viel Tiefgang, und er lässt geschickt eine Vielzahl an Hintergrundinformationen in das Romangeschehen einfließen. Wer jemals auf einem Camino unterwegs war, wird mit Sicherheit die eine oder andere Type aus dem Buch oder auch sich selbst wiedererkennen. Alles in allem: Authentisch, berührend und inspirierend. Klare Kaufempfehlung!

Authentisch, berührend und inspirierend

Bewertung am 03.01.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In diesem Buch wird viel gegessen, getrunken und gekifft. Zumindest für mich war es schon recht früh absehbar, wie die Geschichten der drei Protagonisten enden werden. Und spätestens, als sich Kim nach dem gefühlten 20ten Vertilgen einer riesen Portion von was auch immer genüsslich zurücklehnte, dachte ich mir: Nicht schon wieder! Dennoch bleibt es spannend bis zum Schluss. Es fällt schwer, das Buch wieder aus der Hand zu legen. Der Autor schreibt locker, humorvoll und gleichzeitig auch mit viel Tiefgang, und er lässt geschickt eine Vielzahl an Hintergrundinformationen in das Romangeschehen einfließen. Wer jemals auf einem Camino unterwegs war, wird mit Sicherheit die eine oder andere Type aus dem Buch oder auch sich selbst wiedererkennen. Alles in allem: Authentisch, berührend und inspirierend. Klare Kaufempfehlung!

Große Leseempfehlung

Bewertung aus Altdorf am 16.04.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In der Geschichte geht es um drei sehr unterschiedliche Protagonisten, die auf zwei verschiedenen Wegen den Jakobsweg beschreiten. Pastor Vinzenz hadert mit seinem Glauben und trifft in dieser Entscheidungsphase ausgerechnet auf seine ehemalige große Liebe. Die Nonne Miriam, die schon viel erlebt hat und aufgrund ihres hohen Alters sehr weise und lebenserfahren ist. Mercedes ist seit kurzem geschieden und möchte sich völlig unvoreingenommen auf den Weg machen und schauen, was sie erwartet. Ich selber bin den Jakobsweg noch nicht gegangen, habe aber das Gefühl durch den schönen und sehr bildhaften Schreibstil des Autors, trotzdem dabei gewesen zu sein. Es wird abwechselnd zwischen den Charakteren erzählt, was mir sehr gut gefallen hat, denn so wird ein Spannungsbogen erzeugt, der einen das Buch nicht mehr aus der Hand legen lässt. Es hat mir wirklich großen Spaß gemacht, die Geschichte zu lesen, weil einen soviel erwartet. Man lernt nicht nur die Lebensgeschichten der Protagonisten kennen, die mir allesamt sehr sympathisch waren und deren Geschichten mich daher umso mehr berührten. Ich fand auch die Begegnungen auf dem Weg sehr interessant und konnte zudem viel über die verschiedenen Lebenskulturen und die kulinarischen Vorlieben erfahren. Ich habe die Geschichte immer zwischendurch genossen und werde sie mit Sicherheit nach einer Weile nochmal lesen. Ich liebte sowohl den Humor des Autors, als auch den Tiefgang. Kurzum, die Geschichte verdient absolute 5 Sterne und eine sehr große Leseempfehlung.

Große Leseempfehlung

Bewertung aus Altdorf am 16.04.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In der Geschichte geht es um drei sehr unterschiedliche Protagonisten, die auf zwei verschiedenen Wegen den Jakobsweg beschreiten. Pastor Vinzenz hadert mit seinem Glauben und trifft in dieser Entscheidungsphase ausgerechnet auf seine ehemalige große Liebe. Die Nonne Miriam, die schon viel erlebt hat und aufgrund ihres hohen Alters sehr weise und lebenserfahren ist. Mercedes ist seit kurzem geschieden und möchte sich völlig unvoreingenommen auf den Weg machen und schauen, was sie erwartet. Ich selber bin den Jakobsweg noch nicht gegangen, habe aber das Gefühl durch den schönen und sehr bildhaften Schreibstil des Autors, trotzdem dabei gewesen zu sein. Es wird abwechselnd zwischen den Charakteren erzählt, was mir sehr gut gefallen hat, denn so wird ein Spannungsbogen erzeugt, der einen das Buch nicht mehr aus der Hand legen lässt. Es hat mir wirklich großen Spaß gemacht, die Geschichte zu lesen, weil einen soviel erwartet. Man lernt nicht nur die Lebensgeschichten der Protagonisten kennen, die mir allesamt sehr sympathisch waren und deren Geschichten mich daher umso mehr berührten. Ich fand auch die Begegnungen auf dem Weg sehr interessant und konnte zudem viel über die verschiedenen Lebenskulturen und die kulinarischen Vorlieben erfahren. Ich habe die Geschichte immer zwischendurch genossen und werde sie mit Sicherheit nach einer Weile nochmal lesen. Ich liebte sowohl den Humor des Autors, als auch den Tiefgang. Kurzum, die Geschichte verdient absolute 5 Sterne und eine sehr große Leseempfehlung.

Unsere Kund*innen meinen

Das Lächeln am Rand der Welt

von Knud Hammerschmidt

4.8

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das Lächeln am Rand der Welt