Rupert undercover. Ostfriesische Mission
Band 1
Artikelbild von Rupert undercover. Ostfriesische Mission
Klaus-Peter Wolf

1. Rupert undercover. Ostfriesische Mission

Rupert undercover. Ostfriesische Mission

ungekürzte Lesung

Hörbuch (CD)

21,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

12,00 €
eBook

eBook

9,99 €
Variante: 2 CD (ungekürzt, 2020)

Rupert undercover. Ostfriesische Mission

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 10,29 €

Beschreibung

Details

Medium

CD

Sprecher

Klaus-Peter Wolf

Spieldauer

12 Stunden

Erscheinungsdatum

24.07.2020

Verlag

Jumbo

Beschreibung

Details

Medium

CD

Sprecher

Klaus-Peter Wolf

Spieldauer

12 Stunden

Erscheinungsdatum

24.07.2020

Verlag

Jumbo

Anzahl

2

Hörtyp

Lesung

Sprache

Deutsch

EAN

9783833741319

Weitere Bände von Rupert Undercover

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

39 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Sehr unterhaltsam

Lavazza1306 aus Zuzenhausen am 11.04.2021

Bewertet: Hörbuch (CD)

Rupert Undercover ist der erste eigenen Fall für den Kollegen von Ann Kathrin Klaasen aus den Ostfriesenkrimis von Klaus-Peter Wolf. Großartig finde ich, dass der Autor das Hörbuch selbst liest. Er hat eine sehr angenehme Stimme und betont klasse und emotional. Ich habe das Hörbuch im Auto angehört, dafür war die Lesegeschwindigkeit perfekt. Rupert der eher einfach gestrickt ist und nicht das hellste Licht auf der Torte, bekommt einen geheimen und gefährlichen Undercover-Auftrag vom BKA. Seine Chance vor allem seinen Kollegen zu zeigen was er drauf hat. Schnell lebt er sich in der Verbrecherwelt der Clans ein und man hat fast das Gefühl er will die Seiten wechseln. Die Geschichte ist spannend und kurzweilig. Zwischendurch auch richtig lustig. Man kommt bei der Handlung sehr gut mit und kann dem Geschehen gut folgen. Die Personen werden ausführlich beschrieben, dadurch kann man sich ein gutes Bild machen und sich die Szenen wunderbar vorstellen. Ich habe schon einige Ostfriesenkrimis von Klaus-Peter Wolf gelesen und fand sie immer super. Das war mein erstes Hörbuch, aber sicher nicht mein Letztes.

Sehr unterhaltsam

Lavazza1306 aus Zuzenhausen am 11.04.2021
Bewertet: Hörbuch (CD)

Rupert Undercover ist der erste eigenen Fall für den Kollegen von Ann Kathrin Klaasen aus den Ostfriesenkrimis von Klaus-Peter Wolf. Großartig finde ich, dass der Autor das Hörbuch selbst liest. Er hat eine sehr angenehme Stimme und betont klasse und emotional. Ich habe das Hörbuch im Auto angehört, dafür war die Lesegeschwindigkeit perfekt. Rupert der eher einfach gestrickt ist und nicht das hellste Licht auf der Torte, bekommt einen geheimen und gefährlichen Undercover-Auftrag vom BKA. Seine Chance vor allem seinen Kollegen zu zeigen was er drauf hat. Schnell lebt er sich in der Verbrecherwelt der Clans ein und man hat fast das Gefühl er will die Seiten wechseln. Die Geschichte ist spannend und kurzweilig. Zwischendurch auch richtig lustig. Man kommt bei der Handlung sehr gut mit und kann dem Geschehen gut folgen. Die Personen werden ausführlich beschrieben, dadurch kann man sich ein gutes Bild machen und sich die Szenen wunderbar vorstellen. Ich habe schon einige Ostfriesenkrimis von Klaus-Peter Wolf gelesen und fand sie immer super. Das war mein erstes Hörbuch, aber sicher nicht mein Letztes.

Wären wir nicht alle gerne ein bisschen Rupert?

Dauerleserin am 25.05.2022

Bewertet: Hörbuch-Download

Es ist soweit: „Rupert Undercover: Ostfriesisches Finale“ ist erschienen, der dritte Band einer Triologie, bei der Kommissar Rupert im Alleingang arbeitet. Rupert ist noch immer als Undercover-Agent tätig und lässt es sich als Drogenboss gutgehen. Doch der totgesagte Drogenboss Frederico Müller-Gonzáles, dessen Position Rupert eingenommen hat, ist auf einmal höchst lebendig und ruft Rupert an. Schnell stellt sich heraus, dass es in den Reihen der PolizeikollegInnen einen Maulwurf geben muss. Rupert, aber auch das „richtige“ Polizeiteam mit Ann Kathrin Klaasen müssen alles geben. Sie tauchen sogar in das Gebiet Social Media ein, um der organisierten Kriminalität in Ostfriesland endlich das Handwerk zu legen. Und ein aktueller und ein ehemaliger Serienmörder mischen auch noch kräftig mit. Cover, Schreibstil und mein Eindruck vom Hörbuch: Das Cover von „Rupert Undercover: Ostfriesisches Finale“ gefällt mir gut. Es zeigt mehrere Strandkörbe am Strand, im Hintergrund sieht man einen düsteren Nordseehimmel. Das Cover ist typisch für einen Ostfriesland-Krimi und typisch für die Serie. Der Autor Klaus-Peter Wolf punktet auch mit diesem Buch mit seinem Wortwitz und einem konsequenten Spannungsaufbau. In dem Buch gibt es herrliche Formulierungen, die mich immer wieder zum Lachen gebracht haben, wie zum Beispiel: „Er hatte etwas von einem kranken Seehund.“ Ich hatte das Glück, das Hörbuch bereits vor dem Erscheinen hören zu dürfen. Mega, mega happy bin ich, dass Klaus-Peter Wolf für die Hörbuchversion seines Krimis selbst gelesen hat. Ich kannte den Autor schon von mehreren Lesungen, und als ich erfahren habe, dass er das Hörbuch selbst liest, war mir klar, dass ich das Hörbuch hören muss. Die Stimme des Autors ist so wohlklingend, dass ich traurig war, als ich die ca. 16 Stunden hinter mich gebracht hatte. Fazit und Leseempfehlung: Mit „Rupert Undercover: Ostfriesisches Finale“ endet die Trilogie, in der Rupert als Undercover-Polizist tätig ist. Diese Triologie ist parallel zu der bekannten Ostfriesland-Krimi-Reihe von Klaus-Peter-Wolf erschienen, und ich frage mich eigentlich, warum es bei einer Triologie bleiben soll. Rupert hat sich mit seinem ungewöhnlichen Doppelleben bestens arrangiert und führt als Drogenboss ein Leben in Saus und Braus. Für mich persönlich hätte die Reihe mit Rupert Undercover gerne noch weitergehen können. In dem nun voraussichtlich letzten Teil wird Ruperts Idylle empfindlich gestört. Er muss zeigen, was er kann, und es wird auch richtig gefährlich für ihn selbst, aber auch für seine Freundin. Das Hörbuch war für mich eine gelungene Unterhaltung. Man sollte Rupert nicht allzu ernst nehmen, denn es gibt schon ein paar Kuriositäten rund um seine Person. Die Handlung von „Rupert Undercover: Ostfriesisches Finale“ endet im Chaos, auf das Klaus-Peter Wolf aber auch während des gesamten Buches hinarbeitet. Apropos Chaos: Ich habe an manchen Stellen des Hörbuchs leider zeitweise den berühmten roten Faden verloren, weil es einfach zu viele Personen waren, die hier mitspielten. Dieses Problem dürfte man beim Lesen des Buches eigentlich nicht haben, aber ich muss für dieses Personen-Chaos für das Hörbuch leider einen Punkt abziehen. „Rupert Undercover: Ostfriesisches Finale“ geht für die meisten Protagonisten, die vorkommen, leidlich gut aus, mehr möchte ich hier vom Ende nicht verraten. Aber: Nach dem eigentlichen Ende des Hörbuchs gibt es noch einen musikalischen Leckerbissen, lasst euch überraschen! 4 Sterne von mir, eine dringende Leseempfehlung an alle Rupert-Fans und ganz herzliche Grüße an die stürmische Nordsee! Die Dauerleserin

Wären wir nicht alle gerne ein bisschen Rupert?

Dauerleserin am 25.05.2022
Bewertet: Hörbuch-Download

Es ist soweit: „Rupert Undercover: Ostfriesisches Finale“ ist erschienen, der dritte Band einer Triologie, bei der Kommissar Rupert im Alleingang arbeitet. Rupert ist noch immer als Undercover-Agent tätig und lässt es sich als Drogenboss gutgehen. Doch der totgesagte Drogenboss Frederico Müller-Gonzáles, dessen Position Rupert eingenommen hat, ist auf einmal höchst lebendig und ruft Rupert an. Schnell stellt sich heraus, dass es in den Reihen der PolizeikollegInnen einen Maulwurf geben muss. Rupert, aber auch das „richtige“ Polizeiteam mit Ann Kathrin Klaasen müssen alles geben. Sie tauchen sogar in das Gebiet Social Media ein, um der organisierten Kriminalität in Ostfriesland endlich das Handwerk zu legen. Und ein aktueller und ein ehemaliger Serienmörder mischen auch noch kräftig mit. Cover, Schreibstil und mein Eindruck vom Hörbuch: Das Cover von „Rupert Undercover: Ostfriesisches Finale“ gefällt mir gut. Es zeigt mehrere Strandkörbe am Strand, im Hintergrund sieht man einen düsteren Nordseehimmel. Das Cover ist typisch für einen Ostfriesland-Krimi und typisch für die Serie. Der Autor Klaus-Peter Wolf punktet auch mit diesem Buch mit seinem Wortwitz und einem konsequenten Spannungsaufbau. In dem Buch gibt es herrliche Formulierungen, die mich immer wieder zum Lachen gebracht haben, wie zum Beispiel: „Er hatte etwas von einem kranken Seehund.“ Ich hatte das Glück, das Hörbuch bereits vor dem Erscheinen hören zu dürfen. Mega, mega happy bin ich, dass Klaus-Peter Wolf für die Hörbuchversion seines Krimis selbst gelesen hat. Ich kannte den Autor schon von mehreren Lesungen, und als ich erfahren habe, dass er das Hörbuch selbst liest, war mir klar, dass ich das Hörbuch hören muss. Die Stimme des Autors ist so wohlklingend, dass ich traurig war, als ich die ca. 16 Stunden hinter mich gebracht hatte. Fazit und Leseempfehlung: Mit „Rupert Undercover: Ostfriesisches Finale“ endet die Trilogie, in der Rupert als Undercover-Polizist tätig ist. Diese Triologie ist parallel zu der bekannten Ostfriesland-Krimi-Reihe von Klaus-Peter-Wolf erschienen, und ich frage mich eigentlich, warum es bei einer Triologie bleiben soll. Rupert hat sich mit seinem ungewöhnlichen Doppelleben bestens arrangiert und führt als Drogenboss ein Leben in Saus und Braus. Für mich persönlich hätte die Reihe mit Rupert Undercover gerne noch weitergehen können. In dem nun voraussichtlich letzten Teil wird Ruperts Idylle empfindlich gestört. Er muss zeigen, was er kann, und es wird auch richtig gefährlich für ihn selbst, aber auch für seine Freundin. Das Hörbuch war für mich eine gelungene Unterhaltung. Man sollte Rupert nicht allzu ernst nehmen, denn es gibt schon ein paar Kuriositäten rund um seine Person. Die Handlung von „Rupert Undercover: Ostfriesisches Finale“ endet im Chaos, auf das Klaus-Peter Wolf aber auch während des gesamten Buches hinarbeitet. Apropos Chaos: Ich habe an manchen Stellen des Hörbuchs leider zeitweise den berühmten roten Faden verloren, weil es einfach zu viele Personen waren, die hier mitspielten. Dieses Problem dürfte man beim Lesen des Buches eigentlich nicht haben, aber ich muss für dieses Personen-Chaos für das Hörbuch leider einen Punkt abziehen. „Rupert Undercover: Ostfriesisches Finale“ geht für die meisten Protagonisten, die vorkommen, leidlich gut aus, mehr möchte ich hier vom Ende nicht verraten. Aber: Nach dem eigentlichen Ende des Hörbuchs gibt es noch einen musikalischen Leckerbissen, lasst euch überraschen! 4 Sterne von mir, eine dringende Leseempfehlung an alle Rupert-Fans und ganz herzliche Grüße an die stürmische Nordsee! Die Dauerleserin

Unsere Kund*innen meinen

Rupert undercover. Ostfriesische Mission

von Klaus-Peter Wolf

4.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Carola Ludger

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Carola Ludger

Thalia Lippstadt

Zum Portrait

5/5

Die drei A's: actionreich - amüsant - abgefahren

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Herzlichen Glückwunsch, lieber Klaus-Peter Wolf - zum 11. Mal auf Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste Taschenbuch. Von Null auf Hundert sozusagen, und genauso stürzt Rupert (Fans nennen ihn natürlich Rupi) in eine gefährliche Undercover-Mission des BKA. Wie herrlich für uns Leser*innen, dass Rupi seinen Geburtstag nicht mit Frau und Schwiegermutter bei Kaffee und Torte und ohnehin ohne den gewünschten Laubsauger feiern muss. Was hätten wir verpasst?! Dieser schräge Einsatz, im übrigen Rupi wie auf den Leib geschnitten, nimmt immer mehr Tempo auf und rast auf ein unglaubliches Finale zu - Respekt Rupi! Wer es friesisch herb - amüsant - schräg und spannend mag, ist hier richtig. Freuen wir uns schon jetzt auf Rupi's zweiten Einsatz.
5/5

Die drei A's: actionreich - amüsant - abgefahren

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Herzlichen Glückwunsch, lieber Klaus-Peter Wolf - zum 11. Mal auf Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste Taschenbuch. Von Null auf Hundert sozusagen, und genauso stürzt Rupert (Fans nennen ihn natürlich Rupi) in eine gefährliche Undercover-Mission des BKA. Wie herrlich für uns Leser*innen, dass Rupi seinen Geburtstag nicht mit Frau und Schwiegermutter bei Kaffee und Torte und ohnehin ohne den gewünschten Laubsauger feiern muss. Was hätten wir verpasst?! Dieser schräge Einsatz, im übrigen Rupi wie auf den Leib geschnitten, nimmt immer mehr Tempo auf und rast auf ein unglaubliches Finale zu - Respekt Rupi! Wer es friesisch herb - amüsant - schräg und spannend mag, ist hier richtig. Freuen wir uns schon jetzt auf Rupi's zweiten Einsatz.

Carola Ludger
  • Carola Ludger
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Rebecca Felicitas Zimmer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Rebecca Felicitas Zimmer

Thalia Velbert - StadtGalerie

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine Muss für alle Fans von Klaus-Peter Wolf!
4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine Muss für alle Fans von Klaus-Peter Wolf!

Rebecca Felicitas Zimmer
  • Rebecca Felicitas Zimmer
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Rupert undercover - Ostfriesische Mission

von Klaus-Peter Wolf

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Rupert undercover. Ostfriesische Mission