• Blutige Nachrichten
  • Blutige Nachrichten
  • Blutige Nachrichten
Artikelbild von Blutige Nachrichten
Stephen King

1. Blutige Nachrichten

Blutige Nachrichten

Lesung. Ungekürzte Ausgabe

Hörbuch (MP3-CD)

23,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Blutige Nachrichten

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 24,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 11,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 23,99 €

Beschreibung


Blutig. Apokalyptisch. Dramatisch. Bizarr.

In der Vorweihnachtszeit richtet eine Paketbombe an einer Schule nahe Pittsburgh ein Massaker an. Kinder sterben. Holly Gibney verfolgt die furchtbaren Nachrichten im Fernsehen. Der Reporter vor Ort erinnert sie an den gestaltwandlerischen Outsider, den sie glaubt vor nicht allzu langer Zeit zur Strecke gebracht zu haben. Ist jene monströse, sich von Furcht nährende Kreatur wieder erwacht?

Die titelgebenden Geschichte „Schlechte Nachrichten” – eine Stand-alone-Fortsetzung des Bestsellers „Der Outsider” – ist nur einer von vier Kurzromanen in Stephen Kings neuer Kollektion, die uns an ebenso fürchterliche wie faszinierende Orte entführt. Mit einem Nachwort des Autors zur Entstehung jeder einzelnen Geschichte.

Ungekürzte Lesung mit David Nathan

2 MP3-CDs, ca. 16h 21min

King, StephenStephen King, 1947 in Portland, Maine, geboren, ist einer der erfolgreichsten amerikanischen Schriftsteller. Bislang haben sich seine Bücher weltweit über 400 Millionen Mal in mehr als 50 Sprachen verkauft. Für sein Werk bekam er zahlreiche Preise, darunter 2003 den Sonderpreis der National Book Foundation für sein Lebenswerk und 2015 mit dem Edgar Allan Poe Award den bedeutendsten kriminalliterarischen Preis für Mr. Mercedes. 2015 ehrte Präsident Barack Obama ihn zudem mit der National Medal of Arts. 2018 erhielt er den PEN America Literary Service Award für sein Wirken, gegen jedwede Art von Unterdrückung aufzubegehren und die hohen Werte der Humanität zu verteidigen.Seine Werke erscheinen im Heyne-Verlag.

Nathan, DavidDavid Nathan, 1971 in Berlin geboren, begann bereits mit zehn Jahren erste Synchronrollen zu sprechen und agierte darüber hinaus in diversen Film- und Theaterrollen. Er ist Dialogbuchautor und -regisseur, und als deutsche Stimme von Hollywood-Größen wie Christian Bale, Johnny Depp oder Paul Walker in zahlreichen Kinofilmen zu hören. Mit seiner prägnanten, dunklen Stimme ist er einer der gefragtesten Hörbuchsprecher Deutschlands.

Details

Medium

MP3-CD

Sprecher

David Nathan

Spieldauer

16 Stunden und 21 Minuten

Erscheinungsdatum

10.08.2020

Verlag

Random House Audio

Anzahl

2

Beschreibung

Details

Medium

MP3-CD

Sprecher

David Nathan

Spieldauer

16 Stunden und 21 Minuten

Erscheinungsdatum

10.08.2020

Verlag

Random House Audio

Anzahl

2

Fassung

ungekürzt

Hörtyp

Lesung

Originaltitel

If It Bleeds (Scribner)

Übersetzer

Bernhard Kleinschmidt

Sprache

Deutsch

EAN

9783837152906

Das meinen unsere Kund*innen

4.3

22 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Blutige Nachrichten

Bewertung aus Wittendörp am 13.03.2021

Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Worum geht’s? In der Vorweihnachtszeit richtet eine Paketbombe an einer Schule nahe Pittsburgh ein Massaker an. Kinder sterben. Holly Gibney verfolgt die furchtbaren Nachrichten im Fernsehen. Der Reporter vor Ort erinnert sie an den gestaltwandlerischen Outsider, den sie glaubt vor nicht allzu langer Zeit zur Strecke gebracht zu haben. Ist jene monströse, sich von Furcht nährende Kreatur wiedererwacht? Die titelgebende Geschichte »Blutige Nachrichten« – eine Stand-alone-Fortsetzung des Bestsellers »Der Outsider« – ist nur einer von vier Kurzromanen in Stephen Kings neuer Kollektion, die uns an so fürchterliche wie faszinierende Orte entführt. Mit einem Nachwort des Autors zur Entstehung jeder einzelnen Geschichte. Meine Meinung Bei diesem Hörbuch von Stephen King kommt der Hörer auf den Genuss von 4 Kurzgeschichten, die alle unabhängig voneinander gehört werden können. Einen Zusammenhang zwischen den Geschichten gibt es meiner Meinung nach nicht. Allerdings muss ich anmerken, das es sich in der ersten Geschichte um eine Art Fortsetzung von „Der Outsider“ handelt. Ich habe zwar den Outsider gelesen, aber ich denke das man diese Geschichte auch ohne Vorkommnisse hören kann. Aber als echter Stephen King Fan hat man natürlich die vorherigen Bücher gelesen und kann somit dem Geschehen schneller folgen. Es ist auch sehr angenehm in einer neuen Geschichte die lieb gewonnenen Protagonisten wieder zu begegnen um zu sehen wie es mit Ihnen weiter geht. So ist auch Holly wieder da, aus dem Outsider. Alle vier Geschichten sind sehr interessant zu Hörern. Der Sprecher David Nathan hat eine sehr warme und angenehme Stimme. Sie ist sehr beruhigend und fesselnd, da kommt keine Langeweile auf. Auch seine Betonungen sind sehr gut. Es wundert mich nicht, dass David Nathan mit seiner Stimme einer der gefragtesten Synchronsprecher ist. Er verleiht unter anderem Jonny Depp, Paul Walker und Christian Bale seine deutsche Stimme. Ganz zum Schluss verrät der Autor Stephen King wie die einzelnen Geschichten entstanden sind. Wie er auf die Idee kam aus einer Alltagssituation eine spannende und faszinierende Geschichte zu schreiben. Fazit Von mir gibt es eine klare Kaufempfehlung für dieses Hörbuch. Es sind über 16 Stunden purer Hörgenuss. Und wenn man die Stimme von Jonny Depp gerne hört, der wird hier seine wahre Freude dran haben. Jede Geschichte hat seinen speziellen Charme, so wie man es von Stephen King kennt. Ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt. Daher gibt es von mir die vollen 5 Sterne.

Blutige Nachrichten

Bewertung aus Wittendörp am 13.03.2021
Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Worum geht’s? In der Vorweihnachtszeit richtet eine Paketbombe an einer Schule nahe Pittsburgh ein Massaker an. Kinder sterben. Holly Gibney verfolgt die furchtbaren Nachrichten im Fernsehen. Der Reporter vor Ort erinnert sie an den gestaltwandlerischen Outsider, den sie glaubt vor nicht allzu langer Zeit zur Strecke gebracht zu haben. Ist jene monströse, sich von Furcht nährende Kreatur wiedererwacht? Die titelgebende Geschichte »Blutige Nachrichten« – eine Stand-alone-Fortsetzung des Bestsellers »Der Outsider« – ist nur einer von vier Kurzromanen in Stephen Kings neuer Kollektion, die uns an so fürchterliche wie faszinierende Orte entführt. Mit einem Nachwort des Autors zur Entstehung jeder einzelnen Geschichte. Meine Meinung Bei diesem Hörbuch von Stephen King kommt der Hörer auf den Genuss von 4 Kurzgeschichten, die alle unabhängig voneinander gehört werden können. Einen Zusammenhang zwischen den Geschichten gibt es meiner Meinung nach nicht. Allerdings muss ich anmerken, das es sich in der ersten Geschichte um eine Art Fortsetzung von „Der Outsider“ handelt. Ich habe zwar den Outsider gelesen, aber ich denke das man diese Geschichte auch ohne Vorkommnisse hören kann. Aber als echter Stephen King Fan hat man natürlich die vorherigen Bücher gelesen und kann somit dem Geschehen schneller folgen. Es ist auch sehr angenehm in einer neuen Geschichte die lieb gewonnenen Protagonisten wieder zu begegnen um zu sehen wie es mit Ihnen weiter geht. So ist auch Holly wieder da, aus dem Outsider. Alle vier Geschichten sind sehr interessant zu Hörern. Der Sprecher David Nathan hat eine sehr warme und angenehme Stimme. Sie ist sehr beruhigend und fesselnd, da kommt keine Langeweile auf. Auch seine Betonungen sind sehr gut. Es wundert mich nicht, dass David Nathan mit seiner Stimme einer der gefragtesten Synchronsprecher ist. Er verleiht unter anderem Jonny Depp, Paul Walker und Christian Bale seine deutsche Stimme. Ganz zum Schluss verrät der Autor Stephen King wie die einzelnen Geschichten entstanden sind. Wie er auf die Idee kam aus einer Alltagssituation eine spannende und faszinierende Geschichte zu schreiben. Fazit Von mir gibt es eine klare Kaufempfehlung für dieses Hörbuch. Es sind über 16 Stunden purer Hörgenuss. Und wenn man die Stimme von Jonny Depp gerne hört, der wird hier seine wahre Freude dran haben. Jede Geschichte hat seinen speziellen Charme, so wie man es von Stephen King kennt. Ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt. Daher gibt es von mir die vollen 5 Sterne.

Repertoire des Horrors aus Meisterhand

NiWa am 17.01.2021

Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

In diesem Buch sind vier kurze Romane von Stephen King gesammelt, wobei jeder für sich für eine andere Facette des Autors steht. Unter dem Titel "Blutige Nachrichten" sind die Novellen "Mr. Harrigans Telefon", "Chucks Leben", "Blutige Nachrichten" und "Ratte" zusammengefasst Rezensionen zu Sammelbänden sind immer eine Herausforderung. Einerseits möchte ich jedem Kurzroman seinem Raum geben, gleichzeitig darf es nicht zu detailliert werden. Alle vier Geschichten sind von Stephen Kings erzählerischer Genialität geprägt, wobei sie ansonsten kaum Gemeinsamkeiten haben. In "Mr. Harrigans Telefon" schaut Stephen King mit dem Leser in die 2000er-Jahre zurück. Der zwölfjährige Craig freundet sich mit dem Pensionisten Mr. Harrigan an und führt ihn in die neuartige Welt der ersten Smartphones ein. Dabei erzählt der Junge selbst, wie es zu dieser Verbindung mit dem alten Mann kam und warum ein Telefon zum albtraumhaften Gruselfaktor in seinem Leben wird. Mit melancholischem Blick schaut Protagonist Craig auf diese mysteriösen, Angst einflößenden Ereignisse in der Jugend zurück, was den Leser erschauern lässt. Mit dieser Geschichte beweist Stephen King erneut, wie er einen gewöhnlichen Alltagsgegenstand zum Objekt des Grauens erhebt. Schaurig-schön und mit Es-war-einmal-Flair lässt man sich als Leser gerne darauf ein. "Chucks Leben" ist eine verschachtelte Geschichte, die das bunte Mosaik des Lebens zeigt. Beklemmend spinnt King eine faszinierende Theorie zu einer atemberaubenden Story aus. Es braucht hier etwas Geduld, um zum Kern der Handlung vorzudringen. Jedenfalls ist die Gänsehaut im Moment des Verstehens den langsamen Aufbau wert, und stößt das Gedankenkarussell genauso wie die Seele an. In "Blutige Nachrichten" ist die umwerfend verschrobene und herzerwärmende Holly Gibney erstmals der Star. Bekannt aus anderen Werken des Autors wurde diese Figur zur Protagonistin erwählt. Sie legt sich mit einer dunklen Wesenheit an, während ihr scharfer Verstand im Vordergrund steht und mit ihrer sozialen Ungeschicklichkeit das Herz des Lesers gewinnt. Für Holly-Fans ist "Blutige Nachrichten" ein Lesemuss! Letztendlich werden in "Ratte" die Verbindung zwischen einer guten Ehe, schriftstellerischem Schaffen und den Hang zur Selbstzerstörung zu einer düsteren Geschichte vereint. Hier kommt die gemächlichere Seite Kings hervor, die sich auf den mysteriös-fantastischen Flair konzentriert, und zeigt, dass der Preis manchmal höher ist, als es den Anschein hat. An dieser Stelle ist es mir unmöglich, eine Geschichte hervor zu streichen, denn sie haben mich alle gleichermaßen - wenn auch auf unterschiedliche Weise - fasziniert. Ich mag den melancholischen Charme der 2000er-Jahre, die skurrile Holly ist mir schon lange ans Herz gewachsen, während Chucks Werdegang eine Gedankenspirale in Gang brachte, und ich in "Ratte" mit dem Preis des Lebens konfrontiert wurde. Meiner Meinung nach spiegelt diese Sammlung ein Repertoire des Horrors, wie es dem Meister seiner Zunft entspricht: Blutige Realität, grauenhafte Überlegungen und die allgegenwärtige Präsenz des Bösen, das eiskalt mitten in die Seele greift.

Repertoire des Horrors aus Meisterhand

NiWa am 17.01.2021
Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

In diesem Buch sind vier kurze Romane von Stephen King gesammelt, wobei jeder für sich für eine andere Facette des Autors steht. Unter dem Titel "Blutige Nachrichten" sind die Novellen "Mr. Harrigans Telefon", "Chucks Leben", "Blutige Nachrichten" und "Ratte" zusammengefasst Rezensionen zu Sammelbänden sind immer eine Herausforderung. Einerseits möchte ich jedem Kurzroman seinem Raum geben, gleichzeitig darf es nicht zu detailliert werden. Alle vier Geschichten sind von Stephen Kings erzählerischer Genialität geprägt, wobei sie ansonsten kaum Gemeinsamkeiten haben. In "Mr. Harrigans Telefon" schaut Stephen King mit dem Leser in die 2000er-Jahre zurück. Der zwölfjährige Craig freundet sich mit dem Pensionisten Mr. Harrigan an und führt ihn in die neuartige Welt der ersten Smartphones ein. Dabei erzählt der Junge selbst, wie es zu dieser Verbindung mit dem alten Mann kam und warum ein Telefon zum albtraumhaften Gruselfaktor in seinem Leben wird. Mit melancholischem Blick schaut Protagonist Craig auf diese mysteriösen, Angst einflößenden Ereignisse in der Jugend zurück, was den Leser erschauern lässt. Mit dieser Geschichte beweist Stephen King erneut, wie er einen gewöhnlichen Alltagsgegenstand zum Objekt des Grauens erhebt. Schaurig-schön und mit Es-war-einmal-Flair lässt man sich als Leser gerne darauf ein. "Chucks Leben" ist eine verschachtelte Geschichte, die das bunte Mosaik des Lebens zeigt. Beklemmend spinnt King eine faszinierende Theorie zu einer atemberaubenden Story aus. Es braucht hier etwas Geduld, um zum Kern der Handlung vorzudringen. Jedenfalls ist die Gänsehaut im Moment des Verstehens den langsamen Aufbau wert, und stößt das Gedankenkarussell genauso wie die Seele an. In "Blutige Nachrichten" ist die umwerfend verschrobene und herzerwärmende Holly Gibney erstmals der Star. Bekannt aus anderen Werken des Autors wurde diese Figur zur Protagonistin erwählt. Sie legt sich mit einer dunklen Wesenheit an, während ihr scharfer Verstand im Vordergrund steht und mit ihrer sozialen Ungeschicklichkeit das Herz des Lesers gewinnt. Für Holly-Fans ist "Blutige Nachrichten" ein Lesemuss! Letztendlich werden in "Ratte" die Verbindung zwischen einer guten Ehe, schriftstellerischem Schaffen und den Hang zur Selbstzerstörung zu einer düsteren Geschichte vereint. Hier kommt die gemächlichere Seite Kings hervor, die sich auf den mysteriös-fantastischen Flair konzentriert, und zeigt, dass der Preis manchmal höher ist, als es den Anschein hat. An dieser Stelle ist es mir unmöglich, eine Geschichte hervor zu streichen, denn sie haben mich alle gleichermaßen - wenn auch auf unterschiedliche Weise - fasziniert. Ich mag den melancholischen Charme der 2000er-Jahre, die skurrile Holly ist mir schon lange ans Herz gewachsen, während Chucks Werdegang eine Gedankenspirale in Gang brachte, und ich in "Ratte" mit dem Preis des Lebens konfrontiert wurde. Meiner Meinung nach spiegelt diese Sammlung ein Repertoire des Horrors, wie es dem Meister seiner Zunft entspricht: Blutige Realität, grauenhafte Überlegungen und die allgegenwärtige Präsenz des Bösen, das eiskalt mitten in die Seele greift.

Unsere Kund*innen meinen

Blutige Nachrichten

von Stephen King

4.3

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von A. Ferreira

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

A. Ferreira

Thalia Essen

Zum Portrait

4/5

Unterschiedliche Geschichten über Nachrichten

Bewertet: eBook (ePUB)

Stephen King zeigt uns unterschiedliche Gruselgeschichten zu dem großen Oberthema "Nachrichten". Ich war von der ersten Geschichte schon fast gelangweilt wenn ich ehrlich sein darf... Den Rest habe ich fast in einem Rutsch weglesen können. Die Fortsetzung des Outsiders war mein persönliches Highlight dieser Ausgabe. Wer ein Fan des Stephen King und des Makabaren ist, sollte sich die Kurzgeschichten (auch die anderen) nicht entgehen lassen.
4/5

Unterschiedliche Geschichten über Nachrichten

Bewertet: eBook (ePUB)

Stephen King zeigt uns unterschiedliche Gruselgeschichten zu dem großen Oberthema "Nachrichten". Ich war von der ersten Geschichte schon fast gelangweilt wenn ich ehrlich sein darf... Den Rest habe ich fast in einem Rutsch weglesen können. Die Fortsetzung des Outsiders war mein persönliches Highlight dieser Ausgabe. Wer ein Fan des Stephen King und des Makabaren ist, sollte sich die Kurzgeschichten (auch die anderen) nicht entgehen lassen.

A. Ferreira
  • A. Ferreira
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Marina Mangiarano

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Marina Mangiarano

Thalia Pforzheim

Zum Portrait

3/5

4 Kurzromane zum gruseln vom King

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Für mich als großer King-Fan war die Ankündigung von "Blutige Nachrichten" mit viel Vorfreude verbunden, welche sich größtenteils auch beim Lesen halten konnte! Stephen King dürfte inzwischen bekannt dafür sein, dass er nicht immer unbedingt den dicksten Wälzer schreiben muss, um seine Leser|innen zu fesseln. So auch hier, denn die vier Kurzgeschichten bringen definitiv den bekannten, oftmals unterschwelligen Grusel mit sich, auch wenn ich sie insgesamt eher durchwachsen fand. Am besten gefallen hat mir wohl die letzte Geschichte "Ratte", die von einem Autor handelt, der einen sehr hohen Preis für seinen Roman bezahlen muss... Außerdem gibt es in der Titelstory "Blutige Nachrichten" ein Wiedersehen mit Holly Gibney, die bekannt ist durch die "Bill-Hodges-Trilogie" und "Der Outsider". Für alle King-Fans ist es definitiv ein Muss (alleine schon wegen dem mal wieder sehr interessanten Nachwort)!
3/5

4 Kurzromane zum gruseln vom King

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Für mich als großer King-Fan war die Ankündigung von "Blutige Nachrichten" mit viel Vorfreude verbunden, welche sich größtenteils auch beim Lesen halten konnte! Stephen King dürfte inzwischen bekannt dafür sein, dass er nicht immer unbedingt den dicksten Wälzer schreiben muss, um seine Leser|innen zu fesseln. So auch hier, denn die vier Kurzgeschichten bringen definitiv den bekannten, oftmals unterschwelligen Grusel mit sich, auch wenn ich sie insgesamt eher durchwachsen fand. Am besten gefallen hat mir wohl die letzte Geschichte "Ratte", die von einem Autor handelt, der einen sehr hohen Preis für seinen Roman bezahlen muss... Außerdem gibt es in der Titelstory "Blutige Nachrichten" ein Wiedersehen mit Holly Gibney, die bekannt ist durch die "Bill-Hodges-Trilogie" und "Der Outsider". Für alle King-Fans ist es definitiv ein Muss (alleine schon wegen dem mal wieder sehr interessanten Nachwort)!

Marina Mangiarano
  • Marina Mangiarano
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Blutige Nachrichten

von Stephen King

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Blutige Nachrichten
  • Blutige Nachrichten
  • Blutige Nachrichten