• Der Tausch – Zwei Frauen. Zwei Tickets. Und nur ein Ausweg.
  • Der Tausch – Zwei Frauen. Zwei Tickets. Und nur ein Ausweg.
  • Der Tausch – Zwei Frauen. Zwei Tickets. Und nur ein Ausweg.
  • Der Tausch – Zwei Frauen. Zwei Tickets. Und nur ein Ausweg.
  • Der Tausch – Zwei Frauen. Zwei Tickets. Und nur ein Ausweg.
  • Der Tausch – Zwei Frauen. Zwei Tickets. Und nur ein Ausweg.
  • Der Tausch – Zwei Frauen. Zwei Tickets. Und nur ein Ausweg.

Der Tausch – Zwei Frauen. Zwei Tickets. Und nur ein Ausweg.

Thriller – Der Nr.1 SPIEGEL-Bestseller

Buch (Taschenbuch)

12,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.
eBook

eBook

9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

21,95 €

Der Tausch – Zwei Frauen. Zwei Tickets. Und nur ein Ausweg.

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 11,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 21,95 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

1515

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

11.01.2021

Verlag

Heyne

Seitenzahl

400

Maße (L/B/H)

20,7/13,7/3,6 cm

Beschreibung

Rezension

»"Der Tausch“ ist ein wahrer Pageturner voller Cliffhanger und Querverweise, voller falscher Fährten und überraschenden Wendungen, hochaktuell und mutig.« ("MDR Kultur")
»Atemlose Spannung« ("Lisa")
»Fesselnd!« ("OK!,")
»Hochspannende(r) Krimi« ("Brigitte Woman")
»Gänsehaut pur« ("Radio Schwaben")
»Spannung pur – von der ersten bis zur letzten Seite.« ("Neue Welt für die Frau")
»Fesselnder internationaler Bestseller« ("Frau im Spiegel")
»Ein echter Pageturner.« ("Fränkische Nachrichten")
»Eine fesselnde Geschichte.« ("Radio 1 (CH)")
»Ein grossartig geschriebener psychologischer Spannungsroman, den man am liebsten in einer Nacht durchliest.« ("Schweizer Familie")

Details

Verkaufsrang

1515

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

11.01.2021

Verlag

Heyne

Seitenzahl

400

Maße (L/B/H)

20,7/13,7/3,6 cm

Gewicht

454 g

Originaltitel

The Flight

Übersetzer

  • Gabriele Burkhardt
  • Astrid Gravert

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-453-42497-5

Das meinen unsere Kund*innen

4.4

149 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Von Anfang an mitreisend

Bewertung aus Attiswil am 09.10.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Claire, verheiratet mit ihrem ehrgeizigen Mann, soll für seinen Wahlkampf nach Puerto Rico fliegen. Eigentlich möchte sie jedoch aus dieser von Gewalt geprägten Ehe entfliehen. Auf dem Flughafen von JFK begegnet sie Eva, die ihrem schwerkranken Mann Sterbehilfe geleistet hat und zuhause auf sie die Polizei wartet. Kurz entschlossen beschliessen sie das Flugticket zu tauschen. Claire landet erleichtert in Kalifornien und merkt aber schnell, dass Eva ihr nicht die ganze Wahrheit gesagt hat. Ein Spiel mit dem Feuer beginnt. Nach dem ich das 2. Buch von Julie Clark «Der Plan» gelesen habe, musste ich dieses Buch auch unbedingt lesen. Ich wurde nicht enttäuscht und bin erneut in die Story eingesunken. Julie Clark schafft es von der ersten Seite an, den Leser in den Bann zu ziehen. Man begibt sich intensiv in das Leben beider Frauen und empfindet eine grosse Sympathie. Der Schreibstil ist sehr spannend und mitreisend, ich konnte das Buch in nur 2 Tagen durchlesen, weil ich unbedingt wissen wollte wie es weiter geht. Ich bin von Julie Clark begeistert und freue mich auf das nächste Buch.

Von Anfang an mitreisend

Bewertung aus Attiswil am 09.10.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Claire, verheiratet mit ihrem ehrgeizigen Mann, soll für seinen Wahlkampf nach Puerto Rico fliegen. Eigentlich möchte sie jedoch aus dieser von Gewalt geprägten Ehe entfliehen. Auf dem Flughafen von JFK begegnet sie Eva, die ihrem schwerkranken Mann Sterbehilfe geleistet hat und zuhause auf sie die Polizei wartet. Kurz entschlossen beschliessen sie das Flugticket zu tauschen. Claire landet erleichtert in Kalifornien und merkt aber schnell, dass Eva ihr nicht die ganze Wahrheit gesagt hat. Ein Spiel mit dem Feuer beginnt. Nach dem ich das 2. Buch von Julie Clark «Der Plan» gelesen habe, musste ich dieses Buch auch unbedingt lesen. Ich wurde nicht enttäuscht und bin erneut in die Story eingesunken. Julie Clark schafft es von der ersten Seite an, den Leser in den Bann zu ziehen. Man begibt sich intensiv in das Leben beider Frauen und empfindet eine grosse Sympathie. Der Schreibstil ist sehr spannend und mitreisend, ich konnte das Buch in nur 2 Tagen durchlesen, weil ich unbedingt wissen wollte wie es weiter geht. Ich bin von Julie Clark begeistert und freue mich auf das nächste Buch.

Ein gutes Buch für zwischendurch

K.V. am 25.09.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Als ich das Buch kaufte, hoffte ich (aufgrund guter Bewertungen) mal wieder eine Geschichte zu lesen, die einen nicht loslässt. Bei der man Seite für Seite lesen möchte, ohne dazwischen Luft zu holen. Die Thematik des Buchs ist wichtig und interessant, allerdings fand ich es im Großen und Ganzen zu langatmig. Der Anfang und die letzten 100 Seiten waren das spannendste am gesamten Werk. Alles dazwischen war ein auf und ab, ohne richtige Spannung. Einige Handlungsstränge waren ziemlich vorhersehbar. Dennoch ist es kein schlechtes Buch, es war ganz interessant. Bei mir wandert es nicht ins Bücherregal, sondern wird gleich weitergegeben.

Ein gutes Buch für zwischendurch

K.V. am 25.09.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Als ich das Buch kaufte, hoffte ich (aufgrund guter Bewertungen) mal wieder eine Geschichte zu lesen, die einen nicht loslässt. Bei der man Seite für Seite lesen möchte, ohne dazwischen Luft zu holen. Die Thematik des Buchs ist wichtig und interessant, allerdings fand ich es im Großen und Ganzen zu langatmig. Der Anfang und die letzten 100 Seiten waren das spannendste am gesamten Werk. Alles dazwischen war ein auf und ab, ohne richtige Spannung. Einige Handlungsstränge waren ziemlich vorhersehbar. Dennoch ist es kein schlechtes Buch, es war ganz interessant. Bei mir wandert es nicht ins Bücherregal, sondern wird gleich weitergegeben.

Unsere Kund*innen meinen

Der Tausch – Zwei Frauen. Zwei Tickets. Und nur ein Ausweg.

von Julie Clark

4.4

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Lisa Pelzer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Lisa Pelzer

Thalia Mühlhausen

Zum Portrait

5/5

Spannung bis zum Schluss

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

New York Flughafen: Claire Co wollte eigentlich verschwinden, alles hinter sich lassen, doch sie muss zu einer Wohltätigkeitsveranstaltung nach Puerto Rico fliegen. Sie war kurz davor zu fliehen, fliehen vor ihrem gewalttätigen Mann Rory, der ein angesehener Politiker ist, doch alles kommt anders. Auch Eva will ihr altes Leben weit hinter sich lassen und trifft am Flughafen zufällig auf Claire. Kurzerhand entschließen die Frauen ihre Tickets zu tauschen und damit ihre Leben. Claire kommt „heil“ an aber dann erfährt sie, dass das Flugzeug von Eva abgestürzt ist. Und plötzlich bricht ein Ereignis nach dem anderen über Sie herein… Als ich den Klappentext von „Der Tausch“ von „Julie Clark“ das erste Mal gelesen habe, war ich sofort Feuer und Flamme. Ich musste das Buch einfach lesen. Ich kann gleich zu Anfang sagen, dass mich die Story bereits ganz zu Anfang schon gefesselt hat und das hielt bis zum Schluss an. Die Geschichte wird aus der Sicht von Claire und Eva erzählt, dadurch erfährt man sehr viel von den beiden. Denn so bekommt man ein genaues Bild vor Augen. Mir waren beide Charaktere sehr sympathisch, zwei starke Frauen, die versuchen sich ein neues Leben aufzubauen. Zu viel möchte ich allerdings nicht verraten, es lohnt sich auf jeden Fall das Buch zu lesen.
5/5

Spannung bis zum Schluss

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

New York Flughafen: Claire Co wollte eigentlich verschwinden, alles hinter sich lassen, doch sie muss zu einer Wohltätigkeitsveranstaltung nach Puerto Rico fliegen. Sie war kurz davor zu fliehen, fliehen vor ihrem gewalttätigen Mann Rory, der ein angesehener Politiker ist, doch alles kommt anders. Auch Eva will ihr altes Leben weit hinter sich lassen und trifft am Flughafen zufällig auf Claire. Kurzerhand entschließen die Frauen ihre Tickets zu tauschen und damit ihre Leben. Claire kommt „heil“ an aber dann erfährt sie, dass das Flugzeug von Eva abgestürzt ist. Und plötzlich bricht ein Ereignis nach dem anderen über Sie herein… Als ich den Klappentext von „Der Tausch“ von „Julie Clark“ das erste Mal gelesen habe, war ich sofort Feuer und Flamme. Ich musste das Buch einfach lesen. Ich kann gleich zu Anfang sagen, dass mich die Story bereits ganz zu Anfang schon gefesselt hat und das hielt bis zum Schluss an. Die Geschichte wird aus der Sicht von Claire und Eva erzählt, dadurch erfährt man sehr viel von den beiden. Denn so bekommt man ein genaues Bild vor Augen. Mir waren beide Charaktere sehr sympathisch, zwei starke Frauen, die versuchen sich ein neues Leben aufzubauen. Zu viel möchte ich allerdings nicht verraten, es lohnt sich auf jeden Fall das Buch zu lesen.

Lisa Pelzer
  • Lisa Pelzer
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Marion Stange

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Marion Stange

Thalia Lübeck - Citti Park

Zum Portrait

2/5

Zu viele Erwartungen ...

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Abriss der Handlung ist reizvoll und ab den ersten Seiten sind wir über diese zwei Frauen, die versuchen aus ihren Leben zu flüchten, begeistert. Leider geht nach dem ersten Viertel des Buches der Rhythmus langsam verloren. Wir erwarten einen Krimi, aber wir lesen ein gut aufgezogener Roman. Schade, weil dieses Buch gut geschrieben ist.
2/5

Zu viele Erwartungen ...

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Abriss der Handlung ist reizvoll und ab den ersten Seiten sind wir über diese zwei Frauen, die versuchen aus ihren Leben zu flüchten, begeistert. Leider geht nach dem ersten Viertel des Buches der Rhythmus langsam verloren. Wir erwarten einen Krimi, aber wir lesen ein gut aufgezogener Roman. Schade, weil dieses Buch gut geschrieben ist.

Marion Stange
  • Marion Stange
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Der Tausch – Zwei Frauen. Zwei Tickets. Und nur ein Ausweg.

von Julie Clark

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Tausch – Zwei Frauen. Zwei Tickets. Und nur ein Ausweg.
  • Der Tausch – Zwei Frauen. Zwei Tickets. Und nur ein Ausweg.
  • Der Tausch – Zwei Frauen. Zwei Tickets. Und nur ein Ausweg.
  • Der Tausch – Zwei Frauen. Zwei Tickets. Und nur ein Ausweg.
  • Der Tausch – Zwei Frauen. Zwei Tickets. Und nur ein Ausweg.
  • Der Tausch – Zwei Frauen. Zwei Tickets. Und nur ein Ausweg.
  • Der Tausch – Zwei Frauen. Zwei Tickets. Und nur ein Ausweg.