• Die Glücksschneiderin
  • Die Glücksschneiderin

Die Glücksschneiderin

Roman

Buch (Taschenbuch)

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Die Glücksschneiderin

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 9,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

14.06.2021

Verlag

Heyne

Seitenzahl

384

Beschreibung

Rezension

»Ein himmlisch leichter Liebesroman.« Freizeit illustrierte

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

14.06.2021

Verlag

Heyne

Seitenzahl

384

Maße (L/B/H)

18,8/11,5/3,5 cm

Gewicht

319 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-453-42489-0

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.4

24 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Tolle Liebesgeschichte mit Anspruch und Tiefgang

Bewertung aus Wien am 18.04.2022

Bewertungsnummer: 1697603

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Clara erfüllt sich ihren Traum und gründet mit ihrer Tante ein Nähcafé. Auf einem Flohmarkt entdeckt sie ein Vintage-Kleid aus den 1920er Jahren und als die es zum ersten Mal anprobiert, steht plötzlich Finn vor ihr. Ihr Ex, der sie vor 5 Jahren, ohne Erklärung einfach verlassen hat und der nun behauptet, dass das Kleid ein Familienerbstück sei- und es von ihr zurückfordert. Die Liebesgeschichte der beiden entwickelt sich eine Richtung, die man zuerst gar nicht erwarten würde und scheut sich auch nicht, ernste Themen zu anzusprechen (Details unten, Achtung Trigger!). Immer wieder werden auch die negativen Auswirkungen von Fast Fashion sowohl auf die Umwelt, als auch auf das Körpergefühl von Frauen angesprochen. Ursprünglich hab ich mir das Buch gekauft, weil Nähen meine zweite große Leidenschaft, neben Büchern ist, aber dieser Roman bietet so viel mehr als nur eine Liebesgeschichte. Tolle (Neben)Charaktere, gesellschaftspolitischen Hintergrund und eine romantisch, realistische Liebesgeschichte , wie sie sich jeden Tag im echten Leben ereignen könnte. Also all das, was ich mag! Ergo 5 Sterne
Melden

Tolle Liebesgeschichte mit Anspruch und Tiefgang

Bewertung aus Wien am 18.04.2022
Bewertungsnummer: 1697603
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Clara erfüllt sich ihren Traum und gründet mit ihrer Tante ein Nähcafé. Auf einem Flohmarkt entdeckt sie ein Vintage-Kleid aus den 1920er Jahren und als die es zum ersten Mal anprobiert, steht plötzlich Finn vor ihr. Ihr Ex, der sie vor 5 Jahren, ohne Erklärung einfach verlassen hat und der nun behauptet, dass das Kleid ein Familienerbstück sei- und es von ihr zurückfordert. Die Liebesgeschichte der beiden entwickelt sich eine Richtung, die man zuerst gar nicht erwarten würde und scheut sich auch nicht, ernste Themen zu anzusprechen (Details unten, Achtung Trigger!). Immer wieder werden auch die negativen Auswirkungen von Fast Fashion sowohl auf die Umwelt, als auch auf das Körpergefühl von Frauen angesprochen. Ursprünglich hab ich mir das Buch gekauft, weil Nähen meine zweite große Leidenschaft, neben Büchern ist, aber dieser Roman bietet so viel mehr als nur eine Liebesgeschichte. Tolle (Neben)Charaktere, gesellschaftspolitischen Hintergrund und eine romantisch, realistische Liebesgeschichte , wie sie sich jeden Tag im echten Leben ereignen könnte. Also all das, was ich mag! Ergo 5 Sterne

Melden

toller Wohlfühlliebesroman

book.n.cats am 16.01.2022

Bewertungsnummer: 1639540

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Cover ist wunderschön und passt natürlich perfekt zum Titel und zur Geschichte Dank Ulrikes federleichten, flüssigen und bildreichen Schreibstils konnte ich mir alles genau vorstellen und kam direkt ins Buch rein! Die Protagonisten Clara führt mit ihrer Tante Sonja ein Nähcafé in Würzburg und setzt sich mit ihrem Atelier für den Umweltschutz ein, indem sie unter anderem Kleidung upcycelt und auf die Qualität/Herkunft ihrer Ware achtet. Generell werden einige wichtige und aktuelle Themen angesprochen, wie der Klimaschutz, das Upcycling, also die Nachhaltigkeit, was mir sehr gut gefallen hat, da die Autorin es versteht, diese ernsten Themen unterhaltsam rüberzubringen. An diesem Punkt möchte ich gerne eine Triggerwarnung setzen, da es in dem Buch auch um Depressionen gibt. Meiner Meinung nach hat die Autorin dieses Thema sehr gefühlvoll und einfühlsam behandelt, doch möchte ich euch hiermit gerne informieren Clara ist eine sehr sympathische, empathische und ehrgeizige junge Frau, die sehr aufgeschlossen ist und sich gerne mit der Vergangenheit befasst. Finn ist für mich ein wirklich starker Charakter, der sich mit seinen Ecken und Kanten in mein Herz geschlichen hat. Auch die anderen Charaktere waren sehr authentisch und haben das Buch und seine Geschichte perfekt abgerundet. 'Die Glücksschneiderin' ist ein wirklich toller Wohlfühlliebesroman für Zwischendurch, der sich super leicht lesen lässt
Melden

toller Wohlfühlliebesroman

book.n.cats am 16.01.2022
Bewertungsnummer: 1639540
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Cover ist wunderschön und passt natürlich perfekt zum Titel und zur Geschichte Dank Ulrikes federleichten, flüssigen und bildreichen Schreibstils konnte ich mir alles genau vorstellen und kam direkt ins Buch rein! Die Protagonisten Clara führt mit ihrer Tante Sonja ein Nähcafé in Würzburg und setzt sich mit ihrem Atelier für den Umweltschutz ein, indem sie unter anderem Kleidung upcycelt und auf die Qualität/Herkunft ihrer Ware achtet. Generell werden einige wichtige und aktuelle Themen angesprochen, wie der Klimaschutz, das Upcycling, also die Nachhaltigkeit, was mir sehr gut gefallen hat, da die Autorin es versteht, diese ernsten Themen unterhaltsam rüberzubringen. An diesem Punkt möchte ich gerne eine Triggerwarnung setzen, da es in dem Buch auch um Depressionen gibt. Meiner Meinung nach hat die Autorin dieses Thema sehr gefühlvoll und einfühlsam behandelt, doch möchte ich euch hiermit gerne informieren Clara ist eine sehr sympathische, empathische und ehrgeizige junge Frau, die sehr aufgeschlossen ist und sich gerne mit der Vergangenheit befasst. Finn ist für mich ein wirklich starker Charakter, der sich mit seinen Ecken und Kanten in mein Herz geschlichen hat. Auch die anderen Charaktere waren sehr authentisch und haben das Buch und seine Geschichte perfekt abgerundet. 'Die Glücksschneiderin' ist ein wirklich toller Wohlfühlliebesroman für Zwischendurch, der sich super leicht lesen lässt

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Die Glücksschneiderin

von Ulrike Sosnitza

4.4

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Eva-Regina Richter

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Eva-Regina Richter

Thalia Cottbus – BLECHEN carré

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Als Clara ihren Flohmarkfund ins Fenster stellt, trifft sie ihren Exfreund wieder. Von nun an, wird es ziemlich turbulent in ihrem Leben. Langsam kommt sie so manchem Geheimnis auf die Spur. Leicht, locker und witzig geschrieben. Mit viel Gefühl fürs alte. Für ruhige Stunden.
4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Als Clara ihren Flohmarkfund ins Fenster stellt, trifft sie ihren Exfreund wieder. Von nun an, wird es ziemlich turbulent in ihrem Leben. Langsam kommt sie so manchem Geheimnis auf die Spur. Leicht, locker und witzig geschrieben. Mit viel Gefühl fürs alte. Für ruhige Stunden.

Eva-Regina Richter
  • Eva-Regina Richter
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Die Glücksschneiderin

von Ulrike Sosnitza

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Glücksschneiderin
  • Die Glücksschneiderin