• Ein Fluch so ewig und kalt
  • Ein Fluch so ewig und kalt
  • Ein Fluch so ewig und kalt
  • Ein Fluch so ewig und kalt
  • Ein Fluch so ewig und kalt
  • Ein Fluch so ewig und kalt
  • Ein Fluch so ewig und kalt
  • Ein Fluch so ewig und kalt
Emberfall-Reihe Band 1

Ein Fluch so ewig und kalt

Roman

Buch (Gebundene Ausgabe)

18,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Ein Fluch so ewig und kalt

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 18,00 €
eBook

eBook

ab 13,99 €

Beschreibung

Einst war Emberfall ein mächtiges Königreich. Dann lud der junge Prinz Rhen einen schrecklichen Fluch auf sich. Seither muss er innerhalb eines Jahres ein Mädchen finden, das ihn auf ewig liebt. Gelingt es ihm nicht, verwandelt er sich in eine Bestie, und das Mädchen muss sterben. Jahr für Jahr. Bis er Harper auserwählt, ein Mädchen aus dem heutigen Washington D.C., das schon mit ganz anderen Kerlen fertiggeworden ist. Zornig und mutig bekämpft sie ihn – bis sie den wahren Rhen erkennt. Aber wird ihre Liebe reichen, um sie beide vor dem Tod zu bewahren?

»Taschenlampe bereit halten – es könnte eine lange Lesenacht werden.« ("Buchkultur (AT)")

Details

Verkaufsrang

5379

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

19.04.2021

Verlag

Heyne

Seitenzahl

560

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

5379

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

19.04.2021

Verlag

Heyne

Seitenzahl

560

Maße (L/B/H)

22,1/14,5/5 cm

Gewicht

745 g

Originaltitel

A curse so dark and lonely

Übersetzer

Henriette Zeltner-Shane

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-453-27252-1

Weitere Bände von Emberfall-Reihe

Das meinen unsere Kund*innen

4.6

26 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Eine gelungene Märchenadaption

fluesterndezeilen am 25.06.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Emberfall, eine magische Welt, die neben unserer existiert. Rhen, der Prinz von Emberfall, der an einem Fluch Schuld ist, der über dieser Welt liegt. Und Harper, aus dem heutigen D.C., aus unserer Welt. Harper landet ungewollt in Emberfall, das bereits Jahre von einem Fluch befallen ist. Prinz Rhen muss es schaffen, dass sich ein Mädchen, innerhalb eines Jahres, in ihn verliebt. Schafft er es nicht, verwandelt er sich in ein Ungeheuer, das alles umbringt, das ihm in den Weg kommt. Jahr für Jahr. Als er eines Tages Harper auswählt, änderte sich alles. Harper ist mutig und wehrt sich mit allen Mitteln gegen ihn. Als noch ein weiteres Unheil auf Emberfall zusteuert, lernt sie den echten Rhen kennen. Reicht das für die wahre Liebe aus, um Emberfall von dem Fluch zu befreien? Das Buch ist eine Märchenadaption. Es war mein erstes Buch, dass in diese Richtung ging und ich hatte große Zweifel, ob mir gefallen wird. Doch meine Angst war unbegründet. Als erstes zum Cover. Die Dornenranken, die sich durch das Cover ziehen und um den Titel schlängeln, sehen einfach super schön aus und auch der 3D Effekt mit dem Hintergrund. Titel, Autorin und Verlag sind gut zu erkennen. Der Inhalt hatte es sich auch echt in sich, sodass ich teilweise gar nicht aufhören konnte zu lesen. Die Charaktere waren super ausgebaut und man konnte sich gut in sie reinversetzen, man verstand ihre Entscheidungen und ihre Gedanken. Auch merkte man, dass die Welt und der Plot gut durchgeplant waren. Die meisten Dinge kamen unerwartet, nur gab es, bei mir, eine Ausnahme, aber das hat mir nicht den Spaß und die Spannung an diesem Buch genommen. Die Beziehung zwischen Harper und Rhen fand ich am Anfang richtig witzig. Die Art von Harper brachte mich so oft zum lachen. Nach und nach, vertiefte sich die Beziehung zwischen den beiden und es wurde richtig süß, obwohl um sie herum Chaos herrschte. Fazit: Alles in einem war "Ein Fluch so ewig und kalt" ein super Buch, welches super ausgearbeitet wurde und in jeder Ecke Spannung mit Funken von Liebe herrschte. Das Buch bekommt von mir 5+ von 5 Sternen und ist damit ein Monats- /Jahreshighlight.

Eine gelungene Märchenadaption

fluesterndezeilen am 25.06.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Emberfall, eine magische Welt, die neben unserer existiert. Rhen, der Prinz von Emberfall, der an einem Fluch Schuld ist, der über dieser Welt liegt. Und Harper, aus dem heutigen D.C., aus unserer Welt. Harper landet ungewollt in Emberfall, das bereits Jahre von einem Fluch befallen ist. Prinz Rhen muss es schaffen, dass sich ein Mädchen, innerhalb eines Jahres, in ihn verliebt. Schafft er es nicht, verwandelt er sich in ein Ungeheuer, das alles umbringt, das ihm in den Weg kommt. Jahr für Jahr. Als er eines Tages Harper auswählt, änderte sich alles. Harper ist mutig und wehrt sich mit allen Mitteln gegen ihn. Als noch ein weiteres Unheil auf Emberfall zusteuert, lernt sie den echten Rhen kennen. Reicht das für die wahre Liebe aus, um Emberfall von dem Fluch zu befreien? Das Buch ist eine Märchenadaption. Es war mein erstes Buch, dass in diese Richtung ging und ich hatte große Zweifel, ob mir gefallen wird. Doch meine Angst war unbegründet. Als erstes zum Cover. Die Dornenranken, die sich durch das Cover ziehen und um den Titel schlängeln, sehen einfach super schön aus und auch der 3D Effekt mit dem Hintergrund. Titel, Autorin und Verlag sind gut zu erkennen. Der Inhalt hatte es sich auch echt in sich, sodass ich teilweise gar nicht aufhören konnte zu lesen. Die Charaktere waren super ausgebaut und man konnte sich gut in sie reinversetzen, man verstand ihre Entscheidungen und ihre Gedanken. Auch merkte man, dass die Welt und der Plot gut durchgeplant waren. Die meisten Dinge kamen unerwartet, nur gab es, bei mir, eine Ausnahme, aber das hat mir nicht den Spaß und die Spannung an diesem Buch genommen. Die Beziehung zwischen Harper und Rhen fand ich am Anfang richtig witzig. Die Art von Harper brachte mich so oft zum lachen. Nach und nach, vertiefte sich die Beziehung zwischen den beiden und es wurde richtig süß, obwohl um sie herum Chaos herrschte. Fazit: Alles in einem war "Ein Fluch so ewig und kalt" ein super Buch, welches super ausgearbeitet wurde und in jeder Ecke Spannung mit Funken von Liebe herrschte. Das Buch bekommt von mir 5+ von 5 Sternen und ist damit ein Monats- /Jahreshighlight.

Hat Spaß gemacht!

Vanessa aus Heilbronn am 21.12.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein toller erster Band, der ganz anders war als erwartet. Es ist keine klassische Liebesgeschichte wie bei die Schöne und das Biest sondern so viel mehr. Ich finde es super wie selbstbewusst und kämpferisch Harper ist und wie gut sie mit ihrer Krankheit umgeht. Mit Rhen braucht man ein bisschen um warm zu werden, er ist aber auch ein sehr interessanter Charakter. Favorit ist in diesem Band aber ganz klar Grey! Für mich hat sich das Buch gelohnt zu lesen.

Hat Spaß gemacht!

Vanessa aus Heilbronn am 21.12.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein toller erster Band, der ganz anders war als erwartet. Es ist keine klassische Liebesgeschichte wie bei die Schöne und das Biest sondern so viel mehr. Ich finde es super wie selbstbewusst und kämpferisch Harper ist und wie gut sie mit ihrer Krankheit umgeht. Mit Rhen braucht man ein bisschen um warm zu werden, er ist aber auch ein sehr interessanter Charakter. Favorit ist in diesem Band aber ganz klar Grey! Für mich hat sich das Buch gelohnt zu lesen.

Unsere Kund*innen meinen

Ein Fluch so ewig und kalt

von Brigid Kemmerer

4.6

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Yvonne Hungerland

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Yvonne Hungerland

Thalia Nienburg

Zum Portrait

5/5

Eine märchenhafte Geschichte darüber, dass jede/r genau richtig ist, so wie er/sie ist

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Harper ist ein junges Mädchen, dem das Schicksal bisher nicht wirklich gewogen war. Sie lebt mit ihrer kranken Mutter und ihrem großen Bruder in Washington. Bis sie plötzlich mit ansieht, wie eine junge Frau entführt werden soll und sie dazwischen geht. Also wird sie selbst Opfer der Entführung und erwacht in dem magischen Königreich Emberfall. Dort herrscht Prinz Rhen über ein zerfallendes Reich. Harper soll ihm helfen, den Fluch zu brechen, unter dem er steht. Doch Harper ist nicht das, was er sich erhofft hat. Die beiden streiten sich, vertragen sich und doch reicht nichts aus, ihn zu erlösen. Birgid Kemmerer ist es gelungen, eine neue faszinierende Version von "Die Schöne und das Biest" zu erzählen. Mit dem ersten Band ihrer Trilogie hat sie mich gefesselt und ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Für mich ein sehr gelungener Auftakt.
5/5

Eine märchenhafte Geschichte darüber, dass jede/r genau richtig ist, so wie er/sie ist

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Harper ist ein junges Mädchen, dem das Schicksal bisher nicht wirklich gewogen war. Sie lebt mit ihrer kranken Mutter und ihrem großen Bruder in Washington. Bis sie plötzlich mit ansieht, wie eine junge Frau entführt werden soll und sie dazwischen geht. Also wird sie selbst Opfer der Entführung und erwacht in dem magischen Königreich Emberfall. Dort herrscht Prinz Rhen über ein zerfallendes Reich. Harper soll ihm helfen, den Fluch zu brechen, unter dem er steht. Doch Harper ist nicht das, was er sich erhofft hat. Die beiden streiten sich, vertragen sich und doch reicht nichts aus, ihn zu erlösen. Birgid Kemmerer ist es gelungen, eine neue faszinierende Version von "Die Schöne und das Biest" zu erzählen. Mit dem ersten Band ihrer Trilogie hat sie mich gefesselt und ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Für mich ein sehr gelungener Auftakt.

Yvonne Hungerland
  • Yvonne Hungerland
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von K. Wutke

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

K. Wutke

Thalia Dresden - KaufPark

Zum Portrait

4/5

Ich habe Tränen gelacht

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dieses Buch hat mich wirklich gut unterhalten. Am Anfang war ich noch sehr skeptisch, weil ich schon viele Märchenadaptionen gelesen und nichts sonderlich Neues erwartet habe. Aber ich bin positiv überrascht. Mit Harpers Entführung nach Emberfall, kommt eine schöne Dynamik in die Geschichte mit vielen herrlich absurden Szenen. Ganz nach dem Motto: “Fake it till you make it” versucht Rhen, mit der Hilfe von Harper und seinem treuen Kommandanten Grey, sein Königreich zu retten. Auch wenn ich verstehe, dass viele Leser mit Rhen, als einen der Hauptcharaktere, nicht ganz so warm werden finde ich ihn sehr passend geschrieben in der Rolle als Prinz und Beast.
4/5

Ich habe Tränen gelacht

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dieses Buch hat mich wirklich gut unterhalten. Am Anfang war ich noch sehr skeptisch, weil ich schon viele Märchenadaptionen gelesen und nichts sonderlich Neues erwartet habe. Aber ich bin positiv überrascht. Mit Harpers Entführung nach Emberfall, kommt eine schöne Dynamik in die Geschichte mit vielen herrlich absurden Szenen. Ganz nach dem Motto: “Fake it till you make it” versucht Rhen, mit der Hilfe von Harper und seinem treuen Kommandanten Grey, sein Königreich zu retten. Auch wenn ich verstehe, dass viele Leser mit Rhen, als einen der Hauptcharaktere, nicht ganz so warm werden finde ich ihn sehr passend geschrieben in der Rolle als Prinz und Beast.

K. Wutke
  • K. Wutke
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Ein Fluch so ewig und kalt

von Brigid Kemmerer

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Ein Fluch so ewig und kalt
  • Ein Fluch so ewig und kalt
  • Ein Fluch so ewig und kalt
  • Ein Fluch so ewig und kalt
  • Ein Fluch so ewig und kalt
  • Ein Fluch so ewig und kalt
  • Ein Fluch so ewig und kalt
  • Ein Fluch so ewig und kalt