• Ich bin dein Ende
  • Ich bin dein Ende
  • Ich bin dein Ende
  • Ich bin dein Ende
  • Ich bin dein Ende
  • Ich bin dein Ende
  • Ich bin dein Ende
Jude-Fontaine-Reihe Band 3

Ich bin dein Ende

Thriller -

Buch (Taschenbuch)

9,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Ich bin dein Ende

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 9,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung


Du hast mit der Vergangenheit abgeschlossen. Dann holt sie dich wieder ein – unbarmherziger als je zuvor.

Unter der Eisschicht eines Sees in Minneapolis taucht die Leiche eines Jungen auf. Der schreckliche Fund bringt Detective Jude Fontaine und ihren Partner Uriah Ashby auf die Spur weiterer toter Jungen. Alle zwölf Jahre alt und alle seit zwanzig Jahren vermisst.

Nachdem ein schlimmer Blizzard die Stadt verwüstet, findet Jude auf ihrer Veranda einen Vierjährigen. Er weiß nicht, wo er herkam und wer seine Eltern sind. Nicht einmal seinen Namen kennt er. Doch Jude beschleicht ein grauenvoller Verdacht. Gibt es eine Verbindung zu den toten Jungen im See? Ist er der Schlüssel zu dem Fall?

Anne Fraiser ist eine New York Times und USA Today Bestsellerautorin. Sie teilt ihre Zeit zwischen der Stadt Saint Paul in Minnesota und ihrem Schreibstudio im ländlichen Wisconsin auf.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

14.06.2021

Verlag

Heyne

Seitenzahl

416

Maße (L/B/H)

18,5/11,9/3,4 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

14.06.2021

Verlag

Heyne

Seitenzahl

416

Maße (L/B/H)

18,5/11,9/3,4 cm

Gewicht

340 g

Originaltitel

The Body Keeper (Jude Fontaine 3)

Übersetzer

Anu Katariina Lindemann

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-453-44104-0

Weitere Bände von Jude-Fontaine-Reihe

Das meinen unsere Kund*innen

4.3

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Fesselnd bis zur letzten Seite...

Bewertung am 13.12.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Titel: Ich bin dein Ende Autor: Anne Frasier Verlag: Heyne ISBN: 978-3-453-44104-0 Seiten: 414 Bewertung: 5/5 Inhalt In Minneapolis wird eine Leiche unter einer Eisdecke gefunden. Es handelt sich um einen kleinen Jungen und ob dies nicht schon schlimm genug sei, werden noch weitere Jungen gefunden. Das merkwürdigste daran ist, alle Jungs sind um die zwölf Jahre alt und werden seit zwanzig Jahren vermisst. Detektive Jude Fontaine und ihr Partner Uriah Ashby übernehmen den Fall und merken sehr schnell, dass nichts ist, wie es scheint. Als ein schrecklicher Blizzard über die Stadt fegt, entdeckt Jude einen vierjährigen Jungen auf ihrer Veranda. Er weiß nicht wo er herkommt, wer seine Eltern sind und seinen Namen kennt er auch nicht. Gibt es eine Verbindung zu den Leichen im See und dem Jungen vor ihrer Tür? Jude versucht den Fall zu lösen... Cover Das Buch hat einen schwarzen Hintergrund und darauf sind zwei streitende Vögel zu sehen. Der Hintergrund ist matt und die Vögel haben eine Lackierung, was sehr hochwertig aussieht. Mir gefällt das Cover sehr und es macht schon einen düsteren Eindruck, der die Stimmung des Buches perfekt beschreibt. Meinung Dieser Teil ist der dritte Fall von Detektive Fontaine, somit wurde hin und wieder Bezug auf die vorherigen Bände genommen. Das war nicht weiter schlimm, ich konnte auch so dieser Geschichte gut folgen. Allerdings hätte man so einiges besser verstanden und die Gedankengänge von Jude besser verstehen können. Das ist aber kein Kritikpunkt, denn man kann auch ohne Vorkenntnisse diese Geschichte genießen. Der Schreibstil ist fesselnd und bildlich. Die eisige Kälte ist so gut beschrieben, dass ich beim lesen sie fast gespürt hätte. Auch die gesamte Atmosphäre im Buch ist wahnsinnig gut, es ist düster und das Herz klopft beim lesen öfter mal schneller. Jude und auch ihr Partner Uriah sind sehr interessante Charakteren, mit Ecken und Kanten. Auch emotional wurde einem in diesem Buch so einiges geboten. Das Thema ist schon sehr nervenaufreibend, vor allem wenn man selbst Kinder hat. Dennoch war es so fesselnd, dass es fast unmöglich war, das Buch aus den Händen zu legen. Was mir immer besonders gefällt, ist die Perspektive des Täters, diese war sehr authentisch rübergebracht. Stück für Stück fügen sich die Puzzleteile und ein Plottwist jagt den anderen. Ich habe mitgefiebert und gebangt. Jede Seite war spannen und die Geschichte hat sich zu keiner Zeit gezogen. Das Ende war dann überraschend und hat mich zufrieden zurück gelassen. Fazit Ich habe wirklich jede Seite mitgefiebert, es war spannend, emotional und die Atmosphäre ganz besonders. Ich hoffe es wird noch einen Fall für Jude Fontaine und ihren Partner Uriah Ashby geben, den werde ich auf jeden Fall lesen wollen. Große Empfehlung für alle Thriller Fans. Vielen Dank an den Heyne Verlag und dem Bloggerportal für das Rezensionsexemplar.

Fesselnd bis zur letzten Seite...

Bewertung am 13.12.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Titel: Ich bin dein Ende Autor: Anne Frasier Verlag: Heyne ISBN: 978-3-453-44104-0 Seiten: 414 Bewertung: 5/5 Inhalt In Minneapolis wird eine Leiche unter einer Eisdecke gefunden. Es handelt sich um einen kleinen Jungen und ob dies nicht schon schlimm genug sei, werden noch weitere Jungen gefunden. Das merkwürdigste daran ist, alle Jungs sind um die zwölf Jahre alt und werden seit zwanzig Jahren vermisst. Detektive Jude Fontaine und ihr Partner Uriah Ashby übernehmen den Fall und merken sehr schnell, dass nichts ist, wie es scheint. Als ein schrecklicher Blizzard über die Stadt fegt, entdeckt Jude einen vierjährigen Jungen auf ihrer Veranda. Er weiß nicht wo er herkommt, wer seine Eltern sind und seinen Namen kennt er auch nicht. Gibt es eine Verbindung zu den Leichen im See und dem Jungen vor ihrer Tür? Jude versucht den Fall zu lösen... Cover Das Buch hat einen schwarzen Hintergrund und darauf sind zwei streitende Vögel zu sehen. Der Hintergrund ist matt und die Vögel haben eine Lackierung, was sehr hochwertig aussieht. Mir gefällt das Cover sehr und es macht schon einen düsteren Eindruck, der die Stimmung des Buches perfekt beschreibt. Meinung Dieser Teil ist der dritte Fall von Detektive Fontaine, somit wurde hin und wieder Bezug auf die vorherigen Bände genommen. Das war nicht weiter schlimm, ich konnte auch so dieser Geschichte gut folgen. Allerdings hätte man so einiges besser verstanden und die Gedankengänge von Jude besser verstehen können. Das ist aber kein Kritikpunkt, denn man kann auch ohne Vorkenntnisse diese Geschichte genießen. Der Schreibstil ist fesselnd und bildlich. Die eisige Kälte ist so gut beschrieben, dass ich beim lesen sie fast gespürt hätte. Auch die gesamte Atmosphäre im Buch ist wahnsinnig gut, es ist düster und das Herz klopft beim lesen öfter mal schneller. Jude und auch ihr Partner Uriah sind sehr interessante Charakteren, mit Ecken und Kanten. Auch emotional wurde einem in diesem Buch so einiges geboten. Das Thema ist schon sehr nervenaufreibend, vor allem wenn man selbst Kinder hat. Dennoch war es so fesselnd, dass es fast unmöglich war, das Buch aus den Händen zu legen. Was mir immer besonders gefällt, ist die Perspektive des Täters, diese war sehr authentisch rübergebracht. Stück für Stück fügen sich die Puzzleteile und ein Plottwist jagt den anderen. Ich habe mitgefiebert und gebangt. Jede Seite war spannen und die Geschichte hat sich zu keiner Zeit gezogen. Das Ende war dann überraschend und hat mich zufrieden zurück gelassen. Fazit Ich habe wirklich jede Seite mitgefiebert, es war spannend, emotional und die Atmosphäre ganz besonders. Ich hoffe es wird noch einen Fall für Jude Fontaine und ihren Partner Uriah Ashby geben, den werde ich auf jeden Fall lesen wollen. Große Empfehlung für alle Thriller Fans. Vielen Dank an den Heyne Verlag und dem Bloggerportal für das Rezensionsexemplar.

Emotionsgeladen und spannend

U. Pflanz am 10.08.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Da es der dritte Fall des Ermittlerduos ist, werde ich zum Inhalt nichts sagen, da ich niemanden spoilern möchte. Ihr könnt aber gerne dem Klappentext entnehmen worum es ungefähr geht. Ich freute mich wahnsinnig darauf weiter zu lesen. Und was soll ich sagen, ich wurde wieder nicht enttäuscht. Mir fiel es sehr leicht in die Geschichte zu kommen und war auch von der ersten Seite an wieder gefesselt. Die Spannung ist schon von Anfang an gegeben und steigert sich immer mehr. Der flüssige, packende und emotionale Schreibstil trug dazu bei, dass ich das Buch nicht zur Seite legen konnte. Die Charaktere sind sehr sympathisch und haben die passende Tiefe erhalten um sehr interessant zu wirken. Durch die privaten Rückblicke, kann man sich auch besser in sie reinversetzen und lernt sie einfach besser kennen. Dies gefällt mir sehr gut an dieser Reihe. Es sind nicht nur Ermittler, sondern sie bekommen für mich dadurch nochmal eine besondere und andere Art von Rolle. Auch die Emotionen wurden gut eingefangen. Ich fieberte und rätselte die ganze Zeit mit. Auch mit dem dritten Teil konnte mich die Autorin absolut überzeugen. Daher gibt es eine Leseempfehlung und volle 5 von 5 Sterne

Emotionsgeladen und spannend

U. Pflanz am 10.08.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Da es der dritte Fall des Ermittlerduos ist, werde ich zum Inhalt nichts sagen, da ich niemanden spoilern möchte. Ihr könnt aber gerne dem Klappentext entnehmen worum es ungefähr geht. Ich freute mich wahnsinnig darauf weiter zu lesen. Und was soll ich sagen, ich wurde wieder nicht enttäuscht. Mir fiel es sehr leicht in die Geschichte zu kommen und war auch von der ersten Seite an wieder gefesselt. Die Spannung ist schon von Anfang an gegeben und steigert sich immer mehr. Der flüssige, packende und emotionale Schreibstil trug dazu bei, dass ich das Buch nicht zur Seite legen konnte. Die Charaktere sind sehr sympathisch und haben die passende Tiefe erhalten um sehr interessant zu wirken. Durch die privaten Rückblicke, kann man sich auch besser in sie reinversetzen und lernt sie einfach besser kennen. Dies gefällt mir sehr gut an dieser Reihe. Es sind nicht nur Ermittler, sondern sie bekommen für mich dadurch nochmal eine besondere und andere Art von Rolle. Auch die Emotionen wurden gut eingefangen. Ich fieberte und rätselte die ganze Zeit mit. Auch mit dem dritten Teil konnte mich die Autorin absolut überzeugen. Daher gibt es eine Leseempfehlung und volle 5 von 5 Sterne

Unsere Kund*innen meinen

Ich bin dein Ende

von Anne Frasier

4.3

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Ich bin dein Ende
  • Ich bin dein Ende
  • Ich bin dein Ende
  • Ich bin dein Ende
  • Ich bin dein Ende
  • Ich bin dein Ende
  • Ich bin dein Ende