Vier Frauen - Jedes. Wort. Eine. Lüge.

Vier Frauen - Jedes. Wort. Eine. Lüge.

Thriller. Der geniale Pageturner der amerikanischen Bestsellerautorin − voller Twists, macht süchtig!

10,00 € inkl. gesetzl. MwSt.

Sofort lieferbar

Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung


Vier Frauen gestehen denselben Mord – doch nur eine kann es gewesen sein

In einem luxuriösen Spa-Hotel an der kalifornischen Küste feiert ein Society-Paar die Hochzeit des Jahres. Keine Extravaganz ist zu kostspielig, alles soll perfekt sein. Doch während des Probedinners der Schock. Ein Mann ist tot – ermordet. Der Polizei sitzen vier der weiblichen Gäste gegenüber: Ginger, deren glückliches Familienleben am seidenen Faden hängt. Kate, die sich alles kaufen kann, nur nicht das, was sie sich am meisten wünscht. Lulu, die sich sicher ist, dass ihr Mann sie betrügt. Und Emily, die weiß, dass sie das dunkle Geheimnis aus ihrer Vergangenheit nicht mehr lange wird verbergen können. Alle vier gestehen seelenruhig, den Mann getötet zu haben. Und zwar ganz allein ...

Atemlose Spannung für alle, die von »Nine Perfect Strangers« nicht genug bekommen können.

»Clever geplottet – ein Pageturner mit einem überraschenden finalen Twist!« Publishers Weekly

»Gina LaManna hat einen erfrischenden Thriller geschrieben: über die Lüge, das Böse und die Wut hinter einem Mord an einem Hochzeitswochenende.« Die Presse am Sonntag

Details

  • Verkaufsrang

    22324

  • Einband

    Taschenbuch

  • Erscheinungsdatum

    11.10.2021

  • Verlag Penguin
  • Seitenzahl

    432

  • Maße (L/B/H)

    18,6/11,6/3,5 cm

Beschreibung

Details

  • Verkaufsrang

    22324

  • Einband

    Taschenbuch

  • Erscheinungsdatum

    11.10.2021

  • Verlag Penguin
  • Seitenzahl

    432

  • Maße (L/B/H)

    18,6/11,6/3,5 cm

  • Gewicht

    393 g

  • Originaltitel Pretty Guilty Women
  • Übersetzer

    Sabine Thiele

  • Sprache

    Deutsch

  • ISBN

    978-3-328-10623-4

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

5 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Leichte, unterhaltsame Thriller-Kost

NiWa am 09.01.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Es wird prunkvoll Vermählung gefeiert und dazu sind sämtliche Freunde, Bekannte und Weggefährten eingeladen. Die Hochzeit dauert mehrere Tage, doch am zweiten Tag ist ein Mann tot und vier Frauen gestehen unabhängig voneinander, dass sie ihn ermordet haben. Wer lügt? Und warum? Die Geschichte beginnt damit, dass man die geständigen Frauen kennenlernt. Man reist mit jeder von ihnen aus dem Alltag in das luxuriöse Spa Hotel an. Dadurch bekommt man ein erstes Bild von ihnen und ich fragte mich hier schon, warum jede diesen Mord gesteht. Lulu war für mich der Diamant unter den Frauen. Sie ist eine ältere, gut betuchte, Dame, die weiß, was sie will. Stilvoll und elegant geht sie ihren Weg, ist eloquent und verbiegt sich nicht. Kate hat als Anwältin Karriere gemacht und verkörpert die Powerfrau. Doch der Schein der Perfektion hat seinen Preis, den man erst sieht, wenn man hinter die Fassade schaut. Ginger ist das genaue Gegenteil, obwohl sie in puncto Stressfaktor durchaus mit der Karrierefrau mithält: Sie ist Mutter von drei Kindern und von Berufs- und Familienleben mehr als ausgelastet. Zu guter Letzt reiht sich Emily bei den geständigen Frauen ein, die schon von vornherein mit ihrer dunklen Vergangenheit und ihrer labilen Persönlichkeit aus dem Rahmen sticht. Für mich war es ein Frauen-Thriller, weil vor allem weibliche Themen aus Frauensicht beschrieben werden. Stark ist mir das in Hinblick auf Mutterschaft aufgefallen. Die Autorin beschreibt einige Modelle und zieht sie als Grundlage für ihre Figuren heran. Es gibt die Frau, die sich bewusst gegen Kinder entschieden hat, eine wünscht sich nichts sehnlicher, als Mutter zu sein, doch der positive Schwangerschaftstest bleibt aus, während bei der Nächsten die Nerven blank liegen, weil sich ihr Leben mittlerweile nur mehr um die Kinder dreht. Außerdem wird die Frau als alleinerziehende Mutter genauso besprochen wie auch eine Frau, die ihr Kind verloren hat. Den Aufbau des Thrillers fand ich recht spannend und konnte kaum vom Buch lassen. Jede Situation wird aus der Perspektive der einzelnen Frauen beschrieben, was neben der Spannung auch den Spaßfaktor in die Höhe treibt. Auf diese Weise erfährt man, wie etwas von den Frauen wahrgenommen wird und wer, was über wen denkt. Nach jedem Abschnitt sind Auszüge von Polizeiverhören eingebaut, die das bisherige Geschehen in neues Licht rücken. Außerdem habe ich mich während des Lesens gefragt, warum sie diesen Mord gestehen. Die Autorin zögert die entscheidenden Momente gekonnt hinaus und schafft es damit, den Leser bei der Stange zu halten. Der exklusive Rahmen hat mir sehr gut gefallen. Während des Lesens bekommt man abseits der Spannung selbst Lust auf ein Verwöhnprogramm. Die Hochzeit findet in einem schicken Hotel in Kalifornien statt und die Autorin beschreibt diese Kulisse perfekt. Es gibt exquisiten Sekt, schmackhafte Smoothies, ein herrliches Frühstück und wohltuende Massagen. Ich habe das Buch auf dem Heimweg vom Urlaub gelesen und konnte deshalb wohl noch mehr das luxuriöse Wohlfühlambiente genießen. Alles in allem liest es sich flüssig, spannend und regt zum Rätseln an. Ich wurde prächtig unterhalten und habe spannende Lesestunden gehabt. Für mich war es ein leichter Thriller für zwischendurch, der sich definitiv ausgezahlt hat.

Leichte, unterhaltsame Thriller-Kost

NiWa am 09.01.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Es wird prunkvoll Vermählung gefeiert und dazu sind sämtliche Freunde, Bekannte und Weggefährten eingeladen. Die Hochzeit dauert mehrere Tage, doch am zweiten Tag ist ein Mann tot und vier Frauen gestehen unabhängig voneinander, dass sie ihn ermordet haben. Wer lügt? Und warum? Die Geschichte beginnt damit, dass man die geständigen Frauen kennenlernt. Man reist mit jeder von ihnen aus dem Alltag in das luxuriöse Spa Hotel an. Dadurch bekommt man ein erstes Bild von ihnen und ich fragte mich hier schon, warum jede diesen Mord gesteht. Lulu war für mich der Diamant unter den Frauen. Sie ist eine ältere, gut betuchte, Dame, die weiß, was sie will. Stilvoll und elegant geht sie ihren Weg, ist eloquent und verbiegt sich nicht. Kate hat als Anwältin Karriere gemacht und verkörpert die Powerfrau. Doch der Schein der Perfektion hat seinen Preis, den man erst sieht, wenn man hinter die Fassade schaut. Ginger ist das genaue Gegenteil, obwohl sie in puncto Stressfaktor durchaus mit der Karrierefrau mithält: Sie ist Mutter von drei Kindern und von Berufs- und Familienleben mehr als ausgelastet. Zu guter Letzt reiht sich Emily bei den geständigen Frauen ein, die schon von vornherein mit ihrer dunklen Vergangenheit und ihrer labilen Persönlichkeit aus dem Rahmen sticht. Für mich war es ein Frauen-Thriller, weil vor allem weibliche Themen aus Frauensicht beschrieben werden. Stark ist mir das in Hinblick auf Mutterschaft aufgefallen. Die Autorin beschreibt einige Modelle und zieht sie als Grundlage für ihre Figuren heran. Es gibt die Frau, die sich bewusst gegen Kinder entschieden hat, eine wünscht sich nichts sehnlicher, als Mutter zu sein, doch der positive Schwangerschaftstest bleibt aus, während bei der Nächsten die Nerven blank liegen, weil sich ihr Leben mittlerweile nur mehr um die Kinder dreht. Außerdem wird die Frau als alleinerziehende Mutter genauso besprochen wie auch eine Frau, die ihr Kind verloren hat. Den Aufbau des Thrillers fand ich recht spannend und konnte kaum vom Buch lassen. Jede Situation wird aus der Perspektive der einzelnen Frauen beschrieben, was neben der Spannung auch den Spaßfaktor in die Höhe treibt. Auf diese Weise erfährt man, wie etwas von den Frauen wahrgenommen wird und wer, was über wen denkt. Nach jedem Abschnitt sind Auszüge von Polizeiverhören eingebaut, die das bisherige Geschehen in neues Licht rücken. Außerdem habe ich mich während des Lesens gefragt, warum sie diesen Mord gestehen. Die Autorin zögert die entscheidenden Momente gekonnt hinaus und schafft es damit, den Leser bei der Stange zu halten. Der exklusive Rahmen hat mir sehr gut gefallen. Während des Lesens bekommt man abseits der Spannung selbst Lust auf ein Verwöhnprogramm. Die Hochzeit findet in einem schicken Hotel in Kalifornien statt und die Autorin beschreibt diese Kulisse perfekt. Es gibt exquisiten Sekt, schmackhafte Smoothies, ein herrliches Frühstück und wohltuende Massagen. Ich habe das Buch auf dem Heimweg vom Urlaub gelesen und konnte deshalb wohl noch mehr das luxuriöse Wohlfühlambiente genießen. Alles in allem liest es sich flüssig, spannend und regt zum Rätseln an. Ich wurde prächtig unterhalten und habe spannende Lesestunden gehabt. Für mich war es ein leichter Thriller für zwischendurch, der sich definitiv ausgezahlt hat.

vier Frauen, vier Welten

Bewertung aus Illschwang am 28.11.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Klappentext: Vier Frauen gestehen denselben Mord - doch nur eine kann es gewesen sein In einem luxuriösen Spa-Hotel an der kalifornischen Küste feiert ein Society-Paar die Hochzeit des Jahres. Keine Extravaganz ist zu kostspielig, alles soll perfekt sein. Doch während des Probedinners der Schock. Ein Mann ist tot - ermordet. Der Polizei sitzen vier der weiblichen Gäste gegenüber: Ginger, deren glückliches Familienleben am seidenen Faden hängt. Kate, die sich alles kaufen kann, nur nicht das, was sie sich am meisten wünscht. Lulu, die sich sicher ist, dass ihr Mann sie betrügt. Und Emily, die weiß, dass sie das dunkle Geheimnis aus ihrer Vergangenheit nicht mehr lange wird verbergen können. Alle vier gestehen seelenruhig, den Mann getötet zu haben. Und zwar ganz allein ... Vielen Dank an den Penguin Random House Verlag und das Bloggerportal für das tolle Buch. Ich muss sagen welches geniale Cover, genau richtig, es zeigt vier Liegestühle an einem Pool, es steht für vier Leben und vier Schicksale. Es ist sehr schlicht gehalten, aber genau das macht es es. Es ist das erste Buch der amerikanischen Autorin Gina LaManna und ich muss sagen, nicht schlecht. Es handelt von vier College-Freundinnen die mitterweile erwachsen sind und jeder sein eigenes Leben lebt. Die vier Charaktäre könnten nicht verschiedener sein, doch sie halten zusammen, ich möchte nicht zu viel verraten. Der Schreibstil der Autorin ist sehr flott und rasant, ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen und was mir auch noch gut gefallen hat waren die kleinen Verhöre der einzelen Perseon. Klare Kaufempfehlung.

vier Frauen, vier Welten

Bewertung aus Illschwang am 28.11.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Klappentext: Vier Frauen gestehen denselben Mord - doch nur eine kann es gewesen sein In einem luxuriösen Spa-Hotel an der kalifornischen Küste feiert ein Society-Paar die Hochzeit des Jahres. Keine Extravaganz ist zu kostspielig, alles soll perfekt sein. Doch während des Probedinners der Schock. Ein Mann ist tot - ermordet. Der Polizei sitzen vier der weiblichen Gäste gegenüber: Ginger, deren glückliches Familienleben am seidenen Faden hängt. Kate, die sich alles kaufen kann, nur nicht das, was sie sich am meisten wünscht. Lulu, die sich sicher ist, dass ihr Mann sie betrügt. Und Emily, die weiß, dass sie das dunkle Geheimnis aus ihrer Vergangenheit nicht mehr lange wird verbergen können. Alle vier gestehen seelenruhig, den Mann getötet zu haben. Und zwar ganz allein ... Vielen Dank an den Penguin Random House Verlag und das Bloggerportal für das tolle Buch. Ich muss sagen welches geniale Cover, genau richtig, es zeigt vier Liegestühle an einem Pool, es steht für vier Leben und vier Schicksale. Es ist sehr schlicht gehalten, aber genau das macht es es. Es ist das erste Buch der amerikanischen Autorin Gina LaManna und ich muss sagen, nicht schlecht. Es handelt von vier College-Freundinnen die mitterweile erwachsen sind und jeder sein eigenes Leben lebt. Die vier Charaktäre könnten nicht verschiedener sein, doch sie halten zusammen, ich möchte nicht zu viel verraten. Der Schreibstil der Autorin ist sehr flott und rasant, ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen und was mir auch noch gut gefallen hat waren die kleinen Verhöre der einzelen Perseon. Klare Kaufempfehlung.

Unsere Kund*innen meinen

Vier Frauen - Jedes. Wort. Eine. Lüge.

von Gina LaManna

4.8

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von A. Ferreira-d-S.

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

A. Ferreira-d-S.

Thalia Essen

Zum Portrait

2/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Leider abgebrochen: die nicht nachvollziehbaren Handlungen, die an manchen Stellen schon sehr vulgären Ausdrücke und meiner Meinung nach zu kurzen Kapitel machten das lesen an sich etwas unbefriedigend. Die Auflösungen auch schon zu Beginn waren ein bisschen zu offensichtlich...
2/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Leider abgebrochen: die nicht nachvollziehbaren Handlungen, die an manchen Stellen schon sehr vulgären Ausdrücke und meiner Meinung nach zu kurzen Kapitel machten das lesen an sich etwas unbefriedigend. Die Auflösungen auch schon zu Beginn waren ein bisschen zu offensichtlich...

A. Ferreira-d-S.
  • A. Ferreira-d-S.
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Birgit Druffel

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Birgit Druffel

Mayersche Bottrop

Zum Portrait

1/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zu viel Drama um Familie, Kinder, Beziehungen und die Vergangenheit - zu wenig Thriller. Da es so gar nicht in Richtung Spannung oder Thriller ging und mir die Story und die Figuren auch zu platt waren, hab ich nach ca. einem Drittel abgebrochen.
1/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zu viel Drama um Familie, Kinder, Beziehungen und die Vergangenheit - zu wenig Thriller. Da es so gar nicht in Richtung Spannung oder Thriller ging und mir die Story und die Figuren auch zu platt waren, hab ich nach ca. einem Drittel abgebrochen.

Birgit Druffel
  • Birgit Druffel
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Vier Frauen - Jedes. Wort. Eine. Lüge.

von Gina LaManna

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Vier Frauen - Jedes. Wort. Eine. Lüge.