Das Grab der Jungfrau

Das Grab der Jungfrau

Kriminalroman

Buch (Taschenbuch)

19,95 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Das Grab der Jungfrau

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 19,95 €
eBook

eBook

ab 14,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

15.09.2020

Verlag

C.H.Beck

Seitenzahl

400

Maße (L/B/H)

21,8/14,2/3,2 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

15.09.2020

Verlag

C.H.Beck

Seitenzahl

400

Maße (L/B/H)

21,8/14,2/3,2 cm

Gewicht

501 g

Auflage

2. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-406-75658-0

Das meinen unsere Kund*innen

4.4

5 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein spannender Archäologiekrimi!

Bewertung am 24.01.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Das Grab der Jungfrau“ von Stefan von der Lahr ist ein wahrer Pageturner! Ich konnte das Buch kaum zur Seite legen und habe es daher in kurzer Zeit durchgelesen. Obwohl ich viele Krimis lese, war dieses Buch thematisches Neuland für mich. Daher war ich anfangs noch skeptisch, doch es konnte mich überzeugen! Besonders gefallen hat mir, dass es gut recherchiert wirkt. Der Schreibstil des Autors ist flüssig und ansprechend. Es gibt einzelne Sätze auf Italienisch und eine Passage auf Englisch, die der Handlung Authentizität verleihen und im Anhang übersetzt sind. Es gibt sehr viele Perspektivenwechsel beim Erzählen, da im Laufe der Handlung immer mehr Akteure ins Geschehen hineingezogen werden. Doch gerade diese ständigen Perspektivenwechsel bringen Abwechslung. Es gibt zahlreiche Charaktere und ich selber konnte nicht sagen, ob es eine Hauptfigur gibt. Die Figuren sind ganz unterschiedlich, aber alle mit überzeugend entwickelten Charakterzügen. Das Ende hat mir gut gefallen. Es war unerwartet und mit einer sehr überraschenden Wendung. Positiv aufgefallen ist mir der Anhang am Ende des Buches mit Übersetzungen, Erläuterungen und Personenverzeichnis. Das Personenverzeichnis eignet sich leider nicht um zwischendurch beim Lesen nachzuschlagen, da meiner Meinung nach zu viel gespoilert wird. Es war aber schön am Ende nochmal das Personenverzeichnis durchzugehen, weil die Beschreibungen mancher Personen mich zum schmunzeln gebracht haben. Fazit: Ein echter Pageturner! Kann ich sehr empfehlen!

Ein spannender Archäologiekrimi!

Bewertung am 24.01.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Das Grab der Jungfrau“ von Stefan von der Lahr ist ein wahrer Pageturner! Ich konnte das Buch kaum zur Seite legen und habe es daher in kurzer Zeit durchgelesen. Obwohl ich viele Krimis lese, war dieses Buch thematisches Neuland für mich. Daher war ich anfangs noch skeptisch, doch es konnte mich überzeugen! Besonders gefallen hat mir, dass es gut recherchiert wirkt. Der Schreibstil des Autors ist flüssig und ansprechend. Es gibt einzelne Sätze auf Italienisch und eine Passage auf Englisch, die der Handlung Authentizität verleihen und im Anhang übersetzt sind. Es gibt sehr viele Perspektivenwechsel beim Erzählen, da im Laufe der Handlung immer mehr Akteure ins Geschehen hineingezogen werden. Doch gerade diese ständigen Perspektivenwechsel bringen Abwechslung. Es gibt zahlreiche Charaktere und ich selber konnte nicht sagen, ob es eine Hauptfigur gibt. Die Figuren sind ganz unterschiedlich, aber alle mit überzeugend entwickelten Charakterzügen. Das Ende hat mir gut gefallen. Es war unerwartet und mit einer sehr überraschenden Wendung. Positiv aufgefallen ist mir der Anhang am Ende des Buches mit Übersetzungen, Erläuterungen und Personenverzeichnis. Das Personenverzeichnis eignet sich leider nicht um zwischendurch beim Lesen nachzuschlagen, da meiner Meinung nach zu viel gespoilert wird. Es war aber schön am Ende nochmal das Personenverzeichnis durchzugehen, weil die Beschreibungen mancher Personen mich zum schmunzeln gebracht haben. Fazit: Ein echter Pageturner! Kann ich sehr empfehlen!

Der Geist weht, wo er will

Gerhard S. aus Erlangen am 18.10.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein schier vor Tatendrang platzender Archäologe aus Berkeley, ein nicht einzuschüchternder, mit feinem Humor begabter Bibliothekar des Vatikans und ein großartiger, oft unkonventioneller Kardinal interessieren sich für eine sensationelle frühgeschichtliche Handschrift. Der heldenhafte Ispettore Superiore Bariello indes ermittelt in einem mysteriösen Raubüberfall. Oder doch nicht? Wird er ein Teil des Verbrechens? Auf jeden Fall sind die Bösen böse und die Dummen dumm. Aber die Hintermänner ... Altbekannte Erkenntnis: Es gibt nichts Richtiges im Falschen.

Der Geist weht, wo er will

Gerhard S. aus Erlangen am 18.10.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein schier vor Tatendrang platzender Archäologe aus Berkeley, ein nicht einzuschüchternder, mit feinem Humor begabter Bibliothekar des Vatikans und ein großartiger, oft unkonventioneller Kardinal interessieren sich für eine sensationelle frühgeschichtliche Handschrift. Der heldenhafte Ispettore Superiore Bariello indes ermittelt in einem mysteriösen Raubüberfall. Oder doch nicht? Wird er ein Teil des Verbrechens? Auf jeden Fall sind die Bösen böse und die Dummen dumm. Aber die Hintermänner ... Altbekannte Erkenntnis: Es gibt nichts Richtiges im Falschen.

Unsere Kund*innen meinen

Das Grab der Jungfrau

von Stefan der Lahr

4.4

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Verena Flor

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Verena Flor

Thalia Hagen

Zum Portrait

4/5

Für Fans von Dan Brown

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein wirklich gut geschriebener uns sehr atmosphärischer Krimi! Intelligente Story, packend sowie überraschend und mit modernen Charakteren, die im Diskurs zur Thematik stehen. Einziges Manko: Stellenweise hätte sich der Autor ein wenig kürzer halten können. Das hätte der Story noch mehr Drive gegeben!
4/5

Für Fans von Dan Brown

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein wirklich gut geschriebener uns sehr atmosphärischer Krimi! Intelligente Story, packend sowie überraschend und mit modernen Charakteren, die im Diskurs zur Thematik stehen. Einziges Manko: Stellenweise hätte sich der Autor ein wenig kürzer halten können. Das hätte der Story noch mehr Drive gegeben!

Verena Flor
  • Verena Flor
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Verena Milde

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Verena Milde

Thalia Celle

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein Archäologiethriller, der mir wirklich sehr gut gefallen hat. Internationale Wissenschaftler, die Mafia, ein antikes Papyrus, der Vatikan und eine clevere Geschichte…Zutaten zu einem besonderen Thriller. Sprachlich echt kompetent und lehrreich! Rasant und authentisch!
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein Archäologiethriller, der mir wirklich sehr gut gefallen hat. Internationale Wissenschaftler, die Mafia, ein antikes Papyrus, der Vatikan und eine clevere Geschichte…Zutaten zu einem besonderen Thriller. Sprachlich echt kompetent und lehrreich! Rasant und authentisch!

Verena Milde
  • Verena Milde
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Das Grab der Jungfrau

von Stefan der Lahr

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das Grab der Jungfrau