Fischland-Lügen

Fischland-Lügen

Küsten Krimi

Buch (Taschenbuch)

14,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Fischland-Lügen

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

23.07.2020

Verlag

Emons Verlag

Seitenzahl

400

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

23.07.2020

Verlag

Emons Verlag

Seitenzahl

400

Maße (L/B/H)

20,5/13,7/3,5 cm

Gewicht

458 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7408-0915-7

Weitere Bände von Küsten Krimi

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Küsten-Krimi

Bibliomarie aus Düsseldorf am 02.04.2021

Bewertungsnummer: 1470020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wenn auf Fischland skrupellose Immobilienhaie ihre Fuß fassen wollen, regt sich der Widerstand. So auch als Falk Clasen ein exklusives Golfresort plant. Überhaupt scheinen Clasens Geschäfte mehr als dubios und er geriet schon ins Visier der Behörden. Als dann auch noch der Sicherheitschef unter merkwürdigen Umständen verschwindet, sieht Kay Dietrich, Ex-Polizist und nun als freiberuflicher Ermittler tätig, seine Chance, sich dort einschleusen zu lassen. Kassandra Voß, Pensioninhaberin und schon mehrfach in Polizeiermittlungen verstrickt, ist natürlich mit von der Partie. Fischland und die Krimis von Corinna Kastner gehören zusammen. Die Fischland-Serie begleitet Kassandra, ihren Onkel Heinz und Lebensgefährten Paul bei ihren detektivischen Aktionen. Früher gehörte auch Kay Dietrich fest dazu, aber bei einem ihrer letzten Fälle entzweiten sich die Freunde. Nun scheint sich die Chance zu bieten, die Freundschaft wieder zu kitten. Wieder ein sehr spannender Fall, den die Autorin sehr gelungen mit persönlichen Verwicklungen verquickt. Dabei spielt natürlich auch das Fischland, ganz besonders Wustrow, eine große Rolle. Die Landschaftsbeschreibungen finde ich dabei wieder ausgesprochen gelungen. Tatsächlich hat mIch die Reihe schon einmal zu einem Fischland –Besuch inspiriert. In diesen reisearmen Zeiten kann man sehr gut damit ein wenig Fernweh stillen. Ich mag diese stimmungsvollen Küsten-Krimis sehr gerne lesen und besonders gefällt mir, wie in den Krimi auch eine kleine Liebesgeschichte eingewoben wird. Zwischen Kay, Kassandra und Paul herrschte schon in den vergangenen Bänden eine gewisse Spannung und so war ich sehr gespannt, wie sich das Verhältnis der drei weiterentwickelt. Man kann diese immer in sich geschlossenen Bände auch einzeln lesen, auch ich habe sie erst späte entdeckt und nicht alle und auch nicht in Reihenfolge gelesen und hatte nie Verständnisprobleme. Die lebendige Erzählweise der Autorin überzeugt mich immer wieder und bei wie Fotografien steht mir das Bild der beschriebenen Orte vor Augen. Vielleicht liegt es auch am besonderen Blick von Corinna Kastner, die auch eine sehr gute Fotografin ist. Auch die stimmungsvollen Cover-Fotos stammen von ihr. Ich bin schon sehr gespannt auf weitere Krimis aus der Feder der Autorin.
Melden

Küsten-Krimi

Bibliomarie aus Düsseldorf am 02.04.2021
Bewertungsnummer: 1470020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wenn auf Fischland skrupellose Immobilienhaie ihre Fuß fassen wollen, regt sich der Widerstand. So auch als Falk Clasen ein exklusives Golfresort plant. Überhaupt scheinen Clasens Geschäfte mehr als dubios und er geriet schon ins Visier der Behörden. Als dann auch noch der Sicherheitschef unter merkwürdigen Umständen verschwindet, sieht Kay Dietrich, Ex-Polizist und nun als freiberuflicher Ermittler tätig, seine Chance, sich dort einschleusen zu lassen. Kassandra Voß, Pensioninhaberin und schon mehrfach in Polizeiermittlungen verstrickt, ist natürlich mit von der Partie. Fischland und die Krimis von Corinna Kastner gehören zusammen. Die Fischland-Serie begleitet Kassandra, ihren Onkel Heinz und Lebensgefährten Paul bei ihren detektivischen Aktionen. Früher gehörte auch Kay Dietrich fest dazu, aber bei einem ihrer letzten Fälle entzweiten sich die Freunde. Nun scheint sich die Chance zu bieten, die Freundschaft wieder zu kitten. Wieder ein sehr spannender Fall, den die Autorin sehr gelungen mit persönlichen Verwicklungen verquickt. Dabei spielt natürlich auch das Fischland, ganz besonders Wustrow, eine große Rolle. Die Landschaftsbeschreibungen finde ich dabei wieder ausgesprochen gelungen. Tatsächlich hat mIch die Reihe schon einmal zu einem Fischland –Besuch inspiriert. In diesen reisearmen Zeiten kann man sehr gut damit ein wenig Fernweh stillen. Ich mag diese stimmungsvollen Küsten-Krimis sehr gerne lesen und besonders gefällt mir, wie in den Krimi auch eine kleine Liebesgeschichte eingewoben wird. Zwischen Kay, Kassandra und Paul herrschte schon in den vergangenen Bänden eine gewisse Spannung und so war ich sehr gespannt, wie sich das Verhältnis der drei weiterentwickelt. Man kann diese immer in sich geschlossenen Bände auch einzeln lesen, auch ich habe sie erst späte entdeckt und nicht alle und auch nicht in Reihenfolge gelesen und hatte nie Verständnisprobleme. Die lebendige Erzählweise der Autorin überzeugt mich immer wieder und bei wie Fotografien steht mir das Bild der beschriebenen Orte vor Augen. Vielleicht liegt es auch am besonderen Blick von Corinna Kastner, die auch eine sehr gute Fotografin ist. Auch die stimmungsvollen Cover-Fotos stammen von ihr. Ich bin schon sehr gespannt auf weitere Krimis aus der Feder der Autorin.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Fischland-Lügen

von Corinna Kastner

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Fischland-Lügen