Lass mal locker

Lass mal locker

Vom klugen Umgang mit dem kleinen Perfektionisten in unserem Kopf

Buch (Taschenbuch)

17,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Lass mal locker

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 17,00 €
eBook

eBook

ab 11,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

08.02.2021

Illustrator

Jule Kienecker

Verlag

Patmos Verlag

Seitenzahl

144

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

08.02.2021

Illustrator

Jule Kienecker

Verlag

Patmos Verlag

Seitenzahl

144

Maße (L/B/H)

19,5/16,4/2 cm

Gewicht

309 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8436-1274-6

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

5 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Klare Lese-, Selbsthilfe- und Lachempfehlung!

Bewertung aus Uhlstädt-Kirchhasel am 06.04.2021

Bewertungsnummer: 1476355

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

So sehr es mich ärgert - eine perfekte Rezension für dieses Buch will mir nicht gelingen.... Doch die soll ich ja auch gar nicht schreiben - hab ich gelernt! :-D "Lass mal locker: Vom klugen Umgang mit dem kleinen Perfektionisten in unserem Kopf" ist, was es ist : ein witziger Ratgeber, der genau solche Menschen anspricht wie mich - ja geradezu ANSCHREIT : " BLEIB DOCH MAL COOOL!". Ein praktisches und irgendwie perfekt wirkendes Format und Layout besitzt es äußerlich. Doch es zählen ja die inneren Werte! Und auch diese überzeugen. Klar hat man das ein oder andere als gut gemeinten Ratschlag schonmal von irgendwem erhalten, doch darum geht es nicht in erster Linie. Ziel ist es zu erkennen wie dusslig es eigentlich ist, sich selbst so unetr Druck zu setzen und sich oft wiederzuerkennen und über seine Marotten einmal herzhaft zu lachen! Locker flockig, lustigund auch richtig interaktiv durch Übungen, Fragebögen u.ä. begibt man sich auf die Suche nach dem ganz persönlichen kleinen Perfektionistenursprung in sich - und versucht sich dabei selbst zu helfen - denn, wenn man wirklich effektiv Hilfe braucht, dann macht man das am ebsten selbst , erstrecht als Perfektionist ! :-D
Melden

Klare Lese-, Selbsthilfe- und Lachempfehlung!

Bewertung aus Uhlstädt-Kirchhasel am 06.04.2021
Bewertungsnummer: 1476355
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

So sehr es mich ärgert - eine perfekte Rezension für dieses Buch will mir nicht gelingen.... Doch die soll ich ja auch gar nicht schreiben - hab ich gelernt! :-D "Lass mal locker: Vom klugen Umgang mit dem kleinen Perfektionisten in unserem Kopf" ist, was es ist : ein witziger Ratgeber, der genau solche Menschen anspricht wie mich - ja geradezu ANSCHREIT : " BLEIB DOCH MAL COOOL!". Ein praktisches und irgendwie perfekt wirkendes Format und Layout besitzt es äußerlich. Doch es zählen ja die inneren Werte! Und auch diese überzeugen. Klar hat man das ein oder andere als gut gemeinten Ratschlag schonmal von irgendwem erhalten, doch darum geht es nicht in erster Linie. Ziel ist es zu erkennen wie dusslig es eigentlich ist, sich selbst so unetr Druck zu setzen und sich oft wiederzuerkennen und über seine Marotten einmal herzhaft zu lachen! Locker flockig, lustigund auch richtig interaktiv durch Übungen, Fragebögen u.ä. begibt man sich auf die Suche nach dem ganz persönlichen kleinen Perfektionistenursprung in sich - und versucht sich dabei selbst zu helfen - denn, wenn man wirklich effektiv Hilfe braucht, dann macht man das am ebsten selbst , erstrecht als Perfektionist ! :-D

Melden

Toller humorvoller Ratgeber

Bewertung aus Beverstedt am 12.03.2021

Bewertungsnummer: 1465722

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Klapptext: Haben Sie einen - vielleicht zu - hohen Anspruch an sich selbst? Befürchten Sie, dass Ihre Leistungen nicht ausreichen, und hassen Sie Fehler wie die Pest? Dann könnte der kleine Perfektionist in Ihrem Kopf seine Finger - bzw. seine Messlatte - im Spiel haben. Er redet uns ein, dass gut noch lange nicht gut genug ist. 100 Prozent sind das Ziel. Mindestens. Doch je mehr wir uns anstrengen, desto enger wird der Tunnelblick, die Fehlerquote steigt - ein Teufelskreis, der in die Erschöpfung führt ... ******************************* Der Klapptext hatte mein Interesse geweckt - irgendwie hatte ich mich da doch wieder entdeckt - immer alles perfekt machen - ja das kam mir doch sehr bekannt vor. Auch meine Messlatte liegt manchmal ziemlich hoch. Cover: Das Cover ist einfach und schlicht gehalten, aber trotzdem sehr Aussagekräftig und interessant. Besonders witzig fand ich die Messlatte im Buchdeckel. Das Buch ist in mehre Kapitel aufgeteilt und lässt sich super lesen. Es ist leicht verständlich und mit einer Prise Humor geschrieben. Für jeden, der meint es jedem Recht zu machen und mit seinem Perfektionisten im Kopf zu kämpfen hat , ist dieses Buch super geeignet und man hat die Chance den Kampf gegen den Perfektionisten im Kopf zu gewinnen.
Melden

Toller humorvoller Ratgeber

Bewertung aus Beverstedt am 12.03.2021
Bewertungsnummer: 1465722
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Klapptext: Haben Sie einen - vielleicht zu - hohen Anspruch an sich selbst? Befürchten Sie, dass Ihre Leistungen nicht ausreichen, und hassen Sie Fehler wie die Pest? Dann könnte der kleine Perfektionist in Ihrem Kopf seine Finger - bzw. seine Messlatte - im Spiel haben. Er redet uns ein, dass gut noch lange nicht gut genug ist. 100 Prozent sind das Ziel. Mindestens. Doch je mehr wir uns anstrengen, desto enger wird der Tunnelblick, die Fehlerquote steigt - ein Teufelskreis, der in die Erschöpfung führt ... ******************************* Der Klapptext hatte mein Interesse geweckt - irgendwie hatte ich mich da doch wieder entdeckt - immer alles perfekt machen - ja das kam mir doch sehr bekannt vor. Auch meine Messlatte liegt manchmal ziemlich hoch. Cover: Das Cover ist einfach und schlicht gehalten, aber trotzdem sehr Aussagekräftig und interessant. Besonders witzig fand ich die Messlatte im Buchdeckel. Das Buch ist in mehre Kapitel aufgeteilt und lässt sich super lesen. Es ist leicht verständlich und mit einer Prise Humor geschrieben. Für jeden, der meint es jedem Recht zu machen und mit seinem Perfektionisten im Kopf zu kämpfen hat , ist dieses Buch super geeignet und man hat die Chance den Kampf gegen den Perfektionisten im Kopf zu gewinnen.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Lass mal locker

von Tom Diesbrock

5.0

0 Bewertungen filtern

  • Lass mal locker