• OCEAN - Insel des Grauens
  • OCEAN - Insel des Grauens
Band 19
Ein Fall für Special Agent Pendergast Band 19

OCEAN - Insel des Grauens

Thriller

Buch (Gebundene Ausgabe)

20,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

OCEAN - Insel des Grauens

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 20,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 11,99 €
eBook

eBook

ab 17,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 15,95 €

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

01.12.2020

Verlag

Knaur

Seitenzahl

448

Maße (L/B/H)

21,8/14,5/4,5 cm

Gewicht

640 g

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

01.12.2020

Verlag

Knaur

Seitenzahl

448

Maße (L/B/H)

21,8/14,5/4,5 cm

Gewicht

640 g

Auflage

1. Auflage

Originaltitel

Crooked River

Übersetzer

Frauke Czwikla

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-426-22695-7

Weitere Bände von Ein Fall für Special Agent Pendergast

Das meinen unsere Kund*innen

4.4

13 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Pendergast ist einfach Kult

aebbies.buechertruhe am 08.05.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Special Agent Pendergast verbringt gerade zusammen mit seinem Mündel Constance Green seinen Urlaub, als er von einem spannenden Fall erfährt. An der Küste Floridas sind über hundert identische blaue Sneaker angeschwemmt worden - inklusive abgetrennten Füßen. Das Autorenduo Douglas Preston und Lincoln Child lassen mit "Ocean Insel des Grauens" ihren Kult-Agenten Pendergast nun bereits zum 19. Mal einen spannenden Fall lösen. Von der Menge der Vorgängerbände braucht sich niemand abschrecken zu lassen. Alles Wissenswerte rund um wiederkehrende Charaktere und Bezüge zu vorherigen Fällen fließen unmerklich in den Text ein, so daß man dieses Buch auch gut einzeln lesen kann. Für mich ist jeder Fall ein freudiges wiederlesen mit Pendergast, denn ich verfolge die Serie von Beginn an. Es macht Spaß, immer wieder mit ihm mysteriöse Rätsel zu lösen, die auch immer wieder einen gruseligen Touch aufweisen. Er ist mir schlichtweg mit seiner doch sehr speziellen Art ans Herz gewachsen! Das Autorenduo schreibt sehr spannend, dabei aber auch locker. Geschickt fesseln sie den Leser mit kurzen, schnell zwischendurch lesbaren Kapiteln und wechselnden Handlungsorten, so daß man immer wieder mit Spannung auf die jeweils andere Handlung lauert. Auch ihre sehr bildhafte Art, Geschehnisse und Orte zu beschreiben, fasziniert. Hier lebt man die Geschichte mit und fühlt sich als Teil von ihr. Mein Highlight sind immer die mystischen Hintergründe, die mir immer wieder eine Gänsehaut bescheren. Dafür liebe ich diese Serie!

Pendergast ist einfach Kult

aebbies.buechertruhe am 08.05.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Special Agent Pendergast verbringt gerade zusammen mit seinem Mündel Constance Green seinen Urlaub, als er von einem spannenden Fall erfährt. An der Küste Floridas sind über hundert identische blaue Sneaker angeschwemmt worden - inklusive abgetrennten Füßen. Das Autorenduo Douglas Preston und Lincoln Child lassen mit "Ocean Insel des Grauens" ihren Kult-Agenten Pendergast nun bereits zum 19. Mal einen spannenden Fall lösen. Von der Menge der Vorgängerbände braucht sich niemand abschrecken zu lassen. Alles Wissenswerte rund um wiederkehrende Charaktere und Bezüge zu vorherigen Fällen fließen unmerklich in den Text ein, so daß man dieses Buch auch gut einzeln lesen kann. Für mich ist jeder Fall ein freudiges wiederlesen mit Pendergast, denn ich verfolge die Serie von Beginn an. Es macht Spaß, immer wieder mit ihm mysteriöse Rätsel zu lösen, die auch immer wieder einen gruseligen Touch aufweisen. Er ist mir schlichtweg mit seiner doch sehr speziellen Art ans Herz gewachsen! Das Autorenduo schreibt sehr spannend, dabei aber auch locker. Geschickt fesseln sie den Leser mit kurzen, schnell zwischendurch lesbaren Kapiteln und wechselnden Handlungsorten, so daß man immer wieder mit Spannung auf die jeweils andere Handlung lauert. Auch ihre sehr bildhafte Art, Geschehnisse und Orte zu beschreiben, fasziniert. Hier lebt man die Geschichte mit und fühlt sich als Teil von ihr. Mein Highlight sind immer die mystischen Hintergründe, die mir immer wieder eine Gänsehaut bescheren. Dafür liebe ich diese Serie!

Der frühe Vogel fängt den Wurm

Gerhard S. aus Erlangen am 01.01.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein unerwarteter Alptraum, so bizarr, haarsträubend und grauenhaft wie unglaublich. Die beste Waffe im FBI-Arsenal, Special Agent Pedergast, könnte mit seinen blassen Augen und seiner Erfahrung nützlich sein. Dabei ist er ein Mann, den man nur bis zu einem gewissen Punkt reizen kann, ehe etwas passiert - etwas womöglich ziemlich Unschönes. Als Partner fungiert Special Agent Coldmoon mit auffallend grünen Augen, assistieren tut die äußerst attraktive Constance Greene mit violetten Augen und auf Kuba spielen derweilen Häftlinge und Wärter Beachvolleyball. Augenfarbe nicht bekannt. Lakota-Leitspruch: Halt den Mund und lass das Bleichgesicht reden - und dann sag Nein.

Der frühe Vogel fängt den Wurm

Gerhard S. aus Erlangen am 01.01.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein unerwarteter Alptraum, so bizarr, haarsträubend und grauenhaft wie unglaublich. Die beste Waffe im FBI-Arsenal, Special Agent Pedergast, könnte mit seinen blassen Augen und seiner Erfahrung nützlich sein. Dabei ist er ein Mann, den man nur bis zu einem gewissen Punkt reizen kann, ehe etwas passiert - etwas womöglich ziemlich Unschönes. Als Partner fungiert Special Agent Coldmoon mit auffallend grünen Augen, assistieren tut die äußerst attraktive Constance Greene mit violetten Augen und auf Kuba spielen derweilen Häftlinge und Wärter Beachvolleyball. Augenfarbe nicht bekannt. Lakota-Leitspruch: Halt den Mund und lass das Bleichgesicht reden - und dann sag Nein.

Unsere Kund*innen meinen

OCEAN - Insel des Grauens

von Douglas Preston, Lincoln Child

4.4

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Lukas Limberg

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Lukas Limberg

Thalia Weiterstadt - Loop Weiterstadt

Zum Portrait

5/5

Der beste Pendergast seit Jahren!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Nachdem Pendergast in den letzten Jahren einige Durchhänger hatte, was seine Fälle angeht und sich mit den letzten beiden Büchern bereits wieder erholte, bekommt er mit OCEAN endlich wieder einen richtig interessanten und spannenden Fall vorgesetzt. Von Anfang bis Ende hat mich OCEAN gefesselt und bei der Stange gehalten, denn ich wollte unbedingt wissen, was es mit den abgetrennten Füßen auf sich hat. Zugegeben, es hat mich irgendwann amüsiert, wie oft Pendergast als kühle, schweigsame und coole Sau inszeniert wurde aber die beiden Autoren lieben ihre Figur eben und das ist ja nicht schlimm. Immerhin haben sie etwas Neues gewagt und nicht zum Beginn jedes dritten Kapitels jemanden sterben lassen, nur um die Leserschaft bei Laune zu halten. Und Änderungen wie diese gehen auf! Der Fall wirkt frisch, fesselt von Anfang an und auch ohne einen Mord auf jeder zwölften Seite ist das Buch ein echter Page-turner! Krasses Finale natürlich wieder inklusive ;-) Ich kann das Buch wirklich nur empfehlen und das auch Leuten, die der Reihe irgendwann den Rücken gekehrt haben. Vielleicht gewinnt OCEAN diese Personen ja wieder zurück.
5/5

Der beste Pendergast seit Jahren!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Nachdem Pendergast in den letzten Jahren einige Durchhänger hatte, was seine Fälle angeht und sich mit den letzten beiden Büchern bereits wieder erholte, bekommt er mit OCEAN endlich wieder einen richtig interessanten und spannenden Fall vorgesetzt. Von Anfang bis Ende hat mich OCEAN gefesselt und bei der Stange gehalten, denn ich wollte unbedingt wissen, was es mit den abgetrennten Füßen auf sich hat. Zugegeben, es hat mich irgendwann amüsiert, wie oft Pendergast als kühle, schweigsame und coole Sau inszeniert wurde aber die beiden Autoren lieben ihre Figur eben und das ist ja nicht schlimm. Immerhin haben sie etwas Neues gewagt und nicht zum Beginn jedes dritten Kapitels jemanden sterben lassen, nur um die Leserschaft bei Laune zu halten. Und Änderungen wie diese gehen auf! Der Fall wirkt frisch, fesselt von Anfang an und auch ohne einen Mord auf jeder zwölften Seite ist das Buch ein echter Page-turner! Krasses Finale natürlich wieder inklusive ;-) Ich kann das Buch wirklich nur empfehlen und das auch Leuten, die der Reihe irgendwann den Rücken gekehrt haben. Vielleicht gewinnt OCEAN diese Personen ja wieder zurück.

Lukas Limberg
  • Lukas Limberg
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Alexandra Stangl

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Alexandra Stangl

Thalia Weiden - NOC Nordoberpfalz Center

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Pendergast und sein Mündel Constance Green sind seit über 25 Jshren in der Krimiszene ein Highlight. Preston/Child haben eine Kultserie geschaffen.
4/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Pendergast und sein Mündel Constance Green sind seit über 25 Jshren in der Krimiszene ein Highlight. Preston/Child haben eine Kultserie geschaffen.

Alexandra Stangl
  • Alexandra Stangl
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

OCEAN - Insel des Grauens

von Douglas Preston, Lincoln Child

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • OCEAN - Insel des Grauens
  • OCEAN - Insel des Grauens