Rehragout-Rendezvous

Der elfte Fall für den Eberhofer, Ein Provinzkrimi

Franz Eberhofer Band 11

Rita Falk

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

16,95 €

Accordion öffnen
  • Rehragout-Rendezvous

    dtv

    Sofort lieferbar

    16,95 €

    dtv

eBook (ePUB)

14,99 €

Accordion öffnen
  • Rehragout-Rendezvous

    ePUB (dtv)

    Sofort per Download lieferbar

    14,99 €

    ePUB (dtv)

Hörbuch (CD)

13,39 €

Accordion öffnen

Beschreibung

"Was gibt's zum Essen?"

"Nix. Die Oma kocht nicht mehr."

Zefix! Was ist denn in die Eberhofer-Weiber gefahren? Die Oma beschließt nach gefühlten 2000 Kuchen und noch mehr Schweinsbraten, Semmelknödeln und Kraut, sich der häuslichen Pflichten zu entledigen - und fortan zu chillen. Ausgerechnet an Weihnachten! Und seit die Susi ihre Karriere als stellvertretende Bürgermeistern verfolgt, fühlt sich der Sex mit ihr im schicken Neubau für den Franz an, als hätten sie ihn gratis zu den Esszimmermöbeln dazu bekommen. Zu allem Übel wird dann auch noch der Steckenbiller Lenz vermisst. Der Franz soll gefälligst eine Vermisstenanzeige aufgeben, die Mooshammer Liesl befürchtet das Schlimmste. Nur: Eine Leiche ist weit und breit nicht in Sicht. Damit steht der Eberhofer vor einer schier unlösbaren Aufgabe.

Produktdetails

Verkaufsrang 4
Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Erscheinungsdatum 17.09.2021
Verlag dtv
Seitenzahl 304 (Printausgabe)
Dateigröße 2103 KB
Sprache Deutsch
EAN 9783423437530

Weitere Bände von Franz Eberhofer

Das meinen unsere Kund*innen

2.5/5.0

4 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

2/5

Schade

Eine Kundin/ein Kunde aus Böhlerwerk am 11.10.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Leider finde ich das Buch recht schwach. Bis da mal so etwas wie ein Krimi daraus wird,dauert es fast 100 Seiten. Lokalkolorit ist ja schön und gut,aber die Hauptfiguren waren diesmal teilweise so überzeichnet,dass sie ziemlich unsympathisch wirkten. Die Handlung plätschert auch so dahin, Klischees statt Originalität. Wirklich schade.

2/5

Schade

Eine Kundin/ein Kunde aus Böhlerwerk am 11.10.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Leider finde ich das Buch recht schwach. Bis da mal so etwas wie ein Krimi daraus wird,dauert es fast 100 Seiten. Lokalkolorit ist ja schön und gut,aber die Hauptfiguren waren diesmal teilweise so überzeichnet,dass sie ziemlich unsympathisch wirkten. Die Handlung plätschert auch so dahin, Klischees statt Originalität. Wirklich schade.

2/5

Enttäuschend

Eine Kundin/ein Kunde aus Unadingen am 08.10.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Leider ist die Handlung ziemlich dürftig und lieblos. Mir kommt es so vor, als ob die Reihe nur weitergeführt wird, weil sie so erfolgreich ist und die Fans es trotzdem kaufen.

2/5

Enttäuschend

Eine Kundin/ein Kunde aus Unadingen am 08.10.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Leider ist die Handlung ziemlich dürftig und lieblos. Mir kommt es so vor, als ob die Reihe nur weitergeführt wird, weil sie so erfolgreich ist und die Fans es trotzdem kaufen.

Unsere Kund*innen meinen

Rehragout-Rendezvous

von Rita Falk

2.5/5.0

4 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Ingbert Edenhofer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Ingbert Edenhofer

Thalia Essen - Allee-Center

Zum Portrait

4/5

Nicht topp, aber unterhaltsam

Bewertet: eBook (ePUB)

Rita Falks Franz Eberhofer bleibt mein Star unter den Regionalermittlern, selbst wenn "Rehragout-Rendezvous" nicht zu den besten Bänden der Reihe gehört. Einige Entwicklungen sind einfach nicht komplett nachvollziehbar. Immerhin gibt es aber eine zentrale Veränderung, die am Ende nicht in den Status Quo aufgelöst wird - mal schauen, also, ob das im nächsten Band weiterhin relevant sein wird. Die interessantesten Entwicklungen finden bei den Frauen statt - Susi wird Übergangs-Bügermeisterin, Oma streikt und Liesl Mooshammer hat eine romantische Vergangenheit. Umso mehr fehlt Panida, die dank Corona bei ihren Verwandten in Thailand festsitzt. Mein Hauptkritikpunkt mag aber wohl einer sein, der weniger mit Falk und Eberhofer zu tun hat als mit mir. Meine Toleranz für leichtfertig dahin geworfene Bemerkungen, die nicht so weit weg sind von Alltagsrassismus, schwindet. Ich fand "Sushi" als Spitznamen für Eberhofers Nichte immer ganz unterhaltsam, aber natürlich werden hier Thailand und Japan als gleich konstruiert, was Quatsch ist. Franz hat sicherlich das Herz am rechten Fleck, und ich möchte auch Rita Falk keinerlei Ignoranz vorwerfen, aber vielleicht könnten Leute wie Leopold oder Rudi stärker auf ihn einwirken mit ihrer wokeren Art - oh, und wären die nicht sowieso ein tolles Duo?
4/5

Nicht topp, aber unterhaltsam

Bewertet: eBook (ePUB)

Rita Falks Franz Eberhofer bleibt mein Star unter den Regionalermittlern, selbst wenn "Rehragout-Rendezvous" nicht zu den besten Bänden der Reihe gehört. Einige Entwicklungen sind einfach nicht komplett nachvollziehbar. Immerhin gibt es aber eine zentrale Veränderung, die am Ende nicht in den Status Quo aufgelöst wird - mal schauen, also, ob das im nächsten Band weiterhin relevant sein wird. Die interessantesten Entwicklungen finden bei den Frauen statt - Susi wird Übergangs-Bügermeisterin, Oma streikt und Liesl Mooshammer hat eine romantische Vergangenheit. Umso mehr fehlt Panida, die dank Corona bei ihren Verwandten in Thailand festsitzt. Mein Hauptkritikpunkt mag aber wohl einer sein, der weniger mit Falk und Eberhofer zu tun hat als mit mir. Meine Toleranz für leichtfertig dahin geworfene Bemerkungen, die nicht so weit weg sind von Alltagsrassismus, schwindet. Ich fand "Sushi" als Spitznamen für Eberhofers Nichte immer ganz unterhaltsam, aber natürlich werden hier Thailand und Japan als gleich konstruiert, was Quatsch ist. Franz hat sicherlich das Herz am rechten Fleck, und ich möchte auch Rita Falk keinerlei Ignoranz vorwerfen, aber vielleicht könnten Leute wie Leopold oder Rudi stärker auf ihn einwirken mit ihrer wokeren Art - oh, und wären die nicht sowieso ein tolles Duo?

Ingbert Edenhofer
  • Ingbert Edenhofer
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler

Thalia Celle

Zum Portrait

4/5

11. Eberhofer

Bewertet: eBook (ePUB)

Der Eberhofer Franz wieder, dickfällig mit personenbezogener Nachsicht, bauernschlau gewitzt, kraftmeiernd und jeweils nur halb einverstanden mit der Haushaltspolitik von der Oma oder der von seiner Susi anvisierten Sprosse auf der Karriereleiter, ermittelt er erstmal nachlässig in einem ihm angetragenen Vermisstenfall. Corona hat Niederkaltenkirchen noch nicht erreicht, befindet sich aber quasi im Anmarsch, minimal grüßend von sozialer Gerechtigkeit und Klimabewegung. Im Buch möchte der vom realen Lockdown entschleunigte Leser aufs Gaspedal treten und wird amüsant abgelenkt von mundartlichen Knallern, die hie und da fehlzünden.
4/5

11. Eberhofer

Bewertet: eBook (ePUB)

Der Eberhofer Franz wieder, dickfällig mit personenbezogener Nachsicht, bauernschlau gewitzt, kraftmeiernd und jeweils nur halb einverstanden mit der Haushaltspolitik von der Oma oder der von seiner Susi anvisierten Sprosse auf der Karriereleiter, ermittelt er erstmal nachlässig in einem ihm angetragenen Vermisstenfall. Corona hat Niederkaltenkirchen noch nicht erreicht, befindet sich aber quasi im Anmarsch, minimal grüßend von sozialer Gerechtigkeit und Klimabewegung. Im Buch möchte der vom realen Lockdown entschleunigte Leser aufs Gaspedal treten und wird amüsant abgelenkt von mundartlichen Knallern, die hie und da fehlzünden.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler
  • Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler
  • Buchhändler*in

Unsere Buchhändler*innen meinen

Rehragout-Rendezvous

von Rita Falk

0 Rezensionen filtern


  • artikelbild-0