Baskische Tragödie
Band 4
Luc Verlain Band 4

Baskische Tragödie

Luc Verlains vierter Fall

eBook

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Baskische Tragödie

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 16,90 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 13,95 €

Beschreibung

An den Stränden des Aquitaine werden massenhaft Pakete angespült, gefüllt mit reinstem Kokain. Ein kleines Kind probiert davon - und fällt ins Koma. Commissaire Luc Verlain ermittelt in dem Fall, bis ihn eine geheimnisvolle Nachricht aus dem Baskenland erreicht.

Luc macht sich auf den Weg gen Süden und findet sich plötzlich auf der anderen Seite wieder. Er wird verhaftet, ausgerechnet wegen des Verdachts auf Drogenschmuggel - und wegen dringendem Mordverdacht. Wer spielt dem Commissaire böse mit? Nach seiner Flucht vor der Polizei über die spanische Grenze hat Luc keine Wahl: Er muss das Spiel eines altbekannten Psychopathen mitspielen. So beginnt in den engen Gassen San Sebastiáns und auf dem stürmischen Atlantik eine teuflische Schnitzeljagd. Um den Plan des Mannes zu durchkreuzen, der um jeden Preis Rache nehmen will, muss Luc alles auf eine Karte setzen.

Details

Verkaufsrang

4584

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Nein

Text-to-Speech

Nein

Erscheinungsdatum

07.10.2020

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Nein

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

4584

Erscheinungsdatum

07.10.2020

Verlag

Hoffmann und Campe Verlag

Seitenzahl

288 (Printausgabe)

Dateigröße

816 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783455009774

Weitere Bände von Luc Verlain

  • Retour
    Retour Alexander Oetker
    Band 1

    Retour

    von Alexander Oetker

    eBook

    8,99 €

    (10)

  • Château Mort
    Château Mort Alexander Oetker
    Band 2

    Château Mort

    von Alexander Oetker

    eBook

    8,99 €

    (18)

  • Baskische Tragödie
    Baskische Tragödie Alexander Oetker
    Band 4

    Baskische Tragödie

    von Alexander Oetker

    eBook

    9,99 €

    (104)

  • Sternenmeer
    Sternenmeer Alexander Oetker
    Vorbesteller Band 6

    Sternenmeer

    von Alexander Oetker

    eBook

    12,99 €

    (0)

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

104 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

Atmosphärisch dichter Krimi

Tauriel am 25.01.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Für mich ist es der erste Krimi von Alexander Oetker mit seinem Protagonisten Luc Verlain. Auch wenn ich die Vorgänger-Bände nicht kenne,bin ich gut in diese Geschichte gestartet. Gut konstruiert und flüssig geschrieben,kann ich dem Krimi gut folgen. Die Handlung spielt in Bordeaux und zieht sich über Biarritz an der französischen Küste bis nach San Sebastián im Baskenland hin . Der Autor kennt diese Gegend durch seine berufliche Laufbahn wie seine Westentasche und nimmt mich auf eine abenteuerliche Jagd mit . Der Autor spielt minutiös mit den verschiedenen Zeitschienen und durch die Kapitelüberschriften kann ich ihm ohne Probleme folgen und lässt mich an Begebenheiten,die 14 Jahre zuvor passierten,teilhaben. Verlain findet sich plötzlich auf der anderen Seite des Gesetzes wieder und wird vom Jäger zum Gejagten.Oft denke ich,wie kommt Verlain aus dieser Nummer wieder heraus? Der Krimi punktet durch den Spannungsaufbau bis zum überraschenden Ende . Aquitanisches Lebensgefühl und Lokalkolorit bereichern diesen Krimi. Ich habe mich gut mit Luc Verlain unterhalten gefühlt und gerne mehr. Fazit:Ein rasanter und spannender Thriller .

Atmosphärisch dichter Krimi

Tauriel am 25.01.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Für mich ist es der erste Krimi von Alexander Oetker mit seinem Protagonisten Luc Verlain. Auch wenn ich die Vorgänger-Bände nicht kenne,bin ich gut in diese Geschichte gestartet. Gut konstruiert und flüssig geschrieben,kann ich dem Krimi gut folgen. Die Handlung spielt in Bordeaux und zieht sich über Biarritz an der französischen Küste bis nach San Sebastián im Baskenland hin . Der Autor kennt diese Gegend durch seine berufliche Laufbahn wie seine Westentasche und nimmt mich auf eine abenteuerliche Jagd mit . Der Autor spielt minutiös mit den verschiedenen Zeitschienen und durch die Kapitelüberschriften kann ich ihm ohne Probleme folgen und lässt mich an Begebenheiten,die 14 Jahre zuvor passierten,teilhaben. Verlain findet sich plötzlich auf der anderen Seite des Gesetzes wieder und wird vom Jäger zum Gejagten.Oft denke ich,wie kommt Verlain aus dieser Nummer wieder heraus? Der Krimi punktet durch den Spannungsaufbau bis zum überraschenden Ende . Aquitanisches Lebensgefühl und Lokalkolorit bereichern diesen Krimi. Ich habe mich gut mit Luc Verlain unterhalten gefühlt und gerne mehr. Fazit:Ein rasanter und spannender Thriller .

Baskische Tragödie

Bewertung aus Uetikon am See am 29.12.2020

Bewertet: eBook (ePUB)

Es ist das neuste und letzte Buch von Kommissar Luc Verlain. Zwar sind die Landschaftsbeschreibungen sowie die Erwähnung der kulinarischen Genüsse wie immer sehr ansprechend, aber die Geschichte ist verwirrend und sehr konstruiert, wenn auch spannend. Trotzdem freue ich mich auf das nächste Buch. Bordeaux ist auf jeden Fall auf unserer Reiseliste ganz oben.

Baskische Tragödie

Bewertung aus Uetikon am See am 29.12.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Es ist das neuste und letzte Buch von Kommissar Luc Verlain. Zwar sind die Landschaftsbeschreibungen sowie die Erwähnung der kulinarischen Genüsse wie immer sehr ansprechend, aber die Geschichte ist verwirrend und sehr konstruiert, wenn auch spannend. Trotzdem freue ich mich auf das nächste Buch. Bordeaux ist auf jeden Fall auf unserer Reiseliste ganz oben.

Unsere Kund*innen meinen

Baskische Tragödie

von Alexander Oetker

4.5

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Verena Milde

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Verena Milde

Thalia Celle

Zum Portrait

4/5

Spannung plus Lebensart

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Luc Verlaine löst hier seinen vierten Fall. Die Story ist spannend und extrem actionreich. Wir befinden uns im Baskenland und der Kommissar wird des Mordes und des Drogenschmuggels verdächtigt. Die Nachforschungen gestalten sich für ihn als schwierig, da der Ermittler selbst auf der Flucht ist und nicht weiß, wem er noch vertrauen kann. Sehr dramatisch. Klasse.
4/5

Spannung plus Lebensart

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Luc Verlaine löst hier seinen vierten Fall. Die Story ist spannend und extrem actionreich. Wir befinden uns im Baskenland und der Kommissar wird des Mordes und des Drogenschmuggels verdächtigt. Die Nachforschungen gestalten sich für ihn als schwierig, da der Ermittler selbst auf der Flucht ist und nicht weiß, wem er noch vertrauen kann. Sehr dramatisch. Klasse.

Verena Milde
  • Verena Milde
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Carola Ludger

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Carola Ludger

Thalia Lippstadt

Zum Portrait

5/5

Wenn plötzlich nichts mehr ist, wie es vorher war...

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Es ist wieder Herbst und passend dazu ein neues, sehr komplexes Krimi-Abenteuer mit dem sympathischen Luc Verlain. Dass ich zu seinen Fans gehöre, muss ich an dieser Stelle nicht weiter ausführen. Der vierte Fall bringt Luc in eine absolut unglaubliche Situation, er wird vom Jäger zum Gejagten. Die Story ist ein wenig temporeicher als seine Vorgänger und hat etwas an Dramatik der 'Zara und Zoë'-Krimis von Alexander Oetker. Oetker zieht auch in diesem vierten Fall gekonnt alle Register der Spannung. Neben dem intensiven Krimi gibt es noch ganz viel Wissenswertes über die Mentalität der Basken, denn man muss wissen, dass Luc sein schönes Aquitaine verlässt und die spanische Grenze überschreitet. Hier hat er es mit skrupellosen Drahtziehern aus dem Drogenmilieu zu tun, die vor nichts zurückschrecken. Es ist aber nicht nur die geografische Grenze, die er verlässt, es ist auch die Grenze seines gegenwärtigen Lebens. Denn ihn holt ein hochdramatischer Fall aus der Vergangenheit ein. Da kommt also einiges auf Sie zu - lassen Sie sich überraschen. Ich bin gespannt, was sich Alexander Oetker für den nächsten Krimi im kommenden Herbst ausdenkt.
5/5

Wenn plötzlich nichts mehr ist, wie es vorher war...

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Es ist wieder Herbst und passend dazu ein neues, sehr komplexes Krimi-Abenteuer mit dem sympathischen Luc Verlain. Dass ich zu seinen Fans gehöre, muss ich an dieser Stelle nicht weiter ausführen. Der vierte Fall bringt Luc in eine absolut unglaubliche Situation, er wird vom Jäger zum Gejagten. Die Story ist ein wenig temporeicher als seine Vorgänger und hat etwas an Dramatik der 'Zara und Zoë'-Krimis von Alexander Oetker. Oetker zieht auch in diesem vierten Fall gekonnt alle Register der Spannung. Neben dem intensiven Krimi gibt es noch ganz viel Wissenswertes über die Mentalität der Basken, denn man muss wissen, dass Luc sein schönes Aquitaine verlässt und die spanische Grenze überschreitet. Hier hat er es mit skrupellosen Drahtziehern aus dem Drogenmilieu zu tun, die vor nichts zurückschrecken. Es ist aber nicht nur die geografische Grenze, die er verlässt, es ist auch die Grenze seines gegenwärtigen Lebens. Denn ihn holt ein hochdramatischer Fall aus der Vergangenheit ein. Da kommt also einiges auf Sie zu - lassen Sie sich überraschen. Ich bin gespannt, was sich Alexander Oetker für den nächsten Krimi im kommenden Herbst ausdenkt.

Carola Ludger
  • Carola Ludger
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Baskische Tragödie

von Alexander Oetker

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Baskische Tragödie