Zum zweiten Mal tot

Zum zweiten Mal tot

Buch (Taschenbuch)

12,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

»Natürlich habe ich Angst vor dem Tod.
Ich weiß genau, was danach kommt.«

Die junge Kriminalpsychologin Lisa Kreuzer lebt auf der Überholspur. Karriere. Popularität. Erfolg auf ganzer Linie. Bis sie bei einer Massenkarambolage auf der Autobahn stirbt.
Lisa verbringt einige Minuten im Jenseits, bevor sie wiederbelebt wird. Zusammen mit weiteren Unfallopfern, die ins Leben zurückgeholt wurden, wird sie Wochen später aus einer Gruppentherapie in ihren Alltag entlassen.
Doch Lisa gelingt die Rückkehr in ihr altes Leben nicht. Ihre Nahtoderfahrung hat sie zu sehr verändert.
Da empfängt sie auf ihrem Handy Nachrichten von einem Fremden, der behauptet, aus dem Jenseits zu sein.
Und er will ihren Tod.

Marcus Johanus schreibt Thriller und Krimis mit Spannungsgarantie.

Sein aktueller Roman, »Zum zweiten Mal tot«, ist die packende Geschichte der achtundzwanzigjährigen Lisa Kreuzer, die nach einer Nahtoderfahrung nicht in ihr altes Leben zurückfindet. Sie erhält SMS, von einem Fremden der behauptet, eine Stimme aus dem Jenseits zu sein. Und er will ihren Tod.

Marcus Johanus wurde 1972 in Berlin geboren, wo er noch heute als Autor und Lehrer für Psychologie, Politik und Deutsch mit seiner Familie lebt.

Bisher sind von ihm die Young-Adult-Thriller »Tödliche Gedanken« und »Tödliche Wahrheit« im Ullstein-Verlag erschienen. Die Novelle »Lelana« und den Thriller »Entfesselter Tod« veröffentlichte Marcus Johanus im Self-Publishing.

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

1 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

17.04.2020

Verlag

Epubli

Seitenzahl

412

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

1 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

17.04.2020

Verlag

Epubli

Seitenzahl

412

Maße (L/B/H)

19/12,5/2,4 cm

Gewicht

404 g

Auflage

3. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7529-4171-5

Das meinen unsere Kund*innen

4.4

9 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

Tolles Buch

kirsten ateeq aus Jenin am 03.05.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Tolles Buch! Spannend, fesselnd, angstmachend, verwirrend und beklemmend! Ich konnte es kaum aus der Hand legen und werde mich bestimmt nach weiteren Büchern des Autors umsehen!

Tolles Buch

kirsten ateeq aus Jenin am 03.05.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Tolles Buch! Spannend, fesselnd, angstmachend, verwirrend und beklemmend! Ich konnte es kaum aus der Hand legen und werde mich bestimmt nach weiteren Büchern des Autors umsehen!

Auferstanden von den Toten, oder doch nicht?

Bewertung aus Langenzenn am 03.10.2020

Bewertet: eBook (ePUB)

Die Hauptprotagonistin Lisa Kreutzer ist erfolgreich, hat ihr Leben scheinbar im Griff. Schnell erkennt der Leser, dass sie ihr ganz eigenes Päckchen zu tragen hat. Im Laufe der Geschichte wird dann auch klar, weshalb. Ich weiß nicht, ob es bewusst so gewählt war, jedenfalls wurde mir die zu Beginn sympathische Lisa im Laufe der Geschichte manchmal ziemlich unsympathisch. Was jedoch auch dazu führte, dass man als Leser irgendwann alle verdächtigte und sich ebenso unsicher fühlte, wie Lisa selbst. Dieses Konstrukt hat mich in seinen Bann gezogen. Die große Frage, was passiert nach dem Tod, beschäftigt viele Menschen. In dieser Geschichte wird sie auf besondere Weise thematisiert. Von mir deshalb eine klare Leseempfehlung und fünf Sterne.

Auferstanden von den Toten, oder doch nicht?

Bewertung aus Langenzenn am 03.10.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Die Hauptprotagonistin Lisa Kreutzer ist erfolgreich, hat ihr Leben scheinbar im Griff. Schnell erkennt der Leser, dass sie ihr ganz eigenes Päckchen zu tragen hat. Im Laufe der Geschichte wird dann auch klar, weshalb. Ich weiß nicht, ob es bewusst so gewählt war, jedenfalls wurde mir die zu Beginn sympathische Lisa im Laufe der Geschichte manchmal ziemlich unsympathisch. Was jedoch auch dazu führte, dass man als Leser irgendwann alle verdächtigte und sich ebenso unsicher fühlte, wie Lisa selbst. Dieses Konstrukt hat mich in seinen Bann gezogen. Die große Frage, was passiert nach dem Tod, beschäftigt viele Menschen. In dieser Geschichte wird sie auf besondere Weise thematisiert. Von mir deshalb eine klare Leseempfehlung und fünf Sterne.

Unsere Kund*innen meinen

Zum zweiten Mal tot

von Marcus Johanus

4.4

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Zum zweiten Mal tot