• Zugvögel
  • Zugvögel
  • Zugvögel
  • Zugvögel
Fischer Taschenbibliothek Band 52322

Zugvögel

Roman

Buch (Gebundene Ausgabe)

22,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

12,00 €
eBook

eBook

4,99 €

Zugvögel

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 15,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 4,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 9,99 €

Beschreibung


Auf der Suche nach Erlösung folgt eine junge Frau den letzten Küstenseeschwalben in die Antarktis

»Ein grandioses Buch« Olli Schulz

Franny hat ihr ganzes Leben am Meer verbracht, die wilden Strömungen und gefiederten Gefährten den Menschen vorgezogen. Als die Vögel zu verschwinden beginnen, beschließt die Ornithologin den letzten Küstenseeschwalben zu folgen. Inmitten der exzentrischen Crew eines der letzten Fischerboote macht sie sich auf den Weg in die Antarktis. Schutzlos ist die junge Frau den Naturgewalten des Atlantiks ausgeliefert, allein die Vögel sind ihr Kompass. Doch wohin die Tiere sie auch führen, vor ihrer Vergangenheit kann Franny nicht fliehen. Ihr folgt das Geheimnis eines Verbrechens, die Geschichte einer außergewöhnlichen Liebe. Und schon bald entwickelt sich die Reise zu einem lebensbedrohlichen Abenteuer.

Charlotte McConaghys »Zugvögel«, in deutscher Übersetzung von Tanja Handels, ist eine Ode an die wilden Geschöpfe dieser Erde und eine bewegende Geschichte über die Wege, die wir für die Menschen gehen, die wir lieben.

»Eines der schönsten und herzzerreißendsten Bücher, die ich je gelesen habe!« Emily St. John Mandel, Bestsellerautorin von »Das Licht der letzten Tage«

ein intensives, einprägsames Buch, das einen nicht so schnell loslässt. ("Wochenspiegel Thüringen")
›Zugvögel‹ enthält irre gute Naturbeschreibungen und hat eine tolle Atmosphäre. ("Hannoversche Allgemeine Zeitung")
Wahnsinnig schöne Naturbeschreibungen runden die Geschichte ab und machen aus diesem Roman ein Fest des Lesens. ("WDR")
Ein Roman, der faszinierende Naturbeschreibungen und die tragische Geschichte einer jungen Frau vereint. ("Hessische/Niedersächsische Allgemeine")
ein Buch über die tiefe Liebe zur Natur, aber auch eins über Kämpfe - [...] wie überlebt man denn nicht auf Kosten der anderen? ("Kölner Stadt-Anzeiger")
In ›Zugvögel‹ [...] begleitet Forscherin Franny Vögel [...]. Sie bleiben in der Ferne, und doch berühren sie Franny zutiefst – wie auch die Leserin. ("Madame")
Die Passagen auf dem Meer sind wirklich spannend erzählt ("hr2")
Zugvögel ist keine normale Geschichte. Sie ist außergewöhnlich. Außergewöhnlich emotional und außergewöhnlich geschrieben. ("livebreathwords")
Charlotte McConaghy hat einen spannenden, düsteren Roman über den Klimawandel, das Artensterben und die tragische Geschichte einer jungen Frau geschrieben. ("Flow")
Die Autorin bedient sich einer poetischen, aber auch oft sehr klaren Sprache. ("Buchkultur")

Details

Verkaufsrang

9319

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

26.08.2020

Verlag

S. Fischer Verlag

Seitenzahl

400

Maße (L/B/H)

21/13,2/3,7 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

9319

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

26.08.2020

Verlag

S. Fischer Verlag

Seitenzahl

400

Maße (L/B/H)

21/13,2/3,7 cm

Gewicht

495 g

Auflage

4. Auflage

Originaltitel

Migrations

Übersetzer

Tanja Handels

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-10-397470-6

Weitere Bände von Fischer Taschenbibliothek

Das meinen unsere Kund*innen

4.6

118 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Klimawandel, Liebe, Fernweh

Katharina am 18.03.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Toller Debütroman und passendes Cover. Anfangs konnte ich nicht viel mit dem Cover anfangen und auch nicht mit dem Titel. Das hatte sich dann aber recht schnell erledigt. Franny Lynch begibt sich auf eine Reise in der sie Vögeln als auch ihrer Vergangenheit begegnet. In verschiedenen Zeitfetzen puzzelt man sich also so nach und nach die Geschichte von Franny zusammen. Sie begibt sich auf eine aussichtslose Reise, bei der sie nur ein Ziel hat. Ihren geliebten Tieren folgen. Ich mochte die Geschichte sehr. Ich weiß nicht ob es beabsichtigt war durch die Autorin, aber auf den ersten ca. 100 Seiten war ich mich nicht sicher ob ihre Schilderungen der sterbendem und verlorenen Arten der Realität entsprechen oder Zukunftsvisionen darstellen. Anfangs wusste ich nicht ob ich Franny mag oder nicht, das änderte sich aber im Verlauf der Geschichte und ich hab sie sehr ins Herz geschlossen. Ihre Liebe zu diesen Vögeln und ihr eisener Wille die letzten ihrer Art zu sehen, hat mir sehr imponiert. Das Buch zeigt wie wichtig Vögel und Tiere für das Überleben der Menschheit sind und wie essentiell wir uns änder müssen, damit wir das Überlebend er Tierwelt sichern können um nicht noch mehr Arten zu verlieren. Allerdings hätte ich mir an manchen Stellen noch etwas mehr Fakten gewünscht, die in die Geschichte eingeflochten werden. Das ist aber nur meine ganz persönliche Meinung. Alles in allem eine klare Kauf- und Leseempfehlung. :)

Klimawandel, Liebe, Fernweh

Katharina am 18.03.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Toller Debütroman und passendes Cover. Anfangs konnte ich nicht viel mit dem Cover anfangen und auch nicht mit dem Titel. Das hatte sich dann aber recht schnell erledigt. Franny Lynch begibt sich auf eine Reise in der sie Vögeln als auch ihrer Vergangenheit begegnet. In verschiedenen Zeitfetzen puzzelt man sich also so nach und nach die Geschichte von Franny zusammen. Sie begibt sich auf eine aussichtslose Reise, bei der sie nur ein Ziel hat. Ihren geliebten Tieren folgen. Ich mochte die Geschichte sehr. Ich weiß nicht ob es beabsichtigt war durch die Autorin, aber auf den ersten ca. 100 Seiten war ich mich nicht sicher ob ihre Schilderungen der sterbendem und verlorenen Arten der Realität entsprechen oder Zukunftsvisionen darstellen. Anfangs wusste ich nicht ob ich Franny mag oder nicht, das änderte sich aber im Verlauf der Geschichte und ich hab sie sehr ins Herz geschlossen. Ihre Liebe zu diesen Vögeln und ihr eisener Wille die letzten ihrer Art zu sehen, hat mir sehr imponiert. Das Buch zeigt wie wichtig Vögel und Tiere für das Überleben der Menschheit sind und wie essentiell wir uns änder müssen, damit wir das Überlebend er Tierwelt sichern können um nicht noch mehr Arten zu verlieren. Allerdings hätte ich mir an manchen Stellen noch etwas mehr Fakten gewünscht, die in die Geschichte eingeflochten werden. Das ist aber nur meine ganz persönliche Meinung. Alles in allem eine klare Kauf- und Leseempfehlung. :)

Bewertung am 23.07.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Franny, die als flatterhaft gilt, begibt sich auf eine sehr abenteuerliche Reise. Sie möchte den letzten Küstenseeschwalben folgen und heuert auf einem der letzten Fischerboote an. Sämtliche Säugetiere sind schon ausgestorben, doch Franny gibt die Hoffnung nicht auf, diese Tierart zu retten. Aber nicht nur das belastet sie. Ihre Vergangenheit hört nicht auf an ihr zu nagen. Eines der schönsten Bücher, die ich gelesen habe. Sehr emotional und wunderschön geschrieben. Jemand sagte über dieses Buch: "Ein Schreibstil zum hinknien". Dem kann ich mich nur anschließen.

Bewertung am 23.07.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Franny, die als flatterhaft gilt, begibt sich auf eine sehr abenteuerliche Reise. Sie möchte den letzten Küstenseeschwalben folgen und heuert auf einem der letzten Fischerboote an. Sämtliche Säugetiere sind schon ausgestorben, doch Franny gibt die Hoffnung nicht auf, diese Tierart zu retten. Aber nicht nur das belastet sie. Ihre Vergangenheit hört nicht auf an ihr zu nagen. Eines der schönsten Bücher, die ich gelesen habe. Sehr emotional und wunderschön geschrieben. Jemand sagte über dieses Buch: "Ein Schreibstil zum hinknien". Dem kann ich mich nur anschließen.

Unsere Kund*innen meinen

Zugvögel

von Charlotte McConaghy

4.6

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Claudia Engelmann

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Claudia Engelmann

Thalia Korbach

Zum Portrait

5/5

Eine ungewöhnliche Frau reist ans Ende der Welt

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Unser Planet steht kurz vor dem Kollaps, die globale Erwärmung hat fast alle Tierarten ausgelöscht. Die eigenwillige Forscherin Franny, tief verwurzelt mit der Natur, folgt den letzten Küstenseeschwalben gen Süden, nachdem sie auf einem altersschwachen Fischerboot mit fragwürdiger Besatzung angeheuert hat. Aber es ist auch eine Reise in Frannys Vergangenheit auf ihrer Suche nach Liebe und Lebenssinn. Ein außergewöhnliches Leseerlebnis, sprachlich ungewöhnlich und aktueller denn je in Zeiten des Klimawandels.
5/5

Eine ungewöhnliche Frau reist ans Ende der Welt

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Unser Planet steht kurz vor dem Kollaps, die globale Erwärmung hat fast alle Tierarten ausgelöscht. Die eigenwillige Forscherin Franny, tief verwurzelt mit der Natur, folgt den letzten Küstenseeschwalben gen Süden, nachdem sie auf einem altersschwachen Fischerboot mit fragwürdiger Besatzung angeheuert hat. Aber es ist auch eine Reise in Frannys Vergangenheit auf ihrer Suche nach Liebe und Lebenssinn. Ein außergewöhnliches Leseerlebnis, sprachlich ungewöhnlich und aktueller denn je in Zeiten des Klimawandels.

Claudia Engelmann
  • Claudia Engelmann
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Ingrid Bergmann

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Ingrid Bergmann

Wittwer-Thalia Ludwigsburg - Breuningerland

Zum Portrait

5/5

Viertel vor zwölf

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Franny Lunch deren Leben aus lauter harten Schicksalsschlägen besteht, tritt mit einer speziellen Crew auf einem Fischerboot eine Reise an die den Weg der Küstenseeschwalben verfolgt .Ein grosses Abenteuer mit wie ich finde hoffnungsvollen Ausgang.
5/5

Viertel vor zwölf

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Franny Lunch deren Leben aus lauter harten Schicksalsschlägen besteht, tritt mit einer speziellen Crew auf einem Fischerboot eine Reise an die den Weg der Küstenseeschwalben verfolgt .Ein grosses Abenteuer mit wie ich finde hoffnungsvollen Ausgang.

Ingrid Bergmann
  • Ingrid Bergmann
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Zugvögel

von Charlotte McConaghy

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Zugvögel
  • Zugvögel
  • Zugvögel
  • Zugvögel