• Sieben Richtige
  • Sieben Richtige
  • Sieben Richtige
  • Sieben Richtige

Sieben Richtige

Roman

Buch (Gebundene Ausgabe)

22,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Sieben Richtige

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 22,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 15,95 €

Beschreibung


»So inspirierend, so lustig, so traurig, so schön. Lesen! Ob im Strandkorb oder vorm Kamin.« Münchner Merkur

»Jarcks große Kunst besteht darin, das Große und Schwere des Lebens ganz leicht erzählen zu können und das Leichte ganz großartig.« Frankfurter Neue Presse

»Dieser Roman bietet genug Tiefgang für Philosophen, genug fantastische Sätze für Literaten und genug Eigenleben, um ihn so schnell nicht mehr aus der Hand zu legen.« Aachener Zeitung

»Man wischt sich die Augen: vor Rührung, vor Freude, vor Lachen und vor Staunen, welche Wucht dieser Text hat.« Christoph Maria Herbst

Ein kleines Mädchen, zur falschen Zeit an der falschen Kreuzung. Ein Umzugswagen, der nicht an sein Ziel kommt. Eine viel zu traurige E-Mail, eine Frau, die auf ihre Möbel wartet, und ein Abend in Rom mit zu viel Gin im Tonic. Nur ein paar Sekunden verändern und verbinden die Lebenswege von Greta, Victor, Eva und all den anderen. Irgendwo zwischen Bochum und Boston glauben sie an ihre Träume, an die Zukunft oder an das Glück, einmal die Hauptrolle im Leben eines anderen zu spielen, bevor die Jahre vorbeiziehen. Und jeder Herbstspaziergang kann das unvergessliche Kapitel eines richtigen Lebens werden.

Augenblicke für immer sind viel mehr als Zufall: Berührend, unterhaltend, literarisch erzählt Volker Jarck in »Sieben Richtige« vom Glück, dass wir alle miteinander verbunden sind.

geschickt komponiert [...] ("Kieler Nachrichten")
Ein solches Buch kann man wohl ein kleines literarisches Schmuckstück nennen. ("Heilbronner Stimme")
Jarcks große Kunst besteht darin, das Große und Schwere des Lebens ganz leicht erzählen zu können, und das Leichte ganz großartig. ("Frankfurter Neue Presse")
Dieser Roman bietet genug Tiefgang für Philosophen, [...] fantastische Sätze für Literaten und [...] Eigenleben, um ihn so schnell nicht mehr aus der Hand zu legen. ("Aachener Zeitung")
›Sieben Richtige‹ handelt von Zufällen, die so viel mehr sind, und dem Glück, dass alles miteinander verbunden ist. ("Lisa")
Dem Autor gelingt ein tolles Debüt, das auch sprachlich fasziniert. ("Westdeutsche Allgemeine Zeitung")
So inspirierend, so lustig, so traurig, so schön. Lesen! Ob im Strandkorb oder vorm Kamin. ("Münchner Merkur")

»Volker Jarcks große Kunst besteht darin, das Große und Schwere des Lebens ganz leicht erzählen zu können und das Leichte ganz großartig«, schreibt die Frankfurter Neue Presse über den 1974 geborenen Autor. Volker Jarck hat im Buchhandel gejobbt, in Bochum Literatur studiert und Theater gespielt, in Frankfurt am Main und Berlin bei großen Verlagen als Lektor und Programmleiter gearbeitet. Sein erster Roman »Sieben Richtige« stand auf der Shortlist des Literaturpreises Ruhr. Volker Jarck lebt mit seiner Frau in seiner norddeutschen Heimatstadt.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

26.08.2020

Verlag

S. Fischer Verlag

Seitenzahl

320

Maße (L/B/H)

21,1/13,1/3,2 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

26.08.2020

Verlag

S. Fischer Verlag

Seitenzahl

320

Maße (L/B/H)

21,1/13,1/3,2 cm

Gewicht

428 g

Auflage

3. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-10-397039-5

Das meinen unsere Kund*innen

4.2

28 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Das Leben wie ein Dominospiel...

Rezensent aus BW am 07.01.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

In dem Roman geht es um Zufälle, durch die sich sieben verschiedene Lebenswege mehr oder weniger überschneiden. Es sind unspektakuläre Geschehnisse, wenn man sie auf das große Ganze bezieht, aber für die jeweils Betroffenen sind es weltbewegende Ereignisse. Auf diese Weise lesen wir von Schicksalsschlägen, erfahren wir verschiedene Lebensgeschichten, die ineinander greifen und lernen wir vielfältige Beziehungen und unterschiedliche und interessante Charaktere kennen. Wir lesen vom ganz normalen Leben, über das außergewöhnlich fesselnd geschrieben wird. Wir erfahren von der zerbrochenen Ehe zwischen Victor und Marie, zu der auch noch eine Krebsdiagnose kommt. Wir werden Zeugen vom Alptraum aller Eltern, dem dramatischen Unfall des Töchterchens, den man nur beobachten, aber nicht verhindern kann. Wir lesen vom völlig unerwarteten Tod eines Vaters, der gerade dabei war, den Umzug von Eva Winter zu bewerkstelligen, für die vor Jahren der o. g. Victor geschwärmt hat. Der Kreis schließt sich. Die Welt ist so groß und doch so klein. Alles ist hier mit allem in Verbindung... so als hätte man einen Sechser im Lotto mit Zusatzzahl. Unwahrscheinlich, aber eben doch möglich. Mir fiel das Bild der Kettenreaktion eines Dominospiels ein. Nachdem der erste Stein angestoßen ist, gerät alles in Bewegung... Der Autor schreibt rasant, eindringlich und lebendig und seine Sprache ist ein Genuss. Bildgewaltig und wortgewandt sind Adjektive, die sich beim Nachdenken über die Lektüre aufgedrängt haben. „Sieben Richtige“ ist der bewegende und tiefgründige Debutroman des 1974 geborenen Volker Jarck. Er liest sich leicht und schenkte mir einen ganzen Tag Lese- und Lebensfreude. Er hat eine Wucht, die sich in viele Richtungen bemerkbar macht: man freut sich und muss lachen, man ist tief berührt oder traurig und muss die Tränen wegblinzeln, man bangt und hofft mit den Protagonisten... man muss einfach staunen, was Volker Jarck hier mit seinem Erstling geschaffen hat. Ich empfehle „Sieben Richtige“ sehr gerne weiter. Es ist nun eines meiner vielen Lieblingsbücher!

Das Leben wie ein Dominospiel...

Rezensent aus BW am 07.01.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

In dem Roman geht es um Zufälle, durch die sich sieben verschiedene Lebenswege mehr oder weniger überschneiden. Es sind unspektakuläre Geschehnisse, wenn man sie auf das große Ganze bezieht, aber für die jeweils Betroffenen sind es weltbewegende Ereignisse. Auf diese Weise lesen wir von Schicksalsschlägen, erfahren wir verschiedene Lebensgeschichten, die ineinander greifen und lernen wir vielfältige Beziehungen und unterschiedliche und interessante Charaktere kennen. Wir lesen vom ganz normalen Leben, über das außergewöhnlich fesselnd geschrieben wird. Wir erfahren von der zerbrochenen Ehe zwischen Victor und Marie, zu der auch noch eine Krebsdiagnose kommt. Wir werden Zeugen vom Alptraum aller Eltern, dem dramatischen Unfall des Töchterchens, den man nur beobachten, aber nicht verhindern kann. Wir lesen vom völlig unerwarteten Tod eines Vaters, der gerade dabei war, den Umzug von Eva Winter zu bewerkstelligen, für die vor Jahren der o. g. Victor geschwärmt hat. Der Kreis schließt sich. Die Welt ist so groß und doch so klein. Alles ist hier mit allem in Verbindung... so als hätte man einen Sechser im Lotto mit Zusatzzahl. Unwahrscheinlich, aber eben doch möglich. Mir fiel das Bild der Kettenreaktion eines Dominospiels ein. Nachdem der erste Stein angestoßen ist, gerät alles in Bewegung... Der Autor schreibt rasant, eindringlich und lebendig und seine Sprache ist ein Genuss. Bildgewaltig und wortgewandt sind Adjektive, die sich beim Nachdenken über die Lektüre aufgedrängt haben. „Sieben Richtige“ ist der bewegende und tiefgründige Debutroman des 1974 geborenen Volker Jarck. Er liest sich leicht und schenkte mir einen ganzen Tag Lese- und Lebensfreude. Er hat eine Wucht, die sich in viele Richtungen bemerkbar macht: man freut sich und muss lachen, man ist tief berührt oder traurig und muss die Tränen wegblinzeln, man bangt und hofft mit den Protagonisten... man muss einfach staunen, was Volker Jarck hier mit seinem Erstling geschaffen hat. Ich empfehle „Sieben Richtige“ sehr gerne weiter. Es ist nun eines meiner vielen Lieblingsbücher!

Interessant und gut geschrieben

Daniela Heinen aus Sankt Augustin am 04.01.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dieses Buch hat mir gut gefallen. Vor allem sprachlich finde ich es sehr überzeugend. Es ist toll geschrieben, und dadurch passiert in diesem Buch ganz viel, obwohl eigentlich gar nichts weltbewegendes passiert. Es sind ganz alltägliche Geschichten, die hier zu lesen sind. Das besondere ist, dass sich hier die Geschichten mehrerer Menschen treffen und miteinander verweben. Hier ist der Zufall der Dirigent, der dafür sorgt, dass aus den Leben mehrerer Menschen eine Geschichte wird. Und wie der Autor dies geschrieben hat, gefällt mir wirklich gut. Es ist aber auf jeden Fall ein Buch das man nicht mal eben flüssig nebenbei lesen kann. Durch die vielen Sprünge von Ort zu Ort und von Zeit zu Zeit, muss man sich konzentrieren, um das große Ganze zu erfassen.

Interessant und gut geschrieben

Daniela Heinen aus Sankt Augustin am 04.01.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dieses Buch hat mir gut gefallen. Vor allem sprachlich finde ich es sehr überzeugend. Es ist toll geschrieben, und dadurch passiert in diesem Buch ganz viel, obwohl eigentlich gar nichts weltbewegendes passiert. Es sind ganz alltägliche Geschichten, die hier zu lesen sind. Das besondere ist, dass sich hier die Geschichten mehrerer Menschen treffen und miteinander verweben. Hier ist der Zufall der Dirigent, der dafür sorgt, dass aus den Leben mehrerer Menschen eine Geschichte wird. Und wie der Autor dies geschrieben hat, gefällt mir wirklich gut. Es ist aber auf jeden Fall ein Buch das man nicht mal eben flüssig nebenbei lesen kann. Durch die vielen Sprünge von Ort zu Ort und von Zeit zu Zeit, muss man sich konzentrieren, um das große Ganze zu erfassen.

Unsere Kund*innen meinen

Sieben Richtige

von Volker Jarck

4.2

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Ulrike Zimmermann

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Ulrike Zimmermann

Mayersche Köln-Mülheim

Zum Portrait

5/5

Mich hat er berührt dieser Roman voller Leben!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein wunderbares Buch, das mich von der ersten Seite an hatte! Diese kleinen Momentaufnahmen, die hier zu einem großen Ganzen zusammengefügt werden - einfach großartig! Wir können es Zufall nennen oder auch Schicksal, ganz egal. Dinge passieren im Leben, mal schöne, mal weniger schöne, doch immer führt eine Begegnung zu einer anderen und irgendwie, seien die Berührungspunkte auch noch so klein oder entfernt, passt alles zusammen. Wie Puzzleteile, die sich zu einem großen Bild zusammenfügen. Mir hat es gefallen, mit auf der Schaukel zu sitzen, dem Oberstudienrat beim Scrabblespiel über die Schulter zu schauen, mit Linda und Tim nach Rom zu reisen, ein Mammut im Sicherungskasten zu finden und mit Lucia und Tim einen Joint zu rauchen. Es hat mich aufgewühlt, vom Unfall der kleinen Piratin zu erfahren, welche Auswirkungen ein Wespenstich haben kann. Ich bin gerne nach Boston zum Baseball gereist, habe mit der Polizistin um ihr Leben gebangt und habe mich gemeinsam mit Eva und Victor für ihre Liebe gefreut... Mich hat er berührt, dieser Roman voller Leben!
5/5

Mich hat er berührt dieser Roman voller Leben!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein wunderbares Buch, das mich von der ersten Seite an hatte! Diese kleinen Momentaufnahmen, die hier zu einem großen Ganzen zusammengefügt werden - einfach großartig! Wir können es Zufall nennen oder auch Schicksal, ganz egal. Dinge passieren im Leben, mal schöne, mal weniger schöne, doch immer führt eine Begegnung zu einer anderen und irgendwie, seien die Berührungspunkte auch noch so klein oder entfernt, passt alles zusammen. Wie Puzzleteile, die sich zu einem großen Bild zusammenfügen. Mir hat es gefallen, mit auf der Schaukel zu sitzen, dem Oberstudienrat beim Scrabblespiel über die Schulter zu schauen, mit Linda und Tim nach Rom zu reisen, ein Mammut im Sicherungskasten zu finden und mit Lucia und Tim einen Joint zu rauchen. Es hat mich aufgewühlt, vom Unfall der kleinen Piratin zu erfahren, welche Auswirkungen ein Wespenstich haben kann. Ich bin gerne nach Boston zum Baseball gereist, habe mit der Polizistin um ihr Leben gebangt und habe mich gemeinsam mit Eva und Victor für ihre Liebe gefreut... Mich hat er berührt, dieser Roman voller Leben!

Ulrike Zimmermann
  • Ulrike Zimmermann
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Nadine Sommer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Nadine Sommer

Thalia Mülheim - Forum City

Zum Portrait

3/5

Sieben Leben

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Eine Geschichte über das Leben, das manchmal nicht so läuft wie man will, aber wo vielleicht trotzdem alles seinen Sinn findet. In einem sehr bildlichen Schreibstil verfolgt der Autor die Leben mehrerer Personen, die sich immer wieder kreuzen und beeinflussen. Ein literarischer Gegenwartsroman, der zeigt wie wichtig auch die kleinen Dinge im Leben sind
3/5

Sieben Leben

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Eine Geschichte über das Leben, das manchmal nicht so läuft wie man will, aber wo vielleicht trotzdem alles seinen Sinn findet. In einem sehr bildlichen Schreibstil verfolgt der Autor die Leben mehrerer Personen, die sich immer wieder kreuzen und beeinflussen. Ein literarischer Gegenwartsroman, der zeigt wie wichtig auch die kleinen Dinge im Leben sind

Nadine Sommer
  • Nadine Sommer
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Sieben Richtige

von Volker Jarck

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Sieben Richtige
  • Sieben Richtige
  • Sieben Richtige
  • Sieben Richtige