• Vortex – Das Mädchen, das die Zeit durchbrach
  • Vortex – Das Mädchen, das die Zeit durchbrach
Vortex Band 2

Vortex – Das Mädchen, das die Zeit durchbrach

Band 2

18,00 € inkl. gesetzl. MwSt.

Sofort lieferbar

Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Mittelteile von Trilogien haben es oft schwer [...] Nicht so in diesem Fall: Das einzigartige Szenario, das Anna Benning [...] erdacht hat, wird konsequent weiterentwickelt.

Details

  • Verkaufsrang

    2093

  • Einband

    gebundene Ausgabe

  • Altersempfehlung

    12 - 16 Jahr(e)

  • Erscheinungsdatum

    23.09.2020

  • Verlag Fischer Kjb
  • Seitenzahl

    512

Beschreibung

Details

  • Verkaufsrang

    2093

  • Einband

    gebundene Ausgabe

  • Altersempfehlung

    12 - 16 Jahr(e)

  • Erscheinungsdatum

    23.09.2020

  • Verlag Fischer Kjb
  • Seitenzahl

    512

  • Maße (L/B/H)

    21,8/14,1/4,8 cm

  • Gewicht

    784 g

  • Auflage

    4. Auflage

  • Sprache

    Deutsch

  • ISBN

    978-3-7373-4187-5

Weitere Bände von Vortex

Das meinen unsere Kund*innen

4.7

61 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Es bleiben Fragen offen

Nicole aus Nürnberg am 17.10.2021

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Meine Meinung zum Jugendbuch: Vortex 2 Das Mädchen, das die Zeit durchbrach Inhalt in meinen Worten: Es gibt Zeiten, da hinterfragst du alles, ob dir das gut tut? Nun das ist hier die Frage, und wenn dir das was du dann auch noch hinterfragst komplett entrissen wird, was tust du dann? Machst du es wie Elaine oder gehst du vielleicht einen ganz anderen Weg, doch vergiss nicht die Zeit kannst du nicht ändern, oder kannst du es doch? Doch was kostet dich das dann? Am besten stürzt du dich in das Abenteuer von Vortex und am Ende sage nicht, das du es nicht wusstest, denn du wirst es herausfinden und dann ist die Frage wem vertraust du? Wie ich das Gelesene empfinde: Für mich war es ein guter Einstieg in die zweite Geschichte von Vortex, doch in der Mitte hatte ich das Gefühl es ist eben nur der Mittelteil, das änderte sich aber relativ schnell wieder, als ich voranschritt und immer mehr die Brutalität wahr nahm, die es im Buch gab, nämlich nicht nur das die Liebe auf dem Prüfstand steht, sondern auch wie gewisse Dinge in der Vergangenheit die Geschichte änderten. Denn auch wenn man durch die Vortexe gut in die Vergangenheit gelangen kann, ist es nicht gesagt das alles so kommt wie man es gerne verändern möchte, denn manche Dinge haben Folgen, die man so vielleicht gar nicht sehen möchte, gar akzeptieren möchte, da hilft nur eines. Einen Schritt nach dem anderen gehen, doch wohin, das ist nicht immer klar. Am Ende musste Elaine vieles bezahlen und neu beginnen an manchen Stellen ihrer Lebensgeschichte, doch hier endet das Buch nicht, denn es geht noch viel gemeiner, denn sie erkennt dass das, was sie dachte so auch wieder nicht stimmt. Ich bin wirklich gespannt wie das ganze Drama weiter gehen wird. Charakter: Ich empfinde die Charakter extrem stark egal ob jetzt Feind oder Freund und das facettenreiche Spiel total gelungen. Zudem weiß ich manchmal gar nicht ob der oder die Charakter*in gut oder böse ist und genau dieses Spiel ist gut umgesetzt, so kam keine Langeweile auf. Spannung: Anfangs sehr hoch, dann flaute es ein wenig ab, aber eigentlich nur um wieder richtig an Fahrt zu zu legen. Das mag und schätze ich an Vortex. Einerseits das Spiel mit den Charakteren andererseits die enorme Spannung zudem die Neuschöpfung einer großartigen Welt. Empfehlung: Ihr solltet auf jeden Fall den ersten Teil der Vortex Reihe lesen, bevor ihr in das zweite startet, denn sonst fehlen euch wichtige Details. Wer Action, überraschende Momente und starke Charakter schätzt ist hier absolut gut aufgehoben. Bewertung: Auch wenn es den einen Moment gab, wo ich dachte, ist halt ein typischer Mittelteil konnte das Buch mich dennoch mitreißen, und mitziehen in den Vortex um mich am Ende nur noch mehr auf Band 3 aufmerksam zu machen und ich bin froh das Band 3 schon hier steht. Es gibt fünf Sterne, auch wenn ich einen kleinen Mimimipunkt hatte.

Es bleiben Fragen offen

Nicole aus Nürnberg am 17.10.2021
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Meine Meinung zum Jugendbuch: Vortex 2 Das Mädchen, das die Zeit durchbrach Inhalt in meinen Worten: Es gibt Zeiten, da hinterfragst du alles, ob dir das gut tut? Nun das ist hier die Frage, und wenn dir das was du dann auch noch hinterfragst komplett entrissen wird, was tust du dann? Machst du es wie Elaine oder gehst du vielleicht einen ganz anderen Weg, doch vergiss nicht die Zeit kannst du nicht ändern, oder kannst du es doch? Doch was kostet dich das dann? Am besten stürzt du dich in das Abenteuer von Vortex und am Ende sage nicht, das du es nicht wusstest, denn du wirst es herausfinden und dann ist die Frage wem vertraust du? Wie ich das Gelesene empfinde: Für mich war es ein guter Einstieg in die zweite Geschichte von Vortex, doch in der Mitte hatte ich das Gefühl es ist eben nur der Mittelteil, das änderte sich aber relativ schnell wieder, als ich voranschritt und immer mehr die Brutalität wahr nahm, die es im Buch gab, nämlich nicht nur das die Liebe auf dem Prüfstand steht, sondern auch wie gewisse Dinge in der Vergangenheit die Geschichte änderten. Denn auch wenn man durch die Vortexe gut in die Vergangenheit gelangen kann, ist es nicht gesagt das alles so kommt wie man es gerne verändern möchte, denn manche Dinge haben Folgen, die man so vielleicht gar nicht sehen möchte, gar akzeptieren möchte, da hilft nur eines. Einen Schritt nach dem anderen gehen, doch wohin, das ist nicht immer klar. Am Ende musste Elaine vieles bezahlen und neu beginnen an manchen Stellen ihrer Lebensgeschichte, doch hier endet das Buch nicht, denn es geht noch viel gemeiner, denn sie erkennt dass das, was sie dachte so auch wieder nicht stimmt. Ich bin wirklich gespannt wie das ganze Drama weiter gehen wird. Charakter: Ich empfinde die Charakter extrem stark egal ob jetzt Feind oder Freund und das facettenreiche Spiel total gelungen. Zudem weiß ich manchmal gar nicht ob der oder die Charakter*in gut oder böse ist und genau dieses Spiel ist gut umgesetzt, so kam keine Langeweile auf. Spannung: Anfangs sehr hoch, dann flaute es ein wenig ab, aber eigentlich nur um wieder richtig an Fahrt zu zu legen. Das mag und schätze ich an Vortex. Einerseits das Spiel mit den Charakteren andererseits die enorme Spannung zudem die Neuschöpfung einer großartigen Welt. Empfehlung: Ihr solltet auf jeden Fall den ersten Teil der Vortex Reihe lesen, bevor ihr in das zweite startet, denn sonst fehlen euch wichtige Details. Wer Action, überraschende Momente und starke Charakter schätzt ist hier absolut gut aufgehoben. Bewertung: Auch wenn es den einen Moment gab, wo ich dachte, ist halt ein typischer Mittelteil konnte das Buch mich dennoch mitreißen, und mitziehen in den Vortex um mich am Ende nur noch mehr auf Band 3 aufmerksam zu machen und ich bin froh das Band 3 schon hier steht. Es gibt fünf Sterne, auch wenn ich einen kleinen Mimimipunkt hatte.

Band II knüpft einfach super an

Bewertung aus Berlin am 13.09.2021

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Es geht spannend weiter, die neuen Plots sind so gut durchdacht und super geschrieben. Die Energien zwischen der coolsten Weltrettungstruppe überhaupt, steigert sich mit jeder Seite. Sie handeln nicht pseudo erwachsen, sondern wie die Teenager oder junge Erwachsene die sie eben sind: Emotional, ungeduldig einfach wie man es von dieser Altersgruppe erwartet :D Aber das macht die Charaktere umso liebenswerter und nahbarer. Susis Entwicklung hat mich in diesem Teil sehr gerührt und beeindruckt. Das Ende des zweiten Buches, steht dem des ersten in nichts nach: Man will sofort weiterlesen! Also dann: Ich bin im dritten Buch, wenn jemand fragt ;)

Band II knüpft einfach super an

Bewertung aus Berlin am 13.09.2021
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Es geht spannend weiter, die neuen Plots sind so gut durchdacht und super geschrieben. Die Energien zwischen der coolsten Weltrettungstruppe überhaupt, steigert sich mit jeder Seite. Sie handeln nicht pseudo erwachsen, sondern wie die Teenager oder junge Erwachsene die sie eben sind: Emotional, ungeduldig einfach wie man es von dieser Altersgruppe erwartet :D Aber das macht die Charaktere umso liebenswerter und nahbarer. Susis Entwicklung hat mich in diesem Teil sehr gerührt und beeindruckt. Das Ende des zweiten Buches, steht dem des ersten in nichts nach: Man will sofort weiterlesen! Also dann: Ich bin im dritten Buch, wenn jemand fragt ;)

Unsere Kund*innen meinen

Vortex – Das Mädchen, das die Zeit durchbrach

von Anna Benning

4.7

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Jessica Helmbold

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Jessica Helmbold

Thalia Posthausen - Dodenhof

Zum Portrait

5/5

Im 2. Teil geht es spannend weiter

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Sie dachten sie hätten die Zukunft der Welt gerettet. Doch schon schmiedet der oberste Leiter neue Pläne. Da nun Mia auch ein Talent für Zeitvortexe entwickelt muss sie mit einem kleinen Team durch die Rifts ziehen. Doch Elie, Bale, Luka und Susi samt einem Grunder stellen sich nicht nun dieser Herausforderung, sie stellen sich auch gegen ihre ehemaligen Vortexläufer. So reisen sie durch einen riesigen Eissturm durch ein darunter verborgenen Rift in die Vergangenheit. Dort treffen sie in einer Lagune auf einen Stamm von Schimmern, die die gemischte Truppe mehr als skeptisch betrachtet. Doch für Susi ist dieses Zusammentreffen ein Segen, nicht nur weil ihre Sauerstoffmaschine durch diesen Sprung massiven Schaden genommen hat, sie wird von den Schwimmern darin unterrichtet mit ihrer geschädigten Vermengung besser zurechtzukommen. Doch der Aufenthalt bei den Schwimmern wärt nicht lange, da die Rifts wieder aktiv werden. Und so landen sie samt ihren Gegnern noch weiter in der Vergangenheit und werden Zeugen, wie ein Zusammenleben hätte sein können. Doch auch so weit in der Vergangenheit spielt das Kuratorium mit falschen Karten. So werden sie Zeugen einer Katastrophe und Ellie muss eine Entscheidung treffen.
5/5

Im 2. Teil geht es spannend weiter

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Sie dachten sie hätten die Zukunft der Welt gerettet. Doch schon schmiedet der oberste Leiter neue Pläne. Da nun Mia auch ein Talent für Zeitvortexe entwickelt muss sie mit einem kleinen Team durch die Rifts ziehen. Doch Elie, Bale, Luka und Susi samt einem Grunder stellen sich nicht nun dieser Herausforderung, sie stellen sich auch gegen ihre ehemaligen Vortexläufer. So reisen sie durch einen riesigen Eissturm durch ein darunter verborgenen Rift in die Vergangenheit. Dort treffen sie in einer Lagune auf einen Stamm von Schimmern, die die gemischte Truppe mehr als skeptisch betrachtet. Doch für Susi ist dieses Zusammentreffen ein Segen, nicht nur weil ihre Sauerstoffmaschine durch diesen Sprung massiven Schaden genommen hat, sie wird von den Schwimmern darin unterrichtet mit ihrer geschädigten Vermengung besser zurechtzukommen. Doch der Aufenthalt bei den Schwimmern wärt nicht lange, da die Rifts wieder aktiv werden. Und so landen sie samt ihren Gegnern noch weiter in der Vergangenheit und werden Zeugen, wie ein Zusammenleben hätte sein können. Doch auch so weit in der Vergangenheit spielt das Kuratorium mit falschen Karten. So werden sie Zeugen einer Katastrophe und Ellie muss eine Entscheidung treffen.

Jessica Helmbold
  • Jessica Helmbold
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von V. Blaumeiser

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

V. Blaumeiser

Thalia Bonn

Zum Portrait

4/5

Absolut spannend!

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Band zwei steht Band eins in nichts nach! Elaine und Bale sind Hawthorne entkommen, die Vermengten sind fast überall auf der Welt frei - doch Frieden ist noch weit entfernt. Das Kuratorium plant und als eine neue Zeitläuferin auftaucht müssen Bale und Ellie alles riskieren um ihre Zeitlinie zu retten! Gott war das spannend! Der erste Teil hat mich schon komplett in den Bann gezogen, den zweiten wollte ich erst recht nicht aus der Hand legen. Mir gefällt das ganze Konzept der Vortexte richtig gut und auch Elaine ist eine herzerwärmende Protagonistin. Außerdem ist mir beim Plottwist am Ende fast das Herz stehen geblieben! Ich hab an diesem Buch wirklich nichts auszusetzten, außer das mir manchmal etwas zu viel über Bale und Elaine erzählt wurde und ich lieber etwas mehr Action gehabt hätte :)
4/5

Absolut spannend!

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Band zwei steht Band eins in nichts nach! Elaine und Bale sind Hawthorne entkommen, die Vermengten sind fast überall auf der Welt frei - doch Frieden ist noch weit entfernt. Das Kuratorium plant und als eine neue Zeitläuferin auftaucht müssen Bale und Ellie alles riskieren um ihre Zeitlinie zu retten! Gott war das spannend! Der erste Teil hat mich schon komplett in den Bann gezogen, den zweiten wollte ich erst recht nicht aus der Hand legen. Mir gefällt das ganze Konzept der Vortexte richtig gut und auch Elaine ist eine herzerwärmende Protagonistin. Außerdem ist mir beim Plottwist am Ende fast das Herz stehen geblieben! Ich hab an diesem Buch wirklich nichts auszusetzten, außer das mir manchmal etwas zu viel über Bale und Elaine erzählt wurde und ich lieber etwas mehr Action gehabt hätte :)

V. Blaumeiser
  • V. Blaumeiser
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Vortex – Das Mädchen, das die Zeit durchbrach

von Anna Benning

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Vortex – Das Mädchen, das die Zeit durchbrach
  • Vortex – Das Mädchen, das die Zeit durchbrach