Eines Menschen Flügel

Eines Menschen Flügel

Roman

Buch (Gebundene Ausgabe)

26,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Eines Menschen Flügel

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 26,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,90 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 12,49 €

Beschreibung


Eine ferne Zukunft auf einem fernen, scheinbar paradiesischen Planeten - doch der Schein trügt. Etwas Mörderisches lauert unter der Erde, dessen auch die ersten Siedler nicht Herr wurden. Deswegen haben sie ihre Kinder gentechnisch aufgerüstet, sie mit Flügeln ausgestattet, mit denen sie fliegen können.

Doch nicht nur am Boden lauern Rätsel: Der Himmel ist allezeit undurchdringlich. Die Menschen wissen von den Sternen, haben sie aber noch nie gesehen. Das weckt die Neugier von Owen, einem Außenseiter, der alles daransetzt, die vertrauten Grenzen seiner Welt zu durchstoßen und dem Geheimnis auf die Spur zu kommen - mit verheerenden Folgen ...

"Ein märchenhaftes Leseabenteuer - auch prächtig zum Vorlesen(lassen)." Wolfgang Schütz und Stefanie Wirsching, Augsburger Allgemeine Zeitung, 06.11.2020 "[...] schlichtweg überzeugend und ein typischer Eschbach, mit allen Ingredienzen, die man bei diesem Autor gewohnt ist, wie ein packendes Setting, überzeugende Charaktere und eine spannende Geschichte." Geek!, 01/2021 "Wenn Ihr Romane von Andreas Eschbach mögt: Unbedingt lesen. Wenn Ihr tolles Worldbuilding mögt: Unbedingt lesen. Wenn Ihr Fantasy mögt: Unbedingt lesen. Wenn Ihr Science-Fiction mögt: Unbedingt lesen." Marcel Scharrenbroich, Phantastik-Couch, 12/2020

Details

Verkaufsrang

44152

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

30.09.2020

Verlag

Lübbe

Seitenzahl

1264

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

44152

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

30.09.2020

Verlag

Lübbe

Seitenzahl

1264

Maße (L/B/H)

22,1/15,2/5,5 cm

Gewicht

1250 g

Auflage

1. Auflage 2020

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7857-2702-7

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

26 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

Richtig gutes Buch

Bewertung am 29.06.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wie immer eine tolle Story, mit einem packenden, erstaunlich detailreichem Universum. Auch wenn es sich am Anfang leicht zieht, ist diese Komplexität genau das, was das Ende und die Spannung ausmacht. Mein Lieblingsautor. :)

Richtig gutes Buch

Bewertung am 29.06.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wie immer eine tolle Story, mit einem packenden, erstaunlich detailreichem Universum. Auch wenn es sich am Anfang leicht zieht, ist diese Komplexität genau das, was das Ende und die Spannung ausmacht. Mein Lieblingsautor. :)

Lesenswert und faszinierend

Nicole B aus Ratingen am 05.05.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die ersten 250 Seiten waren für mich etwas langatmig, da schwer absehbar war, wo die Reise hingeht. Dann ging es aber nach echter Eschbach Manier los! Die vielen Charaktere, die immer wieder auftauchen und einen in die Story reißen sind sehr gut dargestellt. Das Konzept des geflügelten Menschen wird im nu zur Normalität. Kultur und Lebensart dieser Menschen sind sehr gut durchdacht. Die Spannungskurve steigt im Laufe des Buches steil an und das Finale ist einfach toll geschrieben.

Lesenswert und faszinierend

Nicole B aus Ratingen am 05.05.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die ersten 250 Seiten waren für mich etwas langatmig, da schwer absehbar war, wo die Reise hingeht. Dann ging es aber nach echter Eschbach Manier los! Die vielen Charaktere, die immer wieder auftauchen und einen in die Story reißen sind sehr gut dargestellt. Das Konzept des geflügelten Menschen wird im nu zur Normalität. Kultur und Lebensart dieser Menschen sind sehr gut durchdacht. Die Spannungskurve steigt im Laufe des Buches steil an und das Finale ist einfach toll geschrieben.

Unsere Kund*innen meinen

Eines Menschen Flügel

von Andreas Eschbach

4.5

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Victoria Hanschke

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Victoria Hanschke

Thalia Bremen - Vegesack

Zum Portrait

4/5

Wenn selbst die Flügel einem nicht den Himmel versprechen können...

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Eschbach hat hier eine vollkommen neue Welt erschaffen, in der die Meschen durch ihre Ahnen mit Flügeln gesegnet worden sind, damit sie auf den Bäumen leben können. Der Boden ist für diese Menschen der sichere Tod, denn er kommt leise und zeigt sich nicht, nimmt sich aber sein Opfer wenn es nur etwas zu lang den Boden berührte. Doch der Himmel ist mit Wolken verhangen, immer und auf ewig. Der Weg gen Himmel genauso unerreichbar wie nach unten. Einer jedoch möchte diese Realität nicht hinnehmen und wagt ein Unterfangen, das ihn zum Held und zum Ketzer macht: Er will den Himmel berühren. Dieser eine Wunsch einmal den Nachthimmel zu sehen und zu fühlen, schlägt Wellen in der ihren bekannten Welt- und setzt damit ein grandioses Abenteuer in Gang. Gute 1200 Seiten ist dieses Buch dick und der Leser sollte sich im klaren sein, dass dieses Buch keines von jenen ist, die einfach runtergelesen werden können. Sobald man sich in der Geschichte zurecht finden, ermöglicht Eschbach es einem vollkommen in der Welt zu versinken und die geflügelten Menschen sprechen zu lassen. Auch ein schöner Aspekt des Buches ist, das Eschbach aktiv Kritik an der Gesellschaft anspricht, diese aber einem nicht auf dem silbernen Tablett serviert wird, denn reale Bezüge können bei so einer fantastischen Welt schon einmal übersehen werden. Mein einziger Kritikpunkt an dem Buch ist, das einige Sichten sich hinzogen und dann durchaus nochmal erzählt wurden aus der Sicht einer neuen Person, was zwar ganz nett war aber nur den Umfang steigerte.
4/5

Wenn selbst die Flügel einem nicht den Himmel versprechen können...

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Eschbach hat hier eine vollkommen neue Welt erschaffen, in der die Meschen durch ihre Ahnen mit Flügeln gesegnet worden sind, damit sie auf den Bäumen leben können. Der Boden ist für diese Menschen der sichere Tod, denn er kommt leise und zeigt sich nicht, nimmt sich aber sein Opfer wenn es nur etwas zu lang den Boden berührte. Doch der Himmel ist mit Wolken verhangen, immer und auf ewig. Der Weg gen Himmel genauso unerreichbar wie nach unten. Einer jedoch möchte diese Realität nicht hinnehmen und wagt ein Unterfangen, das ihn zum Held und zum Ketzer macht: Er will den Himmel berühren. Dieser eine Wunsch einmal den Nachthimmel zu sehen und zu fühlen, schlägt Wellen in der ihren bekannten Welt- und setzt damit ein grandioses Abenteuer in Gang. Gute 1200 Seiten ist dieses Buch dick und der Leser sollte sich im klaren sein, dass dieses Buch keines von jenen ist, die einfach runtergelesen werden können. Sobald man sich in der Geschichte zurecht finden, ermöglicht Eschbach es einem vollkommen in der Welt zu versinken und die geflügelten Menschen sprechen zu lassen. Auch ein schöner Aspekt des Buches ist, das Eschbach aktiv Kritik an der Gesellschaft anspricht, diese aber einem nicht auf dem silbernen Tablett serviert wird, denn reale Bezüge können bei so einer fantastischen Welt schon einmal übersehen werden. Mein einziger Kritikpunkt an dem Buch ist, das einige Sichten sich hinzogen und dann durchaus nochmal erzählt wurden aus der Sicht einer neuen Person, was zwar ganz nett war aber nur den Umfang steigerte.

Victoria Hanschke
  • Victoria Hanschke
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Conny Heyen

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Conny Heyen

Thalia Emden

Zum Portrait

5/5

Ganz klar mein Jahreshighlight

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Andreas Eschbachs „Eines Menschen Flügel“ bietet mit seinen 1.257 Seiten ein tiefgründiges Science Fiction/Fantasy Erlebnis für viele Stunden. Wir dürfen in eine Welt eintauchen, in der Menschen Flügel haben, um den Gefahren des Bodens zu entkommen. Doch trotz der Flügel ist der Himmel unerreichbar. So scheint es zumindest. Was, wenn man gewillt ist, Gesetze und Grundsätze zu brechen, um eine Neugierde zu stillen, die vielleicht niemals gestillt werden sollte? Owen wagt diesen Flug ins Unmögliche und löst damit eine Kette von Ereignissen aus, die für alle unvorhersehbar sind. Auch für den Leser... Mit viel Liebe zum Detail erschafft Eschbach eine komplexe Welt mit immer wechselnden Perspektiven. Sein Schreibstil ist dabei lebendig und flüssig, sodass keine Langeweile aufkommt. "Eines Menschen Flügel“ ist mein Jahres-Highlight und wird ganz sicher noch einmal gelesen!
5/5

Ganz klar mein Jahreshighlight

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Andreas Eschbachs „Eines Menschen Flügel“ bietet mit seinen 1.257 Seiten ein tiefgründiges Science Fiction/Fantasy Erlebnis für viele Stunden. Wir dürfen in eine Welt eintauchen, in der Menschen Flügel haben, um den Gefahren des Bodens zu entkommen. Doch trotz der Flügel ist der Himmel unerreichbar. So scheint es zumindest. Was, wenn man gewillt ist, Gesetze und Grundsätze zu brechen, um eine Neugierde zu stillen, die vielleicht niemals gestillt werden sollte? Owen wagt diesen Flug ins Unmögliche und löst damit eine Kette von Ereignissen aus, die für alle unvorhersehbar sind. Auch für den Leser... Mit viel Liebe zum Detail erschafft Eschbach eine komplexe Welt mit immer wechselnden Perspektiven. Sein Schreibstil ist dabei lebendig und flüssig, sodass keine Langeweile aufkommt. "Eines Menschen Flügel“ ist mein Jahres-Highlight und wird ganz sicher noch einmal gelesen!

Conny Heyen
  • Conny Heyen
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Eines Menschen Flügel

von Andreas Eschbach

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Eines Menschen Flügel