Tot am Ring
Band 3

Tot am Ring

Buch (Taschenbuch)

12,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Tot am Ring

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 4,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

04.05.2020

Verlag

OCM

Seitenzahl

262

Maße (L/B/H)

19,4/12,6/2,3 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

04.05.2020

Verlag

OCM

Seitenzahl

262

Maße (L/B/H)

19,4/12,6/2,3 cm

Gewicht

282 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-942672-77-1

Weitere Bände von Kommissarin Fey Amber

Das meinen unsere Kund*innen

3.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(1)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Was ist bloß in Haltern am See los?

Ulrike Frey aus Haltern am See am 23.08.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Auf dem Cover sehen wir eine beleuchtete Sporthallendecke, von der 2 Ringe baumeln. Darunter lesen wir in rot den Titel "Tot am Ring" und darunter den Namen des Autoren in schwarz "Wolfgang Wiesmann". An der Albert-Schweitzer-Gesamtschule in Haltern am See wird eine körperbehinderte Lehrerin tot aufgefunden. Sie hängt in der Turnhalle über dem Kasten an den Ringen aufgehängt. Die Frage ist, wie soll sie da hinauf gekommen sein? Die Kommissare Fey Amber und ihr Kollege Mörris glauben einfach nicht an Selbstmord, auch wenn einiges darauf hinweist. Im Kollegium der Schule finden sie sie bei ihren Ermittlungen Neid, Missgunst und geheime Liebschaften. Auch gibt es mehrere Verdächtige. Wolfgang Wiesmann hat einen spannenden Krimi mit sehr viel Lokalkolorit geschrieben. Menschen, die in Haltern leben oder schon mal in Haltern waren, erkennen es wieder. Leider leidet die Spannung des Romans etwas darunter. Die Angaben der Lokalitäten, in denen die beiden Kommissare ihre Pausen machen, lenken nur ab und Leser, die Haltern nicht kennen, können sich unter den Angaben gar nichts vorstellen. Dazu hätten dann auch nähere Erklärungen herhalten müssen. Ansonsten kann ich sagen, "Tot am Ring" ist ein Kriminalroman, bei dem nichts fehlt und der dazu aktuell ist. F4F - Fridays for Fure -, eine Gruppe von Abiturienten gibt es an der Schule ebenso wie es auch in Haltern Rauschgifthandel gibt. Und dann kommt Fey einem ganz großen Deal im Hintergrund auf die Spur. Alles ist etwas verworren und dadurch bekommt der Roman im letzten Drittel zusätzliche Längen und es wird etwas verwirrend, wobei sicher das Gegenteil bewirkt werden soll. Wolfgang Wiesmann schreibt flüssig und die Protagonisten kann man sich gut vorstellen. Veröffentlicht wurde der Roman im Indie Verlag OCM Gmbh, Dortmund.

Was ist bloß in Haltern am See los?

Ulrike Frey aus Haltern am See am 23.08.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Auf dem Cover sehen wir eine beleuchtete Sporthallendecke, von der 2 Ringe baumeln. Darunter lesen wir in rot den Titel "Tot am Ring" und darunter den Namen des Autoren in schwarz "Wolfgang Wiesmann". An der Albert-Schweitzer-Gesamtschule in Haltern am See wird eine körperbehinderte Lehrerin tot aufgefunden. Sie hängt in der Turnhalle über dem Kasten an den Ringen aufgehängt. Die Frage ist, wie soll sie da hinauf gekommen sein? Die Kommissare Fey Amber und ihr Kollege Mörris glauben einfach nicht an Selbstmord, auch wenn einiges darauf hinweist. Im Kollegium der Schule finden sie sie bei ihren Ermittlungen Neid, Missgunst und geheime Liebschaften. Auch gibt es mehrere Verdächtige. Wolfgang Wiesmann hat einen spannenden Krimi mit sehr viel Lokalkolorit geschrieben. Menschen, die in Haltern leben oder schon mal in Haltern waren, erkennen es wieder. Leider leidet die Spannung des Romans etwas darunter. Die Angaben der Lokalitäten, in denen die beiden Kommissare ihre Pausen machen, lenken nur ab und Leser, die Haltern nicht kennen, können sich unter den Angaben gar nichts vorstellen. Dazu hätten dann auch nähere Erklärungen herhalten müssen. Ansonsten kann ich sagen, "Tot am Ring" ist ein Kriminalroman, bei dem nichts fehlt und der dazu aktuell ist. F4F - Fridays for Fure -, eine Gruppe von Abiturienten gibt es an der Schule ebenso wie es auch in Haltern Rauschgifthandel gibt. Und dann kommt Fey einem ganz großen Deal im Hintergrund auf die Spur. Alles ist etwas verworren und dadurch bekommt der Roman im letzten Drittel zusätzliche Längen und es wird etwas verwirrend, wobei sicher das Gegenteil bewirkt werden soll. Wolfgang Wiesmann schreibt flüssig und die Protagonisten kann man sich gut vorstellen. Veröffentlicht wurde der Roman im Indie Verlag OCM Gmbh, Dortmund.

Unsere Kund*innen meinen

Tot am Ring

von Wolfgang Wiesmann

3.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Tot am Ring