• Vanitas - Schwarz wie Erde
  • Vanitas - Schwarz wie Erde
  • Vanitas - Schwarz wie Erde
  • Vanitas - Schwarz wie Erde

Trackliste

  1. Vanitas - Schwarze wie Erde
Band 1
Artikelbild von Vanitas - Schwarz wie Erde
Ursula Poznanski

1. Vanitas - Schwarz wie Erde

Vanitas - Schwarz wie Erde

Thriller

Hörbuch (MP3-CD)

9,29 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

10,99 €
eBook

eBook

9,99 €
Variante: 1 MP3-CD (2020)

Vanitas - Schwarz wie Erde

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 9,29 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 10,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Gesprochen von

Luise Helm

Spieldauer

7 Stunden und 58 Minuten

Erscheinungsdatum

16.12.2020

Hörtyp

Lesung

Fassung

gekürzt

Beschreibung

Details

Gesprochen von

Luise Helm

Spieldauer

7 Stunden und 58 Minuten

Erscheinungsdatum

16.12.2020

Hörtyp

Lesung

Fassung

gekürzt

Medium

MP3-CD

Anzahl

1

Verlag

Argon

Sprache

Deutsch

EAN

9783839894750

Weitere Bände von Die Vanitas-Reihe

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.1

38 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Der Beginn einer spannenden Buchreihe

Kim am 31.01.2024

Bewertungsnummer: 2120489

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ursula Poznanski zählt definitiv zu meinen liebsten Autor_innen und die Vanitas Reihe habe ich gerade zu verschlungen. Ich mag die Ausarbeitung der Charaktere sehr gerne und auch die verschlüsselten Blumengrüße sind eine ausgefallene Idee, die es mir sehr angetan hatte. Ich habe in diesem Buch sehr mit gefiebert und konnte es kaum erwarten, bis endlich die Fortsetzung veröffentlicht wurde.
Melden

Der Beginn einer spannenden Buchreihe

Kim am 31.01.2024
Bewertungsnummer: 2120489
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ursula Poznanski zählt definitiv zu meinen liebsten Autor_innen und die Vanitas Reihe habe ich gerade zu verschlungen. Ich mag die Ausarbeitung der Charaktere sehr gerne und auch die verschlüsselten Blumengrüße sind eine ausgefallene Idee, die es mir sehr angetan hatte. Ich habe in diesem Buch sehr mit gefiebert und konnte es kaum erwarten, bis endlich die Fortsetzung veröffentlicht wurde.

Melden

Ein spannender Roman der sich am Anfang etwas in die Länge zieht, jedoch am Ende Lust auf Teil 2 macht.

Sabsi74 am 29.06.2023

Bewertungsnummer: 1970861

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Titel:                              Vanitas – schwarz wie Erde Reihe:                            Vanitas Autor:            Ursula Poznanski Genre:            Thriller Seiten:            384 Verlag:                          Knaur TB Erscheinungsjahr :      2020 ISBN :                            978-3426523957 ASIN :            3426523957 Autor/in: Ursula Poznanski lebt mit ihrer Familie in Wien. Die ehemalige Medizinjournalistin ist eine der erfolgreichsten Autorinnen deutscher Sprache: Mit ihren Jugendbüchern steht sie Jahr für Jahr ganz oben auf den Bestsellerlisten, ihre Thriller für Erwachsene erfreuen sich ebenso großer Beliebtheit.  (Quelle Droemer-Knaur.de) Inhalt: Carolin arbeitet in einer Friedhofsgärtnerei in Wien und genießt es in ihren freien Minuten über den Friedhof zu schlendern und die alten Meister der Musikgeschichte zu besuchen. Zwischen Mozart und Schubert findet sie zu sich selbst, denn Carolin ist nicht ihr richtiger Name. In einem anderen Leben war sie ein Polizeispitzel und ist nun untergetaucht. Unerwartet und unwillkommen taucht ihr alter Verbindungsmann der Polizei auf, und bitte sie um einen erneuten Einsatz als eine verdeckte Quelle. Der Auftrag klingt machbar, sie soll sich lediglich mit der Nachbarin anfreunden, welche die Tochter eines Baumagnaten ist. Schnell kristallisiert sich, der Auftrag ist nicht so einfach wie er geklungen hat, und die Verstrickungen gehen tief in die Vergangenheit zurück. Meine Meinung: Vanitas – schwarz wie Erde ist ein gut geschriebener Spannungsroman, der den Leser insoweit neugierig macht, dass er diesen zu Ende lesen möchte. Ihn als Thriller zu bezeichnen finde ich etwas übertrieben, für mich ist es keiner. Die an manchen Stellen doch übertriebene paranoide Protagonistin machen das weiterlesen an manchen Stellen schwierig, aber durch die anhaltenden Geschehnisse in der Geschichte wird ein Spannungsbogen aufgebaut, dem der Leser weiter folgen möchte. Zwei vorkommende Punkte haben für mich diesen Roman doch sehr positiv überrascht. Einen davon kann ich nicht nennen, denn das wäre ein mega Spoiler, und der andere war der Kommunikationsaustausch mit Blumen. Für mich war diese Art der Kommunikation einfach passend, da Carolin in einem Blumenladen schließlich untergetaucht ist. Der mir angenehme Schreibstil hat bereits Teil 2 und 3 dieser Trilogie auf meine Leseliste gesetzt auf die ich bereits gespannt bin. Dies war mein erstes Buch von Ursula Poznanski, aber nicht mein letztes. 4 von 5 Schatzkisten
Melden

Ein spannender Roman der sich am Anfang etwas in die Länge zieht, jedoch am Ende Lust auf Teil 2 macht.

Sabsi74 am 29.06.2023
Bewertungsnummer: 1970861
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Titel:                              Vanitas – schwarz wie Erde Reihe:                            Vanitas Autor:            Ursula Poznanski Genre:            Thriller Seiten:            384 Verlag:                          Knaur TB Erscheinungsjahr :      2020 ISBN :                            978-3426523957 ASIN :            3426523957 Autor/in: Ursula Poznanski lebt mit ihrer Familie in Wien. Die ehemalige Medizinjournalistin ist eine der erfolgreichsten Autorinnen deutscher Sprache: Mit ihren Jugendbüchern steht sie Jahr für Jahr ganz oben auf den Bestsellerlisten, ihre Thriller für Erwachsene erfreuen sich ebenso großer Beliebtheit.  (Quelle Droemer-Knaur.de) Inhalt: Carolin arbeitet in einer Friedhofsgärtnerei in Wien und genießt es in ihren freien Minuten über den Friedhof zu schlendern und die alten Meister der Musikgeschichte zu besuchen. Zwischen Mozart und Schubert findet sie zu sich selbst, denn Carolin ist nicht ihr richtiger Name. In einem anderen Leben war sie ein Polizeispitzel und ist nun untergetaucht. Unerwartet und unwillkommen taucht ihr alter Verbindungsmann der Polizei auf, und bitte sie um einen erneuten Einsatz als eine verdeckte Quelle. Der Auftrag klingt machbar, sie soll sich lediglich mit der Nachbarin anfreunden, welche die Tochter eines Baumagnaten ist. Schnell kristallisiert sich, der Auftrag ist nicht so einfach wie er geklungen hat, und die Verstrickungen gehen tief in die Vergangenheit zurück. Meine Meinung: Vanitas – schwarz wie Erde ist ein gut geschriebener Spannungsroman, der den Leser insoweit neugierig macht, dass er diesen zu Ende lesen möchte. Ihn als Thriller zu bezeichnen finde ich etwas übertrieben, für mich ist es keiner. Die an manchen Stellen doch übertriebene paranoide Protagonistin machen das weiterlesen an manchen Stellen schwierig, aber durch die anhaltenden Geschehnisse in der Geschichte wird ein Spannungsbogen aufgebaut, dem der Leser weiter folgen möchte. Zwei vorkommende Punkte haben für mich diesen Roman doch sehr positiv überrascht. Einen davon kann ich nicht nennen, denn das wäre ein mega Spoiler, und der andere war der Kommunikationsaustausch mit Blumen. Für mich war diese Art der Kommunikation einfach passend, da Carolin in einem Blumenladen schließlich untergetaucht ist. Der mir angenehme Schreibstil hat bereits Teil 2 und 3 dieser Trilogie auf meine Leseliste gesetzt auf die ich bereits gespannt bin. Dies war mein erstes Buch von Ursula Poznanski, aber nicht mein letztes. 4 von 5 Schatzkisten

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Vanitas - Schwarz wie Erde

von Ursula Poznanski

4.1

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Isabelle Müller

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Isabelle Müller

Mayersche Köln-Nippes

Zum Portrait

5/5

Ein Meisterwerk in drei Akten.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Totgeglaubte leben länger. Doch wie lange genau? Mit dieser Frage sieht sich Blumenhändlerin Carolin immer öfter konfrontiert als sie für einen Undercovereinsatz nach München beordert wird, der das Ende ihrer hart erkämpften Totenruhe bedeuten könnte. Raffiniert. Vielschichtig. Morbid. Meine blumige Empfehlung für alle, die (Psycho-)Thriller lieben!
5/5

Ein Meisterwerk in drei Akten.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Totgeglaubte leben länger. Doch wie lange genau? Mit dieser Frage sieht sich Blumenhändlerin Carolin immer öfter konfrontiert als sie für einen Undercovereinsatz nach München beordert wird, der das Ende ihrer hart erkämpften Totenruhe bedeuten könnte. Raffiniert. Vielschichtig. Morbid. Meine blumige Empfehlung für alle, die (Psycho-)Thriller lieben!

Isabelle Müller
  • Isabelle Müller
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Katrin Höffler

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Katrin Höffler

Thalia Leuna/Günthersdorf - Einkaufszentrum Nova

Zum Portrait

5/5

Salbeiblüten bedeuten "Ich denk an dich"...

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

...aber für Blumenhändlerin Carolin haben solche Botschaften keinen romantischen Hintergrund. Diese Heldin ist so untypisch wie faszinierend. Die Thriller für Erwachsene von Ursula Poznanski sind mindestens genauso spannend wie ihre Jugendbücher und durchaus ebenso kritisch, aber besonders diese Reihe hat es mir angetan, weil sie so gar nicht austauschbar ist. Anfänglich entwickelt sich die Story langsam, nimmt aber schnell Fahrt auf und lässt miträtseln um mysteriöse Todesfälle auf Baustellen. Bis zum Schluß erfährt man nicht alles über Carolins unheimliche Vergangenheit, aber genug um gleich den nächsten Band in die Hand zu nehmen, die zum Glück schon alle erschienen sind.
5/5

Salbeiblüten bedeuten "Ich denk an dich"...

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

...aber für Blumenhändlerin Carolin haben solche Botschaften keinen romantischen Hintergrund. Diese Heldin ist so untypisch wie faszinierend. Die Thriller für Erwachsene von Ursula Poznanski sind mindestens genauso spannend wie ihre Jugendbücher und durchaus ebenso kritisch, aber besonders diese Reihe hat es mir angetan, weil sie so gar nicht austauschbar ist. Anfänglich entwickelt sich die Story langsam, nimmt aber schnell Fahrt auf und lässt miträtseln um mysteriöse Todesfälle auf Baustellen. Bis zum Schluß erfährt man nicht alles über Carolins unheimliche Vergangenheit, aber genug um gleich den nächsten Band in die Hand zu nehmen, die zum Glück schon alle erschienen sind.

Katrin Höffler
  • Katrin Höffler
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Vanitas - Schwarz wie Erde

von Ursula Poznanski

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Vanitas - Schwarz wie Erde
  • Vanitas - Schwarz wie Erde
  • Vanitas - Schwarz wie Erde
  • Vanitas - Schwarz wie Erde
  • Vanitas - Schwarz wie Erde

    1. Vanitas - Schwarze wie Erde