Brennende Angst - Ein Fall für Engel und Sander 6
Ein Fall für Engel und Sander Band 6

Brennende Angst - Ein Fall für Engel und Sander 6

Kriminalroman

Buch (Taschenbuch)

15,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Brennende Angst - Ein Fall für Engel und Sander 6

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 15,00 €
eBook

eBook

ab 5,99 €

Beschreibung

Wenn Richter zu Tätern werden ... Der packende Hamburg-Krimi »Brennende Angst« von Bestseller-Autorin Angela Lautenschläger jetzt bei dotbooks.

Welche Abgründe verbergen sich hinter der Maske der Gerechtigkeit? Nach einem aufreibenden Fall wollen sich Nachlasspflegerin Friedelinde Engel und Kommissar Nicolas Sander eine wohlverdiente Auszeit an der Ostsee gönnen ... Doch dann findet Friedelinde am Strand von St. Peter Ording eine Tasche voller Geldscheine - die Spur führt geradewegs zurück nach Hamburg. Gibt es einen Zusammenhang mit dem Skandal, der gerade die ganze Stadt erschüttert? Der Justizsenator, den Sander und Friedelinde persönlich kennen, soll sich mit schmutzigem Geld die Hände reingewaschen haben. Sander glaubt nicht an seine Schuld - aber welchen Preis wird die Wahrheit haben?

Ein neuer furioser Fall für die eigenwillige Nachlasspflegerin Friedelinde Engel und Kommissar Nicolas Sander!

Jetzt kaufen und genießen: »Brennende Angst« von Angela Lautenschläger - der sechste Band der Bestseller-Serie.

Angela Lautenschläger arbeitet seit Jahren als Nachlasspflegerin
und erlebt in ihrem Berufsalltag mehr spannende Fälle, als sie in Büchern verarbeiten kann. Ihre Freizeit widmet sie voll und ganz dem Krimilesen, dem Schreiben und dem Reisen. Sie lebt mit ihrem Mann und vier Katzen in Hamburg.

Bei dotbooks erscheinen auch:
"Stille Zeugen"
"Geheime Rache"

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.06.2020

Verlag

GRIN

Seitenzahl

352

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.06.2020

Verlag

GRIN

Seitenzahl

352

Maße (L/B/H)

19/12/2,4 cm

Gewicht

375 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-96148-554-3

Weitere Bände von Ein Fall für Engel und Sander

Das meinen unsere Kund*innen

3.7

20 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Diesmal eher Roman als Krimi

Bewertung aus Stuttgart am 15.07.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Bei einem Urlaub findet Friedelinde Engel eine Tasche voller Geldscheine. Da ahnt sie noch nicht, dass dieses Geld später noch eine Rolle spielen wird, wenn ihr Lebenspartner Nicolas Sander in seiner Funktion als Kommissar einem mysteriösen Todesfall untersuchen muss. Und wie kann es anders sein, letztendlich führt der Zufall dazu, dass Friedelinde und Nicolas mal wieder gemeinsam ermitteln, auch wenn sie das so gar nicht vorhaben! Dies ist nun schon der sechste Fall dieses einmaligen Ermittlergespanns mit Nachlasspflegerin Friedelinde Engel und Kommissar Nicolas Sander. Welch Zufall, dass die beiden sich in der Ausübung ihrer Aufgaben immer wieder über den Weg laufen! Wie das geschehen kann, ist auch diesmal wieder geschickt angezettelt. Bei allen bisherigen Bänden werden die beiden von einer Armada von Freundinnen, Kollegen oder sonstwie Bekannten begleitet, so dass sich eine spannende Entwicklung für alle ergibt, die die Bände hintereinander lesen. Wobei man streng genommen auch jeden Band für sich lesen kann. Diesmal sind es vor allem die spritzigen Dialoge und die privaten Verwicklungen, die das Buch kennzeichnen, die Spannung beim Kriminalfall lässt lange auf sich warten, denn schon die erste Leiche braucht ewig, bis sie auftaucht. Die Auflösung erscheint etwas sehr konstruiert. Das Buch ist diesmal eher ein Roman denn ein Krimi und vermutlich eher weniger als Einstieg in diese durchaus interessante und spannende Krimi-Reihe geeignet, finde ich. Dennoch verdanke ich dem Buch einige unterhaltsame Lesestunden, so dass ich sehr gerne 4 von 5 Sternen vergebe.

Diesmal eher Roman als Krimi

Bewertung aus Stuttgart am 15.07.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Bei einem Urlaub findet Friedelinde Engel eine Tasche voller Geldscheine. Da ahnt sie noch nicht, dass dieses Geld später noch eine Rolle spielen wird, wenn ihr Lebenspartner Nicolas Sander in seiner Funktion als Kommissar einem mysteriösen Todesfall untersuchen muss. Und wie kann es anders sein, letztendlich führt der Zufall dazu, dass Friedelinde und Nicolas mal wieder gemeinsam ermitteln, auch wenn sie das so gar nicht vorhaben! Dies ist nun schon der sechste Fall dieses einmaligen Ermittlergespanns mit Nachlasspflegerin Friedelinde Engel und Kommissar Nicolas Sander. Welch Zufall, dass die beiden sich in der Ausübung ihrer Aufgaben immer wieder über den Weg laufen! Wie das geschehen kann, ist auch diesmal wieder geschickt angezettelt. Bei allen bisherigen Bänden werden die beiden von einer Armada von Freundinnen, Kollegen oder sonstwie Bekannten begleitet, so dass sich eine spannende Entwicklung für alle ergibt, die die Bände hintereinander lesen. Wobei man streng genommen auch jeden Band für sich lesen kann. Diesmal sind es vor allem die spritzigen Dialoge und die privaten Verwicklungen, die das Buch kennzeichnen, die Spannung beim Kriminalfall lässt lange auf sich warten, denn schon die erste Leiche braucht ewig, bis sie auftaucht. Die Auflösung erscheint etwas sehr konstruiert. Das Buch ist diesmal eher ein Roman denn ein Krimi und vermutlich eher weniger als Einstieg in diese durchaus interessante und spannende Krimi-Reihe geeignet, finde ich. Dennoch verdanke ich dem Buch einige unterhaltsame Lesestunden, so dass ich sehr gerne 4 von 5 Sternen vergebe.

Seicht und amüsant, Spannung fehlt

Bewertung aus Stuttgart am 11.07.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Brennende Angst ist mein erstes Buch der Autorin Angela Lautenschläger. Es ist ein Krimi. Das Buch liest sich sehr flüssig und die Hauptpersonen sind sehr sympathisch und haben einen charmanten Umgang miteinander. Ich musste an mehreren Stellen schmunzeln. Für einen Krimi ist mir die Handlung allerdings zu seicht. Es plätschert vor sich hin und es kommt keine richtige Spannung auf. Dadurch verliert das Buch von mir einige Sterne, weil ich mich motivieren musste, weiterzulesen. Seichte und amüsante Unterhaltung, aber mir fehlt der Spannungsbogen. Bei dem Titelbild und dem Titel habe ich mir da mehr erhofft.

Seicht und amüsant, Spannung fehlt

Bewertung aus Stuttgart am 11.07.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Brennende Angst ist mein erstes Buch der Autorin Angela Lautenschläger. Es ist ein Krimi. Das Buch liest sich sehr flüssig und die Hauptpersonen sind sehr sympathisch und haben einen charmanten Umgang miteinander. Ich musste an mehreren Stellen schmunzeln. Für einen Krimi ist mir die Handlung allerdings zu seicht. Es plätschert vor sich hin und es kommt keine richtige Spannung auf. Dadurch verliert das Buch von mir einige Sterne, weil ich mich motivieren musste, weiterzulesen. Seichte und amüsante Unterhaltung, aber mir fehlt der Spannungsbogen. Bei dem Titelbild und dem Titel habe ich mir da mehr erhofft.

Unsere Kund*innen meinen

Brennende Angst - Ein Fall für Engel und Sander 6

von Angela Lautenschläger

3.7

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler

Thalia Versandfiliale West

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Diese Reihe lohnt sich einfach! So spannend und nicht übertrieben. Einfach super!
4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Diese Reihe lohnt sich einfach! So spannend und nicht übertrieben. Einfach super!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler
  • Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler
  • Buchhändler*in

Unsere Buchhändler*innen meinen

Brennende Angst - Ein Fall für Engel und Sander 6

von Angela Lautenschläger

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Brennende Angst - Ein Fall für Engel und Sander 6