Das traurige Schicksal des Jakob le Brun

Das traurige Schicksal des Jakob le Brun

6,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Sofort lieferbar

Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

François Gayot de Pitaval (1673-1743) war ein französischer Jurist und Autor. Bekannt wurde er vor allem für seine «Causes célèbres et intéressantes, avec les jugemens qui les ont décidées» (Berühmte und interessante Rechtsfälle mit den dazugehörenden Urteilen), eine Sammlung von Kriminalfällen, mit der er der Begründer des Genres der Gerichtsberichterstattung wurde. Im 19. Jahrhundert wurde der Name «Pitaval» ein Synonym für Sammlungen von Rechtsfällen. Zielpublikum war zum einen das Fachpublikum der Juristen, aber auch das breite allgemeine Publikum fühlte sich durch die Sammlung der Kriminalfälle angesprochen und unterhalten. Die von ihm herausgegebene Sammlung entwickelte sich schon damals zu einem Bestseller. Die von Pitaval zusammengetragenen Fälle bildeten auch eine Fundgrube für Autoren von Kriminal- und Schauerliteratur. Schiller bearbeitete und übersetzte acht der Fälle aus dem «alten Pitaval». Ausserdem basiert der Film «Sommersby» auf dem von Pitaval beschriebenen Fall des Martin Guerre, die Fälle der Marquise de Brinvilliers und der Catherine Monvoisin dienten etwa als Hintergrund für E. T. A. Hoffmanns «Das Fräulein von Scuderi».

Johann Christoph Friedrich von Schiller (1759-1805) war ein deutscher Dichter, Philosoph und Historiker. Er gilt als einer der bedeutendsten deutschsprachigen Dramatiker, Lyriker und Essayisten. Gleich mit seinem Theaterdebüt, dem 1782 uraufgeführten Schauspiel Die Räuber, gelang Schiller ein bedeutender Beitrag zum Drama des Sturm und Drang und der Weltliteratur. Viele seiner Theaterstücke gehören zum Standardrepertoire der deutschsprachigen Theater. Seine Balladen zählen zu den bekanntesten deutschen Gedichten.

Details

  • Einband

    Taschenbuch

  • Altersempfehlung

    1 - 99 Jahr(e)

  • Erscheinungsdatum

    03.06.2020

  • Verlag Epubli
  • Seitenzahl

    56

Beschreibung

Details

  • Einband

    Taschenbuch

  • Altersempfehlung

    1 - 99 Jahr(e)

  • Erscheinungsdatum

    03.06.2020

  • Verlag Epubli
  • Seitenzahl

    56

  • Maße (L/B/H)

    19/12,5/0,3 cm

  • Gewicht

    80 g

  • Auflage

    2

  • Sprache

    Deutsch

  • ISBN

    978-3-7529-5871-3

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Das traurige Schicksal des Jakob le Brun