Vertrieben

Vertrieben

eine Fotodokumentation

Buch (Gebundene Ausgabe)

24,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

22.06.2020

Verlag

Morsak

Seitenzahl

140

Maße (L/B/H)

21,3/21,4/1,5 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

22.06.2020

Verlag

Morsak

Seitenzahl

140

Maße (L/B/H)

21,3/21,4/1,5 cm

Gewicht

554 g

Auflage

Auflage 2020

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-86512-171-4

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

das ist nicht mehr eure Heimat
Die Vertreibung, auch "Aussiedlung" um 1946 war für viele
Sudetendeutsche die furchtbarste Zeit ihres Lebens. Plötzlich
hatten sie keinen Besitz, keine Arbeit und nahezu keine
Nahrung mehr. Sämtliche Rechte wurden ihnen aberkannt,
Familien wurden zerrissen.
Bis 1918 war das Sudetenland ein Teil des Königreichs Österreich-
Ungarn. Danach gehörte es zur Tschechoslowakei, ab
1938 zum Deutschen Reich. Zwischen 1918 und 1938 wurde
die deutsche Minderheit in der Tschechoslowakei Sudetendeutsche
genannt. Ihr Siedlungsgebiet, das Sudetenland,
umfasste aber nicht nur das Gebiet der Sudeten (Gebirgszug),
sondern das gesamte Grenzgebiet der Tschechoslowakei zum
Deutschen Reich und Österreich.
Nach den Verbrechen des Nationalsozialismus wurden 1945/46
bis zu drei Millionen Sudetendeutsche zum Verlassen ihrer
Heimat gezwungen.
  • Vertrieben