Innovationsmonitor Publishing

Innovationsmonitor Publishing

Studie zum Innovationsmanagement in Verlagen

Buch (Taschenbuch)

199,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Innovationsmonitor Publishing

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 199,00 €
eBook

eBook

ab 149,99 €

Beschreibung

Der hohe Innovationsdruck in der Verlagsbranche steht außer Frage, bei fast allen Verlagen steht das Thema Innovation auf der Agenda. Über die Innovationskraft der Branche jenseits neuer Inhalte aber herrscht Uneinigkeit: Was kann als Innovation im Kontext von Disruption bestehender Geschäftsmodelle durch Branchenfremde und digitaler Transformation gelten? Sind Verlage das Schlusslicht bei der Digitalisierung oder sind sie innovativer als als ihr Ruf? Zwischen unerschütterlicher Zuversicht, Selbstzweifeln und einer latenten Verteidigungshaltung ist es schwer, die Lage einzuschätzen.
Die Studie des Innovationsmonitors Publishing 2019/20 definiert durch eine breit angelegte empirische Erhebung Kriterien und ermittelt den Stand des Innovationsmanagements in Verlagen. Dabei kombiniert ein sog. Mixed-Methods-Ansatz eine quantitative Umfrage unter 110 Verlagen mit 16 qualitativen Tiefeninterviews. Im Ergebnis entsteht ein repräsentativer Statusbericht mit Einsichten hinter den messbaren Phänomenen.

Dr. Okke Schlüter ist seit 2008 Professor für Medienkonvergenz im Studiengang Mediapublishing an der Hochschule der Medien in Stuttgart. Schwerpunkte in der Lehre sind neben der Medienkonvergenz auch Crossmediales Produktmanagement, Innovationsmanagement/ Design Thinking und digitale Geschäftsmodelle. Im März 2017 erschien bei Schäffer Poeschel die mit Stefanie Quade konzipierte "DesignAgility-Toolbox Media Prototyping". Auf das Studium der Theater-, Film und Fernsehwissenschaften, Slavistik und Betriebswirtschaftslehre in Mainz, Berlin und Moskau folgte die Promotion in Slavistik. Nach Stippvisiten bei BCG und McKinsey ab 1998 Trainee der Ernst Klett AG für Führungskräftenachwuchs, von 2000 bis 2008 Führungspositionen in Unternehmen der Klett-Gruppe. Außerhalb der HdM begleitet er seit 2012 die Innovationsinitiativen protoTYPE und seit 2016 CONTENTshift des Börsenvereins des deutschen Buchhandels als Experte. Referent auch für die Akademie der Deutschen Medien und die Donau-Universität Krems..
Steffen Meier war Chefredakteur einer Stadtzeitung, freier Journalist und in diversen Werbeagenturen und Systemhäusern tätig. Er übernahm in einem Stuttgarter Fachverlag ab der Jahrtausendwende den Aufbau und die Leitung des Verlagsbereichs Online als eigenen Geschäftsbereich. 2014 übernahm er die Leitung Produkt-Innovation und -Marketing bei readbox in Dortmund und verantwortete dort den Change-Prozess von der Digitalauslieferung zum Software-Unternehmen für die Medienbranche. 2016 gründete er als Herausgeber den DIGITAL PUBLISHING REPORT..
Daniel Lenz ist Co-Herausgeber des DIGITAL PUBLISHING REPORT, des Magazins zur digitalen Transformation der Medienbranche. Mit seiner Firma ecolot ist er außerdem als Autor, Journalist, Unternehmensentwickler und Berater für Verlage und Mediendienstleister aktiv. Bis Juli 2017 war der gelernte Journalist als Leiter der Produktentwicklung und stellvertretender Chefredakteur bei buchreport, Harenberg Kommunikation (SPIEGEL-Gruppe), beschäftigt. Zu den ecolot-Kunden gehörten bislang u.a. BVA BikeMedia, Verlagsgruppe Handelsblatt, Dr. Ippen und Yahoo..
Alexander Pinker ist Innovation-Profiler, Future Strategist und Startup-Experte. Schon während seines Studiums beriet er Unternehmen im Bereich Innovationen, Technologien und aufkommenden Trends und gründete die Medialist Innovation Group, die sich auf Trend Scouting, Zukunftsforschung und Digital Mindsetting spezialisiert hat. Durch die langjährige Arbeit für die Münchner Agentur GMM und als Vorstand des Startup-Netzwerks SUN hat er tiefe Einblicke in Unternehmen unterschiedlichster Größen und Branchen erhalten. Er kombiniert den Ideenreichtum des Kreativen mit dem analytischen Blick des Beraters und geht mit Firmen auf die Suche nach den Spuren des Wandels und nach ihrem individuellen Innovations-Profil, um ihnen so den Weg in die Zukunft zu ebnen. Pinker ist Technology Futurist bei Futures Space, einem Zusammenschluss unterschiedlicher Zukunftsforscher mit dem Ziel, gemeinsam die Zukunft in Gesellschaft, Unternehmertum und Technologie zu gestalten und den Wandel zu unterstützen.

Um stets am Puls der Zeit zu bleiben, geht Pinker regelmäßig mit seinen Studenten an der Hochschule Würzburg-Schweinfurt in den Austausch und entwickelt mit ihnen im Fach "Trend- und Innovationsmanagement" neue und disruptive Geschäftsideen. 2018 veröffentlichte er sein erstes Buch unter dem Titel "Innovationen im Handel. Innovationstechnologien und digitale Strategien für Einzelhändler".

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

09.06.2020

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

128

Maße (L/B/H)

15/21/0,8 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

09.06.2020

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

128

Maße (L/B/H)

15/21/0,8 cm

Gewicht

260 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7519-2968-4

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Innovationsmonitor Publishing