Tag X

Tag X

Thriller

eBook

7,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

23.06.2020

Verlag

Bookspot

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

23.06.2020

Verlag

Bookspot

Seitenzahl

496 (Printausgabe)

Dateigröße

2511 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783956691447

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.9

12 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Verzwickter Politthriller

Bewertung aus Rankweil am 29.08.2020

Bewertungsnummer: 1370129

Bewertet: eBook (ePUB)

Ein erfahrener Pilot muss tatenlos zusehen, wie sein Kampfjet vom Bordcomputer direkt auf Rostock zum Absturz gebracht wird, was den Tod zahlreicher Menschen zur Folge hat. Auf der anschließenden Trauerfeier explodiert eine Bombe, wiederum gibt es viele Tote. Schließlich fällt noch der Verteidigungsminister einem Attentat zum Opfer. Nicolas Eichborn und sein Team werden erneut von höchster Ebene gebeten, bei der Suche nach den Tätern mitzuwirken beziehungsweise sogar die Hauptrolle zu übernehmen. Ihm zur Seite steht wieder sein unorthodoxes Team, doch ist meist er selbst es, der an die Front muss ... ---------------------------------------------------------------------------------------------- Ich kenne bereits den Vorgängerband aus der Reihe und wiederum wartet der Autor mit einer vielschichtigen fast undurchschaubaren Handlung auf. Die Kapitel sind kurz gehalten, mit wechselnden Schauplätzen und Figuren in der dritten Person geschrieben. Lediglich die Szenen mit Nicolas Eichborn sind in Ich-Form verfasst. Der Schreibstil ist flüssig und gut lesbar.------------------------------- Ein wenig Mühe hatte ich mit dem raschen Wechsel von Ort und Handlungssträngen, sowie den zahlreichen Personen, die es auseinanderzuhalten galt. Ich musste oft zurückblättern um den Faden nicht zu verlieren. Die Spuren führen zu einigen Schuldigen, doch die Grenzen zwischen Täter und Opfer verwischen sich. Außerdem macht sich Nicolas Eichborn auch hier wieder seine Fähigkeit zunutze, Gegner auf seine Seite zu ziehen. Immer wenn ich dachte, so das ist jetzt aufgeklärt, öffnet sich eine neue Perspektive und Gefahr. So bleibt es spannend bis zum Schluss, der fesselnde atemberaubende Showdown gefiel mir besonders. Was ist das Fazit? Traue niemandem, schon gar nicht den Obersten der Oberen, leider ist auch viel Wahres in der Story verpackt. Sehr zu empfehlen für alle Liebhaber des Genres.
Melden

Verzwickter Politthriller

Bewertung aus Rankweil am 29.08.2020
Bewertungsnummer: 1370129
Bewertet: eBook (ePUB)

Ein erfahrener Pilot muss tatenlos zusehen, wie sein Kampfjet vom Bordcomputer direkt auf Rostock zum Absturz gebracht wird, was den Tod zahlreicher Menschen zur Folge hat. Auf der anschließenden Trauerfeier explodiert eine Bombe, wiederum gibt es viele Tote. Schließlich fällt noch der Verteidigungsminister einem Attentat zum Opfer. Nicolas Eichborn und sein Team werden erneut von höchster Ebene gebeten, bei der Suche nach den Tätern mitzuwirken beziehungsweise sogar die Hauptrolle zu übernehmen. Ihm zur Seite steht wieder sein unorthodoxes Team, doch ist meist er selbst es, der an die Front muss ... ---------------------------------------------------------------------------------------------- Ich kenne bereits den Vorgängerband aus der Reihe und wiederum wartet der Autor mit einer vielschichtigen fast undurchschaubaren Handlung auf. Die Kapitel sind kurz gehalten, mit wechselnden Schauplätzen und Figuren in der dritten Person geschrieben. Lediglich die Szenen mit Nicolas Eichborn sind in Ich-Form verfasst. Der Schreibstil ist flüssig und gut lesbar.------------------------------- Ein wenig Mühe hatte ich mit dem raschen Wechsel von Ort und Handlungssträngen, sowie den zahlreichen Personen, die es auseinanderzuhalten galt. Ich musste oft zurückblättern um den Faden nicht zu verlieren. Die Spuren führen zu einigen Schuldigen, doch die Grenzen zwischen Täter und Opfer verwischen sich. Außerdem macht sich Nicolas Eichborn auch hier wieder seine Fähigkeit zunutze, Gegner auf seine Seite zu ziehen. Immer wenn ich dachte, so das ist jetzt aufgeklärt, öffnet sich eine neue Perspektive und Gefahr. So bleibt es spannend bis zum Schluss, der fesselnde atemberaubende Showdown gefiel mir besonders. Was ist das Fazit? Traue niemandem, schon gar nicht den Obersten der Oberen, leider ist auch viel Wahres in der Story verpackt. Sehr zu empfehlen für alle Liebhaber des Genres.

Melden

Sehr spannend und voller Emotionen

Bewertung aus Cottbus am 04.08.2020

Bewertungsnummer: 1359797

Bewertet: eBook (ePUB)

Über LOVELYBOOKS durfte ich das Buch " Tag X " testlesen. Autor : V. S. Gerling Handlung des Buches: Als ein Flugzeug wie ein Stein vom Himmel fällt, betrogen vom eigenen Computer, ist Nicolas Eichborn schnell klar: Wer auch immer verantwortlich dafür ist, hat Einfluss in den allerhöchsten militärischen und politischen Kreisen und keine Bedenken, über Leichen zu gehen. Eine Reihe von ungewöhnlichen gewaltsamen Vorfällen lässt Eichborn, seiner Frau Helen und ihrem Team keine Atempause. Dabei verschwimmen die Grenzen von Täter und Opfer immer mehr – kann es sein, dass die brutalen Angreifer nicht aus freien Stücken gehandelt haben? Um herauszufinden, wer der Drahtzieher hinter dem europaweiten Komplott ist, muss Eichborn sich auf ein gefährliches doppeltes Spiel einlassen. Mit seinem Blick hinter die feindlichen Linien riskiert er alles. Doch ihm bleibt keine Wahl, denn dieses Mal steht nichts Geringeres als die Zukunft der Demokratie auf dem Spiel. Der Meister des packenden Thrillers V. S. Gerling hat es wieder vollbracht: Im neuen Fall von Nicolas und Helen Eichborn jagt eine dramatische Wendung die nächste! Mein Fazit : Das Coverbild gefällt mir sehr gut. Es sieht sehr edel aus und der Einband ist auf " alt " getrimmt. Die farbliche Gestaltung ist Top. Der Klappentext liest sich spannend und man möchte einfach dabei sein , wenn die Eichborns auf Ermittlungstour gehen. Nicht immer kommt alles Gute von oben. Als ein Eurofighter abstürzt, gibt es sehr viele Tote und Verletzte. War es ein Anschlag? Die Ermittler finden heraus, daß sich ein Hacker ins Bordsystem eingehackt hat und somit den Flugzeugabsturz zu verantworten hat. Aber Warum ? Gab es politische Gründe? Gehen Politiker wirklich über Leichen ? Das Buch beantwortet so manche Fragen .... "Tag X" ist für mich ein super spannender Politthriller , der den Leser tief hinter politische Kulissen schauen lässt und Zusammenhänge zwischen Politik und Machenschaften von Unterhändlern blicken lässt. Was findet man häufig in der Politik ? Natürlich Korruption in den allerhöchsten politischen Kreisen und das zeigt uns der Autor auch in " Tag X " auf. Dunkle Mächte die über Leichen gehen. Wenn man sich so überlegt, Korruption und Morde um diese zu vertuschen, bis hoch ins Kanzleramt..... Da bekommt man ja pure Angst wenn das in der Realität so passieren könnte. Die Ermittler Nicolas , seine Frau Helen und ihr Team , stoßen auf tiefe Abgründe in den höchsten Kreisen der Politik und es gibt einige Tote. Werden sie Licht ins Dunkel bringen? Dramatische Wendungen wohin das Auge reicht. Man fällt beim lesen von einem Extreme ins andere und bis zum Schluß bleibt unklar, wer die Drahtzieher in diesem Politthriller sind. Ich konnte es manchmal vor Spannung kaum aushalten und war öfter versucht Seiten vorzublättern. Allein die Angst etwas zu verpassen, hat mich zurück gehalten. Der Schreibstil des Autors ist flüssig , man kann der Handlung gut folgen und diese nachvollziehen. Spannung bis zur letzten Seite.......Gern mehr davon. Einmal angefangen mit lesen , kann man das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Es macht regelrecht süchtig und meine Emotionen fuhren Achterbahn, von prickelnd zu Gänsehautmomenten alles dabei. Ich habe mich nie für Politik interessiert, sozusagen mein erster Ausflug in dieses Genre. Aber ich bin mehr wie begeistert und dieses wird nicht mein letztes Buch des Autors sein.
Melden

Sehr spannend und voller Emotionen

Bewertung aus Cottbus am 04.08.2020
Bewertungsnummer: 1359797
Bewertet: eBook (ePUB)

Über LOVELYBOOKS durfte ich das Buch " Tag X " testlesen. Autor : V. S. Gerling Handlung des Buches: Als ein Flugzeug wie ein Stein vom Himmel fällt, betrogen vom eigenen Computer, ist Nicolas Eichborn schnell klar: Wer auch immer verantwortlich dafür ist, hat Einfluss in den allerhöchsten militärischen und politischen Kreisen und keine Bedenken, über Leichen zu gehen. Eine Reihe von ungewöhnlichen gewaltsamen Vorfällen lässt Eichborn, seiner Frau Helen und ihrem Team keine Atempause. Dabei verschwimmen die Grenzen von Täter und Opfer immer mehr – kann es sein, dass die brutalen Angreifer nicht aus freien Stücken gehandelt haben? Um herauszufinden, wer der Drahtzieher hinter dem europaweiten Komplott ist, muss Eichborn sich auf ein gefährliches doppeltes Spiel einlassen. Mit seinem Blick hinter die feindlichen Linien riskiert er alles. Doch ihm bleibt keine Wahl, denn dieses Mal steht nichts Geringeres als die Zukunft der Demokratie auf dem Spiel. Der Meister des packenden Thrillers V. S. Gerling hat es wieder vollbracht: Im neuen Fall von Nicolas und Helen Eichborn jagt eine dramatische Wendung die nächste! Mein Fazit : Das Coverbild gefällt mir sehr gut. Es sieht sehr edel aus und der Einband ist auf " alt " getrimmt. Die farbliche Gestaltung ist Top. Der Klappentext liest sich spannend und man möchte einfach dabei sein , wenn die Eichborns auf Ermittlungstour gehen. Nicht immer kommt alles Gute von oben. Als ein Eurofighter abstürzt, gibt es sehr viele Tote und Verletzte. War es ein Anschlag? Die Ermittler finden heraus, daß sich ein Hacker ins Bordsystem eingehackt hat und somit den Flugzeugabsturz zu verantworten hat. Aber Warum ? Gab es politische Gründe? Gehen Politiker wirklich über Leichen ? Das Buch beantwortet so manche Fragen .... "Tag X" ist für mich ein super spannender Politthriller , der den Leser tief hinter politische Kulissen schauen lässt und Zusammenhänge zwischen Politik und Machenschaften von Unterhändlern blicken lässt. Was findet man häufig in der Politik ? Natürlich Korruption in den allerhöchsten politischen Kreisen und das zeigt uns der Autor auch in " Tag X " auf. Dunkle Mächte die über Leichen gehen. Wenn man sich so überlegt, Korruption und Morde um diese zu vertuschen, bis hoch ins Kanzleramt..... Da bekommt man ja pure Angst wenn das in der Realität so passieren könnte. Die Ermittler Nicolas , seine Frau Helen und ihr Team , stoßen auf tiefe Abgründe in den höchsten Kreisen der Politik und es gibt einige Tote. Werden sie Licht ins Dunkel bringen? Dramatische Wendungen wohin das Auge reicht. Man fällt beim lesen von einem Extreme ins andere und bis zum Schluß bleibt unklar, wer die Drahtzieher in diesem Politthriller sind. Ich konnte es manchmal vor Spannung kaum aushalten und war öfter versucht Seiten vorzublättern. Allein die Angst etwas zu verpassen, hat mich zurück gehalten. Der Schreibstil des Autors ist flüssig , man kann der Handlung gut folgen und diese nachvollziehen. Spannung bis zur letzten Seite.......Gern mehr davon. Einmal angefangen mit lesen , kann man das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Es macht regelrecht süchtig und meine Emotionen fuhren Achterbahn, von prickelnd zu Gänsehautmomenten alles dabei. Ich habe mich nie für Politik interessiert, sozusagen mein erster Ausflug in dieses Genre. Aber ich bin mehr wie begeistert und dieses wird nicht mein letztes Buch des Autors sein.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Tag X

von V. S. Gerling

4.9

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Tag X