È la vita

Eine Liebe in Triest

Dirk Josczok

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
0,99
0,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

eBook

ab 0,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Anne Kranz fährt mit dem Flixbus nach Triest.
Nach dem Tod ihrer Mutter, die sie jahrelang gepflegt hat, braucht die Münchner Übersetzerin Abstand und Erholung. Bei ihren Spaziergängen durch die "Stadt des Windes" , begegnet sie dem Berliner Vermessungsingenieur Ulf Lischka. Sympathie auf dem ersten Cappuccino. Bald brechen die beiden Singles gemeinsam zu Entdeckungstouren auf.
Dabei lernen sie nicht nur Triest näher kennen, sondern auch einander - und berichten in ihren Tagebucheintragungen darüber: von der Verwirrung ihrer Gefühle, ihren Sehnsüchten und Hoffnungen. Anne ist drauf und dran sich zu verlieben. Dann aber scheitert ein geplantes Rendezvous. Enttäuscht zieht Anne sich zurück und sucht Trost in Fatalismus:
È la vita.
Ihr Glück war nur ein Traum.
Mehr nicht?

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Erscheinungsdatum 20.06.2020
Verlag Neobooks Self-Publishing
Seitenzahl 98 (Printausgabe)
Dateigröße 627 KB
Sprache Deutsch
EAN 9783752904185

Das meinen unsere Kund*innen

0.0/5.0

0 Bewertungen

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0/5.0

0 Bewertungen

0 Bewertungen filtern


  • artikelbild-0