Guck mal, die Asis

Guck mal, die Asis

Buch (Taschenbuch)

15,00 € inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

Beschreibung

Der Punk Farin raucht zu viele Zigaretten und weckt in Debby in einer kalten Nacht am Bahnsteig den Wunsch etwas Verrücktes zu tun, obwohl sie mit ihren besten Freundinnen und ihrem sie liebenden Freund eigentlich alles hat.
"Typen wie er sind gefährlich", meint ihr Freund Thomas.
"Thomas will dich nur beschützen", verteidigen ihre besten Freundinnen das Kontaktverbot, das er ihr auferlegen will.
"Willst du darüber reden?", bietet Farin an. Mit ihm schaut sie auf Dächern in die Sterne und Sonnenaufgänge auf feuchten Wiesen an. Mit ihm und einer Menge Bier, das Farin nicht zu trinken scheint, weil es so gut schmeckt.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

15.07.2020

Verlag

Wreaders Verlag

Seitenzahl

344

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

15.07.2020

Verlag

Wreaders Verlag

Seitenzahl

344

Maße (L/B/H)

19/12/2,3 cm

Gewicht

367 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-96733-096-0

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

8 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

absolut empfehlenswert

Lorina B. aus Duisburg am 13.05.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Jeder kennt sie, die Leute, die an Bahnhofsplätzen oder anderen Orten chillen, ihr Leben so leben, wie sie es für richtig halten und dies auch gern äußerlich zeigen. Aber haben wir uns jemals die Mühe gemacht hinter diese Fassade zu blicken, höchstwahrscheinlich nicht, aber verurteilen tun sie dennoch viele, es ist ja auch einfach und geht schnell jemanden abzustempeln. Doch das sollten wir nicht tun, jeder ist so wie er ist und das ist verdammt nochmal gut so! Dieses Buch ist anders und aus diesem Grund wollte ich es auch unbedingt lesen. Es zeigt uns, dass nicht immer alles so ist wie es scheint, es zeigt uns, dass man den Leuten nur vor den Kopf schauen kann und nur weil dieser vielleicht mit bunten Haaren und Piercings im Gesicht geschmückt ist, heißt dass noch lange nicht, dass auch bspw. ein Raufbold dahinter steckt. Manchmal lohnt es sich eben genauer hinzusehen und vielleicht auch mal eine Chance zu geben, so auch in diesem Buch. Der Schreibstil von Wendy ist super flüssig, man kommt super schnell rein und wird auch recht schnell mit Vorurteilen konfrontiert. Das Buch behandelt nicht nur die Vorurteile, sondern auch Themen wie Drogenmissbrauch. Im Allgemeinen finde ich, hat Wendy es geschafft, einen perfekten Weg zu finden ihre ernsten Themen so zu behandeln, dass sie einen zum nachdenken anregen und einem zeigen, was wirklich wichtig im Leben ist. Die Charaktere sind super und passen absolut zur Geschichte, man merkt wirklich wie gut durchdacht sie sind und schließt sie auch schnell ins Herz (vielleicht nicht alle :D) Ich kann Euch dieses Buch wirklich empfehlen :)

absolut empfehlenswert

Lorina B. aus Duisburg am 13.05.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Jeder kennt sie, die Leute, die an Bahnhofsplätzen oder anderen Orten chillen, ihr Leben so leben, wie sie es für richtig halten und dies auch gern äußerlich zeigen. Aber haben wir uns jemals die Mühe gemacht hinter diese Fassade zu blicken, höchstwahrscheinlich nicht, aber verurteilen tun sie dennoch viele, es ist ja auch einfach und geht schnell jemanden abzustempeln. Doch das sollten wir nicht tun, jeder ist so wie er ist und das ist verdammt nochmal gut so! Dieses Buch ist anders und aus diesem Grund wollte ich es auch unbedingt lesen. Es zeigt uns, dass nicht immer alles so ist wie es scheint, es zeigt uns, dass man den Leuten nur vor den Kopf schauen kann und nur weil dieser vielleicht mit bunten Haaren und Piercings im Gesicht geschmückt ist, heißt dass noch lange nicht, dass auch bspw. ein Raufbold dahinter steckt. Manchmal lohnt es sich eben genauer hinzusehen und vielleicht auch mal eine Chance zu geben, so auch in diesem Buch. Der Schreibstil von Wendy ist super flüssig, man kommt super schnell rein und wird auch recht schnell mit Vorurteilen konfrontiert. Das Buch behandelt nicht nur die Vorurteile, sondern auch Themen wie Drogenmissbrauch. Im Allgemeinen finde ich, hat Wendy es geschafft, einen perfekten Weg zu finden ihre ernsten Themen so zu behandeln, dass sie einen zum nachdenken anregen und einem zeigen, was wirklich wichtig im Leben ist. Die Charaktere sind super und passen absolut zur Geschichte, man merkt wirklich wie gut durchdacht sie sind und schließt sie auch schnell ins Herz (vielleicht nicht alle :D) Ich kann Euch dieses Buch wirklich empfehlen :)

Ganz große Empfehlung!

Jennifer Mögel am 12.10.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Geschichte von Debby und Farin ist nicht besonders spannend oder übertrieben dramatisch, aber trotzdem total fesselnd, weil sie einfach authentisch und real ist. Man liest hier von Menschen die jeden Tag mit Vorurteilen konfrontiert werden, die ein Trauma verarbeiten, die gegen den Strom schwimmen, die etwas neues versuchen, die sich weiterentwickeln, etwas lernen, die füreinander da sind. Das Buch hat mich einfach zu 100% mitgenommen und berührt. Es geht um Abenteuer, die Sterne, Musik, das Meer und Liebe. Aber auch um Verlust, Ausgrenzung, Drogenmissbrauch und Betrug. Kein klassisches Young Adult Buch , aber trotzdem genauso gut und lesenswert.

Ganz große Empfehlung!

Jennifer Mögel am 12.10.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Geschichte von Debby und Farin ist nicht besonders spannend oder übertrieben dramatisch, aber trotzdem total fesselnd, weil sie einfach authentisch und real ist. Man liest hier von Menschen die jeden Tag mit Vorurteilen konfrontiert werden, die ein Trauma verarbeiten, die gegen den Strom schwimmen, die etwas neues versuchen, die sich weiterentwickeln, etwas lernen, die füreinander da sind. Das Buch hat mich einfach zu 100% mitgenommen und berührt. Es geht um Abenteuer, die Sterne, Musik, das Meer und Liebe. Aber auch um Verlust, Ausgrenzung, Drogenmissbrauch und Betrug. Kein klassisches Young Adult Buch , aber trotzdem genauso gut und lesenswert.

Unsere Kund*innen meinen

Guck mal, die Asis

von Wendy Nikolaizik

5.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Guck mal, die Asis