• Laura Dean und wie sie immer wieder mit mir Schluss macht
  • Laura Dean und wie sie immer wieder mit mir Schluss macht
  • Laura Dean und wie sie immer wieder mit mir Schluss macht
  • Laura Dean und wie sie immer wieder mit mir Schluss macht
  • Laura Dean und wie sie immer wieder mit mir Schluss macht
  • Laura Dean und wie sie immer wieder mit mir Schluss macht
  • Laura Dean und wie sie immer wieder mit mir Schluss macht
  • Laura Dean und wie sie immer wieder mit mir Schluss macht
  • Laura Dean und wie sie immer wieder mit mir Schluss macht
  • Laura Dean und wie sie immer wieder mit mir Schluss macht

Laura Dean und wie sie immer wieder mit mir Schluss macht

Buch (Taschenbuch)

22,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

13 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

04.05.2021

Illustrator

Rosemary Valero-O'Connell

Verlag

Carlsen

Seitenzahl

304

Beschreibung

Rezension

"Ein klares Bekenntnis zur Diversität." ("medienprofile")
"Eine Erzählung voll echter Gefühle und eine Geschichte, in der man sich wiederfinden kann [...]" ("DVD Blu-Ray Special")

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

13 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

04.05.2021

Illustrator

Rosemary Valero-O'Connell

Verlag

Carlsen

Seitenzahl

304

Maße (L/B/H)

20,7/14,6/2,8 cm

Gewicht

644 g

Auflage

1 Auflage Auflage

Übersetzt von

Annette der Weppen

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-551-76590-1

Weitere Bände von Carlsen Comics

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.3

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Unterhaltsam & mit toller Message

Lea am 27.05.2022

Bewertungsnummer: 1719367

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine ganz schöne Graphic Novel über die Schülerin Freddy, deren Freundin Laura sich ständig von ihr trennt, zu der Freddy aber einfach nicht nein sagen kann. Dennoch leidet sie unter der toxischen Beziehung und will versuchen, einen Ausweg zu finden als sie bemerkt, dass es so langsam nicht mehr weitergehen kann. Der Zeichenstil ist wirklich wunderschön detailreich und die rosanen Farbtupfer kreiieren eine überraschend tolle Stimmung. Und auch der Plot ist realistisch gemacht und hat durchaus Tiefe, wenn es auch nicht übermäßig emotional wird - es handelt sich eben immer noch um eine eher lockere Highschoolbeziehung, weshalb es auch gut ist, dass darauf nicht zu ernst oder zu dramatisch eingegangen wird. Denn trotzdem kommt die Message gut rüber und man hat Spaß an der Geschichte. Die Charaktere sind dabei durchaus sympathisch, obwohl man sie in der kurzen Zeit natürlich nicht super tief kennenlernt und es ist wirklich toll, mal so viele queere Protas auf einmal zu haben. Insgesamt also eine gelungene Graphic Novel für Zwischendurch, die sich schön liest und auch noch etwas Tiefgang bietet. 
Melden

Unterhaltsam & mit toller Message

Lea am 27.05.2022
Bewertungsnummer: 1719367
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine ganz schöne Graphic Novel über die Schülerin Freddy, deren Freundin Laura sich ständig von ihr trennt, zu der Freddy aber einfach nicht nein sagen kann. Dennoch leidet sie unter der toxischen Beziehung und will versuchen, einen Ausweg zu finden als sie bemerkt, dass es so langsam nicht mehr weitergehen kann. Der Zeichenstil ist wirklich wunderschön detailreich und die rosanen Farbtupfer kreiieren eine überraschend tolle Stimmung. Und auch der Plot ist realistisch gemacht und hat durchaus Tiefe, wenn es auch nicht übermäßig emotional wird - es handelt sich eben immer noch um eine eher lockere Highschoolbeziehung, weshalb es auch gut ist, dass darauf nicht zu ernst oder zu dramatisch eingegangen wird. Denn trotzdem kommt die Message gut rüber und man hat Spaß an der Geschichte. Die Charaktere sind dabei durchaus sympathisch, obwohl man sie in der kurzen Zeit natürlich nicht super tief kennenlernt und es ist wirklich toll, mal so viele queere Protas auf einmal zu haben. Insgesamt also eine gelungene Graphic Novel für Zwischendurch, die sich schön liest und auch noch etwas Tiefgang bietet. 

Melden

Eine absolute Empfehlung

Lina am 13.06.2021

Bewertungsnummer: 1507066

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Erstmal ist das Cover wunderschön! Und die Bilder sind einfach so schön mit den Farben schwarz, weiß und rosa. Und die Handlung? Wir brauchen einfach so schöne, rohe, ehrliche und queere Geschichten. In dieser Geschichte wurden die gesunden und ungesunden Seiten einer Beziehung gezeigt. Es ging um Liebe, Freundschaft, Familie, toxische Beziehungen und Probleme. Wir brauchen auch mehr Geschichten, die Teenager daran erinnern, dass die erste Liebe nicht ihre letzte Liebe sein muss und dass Sie nicht aufhören sollen, jemanden zu lieben, um sich selbst zu lieben. Ich bin außerdem begeistert von der Vielfalt der Charaktere. Es gibt so viele unterschiedliche Personen, die ich alle ins Herz geschlossen habe. Außer Laura Dean, das tut mir so leid, aber Laura Dean ist eine der toxischsten und schlimmsten Personen in diesem Buch. Sie nutzt aus und sieht ihre eigenen Fehler nicht ein. Freddy ist unentschlossen was sie tun soll und vernachlässigt ihre beste Freundin, die selbst mit Problemen kämpft. Ich habe den Verlauf der Geschichte nicht so kommen sehen und war sehr überrascht. Ich hätte mir einzig und allein gewünscht, dass das Ende etwas mehr gewesen wäre. Da hat mir der richtige Abschluss etwas gefehlt, aber die Vielfalt in dem Buch, die Einblicke in verschiedene Kulturen und Leben und die Ästhetik des Buches haben mich überzeugt. Mein Fazit: Ein Buch über die erste Liebe, Freundschaft und die Suche nach sich selbst mit queeren und (Gott sei Dank) nicht ganz so perfekten Charakteren. Eine absolute Empfehlung!
Melden

Eine absolute Empfehlung

Lina am 13.06.2021
Bewertungsnummer: 1507066
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Erstmal ist das Cover wunderschön! Und die Bilder sind einfach so schön mit den Farben schwarz, weiß und rosa. Und die Handlung? Wir brauchen einfach so schöne, rohe, ehrliche und queere Geschichten. In dieser Geschichte wurden die gesunden und ungesunden Seiten einer Beziehung gezeigt. Es ging um Liebe, Freundschaft, Familie, toxische Beziehungen und Probleme. Wir brauchen auch mehr Geschichten, die Teenager daran erinnern, dass die erste Liebe nicht ihre letzte Liebe sein muss und dass Sie nicht aufhören sollen, jemanden zu lieben, um sich selbst zu lieben. Ich bin außerdem begeistert von der Vielfalt der Charaktere. Es gibt so viele unterschiedliche Personen, die ich alle ins Herz geschlossen habe. Außer Laura Dean, das tut mir so leid, aber Laura Dean ist eine der toxischsten und schlimmsten Personen in diesem Buch. Sie nutzt aus und sieht ihre eigenen Fehler nicht ein. Freddy ist unentschlossen was sie tun soll und vernachlässigt ihre beste Freundin, die selbst mit Problemen kämpft. Ich habe den Verlauf der Geschichte nicht so kommen sehen und war sehr überrascht. Ich hätte mir einzig und allein gewünscht, dass das Ende etwas mehr gewesen wäre. Da hat mir der richtige Abschluss etwas gefehlt, aber die Vielfalt in dem Buch, die Einblicke in verschiedene Kulturen und Leben und die Ästhetik des Buches haben mich überzeugt. Mein Fazit: Ein Buch über die erste Liebe, Freundschaft und die Suche nach sich selbst mit queeren und (Gott sei Dank) nicht ganz so perfekten Charakteren. Eine absolute Empfehlung!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Laura Dean und wie sie immer wieder mit mir Schluss macht

von Mariko Tamaki

4.3

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von J. Fekete

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

J. Fekete

Thalia Darmstadt – Boulevard

Zum Portrait

3/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Anders als bei Heartstopper wird hier eine sehr toxische und ungesunde Beziehung thematisiert. Der Zeichenstil ist super schön. Die Geschichte hat mich unterhalten, hatte aber an einigen Ecken ihre Schwächen.
3/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Anders als bei Heartstopper wird hier eine sehr toxische und ungesunde Beziehung thematisiert. Der Zeichenstil ist super schön. Die Geschichte hat mich unterhalten, hatte aber an einigen Ecken ihre Schwächen.

J. Fekete
  • J. Fekete
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Marie-Luise Schneider

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Marie-Luise Schneider

Thalia Lutherstadt Eisleben

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Was gibt dir diese Liebe? [...] Macht sie dich zu einem besseren Menschen?" Eine sehr emotionale, feinfühlige Graphic Novel über eine toxische Beziehung, Freundschaft mit dem Ausgang sich selber mehr zu lieben. Einfach wunderschön und lebensnah. Habe es verschlungen.
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Was gibt dir diese Liebe? [...] Macht sie dich zu einem besseren Menschen?" Eine sehr emotionale, feinfühlige Graphic Novel über eine toxische Beziehung, Freundschaft mit dem Ausgang sich selber mehr zu lieben. Einfach wunderschön und lebensnah. Habe es verschlungen.

Marie-Luise Schneider
  • Marie-Luise Schneider
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Laura Dean und wie sie immer wieder mit mir Schluss macht

von Mariko Tamaki

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Laura Dean und wie sie immer wieder mit mir Schluss macht
  • Laura Dean und wie sie immer wieder mit mir Schluss macht
  • Laura Dean und wie sie immer wieder mit mir Schluss macht
  • Laura Dean und wie sie immer wieder mit mir Schluss macht
  • Laura Dean und wie sie immer wieder mit mir Schluss macht
  • Laura Dean und wie sie immer wieder mit mir Schluss macht
  • Laura Dean und wie sie immer wieder mit mir Schluss macht
  • Laura Dean und wie sie immer wieder mit mir Schluss macht
  • Laura Dean und wie sie immer wieder mit mir Schluss macht
  • Laura Dean und wie sie immer wieder mit mir Schluss macht