Kein Örtchen. Nirgends.

Inhaltsverzeichnis

KAPITEL 1: Lamento 6

KAPITEL 2: Pirouetten im Schauspiel 14

KAPITEL 3: Die Tücken der Technik 22

KAPITEL 4: Hinter den drei Türen 30

KAPITEL 5: Abstellkammern 40

KAPITEL 6: Ein Netz liegt über dem
ganzen Land 50

KAPITEL 7: Suchspiel 64

KAPITEL 8: Schöne Überraschungen 70

KAPITEL 9: Und mitten im Wald schimmert
ein goldener Rollstuhl 82

KAPITEL 10: Juwelen 92

Und jetzt ..? 108

Kein Örtchen. Nirgends.

Buch (Gebundene Ausgabe)

16,00 € inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Jede*r kennt das: Man muss mal, aber es lässt sich keine Toilette finden. Höchste Pein!
Noch viel schlimmer ist das für Rollstuhlfahrer*innen, die nicht irgendeine Toilette brauchen, sondern eine, in die sie hineinfahren können, in der genug Platz ist. Das nennt man barrierefrei. Wir haben uns früher auch nicht für barrierefreie Toiletten interessiert - bevor es uns betroffen hat.
Der Normalfall, der häufigste Fall ist: Es gibt kein Klo für Rollstuhlfahrer*innen.
KEIN ÖRTCHEN. NIRGENDS.

"Mit diesem Buch wird nicht nur ein Schlaglicht auf ein Thema geworfen, über das man zu selten spricht, sondern wir können gemeinsam an klugen Lösungen für die Zukunft arbeiten und die eine oder andere Verbesserung im öffentlichen und privaten Raum erwirken."
DMSG Hessen
"Auch ein ernstes Thema lässt sich in einer Weise aufbereiten, das Auge und Herz erfreut."
kultura-extra"In ihrem Buch 'Kein Örtchen. Nirgends' nehmen Claudia und Bernd Hontschik ihre Leserschaft mit hinter die Türen mit dem Rollstuhlschildchen."
Frankfurter Rundschau
"Nach dem Aufklappen des Buches habe ich mich festgelesen. Unterhaltsam und zugleich sachlich fundiert ... ein Bilderbuch zur Orientierung."
kobinet nachrichten

Claudia Hontschik, geboren 1953, studierte Pädagogik in Marburg und Frankfurt am Main. Sie arbeitete im Projekt „Kita 3000“ der Stadt Frankfurt mit Kindern, anschließend als Fortbildungsreferentin. Danach studierte sie Supervision in Kassel und bildete sich zur systemischen Beraterin weiter. Seit 1998 ist sie freiberuflich tätig. Sie lebt mit ihrem Mann in Frankfurt am Main und hat zwei erwachsene Kinder.

Dr. med. Bernd Hontschik, geb. 1952, war bis 1991 Oberarzt an der Chirurgischen Klinik des Krankenhauses Frankfurt-Höchst und bis 2015 in eigener chirurgischer Praxis tätig. Er ist Autor des Bestsellers "Körper, Seele, Mensch" und Herausgeber der Reihe "medizinHuman" im Suhrkamp Verlag. Er schreibt Kolumnen in der Frankfurter Rundschau, ist Mitglied bei der Uexküll-Akademie (AIM), bei mezis und bei der IPPNW und im wissenschaftlichen Beirat der Zeitschrift "Chirurgische Praxis".

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

23.11.2020

Verlag

Westend

Seitenzahl

110

Maße (L/B/H)

21,6/15,2/1,5 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

23.11.2020

Verlag

Westend

Seitenzahl

110

Maße (L/B/H)

21,6/15,2/1,5 cm

Gewicht

339 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-86489-303-2

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Kein Örtchen. Nirgends.
  • KAPITEL 1: Lamento 6

    KAPITEL 2: Pirouetten im Schauspiel 14

    KAPITEL 3: Die Tücken der Technik 22

    KAPITEL 4: Hinter den drei Türen 30

    KAPITEL 5: Abstellkammern 40

    KAPITEL 6: Ein Netz liegt über dem
    ganzen Land 50

    KAPITEL 7: Suchspiel 64

    KAPITEL 8: Schöne Überraschungen 70

    KAPITEL 9: Und mitten im Wald schimmert
    ein goldener Rollstuhl 82

    KAPITEL 10: Juwelen 92

    Und jetzt ..? 108