Deluxe Nights
Band 3

Deluxe Nights

Buch (Taschenbuch)

12,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Deluxe Nights

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 16,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

24.08.2021

Verlag

MIRA Taschenbuch

Seitenzahl

288

Maße (L/B/H)

21,4/13,4/2,6 cm

Gewicht

368 g

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

24.08.2021

Verlag

MIRA Taschenbuch

Seitenzahl

288

Maße (L/B/H)

21,4/13,4/2,6 cm

Gewicht

368 g

Auflage

1. Auflage

Originaltitel

Disavow

Übersetzer

Christian Trautmann

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7457-0174-6

Weitere Bände von Dumont-Saga

Das meinen unsere Kund*innen

4.2

18 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Gelungener Abschluss

Fairys Wonderland aus Dormagen am 26.10.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Rezension „Deluxe Nights (Dumont-Saga 3)“ von Karina Halle Meinung Mit der „Dumont Saga“ von Karina Halle begann für mich eine Reihe, die von Höhen und Tiefen geprägt ist. Nicht immer konnte mich jeder Punkt begeistern und doch war da dieser Sog, der mich auch zum letzten Teil führte. Ich habe schon immer gesagt, dass nicht immer alles perfekt für einen persönlich sein muss, und doch kann man das Buch am Ende zuschlagen und ist erfüllt, hatte tolle Lesestunden. Ein Diamant hat auch Ecken und Kanten und ist doch atemberaubend. So ähnlich geht es mir in dieser Reihe. Karina Halle verzaubert gleich von Beginn an wieder durch ihren einnehmenden Stil und den Perspektiven der beiden Figuren Pascal und Gabrielle. Ich konnte sowohl ihre Gedanken, als auch ihre Gefühle dadurch intensiv spüren, als auch verstehen. Pascal ist einer jener Charaktere, mit denen man eine Hass-Liebe verbindet. Gerade deshalb freute ich mich umso mehr auf seine Wandlung und wurde nicht nur einmal positiv überrascht. Pascal durchläuft eine starke Entwicklung und die Autorin zeigte mir damit, dass nicht alles auf den ersten Blick erkennbar ist. Man muss hinter die Fassade blicken und zu schnell Vorurteilen beweist, was uns entgehen kann. Dennoch hatte diese Geschichte nicht ganz so eine Stärke und Tiefe wie noch in seinen beiden Vorgängern zu erkennen war, was wiederum aber nicht heißt, dass ich enttäuscht bin die Geschichte gelesen zu haben. Gabrielle weckte tiefe Gefühle und Mitleid in mir, allein ob der Tatsache, was sie alles ertragen musste. Ihre Gedanken zu verfolgen rief eine Achterbahnfahrt der Emotionen in mir hervor und viele Dinge waren sehr unschön. Jedoch gab es auch in manchen Punkten Unglaubwürdigkeiten im Handeln der Protagonisten und zu starke Vorhersehbarkeit, was ich mir eben anders gewünscht hätte. Mit dem Schluss bildet Karina Halle ein rundum perfektes, gelungenes Ende, welches noch einmal Spannung und jede Menge Ereignisse hervorbrachte. Auch den Epilog sollte man unbedingt beachten, denn dort treffen wir auf alte Bekannte, wodurch die Geschichte erst recht einen schönen Abschluss bekam. Wer die ersten beiden Bände noch nicht kennt, sollte sie unbedingt vorher lesen, um dem roten Faden zu folgen. Trotz mancher Hürde spreche ich eine klare Empfehlung aus. Fazit Auch wenn es hier und da Schwachstellen für mich persönlich gab und die ersten beiden Bände mehr Stärke und Tiefe aufwiesen, so möchte ich diese letzte Geschichte nicht missen. Manches war für mich zu vorhersehbar und unglaubwürdig, doch im Gesamtbild kann Teil 3 überzeugen und bildet einen gelungen Abschluss. Ich wurde gut unterhalten und hatte tolle Lesestunden. 4/5 Sterne

Gelungener Abschluss

Fairys Wonderland aus Dormagen am 26.10.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Rezension „Deluxe Nights (Dumont-Saga 3)“ von Karina Halle Meinung Mit der „Dumont Saga“ von Karina Halle begann für mich eine Reihe, die von Höhen und Tiefen geprägt ist. Nicht immer konnte mich jeder Punkt begeistern und doch war da dieser Sog, der mich auch zum letzten Teil führte. Ich habe schon immer gesagt, dass nicht immer alles perfekt für einen persönlich sein muss, und doch kann man das Buch am Ende zuschlagen und ist erfüllt, hatte tolle Lesestunden. Ein Diamant hat auch Ecken und Kanten und ist doch atemberaubend. So ähnlich geht es mir in dieser Reihe. Karina Halle verzaubert gleich von Beginn an wieder durch ihren einnehmenden Stil und den Perspektiven der beiden Figuren Pascal und Gabrielle. Ich konnte sowohl ihre Gedanken, als auch ihre Gefühle dadurch intensiv spüren, als auch verstehen. Pascal ist einer jener Charaktere, mit denen man eine Hass-Liebe verbindet. Gerade deshalb freute ich mich umso mehr auf seine Wandlung und wurde nicht nur einmal positiv überrascht. Pascal durchläuft eine starke Entwicklung und die Autorin zeigte mir damit, dass nicht alles auf den ersten Blick erkennbar ist. Man muss hinter die Fassade blicken und zu schnell Vorurteilen beweist, was uns entgehen kann. Dennoch hatte diese Geschichte nicht ganz so eine Stärke und Tiefe wie noch in seinen beiden Vorgängern zu erkennen war, was wiederum aber nicht heißt, dass ich enttäuscht bin die Geschichte gelesen zu haben. Gabrielle weckte tiefe Gefühle und Mitleid in mir, allein ob der Tatsache, was sie alles ertragen musste. Ihre Gedanken zu verfolgen rief eine Achterbahnfahrt der Emotionen in mir hervor und viele Dinge waren sehr unschön. Jedoch gab es auch in manchen Punkten Unglaubwürdigkeiten im Handeln der Protagonisten und zu starke Vorhersehbarkeit, was ich mir eben anders gewünscht hätte. Mit dem Schluss bildet Karina Halle ein rundum perfektes, gelungenes Ende, welches noch einmal Spannung und jede Menge Ereignisse hervorbrachte. Auch den Epilog sollte man unbedingt beachten, denn dort treffen wir auf alte Bekannte, wodurch die Geschichte erst recht einen schönen Abschluss bekam. Wer die ersten beiden Bände noch nicht kennt, sollte sie unbedingt vorher lesen, um dem roten Faden zu folgen. Trotz mancher Hürde spreche ich eine klare Empfehlung aus. Fazit Auch wenn es hier und da Schwachstellen für mich persönlich gab und die ersten beiden Bände mehr Stärke und Tiefe aufwiesen, so möchte ich diese letzte Geschichte nicht missen. Manches war für mich zu vorhersehbar und unglaubwürdig, doch im Gesamtbild kann Teil 3 überzeugen und bildet einen gelungen Abschluss. Ich wurde gut unterhalten und hatte tolle Lesestunden. 4/5 Sterne

Bewertung am 14.10.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein Abschluss, den ich dennoch noch lesen musste, für zwischendurch dennoch ok und lesenswert.

Bewertung am 14.10.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein Abschluss, den ich dennoch noch lesen musste, für zwischendurch dennoch ok und lesenswert.

Unsere Kund*innen meinen

Deluxe Nights

von Karina Halle

4.2

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Cora Köllner

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Cora Köllner

Thalia Dresden - Elbe Park

Zum Portrait

5/5

Teil 3 der Dumont Trilogie

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Pascal, den man aus den vorherigen zwei Teilen der Dumont Reihe kennt, bekommt endlich die Chance zu zeigen, dass er mehr als nur die Marionette seines Vaters ist. Auf dem Weg sein wahres Ich bzw seine eigene Persönlichkeit zu finden bekommt er Hilfe von Gabrielle, die früher einmal aus Hausmädchen der Dumonts gearbeitet hat und dabei tragisches erleben musste. Persönlich gesehen der beste Teil der Reihe !
5/5

Teil 3 der Dumont Trilogie

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Pascal, den man aus den vorherigen zwei Teilen der Dumont Reihe kennt, bekommt endlich die Chance zu zeigen, dass er mehr als nur die Marionette seines Vaters ist. Auf dem Weg sein wahres Ich bzw seine eigene Persönlichkeit zu finden bekommt er Hilfe von Gabrielle, die früher einmal aus Hausmädchen der Dumonts gearbeitet hat und dabei tragisches erleben musste. Persönlich gesehen der beste Teil der Reihe !

Cora Köllner
  • Cora Köllner
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Elisabeth Jäckel

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Elisabeth Jäckel

Thalia Riesa

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine turbulente Trilogie findest ihren Abschluss. Eine Geschichte voller Glamour, Intrigen aber auch Krimi Feeling runden das Buch zu einem fesselnden Gesamtpaket ab. Die komplette Buchreihe war sehr spannend und auch der Abschluss sehr gelungen.
4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine turbulente Trilogie findest ihren Abschluss. Eine Geschichte voller Glamour, Intrigen aber auch Krimi Feeling runden das Buch zu einem fesselnden Gesamtpaket ab. Die komplette Buchreihe war sehr spannend und auch der Abschluss sehr gelungen.

Elisabeth Jäckel
  • Elisabeth Jäckel
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Deluxe Nights

von Karina Halle

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Deluxe Nights