Milo und das Geheimnis von Polyrica
Band 1

Milo und das Geheimnis von Polyrica

Buch (Taschenbuch)

12,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Milo und das Geheimnis von Polyrica

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,99 €
eBook

eBook

ab 4,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

12 - 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

01.10.2020

Herausgeber

Nicolas Mueller

Verlag

Nova Md

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

12 - 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

01.10.2020

Herausgeber

Nicolas Mueller

Verlag

Nova Md

Seitenzahl

320

Maße (L/B/H)

21,1/14,9/3,2 cm

Gewicht

375 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-96698-729-5

Weitere Bände von Milo

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

25 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein tolles Debüt - nicht nur für Jugendliche

Doreen am 18.12.2023

Bewertungsnummer: 2090131

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Idee gefällt mir wirklich gut und es hat total viel Spaß gemacht, die Welt von Milo zu entdecken. Ich meine wer würde sich Buch Therme mal in eines seiner Bücher hinein träumen wollen. Der Schreibstil ist flüssig und leicht zu lesen. Es wird immer wieder Spannung aufgebaut. Einige Entscheidungen waren vorhersehbar, andere Wendungen habe ich nicht kommen sehen. Milo ist ein interessanter Charakter. Er hat es in seinem Leben nicht leicht - Milo wird oft gemobbt und auch sein Vater setzt ihn viel unter Druck. Die Erwartungen an ihn sind sehr hoch und was er will ist eigentlich nur zweitrangig. Plötzlich frei von all dem macht er eine tolle Entwicklung durch und darf einiges dazu lernen. Fazit: ich bin gespannt was uns in Band 2 erwartet.
Melden

Ein tolles Debüt - nicht nur für Jugendliche

Doreen am 18.12.2023
Bewertungsnummer: 2090131
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Idee gefällt mir wirklich gut und es hat total viel Spaß gemacht, die Welt von Milo zu entdecken. Ich meine wer würde sich Buch Therme mal in eines seiner Bücher hinein träumen wollen. Der Schreibstil ist flüssig und leicht zu lesen. Es wird immer wieder Spannung aufgebaut. Einige Entscheidungen waren vorhersehbar, andere Wendungen habe ich nicht kommen sehen. Milo ist ein interessanter Charakter. Er hat es in seinem Leben nicht leicht - Milo wird oft gemobbt und auch sein Vater setzt ihn viel unter Druck. Die Erwartungen an ihn sind sehr hoch und was er will ist eigentlich nur zweitrangig. Plötzlich frei von all dem macht er eine tolle Entwicklung durch und darf einiges dazu lernen. Fazit: ich bin gespannt was uns in Band 2 erwartet.

Melden

Ein Buch, das zum Träumen anregt

Bewertung am 17.12.2023

Bewertungsnummer: 2089614

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Milo (ca.15) lebt in Aachen, seine Eltern sind geschieden, er wohnt bei seiner Mutter. Sein Vater ist Physiker und hat hohe Erwartungen an ihn, was die schulischen Leistungen betrifft. Da er seinen Vater beeindrucken und von ihm wertgeschätzt werden möchte, lernt Milo viel für die Schule, nimmt an Rechenwettbewerben teil und versteckt seine Leidenschaft für Poker und Fantasy-Bücher/ Spiele. Dadurch wird er aber von vielen aus seiner Klasse als Streber abgestempelt und gemobbt. Als ihm ein Buch mit Briefen aus seiner Lieblingsfantasyreihe zurückgegeben wird, nimmt er sich allerdings an einem Abend Zeit dafür, es zu lesen, schläft darüber ein und landet schließlich in der Welt des Buches. Dort findet er schnell Freunde, merkt aber auch, das der Stadt eine Gefahr droht, von der er schon in dem Buch gelesen hatte, und sieht es als seine Mission an, diese aufzuhalten. Das Buch ist schön geschrieben, es lässt sich leicht verstehen und man kann einfach das Lese genießen. Es regt auch zum Träumen an: Was würde passieren, wenn ich in der Welt meines Lieblingsbuchs landen würde? Und ein bisschen nachdenklich macht das Buch auch: Was passiert, wenn Kinder nicht genug Anerkennung von ihren Eltern bekommen, gezwungen werden, etwas zu sein, was sie nicht sind? Aber auch: war das alles jetzt ”real” und ist Milo daran gewachsen, oder war das nur ein Traum, den er sich aus tiefster Verzweiflung ausgedacht hat? Ein sehr schönes Buch, dass ich Jugendlichen, die sich gerne in Fantasy-Welten wegträumen empfehlen würde.
Melden

Ein Buch, das zum Träumen anregt

Bewertung am 17.12.2023
Bewertungsnummer: 2089614
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Milo (ca.15) lebt in Aachen, seine Eltern sind geschieden, er wohnt bei seiner Mutter. Sein Vater ist Physiker und hat hohe Erwartungen an ihn, was die schulischen Leistungen betrifft. Da er seinen Vater beeindrucken und von ihm wertgeschätzt werden möchte, lernt Milo viel für die Schule, nimmt an Rechenwettbewerben teil und versteckt seine Leidenschaft für Poker und Fantasy-Bücher/ Spiele. Dadurch wird er aber von vielen aus seiner Klasse als Streber abgestempelt und gemobbt. Als ihm ein Buch mit Briefen aus seiner Lieblingsfantasyreihe zurückgegeben wird, nimmt er sich allerdings an einem Abend Zeit dafür, es zu lesen, schläft darüber ein und landet schließlich in der Welt des Buches. Dort findet er schnell Freunde, merkt aber auch, das der Stadt eine Gefahr droht, von der er schon in dem Buch gelesen hatte, und sieht es als seine Mission an, diese aufzuhalten. Das Buch ist schön geschrieben, es lässt sich leicht verstehen und man kann einfach das Lese genießen. Es regt auch zum Träumen an: Was würde passieren, wenn ich in der Welt meines Lieblingsbuchs landen würde? Und ein bisschen nachdenklich macht das Buch auch: Was passiert, wenn Kinder nicht genug Anerkennung von ihren Eltern bekommen, gezwungen werden, etwas zu sein, was sie nicht sind? Aber auch: war das alles jetzt ”real” und ist Milo daran gewachsen, oder war das nur ein Traum, den er sich aus tiefster Verzweiflung ausgedacht hat? Ein sehr schönes Buch, dass ich Jugendlichen, die sich gerne in Fantasy-Welten wegträumen empfehlen würde.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Milo und das Geheimnis von Polyrica

von Nicolas Mueller

4.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Milo und das Geheimnis von Polyrica