• Die letzten Männer des Westens
  • Die letzten Männer des Westens

Die letzten Männer des Westens

Antifeministen, rechte Männerbünde und die Krieger des Patriarchats. Mit einem Vorwort von Günter Wallraff

16,00 € inkl. gesetzl. MwSt.

Sofort lieferbar

Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung


„Der westliche Mann wird unterdrückt und verweiblicht, er ist vom Aussterben bedroht.» So klingt der immer lauter werdende Kriegsschrei der Antifeministen, der zu einem Mantra der wieder erstarkenden Rechten geworden ist. Man hört ihn von hyperaggressiven Maskulisten und hasszerfressenen Internet-Hetzern, von testosteronverklebten Sexisten und neurechten Frauenhassern. Tobias Ginsburg hat sich ihnen ein Jahr lang undercover angeschlossen, um herauszufinden, wo diese Ängste und all der Hass herrühren.

Seine Recherche führt ihn quer durch Deutschland und das Internet, in die USA und nach Polen. Er trifft auf rechtsradikale Burschenschafter und faschistische Rapper, auf Online-Trolle und Offline-Schläger, Incels und Identitäre, lässt sich zum «wahren Mann-Sein» anleiten und begleitet muskelbepackte Neonazis bei der Rekrutierung junger Männer. Und schließlich stößt er auf ein international agierendes Netzwerk antifeministischer Fundamentalisten.

Eine so beklemmende wie komische Reise in eine zutiefst gefährliche Welt mitten unter uns.



»Ein leidenschaftlicher Aufklärer.« MDR Sachsenspiegel

In einer Zeit, in der sich die Fronten in einer polarisierenden Gesellschaft zunehmend verhärten, riskiert Tobias Ginsburg einen Höllengang in ein Finsterreich des Männlichkeitswahns und klärt auf: In welcher Gesellschaft wollen wir leben?! Günter Wallraff

Details

  • Verkaufsrang

    1228

  • Einband

    Taschenbuch

  • Erscheinungsdatum

    19.10.2021

  • Verlag Rowohlt Taschenbuch
  • Seitenzahl

    336

Beschreibung

Details

  • Verkaufsrang

    1228

  • Einband

    Taschenbuch

  • Erscheinungsdatum

    19.10.2021

  • Verlag Rowohlt Taschenbuch
  • Seitenzahl

    336

  • Maße (L/B/H)

    21,1/14,2/3,2 cm

  • Gewicht

    402 g

  • Auflage

    3. Auflage

  • Sprache

    Deutsch

  • ISBN

    978-3-499-00353-0

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Anja Werner

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Anja Werner

Thalia Leverkusen

Zum Portrait

5/5

Freiheit und Demokratie sind nicht selbstverständlich...

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wo Frauenhass ist, sind Rassismus und Antisemitismus nicht weit. Tobias Ginsburg begibt sich undercover in Bereiche der Gesellschaft, die für viele Menschen in ihrem Alltag eher unter dem Radar laufen. Er besucht Burschenschaften und rechtsextreme deutsche Rapper, Männerbünde und die Verantwortlichen für die neuen Abtreibungsgesetze in Polen. Er zeigt die gemeinsamen Interessen und die wachsende Vernetzung untereinander auf. Ein wichtiges und alarmierendes Sachbuch, das an die Bücher von Günter Wallraff erinnert.
5/5

Freiheit und Demokratie sind nicht selbstverständlich...

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wo Frauenhass ist, sind Rassismus und Antisemitismus nicht weit. Tobias Ginsburg begibt sich undercover in Bereiche der Gesellschaft, die für viele Menschen in ihrem Alltag eher unter dem Radar laufen. Er besucht Burschenschaften und rechtsextreme deutsche Rapper, Männerbünde und die Verantwortlichen für die neuen Abtreibungsgesetze in Polen. Er zeigt die gemeinsamen Interessen und die wachsende Vernetzung untereinander auf. Ein wichtiges und alarmierendes Sachbuch, das an die Bücher von Günter Wallraff erinnert.

Anja Werner
  • Anja Werner
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Silja Sasse

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Silja Sasse

Mayersche Hattingen

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Tobias Ginsburg beschreibt eigene Erfahrungen mit Männerbündlern, Rappern, Burschenschaftlern oder Incels. Das ist manchmal witzig (bis einem das Lachen im Hals stecken bleibt), oft beklemmend und immer informativ.
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Tobias Ginsburg beschreibt eigene Erfahrungen mit Männerbündlern, Rappern, Burschenschaftlern oder Incels. Das ist manchmal witzig (bis einem das Lachen im Hals stecken bleibt), oft beklemmend und immer informativ.

Silja Sasse
  • Silja Sasse
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die letzten Männer des Westens

von Tobias Ginsburg

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die letzten Männer des Westens
  • Die letzten Männer des Westens