Wie man aus Trümmern ein Schloss baut

Wie man aus Trümmern ein Schloss baut

Die Geschichte meines Erblindens und wie ich wieder Lebensfreude fand

eBook

15,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Wie man aus Trümmern ein Schloss baut

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 20,00 €
eBook

eBook

ab 15,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

32982

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

01.10.2020

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

32982

Erscheinungsdatum

01.10.2020

Verlag

Patmos Verlag

Seitenzahl

212 (Printausgabe)

Dateigröße

694 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783843612937

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Verliere nicht den Lebensmut!

Bewertung aus Hamburg am 09.10.2020

Bewertungsnummer: 1387292

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dörte Maack schreibt die unglaublich spannende Geschichte ihres Erblindens, von der ersten bis zur letzten Seite fesselnd, obwohl oder gerade, weil der Leser weiß, dass sie den Kampf um ihr Augenlicht verliert. Doch das Leben gewinnt sie zurück. „Nur du allein kannst es schaffen, aber du schaffst es nicht allein.“ Diese Erkenntnis bringt sie zurück zu ihren Freunden, ihrer Familie, ihren Aktivitäten – zurück ins Leben. Sie stellt sich Herausforderungen mit Energie, Ausdauer und Optimismus. Schließlich gelingt es ihr , aus den Trümmern , die ihre Erblindung hinterlassen hat, ein Schloss zu bauen. Wir können uns zwar nicht aussuchen, welche Widerstände uns im Leben begegnen, aber fast immer können wir entscheiden, wie wir damit umgehen und ob wir daran wachsen wollen. Gut recherchiert, psychologisch untermauert und empathisch beschrieben, stellt sie am Ende des Buches Phasen des Bewältigungsprozesses einschneidender Veränderungen vor. „Die Geschichte meines Erblindens“ ist eine berührende Autobiographie. Ein ernstes und wichtiges Buch sowie ein starkes Leseerlebnis, das dem Leser Mut macht und eine Hilfe bei persönlichen Rückschlägen und Krisen ist.
Melden

Verliere nicht den Lebensmut!

Bewertung aus Hamburg am 09.10.2020
Bewertungsnummer: 1387292
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dörte Maack schreibt die unglaublich spannende Geschichte ihres Erblindens, von der ersten bis zur letzten Seite fesselnd, obwohl oder gerade, weil der Leser weiß, dass sie den Kampf um ihr Augenlicht verliert. Doch das Leben gewinnt sie zurück. „Nur du allein kannst es schaffen, aber du schaffst es nicht allein.“ Diese Erkenntnis bringt sie zurück zu ihren Freunden, ihrer Familie, ihren Aktivitäten – zurück ins Leben. Sie stellt sich Herausforderungen mit Energie, Ausdauer und Optimismus. Schließlich gelingt es ihr , aus den Trümmern , die ihre Erblindung hinterlassen hat, ein Schloss zu bauen. Wir können uns zwar nicht aussuchen, welche Widerstände uns im Leben begegnen, aber fast immer können wir entscheiden, wie wir damit umgehen und ob wir daran wachsen wollen. Gut recherchiert, psychologisch untermauert und empathisch beschrieben, stellt sie am Ende des Buches Phasen des Bewältigungsprozesses einschneidender Veränderungen vor. „Die Geschichte meines Erblindens“ ist eine berührende Autobiographie. Ein ernstes und wichtiges Buch sowie ein starkes Leseerlebnis, das dem Leser Mut macht und eine Hilfe bei persönlichen Rückschlägen und Krisen ist.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Wie man aus Trümmern ein Schloss baut

von Dörte Maack

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Wie man aus Trümmern ein Schloss baut