• Na, wann ist es denn so weit?
  • Na, wann ist es denn so weit?
  • Na, wann ist es denn so weit?
  • Na, wann ist es denn so weit?
  • Na, wann ist es denn so weit?
  • Na, wann ist es denn so weit?
  • Na, wann ist es denn so weit?

Na, wann ist es denn so weit?

Kinderwunsch sieht bei jedem anders aus: Emotionen, Ursachen, Behandlungsmöglichkeiten

18,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Sofort lieferbar

Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

18,99 €

eBook (ePUB)

14,99 €

Hörbuch-Download

15,95 €

Inhalt und Details

Schon wieder nicht schwanger … Eines von acht Paaren ist ungewollt kinderlos. Von Basalthermometer und Ovulationstest bis Hormonbehandlung und künstliche Befruchtung – auch Anna Wilken hat schon vieles versucht, um sich den sehnlichen Wunsch nach einem Kind zu erfüllen. Welche körperlichen und psychischen Strapazen mit einer Kinderwunschtherapie einhergehen, weiß sie nur zu gut. Gemeinsam mit Reproduktionsmedizinern und Kinderwunschpsychologen wie Dr. Daniela Seehaus vom Kinderwunschzentrum Heidelberg, dem Psychologischen Psychotherapeuten Prof. Dr. Tewes Wischmann oder der Heilpraktikerin Antje Sofsky klärt sie über die Möglichkeiten in der Kinderwunschbehandlung auf.
Es gibt wohl kaum ein Thema, bei dem so viele Emotionen zusammenkommen: die Aufregung vor jeder Behandlung, die Hoffnung bei jedem Schwangerschaftstest, das Bangen um ein empfindliches neues Leben und die Trauer, wenn die Schwangerschaft nicht stabil bleibt. Anna Wilkens Buch vereint medizinisches Wissen mit persönlichen Erfahrungsberichten und schafft einfühlsam ein Wir-Gefühl für alle Betroffenen.

Beschreibung & Medien

Artikeldetails

  • Verkaufsrang

    30753

  • Einband

    Taschenbuch

  • Erscheinungsdatum

    08.04.2021

  • Verlag ZS - ein Verlag der Edel Verlagsgruppe
  • Seitenzahl

    224

  • Maße

    21,1/14,5/2,2 cm

  • Gewicht

    444 g

  • Auflage

    1. Auflage

  • Sprache

    Deutsch

  • ISBN

    978-3-96584-105-5

Das meinen unsere Kund*innen

4.9/5.0

7 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

4/5

Achterbahnfahrt zwischen Hoffen und Bangen

Eine Kundin/ein Kunde aus Lohfelden am 04.06.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Anna Wilken widmet sich dem Thema Kinderwunsch. Was kann den Wunsch nach einem Baby beeinträchtigen, wo liegen die Ursachen, welche Methoden gibt es heutzutage, welche Alternativen habe ich und wie gehe ich damit um, wenn es einfach nicht klappen will oder meine Umwelt mir tolle Tipps zum Kinderkriegen geben will? Dass die Autorin selbst jahrelange persönliche Erfahrungen mit diesem Tabuthema gemacht hat, spürt man mit jeder Zeile. Sie versteht es, den Leser ausführlich zu informieren, ohne ihm den ultimativen Tipp geben zu wollen - denn den gibt es leider trotz fortschreitender medizinischer Techniken nicht. Wilken regt an, betont aber auch immer wieder, dass jeder seinen eigenen Weg gehen und seine eigenen Erfahrungen machen muss. Gut gefallen haben mir diesbezüglich auch immer die eingestreuten Kommentare von Betroffenen oder Ärzten, die einem das Gefühl geben, wirklich nicht allein zu sein mit dieser Thematik. Wer noch tiefer in die Materie eintauchen möchte, findet am Ende der Kapitel auch QR-Codes mit weiterführenden Links. Auch sonst gefällt mir die Aufmachung des Buches sehr gut. Es ist übersichtlich gegliedert und schlicht, aber liebevoll gestaltet. Der Schreibstil war gut, einzig die Tatsache, dass einige Punkte öfter als nötig wiederholt wurden, fand ich etwas störend. Insgesamt aber eine ganz klare Leseempfehlung nicht nur für Personen mit Kinderwunsch, sondern auch für diejenigen, die immer mit ach so tollen Tipps daherkommen und dabei nicht merken, wie verletzend es sein kann.

4/5

Achterbahnfahrt zwischen Hoffen und Bangen

Eine Kundin/ein Kunde aus Lohfelden am 04.06.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Anna Wilken widmet sich dem Thema Kinderwunsch. Was kann den Wunsch nach einem Baby beeinträchtigen, wo liegen die Ursachen, welche Methoden gibt es heutzutage, welche Alternativen habe ich und wie gehe ich damit um, wenn es einfach nicht klappen will oder meine Umwelt mir tolle Tipps zum Kinderkriegen geben will? Dass die Autorin selbst jahrelange persönliche Erfahrungen mit diesem Tabuthema gemacht hat, spürt man mit jeder Zeile. Sie versteht es, den Leser ausführlich zu informieren, ohne ihm den ultimativen Tipp geben zu wollen - denn den gibt es leider trotz fortschreitender medizinischer Techniken nicht. Wilken regt an, betont aber auch immer wieder, dass jeder seinen eigenen Weg gehen und seine eigenen Erfahrungen machen muss. Gut gefallen haben mir diesbezüglich auch immer die eingestreuten Kommentare von Betroffenen oder Ärzten, die einem das Gefühl geben, wirklich nicht allein zu sein mit dieser Thematik. Wer noch tiefer in die Materie eintauchen möchte, findet am Ende der Kapitel auch QR-Codes mit weiterführenden Links. Auch sonst gefällt mir die Aufmachung des Buches sehr gut. Es ist übersichtlich gegliedert und schlicht, aber liebevoll gestaltet. Der Schreibstil war gut, einzig die Tatsache, dass einige Punkte öfter als nötig wiederholt wurden, fand ich etwas störend. Insgesamt aber eine ganz klare Leseempfehlung nicht nur für Personen mit Kinderwunsch, sondern auch für diejenigen, die immer mit ach so tollen Tipps daherkommen und dabei nicht merken, wie verletzend es sein kann.

5/5

Zwischen Wollen und Können liegen Welten

Vicky aus Österreich, Bucklige Welt am 12.05.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

'Na, wann ist es denn so weit?' ist ein Sachbuch der Influencerin Anna Wilken. Sie vereint in ihrem zweiten Buch gekonnt ihre persönliche Erfahrung mit medizinischem Wissen und schafft einfühlsam ein Wir-Gefühl für alle Betroffenen, hilft aber auch allen daran Interessierten dieses Thema besser zu verstehen. Außerdem versucht sie mit einem Tabu-Thema zu brechen - das finde ich sehr inspirierend und wertvoll! Das Cover ist wunderschön und in Wirklichkeit noch viel schöner als am Bildschirm. Es ist zwar dezent gestaltet aber auf jeden Fall ein absoluter Augenfang! Der Umschlag ist auch so wunderbar, mit all den Sprüchen und Aussagen in der Innenseite ist er traumhaft schön. Das Buch hat definitiv mein Herz berührt. Ob es allerdings Kraft und Hoffnung schenkt weiß ich noch nicht. Wenn man in der Situation ist, ist es auf jeden Fall schwer und ob es besser wird, wird nur die Zeit zeigen und ist individuell unterschiedlich. Ich glaube aber, dass man aus dem Buch, vor allem durch die vielen Erfahrungsberichte welche man zwischendurch immer wieder findet, viele Informationen und Einblicke bekommt. Ich finde das Buch eine gelungene Kombination! Die vermittelte Grundstimmung ist Zuversicht und Hoffnung, dennoch gibt es aber auch der Wut, dem Frust und den Schmerzen Raum. Gerade diesen Gefühlen ihren Raum zu lassen finde ich persönlich in jeder Alltagslage sehr wichtig und daher finde ich auch Annas Aussagen sehr gut. 'Die Situation annehmen' sowie 'vom Gefühl des Wartens zu lösen, das Hier und Jetzt trotz allem zu genießen' finde ich zwei wertvolle Aussagen die jeder versuchen kann zu berücksichtigen. Ich sage bewusst 'versuchen' denn in der Realität ist beides womöglich schwierig umzusetzen, zumindest an manchen Tagen! 'Alles kann, nix muss' - beschreibt die Situation vieler bestimmt sehr gut. Jeder ist anders, jede Situation ist individuell und jeder muss die Dinge finden die für einen selbst, aber auch für das jeweilige Paar, gut und vertretbar sind. Und das kann eben bei jedem anders sein. Diese Aussage 'Alles kann, nichts muss' findet man an vielen Stellen im Buch und ich finde sie sehr wertvoll und gut! Fazit: Kinderwunsch sieht bei jedem anders aus - das ist mir ehrlich gesagt erst durch dieses Buch bewusst geworden. Und die Frage nach der Familienplanung kann sehr schwierig und mitunter sogar emotional sein. Ich finde es gut und auch sehr interessant, dass Anna hier verschiedene Aspekte beleuchtet. Und vielleicht wird ja der eine oder andere mehr für dieses Thema sensibilisiert. Bei mir hat sie es definitiv geschafft, ich hatte früher diese Frage anderen auch ohne viele Gedanken gestellt aber mittlerweile stelle ich sie nicht mehr. Denn es gibt nur eines das gewiss ist: Bei der Familienplanung läuft nicht immer alles nach Plan und es kann sehr schwer sein darüber zu reden. Also Leute: Werdet sensibler und denkt vorher nach bevor ihr Fragen stellt!

5/5

Zwischen Wollen und Können liegen Welten

Vicky aus Österreich, Bucklige Welt am 12.05.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

'Na, wann ist es denn so weit?' ist ein Sachbuch der Influencerin Anna Wilken. Sie vereint in ihrem zweiten Buch gekonnt ihre persönliche Erfahrung mit medizinischem Wissen und schafft einfühlsam ein Wir-Gefühl für alle Betroffenen, hilft aber auch allen daran Interessierten dieses Thema besser zu verstehen. Außerdem versucht sie mit einem Tabu-Thema zu brechen - das finde ich sehr inspirierend und wertvoll! Das Cover ist wunderschön und in Wirklichkeit noch viel schöner als am Bildschirm. Es ist zwar dezent gestaltet aber auf jeden Fall ein absoluter Augenfang! Der Umschlag ist auch so wunderbar, mit all den Sprüchen und Aussagen in der Innenseite ist er traumhaft schön. Das Buch hat definitiv mein Herz berührt. Ob es allerdings Kraft und Hoffnung schenkt weiß ich noch nicht. Wenn man in der Situation ist, ist es auf jeden Fall schwer und ob es besser wird, wird nur die Zeit zeigen und ist individuell unterschiedlich. Ich glaube aber, dass man aus dem Buch, vor allem durch die vielen Erfahrungsberichte welche man zwischendurch immer wieder findet, viele Informationen und Einblicke bekommt. Ich finde das Buch eine gelungene Kombination! Die vermittelte Grundstimmung ist Zuversicht und Hoffnung, dennoch gibt es aber auch der Wut, dem Frust und den Schmerzen Raum. Gerade diesen Gefühlen ihren Raum zu lassen finde ich persönlich in jeder Alltagslage sehr wichtig und daher finde ich auch Annas Aussagen sehr gut. 'Die Situation annehmen' sowie 'vom Gefühl des Wartens zu lösen, das Hier und Jetzt trotz allem zu genießen' finde ich zwei wertvolle Aussagen die jeder versuchen kann zu berücksichtigen. Ich sage bewusst 'versuchen' denn in der Realität ist beides womöglich schwierig umzusetzen, zumindest an manchen Tagen! 'Alles kann, nix muss' - beschreibt die Situation vieler bestimmt sehr gut. Jeder ist anders, jede Situation ist individuell und jeder muss die Dinge finden die für einen selbst, aber auch für das jeweilige Paar, gut und vertretbar sind. Und das kann eben bei jedem anders sein. Diese Aussage 'Alles kann, nichts muss' findet man an vielen Stellen im Buch und ich finde sie sehr wertvoll und gut! Fazit: Kinderwunsch sieht bei jedem anders aus - das ist mir ehrlich gesagt erst durch dieses Buch bewusst geworden. Und die Frage nach der Familienplanung kann sehr schwierig und mitunter sogar emotional sein. Ich finde es gut und auch sehr interessant, dass Anna hier verschiedene Aspekte beleuchtet. Und vielleicht wird ja der eine oder andere mehr für dieses Thema sensibilisiert. Bei mir hat sie es definitiv geschafft, ich hatte früher diese Frage anderen auch ohne viele Gedanken gestellt aber mittlerweile stelle ich sie nicht mehr. Denn es gibt nur eines das gewiss ist: Bei der Familienplanung läuft nicht immer alles nach Plan und es kann sehr schwer sein darüber zu reden. Also Leute: Werdet sensibler und denkt vorher nach bevor ihr Fragen stellt!

Unsere Kund*innen meinen

Na, wann ist es denn so weit?

von Anna Wilken

4.9/5.0

7 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Lisa Viniol

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Lisa Viniol

Thalia Marburg - Kaufhaus Ahrens

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein wichtiges und empfehlenswertes Buch für Betroffene. Persönliche Einblicke und einen Überblick um alle relevanten Themen rund ums Thema Kinderwunsch.
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein wichtiges und empfehlenswertes Buch für Betroffene. Persönliche Einblicke und einen Überblick um alle relevanten Themen rund ums Thema Kinderwunsch.

Lisa Viniol
  • Lisa Viniol
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Na, wann ist es denn so weit?

von Anna Wilken

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • artikelbild-0
  • artikelbild-1
  • artikelbild-2
  • artikelbild-3
  • artikelbild-4
  • artikelbild-5
  • artikelbild-6