Patricia Peacock und die Sache mit dem Fluch
Patricia Peacock-Reihe Band 1

Patricia Peacock und die Sache mit dem Fluch

Buch (Taschenbuch)

8,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Patricia Peacock und die Sache mit dem Fluch

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 8,99 €
eBook

eBook

ab 5,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 16,95 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

09.10.2020

Verlag

Dp Verlag

Seitenzahl

236

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

09.10.2020

Verlag

Dp Verlag

Seitenzahl

236

Maße (L/B/H)

19/12/1,2 cm

Gewicht

228 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-96817-324-5

Weitere Bände von Patricia Peacock-Reihe

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

17 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Einfach nur genial

Bianka_Fri am 15.05.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zum Inhalt verweise ich auf den Klappentext oder ggf Leseprobe Ich bin durch Zufall vor einiger Zeit auf die Reihe aufmerksam geworden und bin lange drumherum geschlichen und jetzt hab ich sie mir endlich vorgenommen. Ich liebe Cosy Crime und die Geschichte ist wirklich Cosy Crime vom Feinsten! Der Schreibstil ist flüssig und der Zeit angepasst. Die Geschichte spielt im viktorianischen Zeitalter und in Ägypten. Allein das sorgt für etliche Lacher später. Das erste Aufeinandertreffen von Patricia mit ihren Hausangestellten, ich hab Tränen gelacht. Die Autorin hat der Geschichte mit vielen kleinen Details und Spitzen, Leben eingehaucht und vor allem ist sie realistisch. Sie hat das ägyptische Leben, aber auch die konservative Art Patricias sehr gut rübergebracht und durch die bildliche Schreibweise, hatte ich das ganze Buch über ein tolles Kopfkino. Allein Abdul mit dem Maybach.... Die Handlung ist gut durchdacht, hat jetzt keine sagenhafte Tiefe, was ich bei einem Cosy Crime auch nicht erwarte. Man kann der Geschichte problemlos folgen, sie ist von Beginn an spannend und hat einige überraschende Wendungen. Ich war mehr als erstaunt über das Ende, denn SO hab ich nie im Leben damit gerechnet. Patricias und Johns Schlagabtäusche sind zum Schreien komisch. Aber auch Lady Banford sorgt für ordentlich Wirbel und hat dem ganzen nochmal Elan gegeben...Allein Sir Tiny und Princess.....aber die Geschichte hat auch kleine Geheimnisse, denn Selma und John sind anfangs sehr undurchsichtig, was die Geschichte zusätzlich spannend macht. Und natürlich der sagenumwobene Fluch....da trifft Aberglaube auf Patricia, die mal so gar nichts dafür übrig hat...aber auch aus Patricias Leben vor Ägypten erfährt man nach und nach und auch über ihren Vater. Die Emotionen kommen hier sehr gut rüber und grade am Ende hatte ich doch ein kleines Tränchen. Die Charaktere haben eine tolle Tiefe, sind authentisch und lebendig. Patricia hat eine wahnsinns Entwicklung durchgemacht und ist einfach nur sympathisch. Das ganze "neumodische Zeug" verabscheut sie und hat mich nur lachen lassen. Aber auch Abdul und Fatima, so genial und einfach liebenswert, vor allem Abdul mit seinem Räucherwerk. John ist ein Macho hoch drei, aber mit einem guten Herzen. Lady Mona hat sich auch in mein Herz geschlichen und ich hoffe, dass sie nochmal zum Einsatz kommt. Der Fiesling darf natürlich auch nicht fehlen und ist einfach auch in seiner Art perfekt umgesetzt. Tja und nun kommen wir zum heimlichen, na gut, heimlich nicht, er ist DER Star der Geschichte: Sir Tiny! Dieser Hund ist nur genial, was hab ich Tränen gelacht und hatte ihn so bildlich vor Augen! Den muss man einfach lieb haben! Ein wunderschöner, humorvoller und spannender Cosy Crime, den ich nur empfehlen kann

Einfach nur genial

Bianka_Fri am 15.05.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zum Inhalt verweise ich auf den Klappentext oder ggf Leseprobe Ich bin durch Zufall vor einiger Zeit auf die Reihe aufmerksam geworden und bin lange drumherum geschlichen und jetzt hab ich sie mir endlich vorgenommen. Ich liebe Cosy Crime und die Geschichte ist wirklich Cosy Crime vom Feinsten! Der Schreibstil ist flüssig und der Zeit angepasst. Die Geschichte spielt im viktorianischen Zeitalter und in Ägypten. Allein das sorgt für etliche Lacher später. Das erste Aufeinandertreffen von Patricia mit ihren Hausangestellten, ich hab Tränen gelacht. Die Autorin hat der Geschichte mit vielen kleinen Details und Spitzen, Leben eingehaucht und vor allem ist sie realistisch. Sie hat das ägyptische Leben, aber auch die konservative Art Patricias sehr gut rübergebracht und durch die bildliche Schreibweise, hatte ich das ganze Buch über ein tolles Kopfkino. Allein Abdul mit dem Maybach.... Die Handlung ist gut durchdacht, hat jetzt keine sagenhafte Tiefe, was ich bei einem Cosy Crime auch nicht erwarte. Man kann der Geschichte problemlos folgen, sie ist von Beginn an spannend und hat einige überraschende Wendungen. Ich war mehr als erstaunt über das Ende, denn SO hab ich nie im Leben damit gerechnet. Patricias und Johns Schlagabtäusche sind zum Schreien komisch. Aber auch Lady Banford sorgt für ordentlich Wirbel und hat dem ganzen nochmal Elan gegeben...Allein Sir Tiny und Princess.....aber die Geschichte hat auch kleine Geheimnisse, denn Selma und John sind anfangs sehr undurchsichtig, was die Geschichte zusätzlich spannend macht. Und natürlich der sagenumwobene Fluch....da trifft Aberglaube auf Patricia, die mal so gar nichts dafür übrig hat...aber auch aus Patricias Leben vor Ägypten erfährt man nach und nach und auch über ihren Vater. Die Emotionen kommen hier sehr gut rüber und grade am Ende hatte ich doch ein kleines Tränchen. Die Charaktere haben eine tolle Tiefe, sind authentisch und lebendig. Patricia hat eine wahnsinns Entwicklung durchgemacht und ist einfach nur sympathisch. Das ganze "neumodische Zeug" verabscheut sie und hat mich nur lachen lassen. Aber auch Abdul und Fatima, so genial und einfach liebenswert, vor allem Abdul mit seinem Räucherwerk. John ist ein Macho hoch drei, aber mit einem guten Herzen. Lady Mona hat sich auch in mein Herz geschlichen und ich hoffe, dass sie nochmal zum Einsatz kommt. Der Fiesling darf natürlich auch nicht fehlen und ist einfach auch in seiner Art perfekt umgesetzt. Tja und nun kommen wir zum heimlichen, na gut, heimlich nicht, er ist DER Star der Geschichte: Sir Tiny! Dieser Hund ist nur genial, was hab ich Tränen gelacht und hatte ihn so bildlich vor Augen! Den muss man einfach lieb haben! Ein wunderschöner, humorvoller und spannender Cosy Crime, den ich nur empfehlen kann

Die Abenteuer des "Sir Tiny" in Ägypten

Birgit Peitz (Birgit51) aus Neuss am 20.04.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Hörbuch-Bewertung: Bei dieser charmanten Geschichte aus dem Genre "Cosy Crime" geht es um Patricia, die bei einer reichen und etwas schwierigen, herrischen Dame namens Lady Blantvoort als Gesellschafterin arbeitet, als sie durch den beleibten Rechtsanwalt Plum die Nachricht von dem Erbe ihres verstorbenen Vaters erhält. Sie reist von London nach Ägypten und lernt zunächst die illustre Truppe der Hausangestellten ihres Vaters kennen, den etwas einfältigen Abdul, die resolute Fatima und deren kesse Tochter Salima, einschließlich des Hundes "Sir Tiny", "einer Katastrophe auf vier Beinen", wie er zwischenzeitlich genannt wird. Er ist der eigentliche Star dieses Hörbüches. Er ist riesig und stellt so allerlei an, sodass ich gar nicht anders konnte, als ihn ins Herz zu schließen und über ihn zu schmunzeln, so oft er auftauchte. Patricia erfährt von einem Fluch und dass ihr Vater wohl ermordet wurde. Sie ist gezwungen die Ereignisse aufzuklären und gerät dabei an den windigen Privatschnüffler und Glücksritter John Maddock. Diese Abenteuer im Tal der Könige sind jetzt nicht megaspannend aber durchaus locker und gelungen erzählt von der Hörbuchsprecherin Juliane Hempel. Wenn man einfach nur mal unterhalten werden möchte, kann ich dieses Hörbuch gerne weiterempfehlen. Ich habe es sehr gerne angehört und auch oft geschmunzelt über die netten - oftmals witzigen - Dialoge. Alles in allem gelungene - wenn auch etwas klischeehafte Unterhaltung.

Die Abenteuer des "Sir Tiny" in Ägypten

Birgit Peitz (Birgit51) aus Neuss am 20.04.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Hörbuch-Bewertung: Bei dieser charmanten Geschichte aus dem Genre "Cosy Crime" geht es um Patricia, die bei einer reichen und etwas schwierigen, herrischen Dame namens Lady Blantvoort als Gesellschafterin arbeitet, als sie durch den beleibten Rechtsanwalt Plum die Nachricht von dem Erbe ihres verstorbenen Vaters erhält. Sie reist von London nach Ägypten und lernt zunächst die illustre Truppe der Hausangestellten ihres Vaters kennen, den etwas einfältigen Abdul, die resolute Fatima und deren kesse Tochter Salima, einschließlich des Hundes "Sir Tiny", "einer Katastrophe auf vier Beinen", wie er zwischenzeitlich genannt wird. Er ist der eigentliche Star dieses Hörbüches. Er ist riesig und stellt so allerlei an, sodass ich gar nicht anders konnte, als ihn ins Herz zu schließen und über ihn zu schmunzeln, so oft er auftauchte. Patricia erfährt von einem Fluch und dass ihr Vater wohl ermordet wurde. Sie ist gezwungen die Ereignisse aufzuklären und gerät dabei an den windigen Privatschnüffler und Glücksritter John Maddock. Diese Abenteuer im Tal der Könige sind jetzt nicht megaspannend aber durchaus locker und gelungen erzählt von der Hörbuchsprecherin Juliane Hempel. Wenn man einfach nur mal unterhalten werden möchte, kann ich dieses Hörbuch gerne weiterempfehlen. Ich habe es sehr gerne angehört und auch oft geschmunzelt über die netten - oftmals witzigen - Dialoge. Alles in allem gelungene - wenn auch etwas klischeehafte Unterhaltung.

Unsere Kund*innen meinen

Patricia Peacock und die Sache mit dem Fluch

von Tiffany Crockham

4.5

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Alexandra Gerhard

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Alexandra Gerhard

Thalia Köln - City-Center

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wieder ein kleiner, süßer Krimi für Zartbesaitete, wie ich es im Moment bevorzuge, liebe Lesefreunde. Spielt in Kairo in den 20er Jahren, hat eine sympathische Helden und der Held ist ein attraktiver Haudegen. Ich gebe zu, ich mag es, ist einfach nur Nettes für zwischendurch.
4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wieder ein kleiner, süßer Krimi für Zartbesaitete, wie ich es im Moment bevorzuge, liebe Lesefreunde. Spielt in Kairo in den 20er Jahren, hat eine sympathische Helden und der Held ist ein attraktiver Haudegen. Ich gebe zu, ich mag es, ist einfach nur Nettes für zwischendurch.

Alexandra Gerhard
  • Alexandra Gerhard
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Patricia Peacock und die Sache mit dem Fluch

von Tiffany Crockham

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Patricia Peacock und die Sache mit dem Fluch