• Todesschmerz
  • Todesschmerz
Band 6 - 20%
Artikelbild von Todesschmerz
Andreas Gruber

1. Todesschmerz

Todesschmerz

Maarten S. Sneijder und Sabine Nemez 6

Hörbuch (MP3-CD)

20% sparen

10,29 € UVP 12,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

12,00 €
eBook

eBook

11,99 €
Variante: 1 MP3-CD (2021)

Todesschmerz

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 10,29 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 11,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

742

Gesprochen von

Achim Buch

Spieldauer

11 Stunden und 20 Minuten

Erscheinungsdatum

13.09.2021

Hörtyp

Lesung

Fassung

gekürzt

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

742

Gesprochen von

Achim Buch

Spieldauer

11 Stunden und 20 Minuten

Erscheinungsdatum

13.09.2021

Hörtyp

Lesung

Fassung

gekürzt

Medium

MP3-CD

Anzahl

1

Verlag

Der Hörverlag

Sprache

Deutsch

EAN

9783844540840

Weitere Bände von Maarten S. Sneijder

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.7

72 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

auf nach Norwegen

Bewertung aus Freyburg am 10.02.2022

Bewertungsnummer: 1654746

Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Sneijder ist einem Verräter auf der Spur, aus den eigenen Reihen. Dann wird er nach Norwegen geschickt, um den Tod der deutschen Botschafterin aufzuklären. Alles scheint nicht wirklich zusammen zu passen und doch ist bald sein ganzes Team in Gefahr. Vom Fall her und vom Team fand ich es wieder total klasse, auch gesprochen ist es wieder genial. Was mich allerdings gestört hat, dass Sneijder diesmal in einem Licht präsentiert wurde, was nicht ganz zu seinem Charakter passt. Vielleicht wirkte es auch nur auf mich so, aber das hat mich etwas enttäuscht an dem Buch. Ich hoffe das wird im nächsten wieder besser dargestellt.
Melden

auf nach Norwegen

Bewertung aus Freyburg am 10.02.2022
Bewertungsnummer: 1654746
Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Sneijder ist einem Verräter auf der Spur, aus den eigenen Reihen. Dann wird er nach Norwegen geschickt, um den Tod der deutschen Botschafterin aufzuklären. Alles scheint nicht wirklich zusammen zu passen und doch ist bald sein ganzes Team in Gefahr. Vom Fall her und vom Team fand ich es wieder total klasse, auch gesprochen ist es wieder genial. Was mich allerdings gestört hat, dass Sneijder diesmal in einem Licht präsentiert wurde, was nicht ganz zu seinem Charakter passt. Vielleicht wirkte es auch nur auf mich so, aber das hat mich etwas enttäuscht an dem Buch. Ich hoffe das wird im nächsten wieder besser dargestellt.

Melden

Toller Teil der Reihe!

Tamara von full-bookshelves aus Wien am 09.06.2023

Bewertungsnummer: 1957972

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Meinung: Es ist bereits der sechste Teil der Todes-Reihe von Andreas Gruber. Und was für ein Teil das ist! Einerseits geht es um Verrat in den eigenen Reihen. Und da man die Charaktere bereits seit einigen Büchern kennt, ist es umso spannender mitzuraten wer der oder die Verräterin ist. Ich fand diesen Erzählstrang fast schon spannender als den eigentlichen Auftrag des Teams, der mehr zur Nebensache wird. Wegen einem Fall müssen sie nach Norwegen, theoretisch in beratender Funktion, aber es wäre nicht Sneijder wenn es nur beratend bleiben würde. Er muss in diesem Buch allerdings einiges einstecken, es wird tragisch und tödlich – so lernt man ihn auch mal von seiner weichen Seite kennen, nicht nur grummelig wie sonst. Der Schreibstil ist wie immer ansprechend, es wird kaum langatmig und die Spannung bleibt konstant oben. Die Charaktere sind diesmal noch greifbarer als sonst, umso tiefer geht die Empathie wenn es zum Showdown kommt. Am Ende wartet ein großer Cliffhanger aber zum Glück geht die Reihe noch weiter. Fazit: Ein gelungener Thriller mit sympathischem Team und spannenden Ereignissen. Empfehlenswert!
Melden

Toller Teil der Reihe!

Tamara von full-bookshelves aus Wien am 09.06.2023
Bewertungsnummer: 1957972
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Meinung: Es ist bereits der sechste Teil der Todes-Reihe von Andreas Gruber. Und was für ein Teil das ist! Einerseits geht es um Verrat in den eigenen Reihen. Und da man die Charaktere bereits seit einigen Büchern kennt, ist es umso spannender mitzuraten wer der oder die Verräterin ist. Ich fand diesen Erzählstrang fast schon spannender als den eigentlichen Auftrag des Teams, der mehr zur Nebensache wird. Wegen einem Fall müssen sie nach Norwegen, theoretisch in beratender Funktion, aber es wäre nicht Sneijder wenn es nur beratend bleiben würde. Er muss in diesem Buch allerdings einiges einstecken, es wird tragisch und tödlich – so lernt man ihn auch mal von seiner weichen Seite kennen, nicht nur grummelig wie sonst. Der Schreibstil ist wie immer ansprechend, es wird kaum langatmig und die Spannung bleibt konstant oben. Die Charaktere sind diesmal noch greifbarer als sonst, umso tiefer geht die Empathie wenn es zum Showdown kommt. Am Ende wartet ein großer Cliffhanger aber zum Glück geht die Reihe noch weiter. Fazit: Ein gelungener Thriller mit sympathischem Team und spannenden Ereignissen. Empfehlenswert!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Todesschmerz

von Andreas Gruber

4.7

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Astrid Blankenstein

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Astrid Blankenstein

Mayersche Köln – Neumarkt

Zum Portrait

5/5

Spannend und gut wie immer

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Andreas Gruber lässt das Team um Maarten S. Sneijder diesmal in Norwegen ermitteln. Zusätzlich macht dem Team ein Maulwurf, aus den eigenen Reihen zu schaffen. Und in diesem Fall geraten alle aus dem Team an ihre Grenzen. Spannend wie immer und mit dem eiskalten Charme von Sneijder gelang es Andreas Gruber mich wieder zu begeistern. Es gibt nur 2 Reihen, die ich bisher komplett gelesen habe: diese Reihe und Linda Castillo und Iihre Kate Burkholder Reihe...Bei beiden Reihen freue ich mich, wenn es endlich weiter geht und wurde bisher nicht enttäuscht. Nicht zu viel Blut und die Atmosphäre im Team und die Art, die Fälle zu lösen, macht für mich diese Krimireihe so gut.
5/5

Spannend und gut wie immer

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Andreas Gruber lässt das Team um Maarten S. Sneijder diesmal in Norwegen ermitteln. Zusätzlich macht dem Team ein Maulwurf, aus den eigenen Reihen zu schaffen. Und in diesem Fall geraten alle aus dem Team an ihre Grenzen. Spannend wie immer und mit dem eiskalten Charme von Sneijder gelang es Andreas Gruber mich wieder zu begeistern. Es gibt nur 2 Reihen, die ich bisher komplett gelesen habe: diese Reihe und Linda Castillo und Iihre Kate Burkholder Reihe...Bei beiden Reihen freue ich mich, wenn es endlich weiter geht und wurde bisher nicht enttäuscht. Nicht zu viel Blut und die Atmosphäre im Team und die Art, die Fälle zu lösen, macht für mich diese Krimireihe so gut.

Astrid Blankenstein
  • Astrid Blankenstein
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Claudia Engelmann

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Claudia Engelmann

Thalia Korbach

Zum Portrait

5/5

Jeder „neue Gruber“ ist auch immer der „beste Gruber“

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Auch der neue Thriller von Andreas Gruber ist wieder der Knaller: der Mord an der deutschen Botschafterin in Norwegen soll vom Team um Maarten S.Snijder und Sabine Nemez geklärt werden. Zudem macht ihnen ein „Maulwurf“ in den eigenen Reihen zu schaffen. Plötzlich sind auch alle Mitglieder des Teams direkt in der Schusslinie. Extrem spannend, hoch emotional und wie immer ziemlich abgefahren!
5/5

Jeder „neue Gruber“ ist auch immer der „beste Gruber“

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Auch der neue Thriller von Andreas Gruber ist wieder der Knaller: der Mord an der deutschen Botschafterin in Norwegen soll vom Team um Maarten S.Snijder und Sabine Nemez geklärt werden. Zudem macht ihnen ein „Maulwurf“ in den eigenen Reihen zu schaffen. Plötzlich sind auch alle Mitglieder des Teams direkt in der Schusslinie. Extrem spannend, hoch emotional und wie immer ziemlich abgefahren!

Claudia Engelmann
  • Claudia Engelmann
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Todesschmerz

von Andreas Gruber

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Todesschmerz
  • Todesschmerz