• Der Fall des Präsidenten
  • Der Fall des Präsidenten
  • Der Fall des Präsidenten
  • Der Fall des Präsidenten
  • Der Fall des Präsidenten
  • Der Fall des Präsidenten
  • Der Fall des Präsidenten
  • Der Fall des Präsidenten

Der Fall des Präsidenten

Thriller

Buch (Gebundene Ausgabe)

24,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Der Fall des Präsidenten

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 10,69 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 24,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 10,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

01.03.2021

Verlag

Blanvalet

Seitenzahl

608

Beschreibung

Rezension

»(…) absolut großartig (…).« ("ORF TV „Guten Morgen Österreich")
»Extrem gut recherchiert.« ("ORF TV Guten Morgen Österreich")
» „Der Fall des Präsidenten“ ist ein komplexes Gedankenexperiment, verpackt in einen spannungsgeladenen Thriller.« ("ORF TV „ZiB 1“")
»Aus der Werkstatt des Thrillerprofis ist damit der nächste Pageturner entlassen, der seine Fans kaum enttäuschen dürfte« ("ORF.at")
»(…) richtig spannender Polit-Thriller (…)« ("NDR 90,3 Kulturjournal")
»Elsberg ist erschreckend nah an der Realität.« ("tz")

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

01.03.2021

Verlag

Blanvalet

Seitenzahl

608

Maße (L/B/H)

22,1/14,2/4,8 cm

Gewicht

817 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7645-1047-3

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.3

43 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

Elsberg macht Jura

Bewertung am 08.01.2022

Bewertungsnummer: 1635255

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Diesmal widmet sich Elsberg keiner Naturwissenschaft, sondern der Rechtswissenschaft. Dabei ist die Abwicklung des Falls, bzw. der Festnahme, mindestens genauso wichtig wie das letztendlich begangene Verbrechen. Paragrafen, Rechtskniffe und -Feinheiten fliegen ebenso durch die Luft wie Kugeln und abgeschossene Helikopter. Gewohnt hochspannend und informativ zugleich.
Melden

Elsberg macht Jura

Bewertung am 08.01.2022
Bewertungsnummer: 1635255
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Diesmal widmet sich Elsberg keiner Naturwissenschaft, sondern der Rechtswissenschaft. Dabei ist die Abwicklung des Falls, bzw. der Festnahme, mindestens genauso wichtig wie das letztendlich begangene Verbrechen. Paragrafen, Rechtskniffe und -Feinheiten fliegen ebenso durch die Luft wie Kugeln und abgeschossene Helikopter. Gewohnt hochspannend und informativ zugleich.

Melden

Bewertung am 08.01.2022

Bewertungsnummer: 1635254

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Diesmal widmet sich Elsberg keiner Naturwissenschaft, sondern der Rechtswissenschaft. Dabei ist die Abwicklung des Falls, bzw. der Festnahme, mindestens genauso wichtig wie das letztendlich begangene Verbrechen.
Melden

Bewertung am 08.01.2022
Bewertungsnummer: 1635254
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Diesmal widmet sich Elsberg keiner Naturwissenschaft, sondern der Rechtswissenschaft. Dabei ist die Abwicklung des Falls, bzw. der Festnahme, mindestens genauso wichtig wie das letztendlich begangene Verbrechen.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Der Fall des Präsidenten

von Marc Elsberg

4.3

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Franziska Gensler

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Franziska Gensler

Thalia Fulda

Zum Portrait

5/5

Den Haag versus USA!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Leg dich nicht mit den USA an! Oder vielleicht doch? Der Internationale Crime Court (ICC) in Den Haag wagt es doch tatsächlich, den Ex-Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika anzuklagen! Ein rasanter Thriller, an dem man unbedingt dranbleiben sollte. Viele involvierte Personen und ständig wechselnde Orte und Handlungsstränge, lassen den Leser atemlos durch den neuen Krimi von Marc Elsberg rasen! Dabei lassen aktuelle Themen wie Corona und politische Verwicklungen, wie z.B. zwischen Griechenland und der Türkei, den Thriller in einem besonders spannenden Licht erscheinen!
5/5

Den Haag versus USA!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Leg dich nicht mit den USA an! Oder vielleicht doch? Der Internationale Crime Court (ICC) in Den Haag wagt es doch tatsächlich, den Ex-Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika anzuklagen! Ein rasanter Thriller, an dem man unbedingt dranbleiben sollte. Viele involvierte Personen und ständig wechselnde Orte und Handlungsstränge, lassen den Leser atemlos durch den neuen Krimi von Marc Elsberg rasen! Dabei lassen aktuelle Themen wie Corona und politische Verwicklungen, wie z.B. zwischen Griechenland und der Türkei, den Thriller in einem besonders spannenden Licht erscheinen!

Franziska Gensler
  • Franziska Gensler
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Matthias Kesper

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Matthias Kesper

Thalia Kassel

Zum Portrait

4/5

"Ein einst mächtiger älterer Mann saß auf einer Anklagebank, um Haltung bemüht, das Gesicht reglos."

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Alles wie immer, wenn es um einen Prozess vor dem Internationalen Gerichtshof von Den Haag geht? Nicht wirklich! Denn erstens sitzt der ältere Mann "nur" in einem griechischen Gerichtssaal, und zweitens handelt es sich nicht um irgend einen Despoten einer Bananen-Republik, sondern um den ehemaligen Präsidenten der USA, der eigentlich nur einen Vortrag vor schwerreichem Publikum halten wollte und in Athen, bei Ankunft, noch auf dem Rollfeld des Flughafens, verhaftet wurde, da die Juristen aus den Niederlanden einen Auslieferungsantrag an die Amtskollegen gestellt hatten.... Dies ist die Ausgangssituation für Marc Elsbergs Buch. Ich gebe zu, nachdem ich den Anfang gelesenen hatte, war ich skeptisch, ob man daraus wirklich einen 600-Seiten-Roman machen kann. Man kann! Entstanden ist eine gut gelungene Mischung aus Polit-, Action- und Gerichts-Thriller, der zwar manchmal kleinere Längen hat, trotz der permanent wechselnden Schauplätze, aber Langeweile kommt beileibe nicht auf! Höchst interessant, und sehr realistisch, ist die Art und Weise, wie die USA auf diese bodenlose Unverschämtheit reagieren, einen Ex-Präsidenten wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit anklagen zu wollen, hat er doch, wie seine Vorgänger und Nachfolger, immer nur das Beste für sein Land, und den Rest der Welt, gewollt. Wäre da nur nicht dieses geleakte Video eines Whistleblowers... Weiteres will ich hier gar nicht verraten, außer: Nein, es handelt sich bei der zentralen Hauptfigur nicht um Donald Trump, sondern um Douglas Turner, die ganz sicher nur zufällig die gleichen Initialen ihr eigen nennen :-) Wenn Sie also in diesen immer noch seltsamen Zeiten einen ordentlichen Action-Reisser, genossen in einem vernünftigen Lichtspielthater (nicht in einer Schuhschachtel mit Leinwand...), vermissen: Hier würdiger Ersatz. Und ein, fast, verblüffender Twist ganz gegen Ende rundet das Kopf-Kino hervorragend ab!
4/5

"Ein einst mächtiger älterer Mann saß auf einer Anklagebank, um Haltung bemüht, das Gesicht reglos."

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Alles wie immer, wenn es um einen Prozess vor dem Internationalen Gerichtshof von Den Haag geht? Nicht wirklich! Denn erstens sitzt der ältere Mann "nur" in einem griechischen Gerichtssaal, und zweitens handelt es sich nicht um irgend einen Despoten einer Bananen-Republik, sondern um den ehemaligen Präsidenten der USA, der eigentlich nur einen Vortrag vor schwerreichem Publikum halten wollte und in Athen, bei Ankunft, noch auf dem Rollfeld des Flughafens, verhaftet wurde, da die Juristen aus den Niederlanden einen Auslieferungsantrag an die Amtskollegen gestellt hatten.... Dies ist die Ausgangssituation für Marc Elsbergs Buch. Ich gebe zu, nachdem ich den Anfang gelesenen hatte, war ich skeptisch, ob man daraus wirklich einen 600-Seiten-Roman machen kann. Man kann! Entstanden ist eine gut gelungene Mischung aus Polit-, Action- und Gerichts-Thriller, der zwar manchmal kleinere Längen hat, trotz der permanent wechselnden Schauplätze, aber Langeweile kommt beileibe nicht auf! Höchst interessant, und sehr realistisch, ist die Art und Weise, wie die USA auf diese bodenlose Unverschämtheit reagieren, einen Ex-Präsidenten wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit anklagen zu wollen, hat er doch, wie seine Vorgänger und Nachfolger, immer nur das Beste für sein Land, und den Rest der Welt, gewollt. Wäre da nur nicht dieses geleakte Video eines Whistleblowers... Weiteres will ich hier gar nicht verraten, außer: Nein, es handelt sich bei der zentralen Hauptfigur nicht um Donald Trump, sondern um Douglas Turner, die ganz sicher nur zufällig die gleichen Initialen ihr eigen nennen :-) Wenn Sie also in diesen immer noch seltsamen Zeiten einen ordentlichen Action-Reisser, genossen in einem vernünftigen Lichtspielthater (nicht in einer Schuhschachtel mit Leinwand...), vermissen: Hier würdiger Ersatz. Und ein, fast, verblüffender Twist ganz gegen Ende rundet das Kopf-Kino hervorragend ab!

Matthias Kesper
  • Matthias Kesper
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Der Fall des Präsidenten

von Marc Elsberg

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Fall des Präsidenten
  • Der Fall des Präsidenten
  • Der Fall des Präsidenten
  • Der Fall des Präsidenten
  • Der Fall des Präsidenten
  • Der Fall des Präsidenten
  • Der Fall des Präsidenten
  • Der Fall des Präsidenten