Mit meiner Tochter durch die Pubertät

Mit meiner Tochter durch die Pubertät

Wie du sie unterstützt, wie du loslässt, wie ihr in Kontakt bleibt. Praktische Tipps, kluge Strategien, nützliche medizinische Infos

Buch (Taschenbuch)

20,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

20,00 €

Mit meiner Tochter durch die Pubertät

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 20,00 €
eBook

eBook

ab 18,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

18750

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

20.02.2021

Verlag

Humboldt Verlag

Seitenzahl

176

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

18750

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

20.02.2021

Verlag

Humboldt Verlag

Seitenzahl

176

Maße (L/B/H)

21,5/14,6/1,7 cm

Gewicht

396 g

Auflage

2. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8426-1638-7

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

5 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein Ratgeber auf Augenhöhe

Bewertung aus Emskirchen am 24.07.2021

Bewertungsnummer: 1538813

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Mit meiner Tochter durch die Pubertät“ ist ein toller Ratgeber für Eltern (nicht nur für Mütter sondern auch für die Väter), deren Tochter / Töchter sich am Anfang der Pubertät oder auch geraden mitten in der Pubertät befinden. Die Autorin ist Gynäkologin aber auch selbst Mutter von 5 Mädchen. Und genau dieses Wissen bringt sie hier in das Buch ein. Es ist kein wissenschaftlich, kompliziert geschriebenes Buch, sondern ein Ratgeber auf Augenhöhe. Ihre Wortwahl ist einfach und verständlich aber auch einfühlsam und mit tollen Beispielen bestückt, so dass es sich flüssig und schnell liest. Sie beschreibt immer wieder alle Seiten der Medaille - die Sicht der Eltern, die Sicht der Familie (z.Bsp. Großeltern) und die Sicht der Mädchen. Sie erinnert den Leser / die Leserin immer wieder daran, wie die eigene Pubertät war und welches Gefühlschaos wir durchlaufen haben. Inhaltlich spricht sie alle wichtigen Themen an - begonnen von den Veränderungen im Körper, über das Abnabeln, das „Sich finden“, die Jugendsprache, den ersten Liebeskummer, die Unordnung bis hin zur sexuellen Orientierung und der Menstruation. Uns Eltern gibt sie die 4 Säulen: Verständnis, sicheres Gegenüber, Loslassen und Da sein, mit. Ich persönlich konnte mir viele Denkanstöße, wertvolle Tipps und Informationen für die Beziehung zu meinen Töchtern herausholen. Denn viele ihrer Beschreibungen haben 1:1 zu unserer aktuellen Situation gepasst. Ich habe mich verstanden gefühlt, aber auch meine Sichtweise auf meine Tochter bzw. auch das Verständnis für sie verändert. Viele Teilabschnitte habe ich mir farblich gekennzeichnet um sie immer wieder nachlesen zu können. Fazit: Das Buch erhält von mir 5 von 5 Sterne, das es ein sehr guter, praxisnaher Ratgeber ist.
Melden

Ein Ratgeber auf Augenhöhe

Bewertung aus Emskirchen am 24.07.2021
Bewertungsnummer: 1538813
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Mit meiner Tochter durch die Pubertät“ ist ein toller Ratgeber für Eltern (nicht nur für Mütter sondern auch für die Väter), deren Tochter / Töchter sich am Anfang der Pubertät oder auch geraden mitten in der Pubertät befinden. Die Autorin ist Gynäkologin aber auch selbst Mutter von 5 Mädchen. Und genau dieses Wissen bringt sie hier in das Buch ein. Es ist kein wissenschaftlich, kompliziert geschriebenes Buch, sondern ein Ratgeber auf Augenhöhe. Ihre Wortwahl ist einfach und verständlich aber auch einfühlsam und mit tollen Beispielen bestückt, so dass es sich flüssig und schnell liest. Sie beschreibt immer wieder alle Seiten der Medaille - die Sicht der Eltern, die Sicht der Familie (z.Bsp. Großeltern) und die Sicht der Mädchen. Sie erinnert den Leser / die Leserin immer wieder daran, wie die eigene Pubertät war und welches Gefühlschaos wir durchlaufen haben. Inhaltlich spricht sie alle wichtigen Themen an - begonnen von den Veränderungen im Körper, über das Abnabeln, das „Sich finden“, die Jugendsprache, den ersten Liebeskummer, die Unordnung bis hin zur sexuellen Orientierung und der Menstruation. Uns Eltern gibt sie die 4 Säulen: Verständnis, sicheres Gegenüber, Loslassen und Da sein, mit. Ich persönlich konnte mir viele Denkanstöße, wertvolle Tipps und Informationen für die Beziehung zu meinen Töchtern herausholen. Denn viele ihrer Beschreibungen haben 1:1 zu unserer aktuellen Situation gepasst. Ich habe mich verstanden gefühlt, aber auch meine Sichtweise auf meine Tochter bzw. auch das Verständnis für sie verändert. Viele Teilabschnitte habe ich mir farblich gekennzeichnet um sie immer wieder nachlesen zu können. Fazit: Das Buch erhält von mir 5 von 5 Sterne, das es ein sehr guter, praxisnaher Ratgeber ist.

Melden

Sehr authentisch und hilfreich

BeaSwissgirl aus Fahrni am 19.07.2021

Bewertungsnummer: 1529989

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Meine Leseeindruck, subjektiv, aber spoilerfrei;) " Mit meiner Tochter durch die Pupertät" hat den Weg zu mir genau zum richtigen Zeitpunkt gefunden. Meine Tochter ist diesen Sommer nämlich 14 Jahre alt geworden und befindet sich gerade auf dem Höhepunkt der Pupertät! Der Ratgeber von Dr.Judith Bildau ist handlich und so gegliedert, dass er sich auch sehr gut als Nachschlagewerk eignet. Die verschiedenen Thematiken sind übersichtlich gestaltet, informativ, flüssig zu lesen und jedes Kapitel endet mit einem Reflexionsabschnitt ( man darf also ins Buch schreiben ;) ) Der Ton von " Mit meiner Tochter durch die Pupertät" ist total empathisch ich jedenfalls fühlte mich sofort verstanden. Gerade als alleinerziehende Mama erlebe ich diese Phase nämlich als wahnsinnig herausfordernd! Die vielen hilfreichen Anregungen empfand ich als ermutigend und umsetzbar, hier spürt man, dass die Autorin selber Mutter von fünf Töchtern ist. Ebenfalls fand ich es schön, dass die dreizehnjährige Leni uns an ihren Gedanken teilhaben liess. Ich kann den Ratgeber wirklich nur aus vollstem Herzen weiterempfehlen. Immer wieder gerne werde ich sicher dazu greifen und bin unglaublich dankbar, dass ich das Buch entdeckt habe 5 Sterne
Melden

Sehr authentisch und hilfreich

BeaSwissgirl aus Fahrni am 19.07.2021
Bewertungsnummer: 1529989
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Meine Leseeindruck, subjektiv, aber spoilerfrei;) " Mit meiner Tochter durch die Pupertät" hat den Weg zu mir genau zum richtigen Zeitpunkt gefunden. Meine Tochter ist diesen Sommer nämlich 14 Jahre alt geworden und befindet sich gerade auf dem Höhepunkt der Pupertät! Der Ratgeber von Dr.Judith Bildau ist handlich und so gegliedert, dass er sich auch sehr gut als Nachschlagewerk eignet. Die verschiedenen Thematiken sind übersichtlich gestaltet, informativ, flüssig zu lesen und jedes Kapitel endet mit einem Reflexionsabschnitt ( man darf also ins Buch schreiben ;) ) Der Ton von " Mit meiner Tochter durch die Pupertät" ist total empathisch ich jedenfalls fühlte mich sofort verstanden. Gerade als alleinerziehende Mama erlebe ich diese Phase nämlich als wahnsinnig herausfordernd! Die vielen hilfreichen Anregungen empfand ich als ermutigend und umsetzbar, hier spürt man, dass die Autorin selber Mutter von fünf Töchtern ist. Ebenfalls fand ich es schön, dass die dreizehnjährige Leni uns an ihren Gedanken teilhaben liess. Ich kann den Ratgeber wirklich nur aus vollstem Herzen weiterempfehlen. Immer wieder gerne werde ich sicher dazu greifen und bin unglaublich dankbar, dass ich das Buch entdeckt habe 5 Sterne

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Mit meiner Tochter durch die Pubertät

von med. Judith Bildau

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Mit meiner Tochter durch die Pubertät