• Mein. Du gehörst nur mir
  • Mein. Du gehörst nur mir
  • Mein. Du gehörst nur mir
  • Mein. Du gehörst nur mir
  • Mein. Du gehörst nur mir
  • Mein. Du gehörst nur mir

Mein. Du gehörst nur mir

Thriller | Die Thriller-Neuerscheinung des Jahres 2021

Buch (Taschenbuch)

12,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Mein. Du gehörst nur mir

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

29.07.2021

Verlag

Piper

Seitenzahl

352

Maße (L/B/H)

11,9/18,4/3,3 cm

Beschreibung

Rezension

»Er hat es einfach drauf zu schreiben und den Leser in seinen Bann zu ziehen. Hier schlummert ein großes Talent.« ("To Go Berlin")
»Dem Autor gelingt es mit diesem Buch einen spannenden aber tiefgründigen Thriller zu schreiben, der für spannende Lesestunden sorgt.« ("maskedbookblogger")
»Auf 350 Seiten habe ich mich komplett in die Charaktere versetzen können und sogar die Sicht des Stalkers hat bei mir Emotionen hervorgerufen. Dieser Aspekt ist einfach ganz großes Kino.« ("lovereading_jana")

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

29.07.2021

Verlag

Piper

Seitenzahl

352

Maße (L/B/H)

11,9/18,4/3,3 cm

Gewicht

328 g

Auflage

2

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-492-31570-8

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Teilweise zu langatmig aber mit tollem Plottwist.

Bewertung am 08.10.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Anfang dieses Thrillers ist äußerst vielversprechend. Eine junge Autorin, die alleine im Wald lebt. Und ein Stalker, der schon seit Jahren in Sie verliebt ist... Von der Grundidee ist dieser Thriller wirklich gut gedacht. Die Charaktere haben Tiefe und man kann sowohl aus der Perspektive des Stalkers, als auch der Gestalkten lesen. Doch da unsere Hauptfigur eine Autorin ist, verliert sich der Thriller teilweise leider in sehr langatmigen Stellen, in denen sie nur über die Kunst des Schreibens philosophiert. Für Ihren Charakter mag dies teilweise wichtig sein, doch war es hier etwas überzogen und gehört für mich nicht so ausführlich in einen Thriller. Der Plottwist gegen Ende hat dafür gesorgt, das Buch doch noch in guter Erinnerung zu behalten, da man als Leser nicht mit diesem Ausgang rechnet.

Teilweise zu langatmig aber mit tollem Plottwist.

Bewertung am 08.10.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Anfang dieses Thrillers ist äußerst vielversprechend. Eine junge Autorin, die alleine im Wald lebt. Und ein Stalker, der schon seit Jahren in Sie verliebt ist... Von der Grundidee ist dieser Thriller wirklich gut gedacht. Die Charaktere haben Tiefe und man kann sowohl aus der Perspektive des Stalkers, als auch der Gestalkten lesen. Doch da unsere Hauptfigur eine Autorin ist, verliert sich der Thriller teilweise leider in sehr langatmigen Stellen, in denen sie nur über die Kunst des Schreibens philosophiert. Für Ihren Charakter mag dies teilweise wichtig sein, doch war es hier etwas überzogen und gehört für mich nicht so ausführlich in einen Thriller. Der Plottwist gegen Ende hat dafür gesorgt, das Buch doch noch in guter Erinnerung zu behalten, da man als Leser nicht mit diesem Ausgang rechnet.

Spannend bis zum Schluss

J. Kaiser am 21.08.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Klapptext: Marie Kardisch lebt abgeschieden in einem kleinen Haus am Waldrand. Hier schreibt sie an ihrem neuen Roman und geniesst die Stille und die Natur. Doch die Idylle ist trügerisch. Marie wird beobachtet, ohne es zu ahnen. Die Situation wird immer bedrohlicher. Zuerst findet sie immer wieder Anemonen. Dann stolpert sie beim Joggen über einen eindeutig vorsätzlich platzierten Draht. Fazit: Der Leser kann sehr gut verfolgen, wie das Leben der Schriftstellerin Marie Kardisch pro Tag abläuft. Man lernt sie beim Lesen sehr gut kennen. Schnell merkt man, dass Marie von einem Stalker beobachtet wird. Man ist gespannt beim Lesen was als nächstes passieren wird. Als ihr Liebhaber nicht mehr auftaucht, merkt Marie immer noch nicht wie nah die Gefahr für sie bereits ist. Es ist ein Buch, das mir nicht so rasch aus dem Kopf gehen wird. Das Buch sorgt für spannende Stunden beim Lesen. Eine Empfehlung kann ich sehr gerne abgeben.

Spannend bis zum Schluss

J. Kaiser am 21.08.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Klapptext: Marie Kardisch lebt abgeschieden in einem kleinen Haus am Waldrand. Hier schreibt sie an ihrem neuen Roman und geniesst die Stille und die Natur. Doch die Idylle ist trügerisch. Marie wird beobachtet, ohne es zu ahnen. Die Situation wird immer bedrohlicher. Zuerst findet sie immer wieder Anemonen. Dann stolpert sie beim Joggen über einen eindeutig vorsätzlich platzierten Draht. Fazit: Der Leser kann sehr gut verfolgen, wie das Leben der Schriftstellerin Marie Kardisch pro Tag abläuft. Man lernt sie beim Lesen sehr gut kennen. Schnell merkt man, dass Marie von einem Stalker beobachtet wird. Man ist gespannt beim Lesen was als nächstes passieren wird. Als ihr Liebhaber nicht mehr auftaucht, merkt Marie immer noch nicht wie nah die Gefahr für sie bereits ist. Es ist ein Buch, das mir nicht so rasch aus dem Kopf gehen wird. Das Buch sorgt für spannende Stunden beim Lesen. Eine Empfehlung kann ich sehr gerne abgeben.

Unsere Kund*innen meinen

Mein. Du gehörst nur mir

von Thomas Breitung

4.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Frances Haase

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Frances Haase

Mayersche Droste GmbH & Co.KG

Zum Portrait

2/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich bin leider nicht gut reingekommen!
2/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich bin leider nicht gut reingekommen!

Frances Haase
  • Frances Haase
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Linda Voßbeck

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Linda Voßbeck

Mayersche Neheim

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Thema Stalking. Ein Thriller der wirklich unter die Haut geht. Sehr gut und kurzweilig geschrieben, sodass es sich in einem Rutsch durchlesen lässt. Dem Autor gelingt es mit diesem Buch einen spannenden aber tiefgründigen Thriller zu schreiben, der für spannende Lesestunden sorgt
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Thema Stalking. Ein Thriller der wirklich unter die Haut geht. Sehr gut und kurzweilig geschrieben, sodass es sich in einem Rutsch durchlesen lässt. Dem Autor gelingt es mit diesem Buch einen spannenden aber tiefgründigen Thriller zu schreiben, der für spannende Lesestunden sorgt

Linda Voßbeck
  • Linda Voßbeck
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Mein. Du gehörst nur mir

von Thomas Breitung

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Mein. Du gehörst nur mir
  • Mein. Du gehörst nur mir
  • Mein. Du gehörst nur mir
  • Mein. Du gehörst nur mir
  • Mein. Du gehörst nur mir
  • Mein. Du gehörst nur mir