• Wandern, Glück und lange Ohren
  • Wandern, Glück und lange Ohren
  • Wandern, Glück und lange Ohren
  • Wandern, Glück und lange Ohren
  • Wandern, Glück und lange Ohren
  • Wandern, Glück und lange Ohren
  • Wandern, Glück und lange Ohren
  • Wandern, Glück und lange Ohren

Inhaltsverzeichnis

Prolog

 

Teil 1

»Was bringt dir das denn?«

Traumfänger

Liebe auf den ersten Blick

Vorbereitung ins Ungewisse

 

Teil 2

Mein Traum wird Realität - oder?

Die ersten Schritte Richtung Süden

Aufgeben kann jeder!

Jetzt läuft's aber!

 

Teil 3

Geduld ist nicht meine Stärke ...

Eine wertvolle Begegnung

Umwege

Hindernislauf

Vier Hufe und vier Beine

Die Tücken der Loisach

 

Teil 4

Die kleinen Dinge im Leben

Ein »Megamoment«

Auf einem Drahtesel

Wir sind ja nicht aus Zucker

Eine heiße Dusche?

Auf geht's!

Ein wahres Geschenk

 

Teil 5

Survival Jonny

Städtisches Getöse

Zu Haus beim Frans

Zur richtigen Zeit am richtigen Ort

Wildnis und Survival mit Esel

 

Teil 6

Abenteuer Reschenpass

Ein Weg ohne Jonny

Wie von Zauberhand

»Einmal volltanken, bitte!«

 

Teil 7

Freiheit, Neugier und Lebensfreude

Bunte Drachen

Die Neugier treibt mich voran

Ein Esel im Kuhstall

Mit Mauri im Wald

 

Teil 8

Ein Auf und Ab

Ein Goldesel am Goldrainsee

Frühstücken wie Pippi Langstrumpf

Ein Menü für Jonny

Auf der Radelautobahn

Im Labyrinth der Apfelplantagen

 

Teil 9

Romantische Momente

Eine grüne Oase

Eine Fata Morgana

Wie Ferien auf Saltkrokan

Zwischen Wein und Vollmond

 

Teil 10

Glück im Unglück

Barfuß in der Scheiße

Eine enge Angelegenheit

Trient, Treppen und tolle Aussicht

Wir grasen für Jonny

 

Teil 11

Die Aufregung reißt nicht ab

TV am Telefon

Jonny ist weg!

Großer Trubel - starker Regen

 

Teil 12

Echt überwältigend

Das unglaubliche Nichts

Am Ufer verlaufen

Ein Ommma-Abenteuer

 

Teil 13

Endspurt und Eselskräfte

Gespräche unter Langohren

Goldesel hinterlassen auch nur Äpfel

Steine im Weg

 

Teil 14

Bis zum Horizont und noch viel weiter

Sand unter den Hufen

»Jonny und Lotta,

 

Epilog

Wandern, Glück und lange Ohren

Mit Esel Jonny zu Fuß von München bis ans Mittelmeer | Ein außergewöhnlicher Reisebericht über eine Alpenüberquerung mit Esel

Buch (Taschenbuch)

17,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Wandern, Glück und lange Ohren

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 17,00 €
eBook

eBook

ab 16,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

7801

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

15.03.2021

Verlag

MALIK

Seitenzahl

288

Beschreibung

Rezension

»Lottas Buch ist ein hervorragender Motivationskick, Träume nicht auf die lange Bank zu schieben.« ("Podcast „GATE7“")
»Dies ist eine sinnlich gestaltete und rührende Geschichte einer Erfüllung eines Traumes und einer jungen Frau auf der Suche nach sich selbst.« ("scharf-links.de")
»Ein spannender und amüsanter Reisebericht« ("Das Goldene Blatt")
»Zauberhaft!« ("ZDF „Volle Kanne“")
»Liebevoll und lebendig erzählt Lotta Lubkoll von ihrer Reise und beweist damit, dass wir viel öfter unseren Träumen folgen sollten.« ("Lea")
»Ein nachahmenswertes Beispiel zur Entschleunigung« ("Niers-Magazin")
»Was sie unterwegs erlebt hat, erzählt sie eindrucksvoll in ihrem Buch.« ("Hörzu")

Details

Verkaufsrang

7801

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

15.03.2021

Verlag

MALIK

Seitenzahl

288

Maße (L/B/H)

20,5/13,4/3 cm

Gewicht

389 g

Auflage

10

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-89029-539-8

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

13 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Lotta und Jonny - Beste Freunde durch Dick und Dünn

rallewu aus Niedersachsen am 17.04.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Lotta Lubkoll nimmt uns in "Wandern, Glück und lange Ohren" mit auf eine ungewöhnliche, für sie lebensverändernde Reise. Schon früh wollte Lotta mal mit einem Esel als Gefährten auf Reisen gehen - ganz entschleunigt, zu Fuß, ohne Zeitplan, ohne Druck. Als ihr geliebter Vater, der selber sein Leben lang die Erfüllung eines Kindheitstraum immer auf später verschoben hat, plötzlich erkrankt und nach kurzer Zeit stirbt, wird der Autorin schmerzlich klar, dass man Träume, die man jetzt erleben und wahr werden lassen kann, nicht zu lange aufschieben, sondern hier und jetzt angehen sollte. Also bereitet sie sich vor und findet mit dem Esel Jonny einen Gefährten, der schon bald zur wichtigsten "Bezugsperson" wird. Zu zweit machen sie sich auf, zu Fuß, von München über die Alpen - Ziel: das Mittelmeer! Eine Reise, die beide nie vergessen werden und die Lotta Lubkolls' Leben nachhaltig verändert, beginnt... Die Geschichte von Lotta Lubkolls' Wanderung mit Jonny bietet so viel - die Aufarbeitung und Überwindung von alten und frischen Wunden und Ängsten; die Inspiration, Träume einfach anzugehen und beharrlich zu verfolgen; aus scheinbar sinnlosen Dingen etwas wunderbar sinnvolles zu machen; Vertrauen und Mut zu haben; zu entschleunigen und einfach ganz und gar im Hier und Jetzt zu sein. Die beiden haben auf ihrer Wanderung so viel Nächstenliebe, Gastfreundschaft und Glück erfahren, und - wahrscheinlich ohne zu wissen wie - wahnsinnig viele Menschen inspiriert und ihnen ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert. "Wandern, Glück und lange Ohren" ist ein wahrlich zauberhaftes Buch, das berührt, zum Lachen anregt, inspiriert und dem Leser zeigt, wie schön und erfüllend das Leben sein kann - wenn man sich einfach darauf einläßt...

Lotta und Jonny - Beste Freunde durch Dick und Dünn

rallewu aus Niedersachsen am 17.04.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Lotta Lubkoll nimmt uns in "Wandern, Glück und lange Ohren" mit auf eine ungewöhnliche, für sie lebensverändernde Reise. Schon früh wollte Lotta mal mit einem Esel als Gefährten auf Reisen gehen - ganz entschleunigt, zu Fuß, ohne Zeitplan, ohne Druck. Als ihr geliebter Vater, der selber sein Leben lang die Erfüllung eines Kindheitstraum immer auf später verschoben hat, plötzlich erkrankt und nach kurzer Zeit stirbt, wird der Autorin schmerzlich klar, dass man Träume, die man jetzt erleben und wahr werden lassen kann, nicht zu lange aufschieben, sondern hier und jetzt angehen sollte. Also bereitet sie sich vor und findet mit dem Esel Jonny einen Gefährten, der schon bald zur wichtigsten "Bezugsperson" wird. Zu zweit machen sie sich auf, zu Fuß, von München über die Alpen - Ziel: das Mittelmeer! Eine Reise, die beide nie vergessen werden und die Lotta Lubkolls' Leben nachhaltig verändert, beginnt... Die Geschichte von Lotta Lubkolls' Wanderung mit Jonny bietet so viel - die Aufarbeitung und Überwindung von alten und frischen Wunden und Ängsten; die Inspiration, Träume einfach anzugehen und beharrlich zu verfolgen; aus scheinbar sinnlosen Dingen etwas wunderbar sinnvolles zu machen; Vertrauen und Mut zu haben; zu entschleunigen und einfach ganz und gar im Hier und Jetzt zu sein. Die beiden haben auf ihrer Wanderung so viel Nächstenliebe, Gastfreundschaft und Glück erfahren, und - wahrscheinlich ohne zu wissen wie - wahnsinnig viele Menschen inspiriert und ihnen ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert. "Wandern, Glück und lange Ohren" ist ein wahrlich zauberhaftes Buch, das berührt, zum Lachen anregt, inspiriert und dem Leser zeigt, wie schön und erfüllend das Leben sein kann - wenn man sich einfach darauf einläßt...

tolles Buch

Bewertung aus Hemhofen am 01.02.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine junge Frau, die sich ihre Träume erfüllt. Esel Jonny hilft ihr den Tod von ihrem Vater zu verarbeiten. Lotta zeigt dem Leser/in, dass man seine Träume nicht aufschieben sollte, schließlich hat jeder Träume. Ich bin stolz auf Lotta und Jonny. Das Buch war ein Genuss, Jonny ist echt lustig, besonders sein Guten-Morgenritual. Wenn man bedenkt, dass Esel 3-4 Stunden schlafen - von wegen dumme Esel.

tolles Buch

Bewertung aus Hemhofen am 01.02.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine junge Frau, die sich ihre Träume erfüllt. Esel Jonny hilft ihr den Tod von ihrem Vater zu verarbeiten. Lotta zeigt dem Leser/in, dass man seine Träume nicht aufschieben sollte, schließlich hat jeder Träume. Ich bin stolz auf Lotta und Jonny. Das Buch war ein Genuss, Jonny ist echt lustig, besonders sein Guten-Morgenritual. Wenn man bedenkt, dass Esel 3-4 Stunden schlafen - von wegen dumme Esel.

Unsere Kund*innen meinen

Wandern, Glück und lange Ohren

von Lotta Lubkoll

5.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Silke Odrost

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Silke Odrost

Mayersche Essen

Zum Portrait

4/5

Ich will auch einen Esel!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die überaus sympathische Lotta macht sich mit ihrem nicht weniger sympathischen ( da störrisch und anhänglich) Esel Jonny auf den langen Weg von München durch die Berge bis zum Mittelmeer. Nur mit Zelt und dem Nötigsten, auch auf der Reise zu sich selbst! Für Wanderfreunde und Eselliebhaber!
4/5

Ich will auch einen Esel!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die überaus sympathische Lotta macht sich mit ihrem nicht weniger sympathischen ( da störrisch und anhänglich) Esel Jonny auf den langen Weg von München durch die Berge bis zum Mittelmeer. Nur mit Zelt und dem Nötigsten, auch auf der Reise zu sich selbst! Für Wanderfreunde und Eselliebhaber!

Silke Odrost
  • Silke Odrost
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Dagmar Küchler

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Dagmar Küchler

Mayersche Essen

Zum Portrait

4/5

...ein kleiner grauer Esel zum verliebem!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Lotta und ihr Esel Jonny machen sich auf den Weg von München bis ans Mittelmeer. Natürlich läuft nicht alles ganz rund am Anfang, aber sie lernen beide sehr schnell voneinander. Eine wirklich berührende Geschichte, die auch manchmal zum schmunzeln anregt. Und Jonny möchte man am liebsten gleich adoptieren. Wer aber hier eine Quelle der spirituellen Impulse erwartet, dessen Erwartungshaltung wird enttäuscht. Aber eines lernt man mit Sicherheit, die Hektik des Alltags einfach einmal liegen lassen und mit dem Tempo eines Esels die Zeit genießen. Ein herrliches Lesevergnügen.
4/5

...ein kleiner grauer Esel zum verliebem!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Lotta und ihr Esel Jonny machen sich auf den Weg von München bis ans Mittelmeer. Natürlich läuft nicht alles ganz rund am Anfang, aber sie lernen beide sehr schnell voneinander. Eine wirklich berührende Geschichte, die auch manchmal zum schmunzeln anregt. Und Jonny möchte man am liebsten gleich adoptieren. Wer aber hier eine Quelle der spirituellen Impulse erwartet, dessen Erwartungshaltung wird enttäuscht. Aber eines lernt man mit Sicherheit, die Hektik des Alltags einfach einmal liegen lassen und mit dem Tempo eines Esels die Zeit genießen. Ein herrliches Lesevergnügen.

Dagmar Küchler
  • Dagmar Küchler
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Wandern, Glück und lange Ohren

von Lotta Lubkoll

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Wandern, Glück und lange Ohren
  • Wandern, Glück und lange Ohren
  • Wandern, Glück und lange Ohren
  • Wandern, Glück und lange Ohren
  • Wandern, Glück und lange Ohren
  • Wandern, Glück und lange Ohren
  • Wandern, Glück und lange Ohren
  • Wandern, Glück und lange Ohren
  • Prolog

     

    Teil 1

    »Was bringt dir das denn?«

    Traumfänger

    Liebe auf den ersten Blick

    Vorbereitung ins Ungewisse

     

    Teil 2

    Mein Traum wird Realität - oder?

    Die ersten Schritte Richtung Süden

    Aufgeben kann jeder!

    Jetzt läuft's aber!

     

    Teil 3

    Geduld ist nicht meine Stärke ...

    Eine wertvolle Begegnung

    Umwege

    Hindernislauf

    Vier Hufe und vier Beine

    Die Tücken der Loisach

     

    Teil 4

    Die kleinen Dinge im Leben

    Ein »Megamoment«

    Auf einem Drahtesel

    Wir sind ja nicht aus Zucker

    Eine heiße Dusche?

    Auf geht's!

    Ein wahres Geschenk

     

    Teil 5

    Survival Jonny

    Städtisches Getöse

    Zu Haus beim Frans

    Zur richtigen Zeit am richtigen Ort

    Wildnis und Survival mit Esel

     

    Teil 6

    Abenteuer Reschenpass

    Ein Weg ohne Jonny

    Wie von Zauberhand

    »Einmal volltanken, bitte!«

     

    Teil 7

    Freiheit, Neugier und Lebensfreude

    Bunte Drachen

    Die Neugier treibt mich voran

    Ein Esel im Kuhstall

    Mit Mauri im Wald

     

    Teil 8

    Ein Auf und Ab

    Ein Goldesel am Goldrainsee

    Frühstücken wie Pippi Langstrumpf

    Ein Menü für Jonny

    Auf der Radelautobahn

    Im Labyrinth der Apfelplantagen

     

    Teil 9

    Romantische Momente

    Eine grüne Oase

    Eine Fata Morgana

    Wie Ferien auf Saltkrokan

    Zwischen Wein und Vollmond

     

    Teil 10

    Glück im Unglück

    Barfuß in der Scheiße

    Eine enge Angelegenheit

    Trient, Treppen und tolle Aussicht

    Wir grasen für Jonny

     

    Teil 11

    Die Aufregung reißt nicht ab

    TV am Telefon

    Jonny ist weg!

    Großer Trubel - starker Regen

     

    Teil 12

    Echt überwältigend

    Das unglaubliche Nichts

    Am Ufer verlaufen

    Ein Ommma-Abenteuer

     

    Teil 13

    Endspurt und Eselskräfte

    Gespräche unter Langohren

    Goldesel hinterlassen auch nur Äpfel

    Steine im Weg

     

    Teil 14

    Bis zum Horizont und noch viel weiter

    Sand unter den Hufen

    »Jonny und Lotta,

     

    Epilog