• Das unsichtbare Leben der Addie LaRue
  • Das unsichtbare Leben der Addie LaRue
  • Das unsichtbare Leben der Addie LaRue
  • Das unsichtbare Leben der Addie LaRue

Das unsichtbare Leben der Addie LaRue

Roman

Buch (Taschenbuch)

18,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Das unsichtbare Leben der Addie LaRue

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 18,00 €
eBook

eBook

ab 12,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 29,95 €

Beschreibung


»Das unsichtbare Leben der Addie LaRue« ist ein großer historischer Fantasy-Roman, eine bittersüße Liebesgeschichte – und eine Hommage an die Kunst und die Inspiration.

Addie LaRue ist die Frau, an die sich niemand erinnert. Die unbekannte Muse auf den Bildern Alter Meister. Die namenlose Schönheit in den Sonetten der Dichter. Dreihundert Jahre lang reist sie durch die europäische Kulturgeschichte – und bleibt dabei doch stets allein.

Seit sie im Jahre 1714 einen Pakt mit dem Teufel geschlossen hat, ist sie dazu verdammt, ein ruheloses Leben ohne Freunde oder Familie zu führen und als anonyme Frau die Großstädte zu durchstreifen. Bis sie dreihundert Jahre später in einem alten, versteckten Antiquariat in New York einen jungen Mann trifft, der sie wiedererkennt. Und sich in sie verliebt.

Für Leser*innen von Erin Morgenstern, Neil Gaiman, Audrey Niffenegger, Leigh Bardugo und Diana Gabaldon

Fast poetisch beschreibt [V. E. Schwab] das Leben der jungen Frau, die nicht altert. ("Wermelskirchener Anzeiger")
[...] ein in jeder Hinsicht fantastischer Schmöker [...]. ("Geek!")
Eine bereichernde Erfahrung, die die Welt in bunten Farben zeichnet - mit all den hellen und dunklen Schattierungen des Lebens. ("Passauer Neue Presse")
›Das unsichtbare Leben der Addie LaRue‹ ist ein Roman, der unter die Haut geht und auch nach dem Lesen noch lange nachwirkt. ("WDR2")
Die packende historische Fantasy - Lovestory thematisiert auch die (Un-) Sichtbarkeit von Frauen in der Geschichte. ("Börsenblatt")

Details

Verkaufsrang

6619

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

26.05.2021

Verlag

Fischer Tor

Seitenzahl

592

Maße (L/B/H)

21,5/13,5/4,5 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

6619

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

26.05.2021

Verlag

Fischer Tor

Seitenzahl

592

Maße (L/B/H)

21,5/13,5/4,5 cm

Gewicht

542 g

Auflage

4. Auflage

Originaltitel

The Invisible Life of Addie LaRue

Übersetzer

  • Petra Huber
  • Sara Riffel

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-596-70581-8

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

84 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

faszinierend und so anders, ein großartiger Roman !

Cara024 am 14.09.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Geschichte beginnt im Jahre 1714 Die 23jährige Addie träumt von einem Leben in Freiheit und Selbstbestimmung. Sie möchte nichts mehr als ihrem vorbestimmten Leben zu entrinnen, möchte ihr Leben keinesfalls an einen Ehemann binden. Addie will frei sein ! Daher schließt sie einen Pakt mit dem Gott der Dunkelheit und diese Kreatur erfüllt ihr ihren Wunsch, allerdings anders als gedacht. Addie LaRues Reise durch die Jahrhunderte beginnt, immer verbunden mit dem Spiel des Gottes. Meine Erwartungen an das Buch wurden komplett erfüllt. Ich habe mir eine neue, außergewöhnliche Geschichte gewünscht und genau das habe ich auch erhalten. Dieser Roman ist ganz besonders, die Geschichte von Addie hat mich fasziniert und nicht mehr losgelassen. Eine Frau, die durch die Jahrhunderte wandert, ohne zu altern oder sich äußerlich zu verändern und dazu Addies Spiel mit dem Gott der Dunkelheit. Ganz großartig ! Man darf hier auch keinen klassischen Liebesroman erwarten und dennoch handelt er davon :-) Der Schreibstil der Autorin ist so fließend und weich, umhüllt, trägt und nimmt einen mit – einfach unsagbar schön – ich habe dieses Buch wirklich genossen. Jeder, der eine etwas andere Geschichte lesen möchte ist hier genau richtig ;-)

faszinierend und so anders, ein großartiger Roman !

Cara024 am 14.09.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Geschichte beginnt im Jahre 1714 Die 23jährige Addie träumt von einem Leben in Freiheit und Selbstbestimmung. Sie möchte nichts mehr als ihrem vorbestimmten Leben zu entrinnen, möchte ihr Leben keinesfalls an einen Ehemann binden. Addie will frei sein ! Daher schließt sie einen Pakt mit dem Gott der Dunkelheit und diese Kreatur erfüllt ihr ihren Wunsch, allerdings anders als gedacht. Addie LaRues Reise durch die Jahrhunderte beginnt, immer verbunden mit dem Spiel des Gottes. Meine Erwartungen an das Buch wurden komplett erfüllt. Ich habe mir eine neue, außergewöhnliche Geschichte gewünscht und genau das habe ich auch erhalten. Dieser Roman ist ganz besonders, die Geschichte von Addie hat mich fasziniert und nicht mehr losgelassen. Eine Frau, die durch die Jahrhunderte wandert, ohne zu altern oder sich äußerlich zu verändern und dazu Addies Spiel mit dem Gott der Dunkelheit. Ganz großartig ! Man darf hier auch keinen klassischen Liebesroman erwarten und dennoch handelt er davon :-) Der Schreibstil der Autorin ist so fließend und weich, umhüllt, trägt und nimmt einen mit – einfach unsagbar schön – ich habe dieses Buch wirklich genossen. Jeder, der eine etwas andere Geschichte lesen möchte ist hier genau richtig ;-)

"Eine Frau, an die sich niemand erinnert. Eine Geschichte, die man nie wieder vergisst."

read.and.create aus mehr Rezensionen auf Instagram am 24.07.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Trotz einiger schwächen ist dies ein absolutes Wohlfühlbuch für mich! Die Geschichte wirkt durch die sehr symphytische Hauptprotagonistin einfach und seicht. Aber das Buch hat leider seine Längen, hat einige Wiederholungen und ist zum Teil sehr oberflächlich. Gut gefallen haben mir die Zeitsprünge mit ihrem historischen Inhalt und deren Einbindung in die Geschichte. Auch der Schreibstil ist sehr angenehm.

"Eine Frau, an die sich niemand erinnert. Eine Geschichte, die man nie wieder vergisst."

read.and.create aus mehr Rezensionen auf Instagram am 24.07.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Trotz einiger schwächen ist dies ein absolutes Wohlfühlbuch für mich! Die Geschichte wirkt durch die sehr symphytische Hauptprotagonistin einfach und seicht. Aber das Buch hat leider seine Längen, hat einige Wiederholungen und ist zum Teil sehr oberflächlich. Gut gefallen haben mir die Zeitsprünge mit ihrem historischen Inhalt und deren Einbindung in die Geschichte. Auch der Schreibstil ist sehr angenehm.

Unsere Kund*innen meinen

Das unsichtbare Leben der Addie LaRue

von V. E. Schwab

4.5

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von M. Wowes

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

M. Wowes

Thalia Darmstadt - Boulevard

Zum Portrait

5/5

Das erste Jahreshighlight 2022!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

So unglaublich berührend, poetisch erzählt und absolut fesselnd. Addie LaRue, das ist eine ganz besondere Geschichte über die richtige Liebe zur falschen Zeit. Starke Charaktere, ein abwechslungsreicher Plot und das bittersüßeste Ende seit langem. Ich werde mir jetzt nach dem eBook gleich noch das Print zulegen, um all diese tollen Stellen markieren zu können.
5/5

Das erste Jahreshighlight 2022!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

So unglaublich berührend, poetisch erzählt und absolut fesselnd. Addie LaRue, das ist eine ganz besondere Geschichte über die richtige Liebe zur falschen Zeit. Starke Charaktere, ein abwechslungsreicher Plot und das bittersüßeste Ende seit langem. Ich werde mir jetzt nach dem eBook gleich noch das Print zulegen, um all diese tollen Stellen markieren zu können.

M. Wowes
  • M. Wowes
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von L. Wünsche

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

L. Wünsche

Thalia Dresden - Haus des Buches

Zum Portrait

5/5

Einfach umwerfend!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Das unsichtbare Leben der Addie LaRue" ist ein absolut hinreißendes Buch, vom dem ich nicht genug bekommen konnte. Man begleitet Addie über 3 Jahrhunderte hinweg durch die Zeit, denn die junge Frau hat einen Pakt mit der Dunkelheit geschlossen, um ihrem zwanghaften Leben 1714 in Frankreich zu entfliehen, um endlich frei zu sein und eigene Entscheidungen treffen zu können. Von nun an ist sie unsterblich, doch ihre Freiheit hat einen hohen Preis. Niemand kann sich an Addie erinnern. Wie ein Geist schwebt sie durch die Jahrhunderte, ist die Muse so mancher Künstler und kann zumindest so durch andere ein wenig ihre Spuren hinterlassen, denn Ideen wie sie erkennt, sind immer stärker als Erinnerungen. Ihr Leben ein einziges Déjà-vu und ein Kampf mit dem Teufel, der alles daran setzt, damit sie aufgibt. Doch dann begegnet Addie dem charmanten Henry und er, erinnert sich an sie! Die Autorin entführt uns hier in eine geheimnisvolle Geschichte mit vielen historischen Momenten, eimem Hauch Magie, einer poetischen Schreibweise zum Niederknien und einer phänomenalen Protagonistin, deren Gefühlswelt und Beweggründe sie unbeschreiblich gut eingefangen hat. Ein Buch über die Frage, ob man überhaupt existiert, wenn sich niemand an einen erinnern kann und dass ein Sieg manchmal auch bedeutet, etwas loszulassen.
5/5

Einfach umwerfend!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Das unsichtbare Leben der Addie LaRue" ist ein absolut hinreißendes Buch, vom dem ich nicht genug bekommen konnte. Man begleitet Addie über 3 Jahrhunderte hinweg durch die Zeit, denn die junge Frau hat einen Pakt mit der Dunkelheit geschlossen, um ihrem zwanghaften Leben 1714 in Frankreich zu entfliehen, um endlich frei zu sein und eigene Entscheidungen treffen zu können. Von nun an ist sie unsterblich, doch ihre Freiheit hat einen hohen Preis. Niemand kann sich an Addie erinnern. Wie ein Geist schwebt sie durch die Jahrhunderte, ist die Muse so mancher Künstler und kann zumindest so durch andere ein wenig ihre Spuren hinterlassen, denn Ideen wie sie erkennt, sind immer stärker als Erinnerungen. Ihr Leben ein einziges Déjà-vu und ein Kampf mit dem Teufel, der alles daran setzt, damit sie aufgibt. Doch dann begegnet Addie dem charmanten Henry und er, erinnert sich an sie! Die Autorin entführt uns hier in eine geheimnisvolle Geschichte mit vielen historischen Momenten, eimem Hauch Magie, einer poetischen Schreibweise zum Niederknien und einer phänomenalen Protagonistin, deren Gefühlswelt und Beweggründe sie unbeschreiblich gut eingefangen hat. Ein Buch über die Frage, ob man überhaupt existiert, wenn sich niemand an einen erinnern kann und dass ein Sieg manchmal auch bedeutet, etwas loszulassen.

L. Wünsche
  • L. Wünsche
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Das unsichtbare Leben der Addie LaRue

von V. E. Schwab

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das unsichtbare Leben der Addie LaRue
  • Das unsichtbare Leben der Addie LaRue
  • Das unsichtbare Leben der Addie LaRue
  • Das unsichtbare Leben der Addie LaRue