Ein Herz voll Leben

Ein Herz voll Leben

Roman

Buch (Taschenbuch)

12,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Ein Herz voll Leben

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,90 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

30.07.2021

Verlag

Lübbe

Seitenzahl

352

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

30.07.2021

Verlag

Lübbe

Seitenzahl

352

Maße (L/B/H)

21,2/13,5/3,3 cm

Gewicht

449 g

Auflage

1. Auflage 2021

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-404-18452-1

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

3.8

26 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Schöner Roman über Liebe, Freundschaft und Verlust

booklover2011 am 12.10.2021

Bewertungsnummer: 1587385

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

3,5 Sterne Inhalt (dem Klappentext entnommen): Die junge Isabella Kramer lebt ein glückliches Leben an der Ostseeküste: Ihr kleiner Cupcake-Laden läuft ausgezeichnet, und ihre beste Freundin Melanie und deren kleine Tochter Leni sind fast wie eine eigene Familie für sie. Doch als Melanie stirbt, bricht diese Welt zusammen. Ohne zu zögern, übernimmt Isabella die Vormundschaft für Leni. Das kleine Mädchen ist ihr zwar ein Trost, aber es ist auch eine Herausforderung, für die trauernde Leni da zu sein. Dann bekommt Isabella eines Tages eine E-Mail von Melanie, die diese noch vor ihrem Tod geschrieben hat. Darin gibt sie Isabella kleine Aufgaben, um besser mit dem Verlust klarzukommen. Keine Frage, dass Isabella Melanies Aufgaben erfüllen wird - nicht ahnend, dass diese ihr Leben vollständig auf den Kopf stellen werden. Meinung: Der bildhafte Schreibstil liest sich leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist aus der Ich-Perspektive von Isabella und Maximilian geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann. Die authentischen und größtenteils sympathischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihnen mitzufühlen, mitzufiebern und mitzuleiden. Auch die Nebencharaktere sind sehr gut dargestellt worden, vor allem Isabelles Großmutter, ihre Freundinnen und Leni, Melanies Tochter. Die gemeinsamen Szenen mit Isabella und ihren Freundinnen waren schön mitzuerleben, die Szenen mit der kleinen Leni haben für Taschentuchalarm gesorgt. Isabella habe ich schnell ins Herz geschlossen, bei Max hat es aufgrund der Begleitumstände mit seinem Onkel sehr viel länger gedauert. Das hat mir doch etwas die Leselaune vermiest, auch wenn beschrieben wird, wie er in dieser „Zwickmühle“ gelandet ist. Stellenweise ging es mir zu schnell voran, vor allem am Ende, und ich hätte mir mehr Tiefe bzw. Details gewünscht. Trotz der eher ernsten Thematik kommt auch der Humor nicht zu kurz. Insgesamt ein schöner Roman über Liebe, Freundschaft und Verlust, jedoch hätte ich mir mehr Tiefe gewünscht, vor allem bei der Grundidee, so dass es aufgrund der oben genannten Kritikpunkte gute 3,5 von 5 Sternen gibt (bei Portalen ohne halbe Sterne aufgerundet) und eine Leseempfehlung, wenn man Romane über Liebe, Freundschaft und Trauer liebt. Fazit: Insgesamt ein schöner Roman über Liebe, Freundschaft und Verlust, jedoch hätte ich mir mehr Tiefe gewünscht.
Melden

Schöner Roman über Liebe, Freundschaft und Verlust

booklover2011 am 12.10.2021
Bewertungsnummer: 1587385
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

3,5 Sterne Inhalt (dem Klappentext entnommen): Die junge Isabella Kramer lebt ein glückliches Leben an der Ostseeküste: Ihr kleiner Cupcake-Laden läuft ausgezeichnet, und ihre beste Freundin Melanie und deren kleine Tochter Leni sind fast wie eine eigene Familie für sie. Doch als Melanie stirbt, bricht diese Welt zusammen. Ohne zu zögern, übernimmt Isabella die Vormundschaft für Leni. Das kleine Mädchen ist ihr zwar ein Trost, aber es ist auch eine Herausforderung, für die trauernde Leni da zu sein. Dann bekommt Isabella eines Tages eine E-Mail von Melanie, die diese noch vor ihrem Tod geschrieben hat. Darin gibt sie Isabella kleine Aufgaben, um besser mit dem Verlust klarzukommen. Keine Frage, dass Isabella Melanies Aufgaben erfüllen wird - nicht ahnend, dass diese ihr Leben vollständig auf den Kopf stellen werden. Meinung: Der bildhafte Schreibstil liest sich leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist aus der Ich-Perspektive von Isabella und Maximilian geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann. Die authentischen und größtenteils sympathischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihnen mitzufühlen, mitzufiebern und mitzuleiden. Auch die Nebencharaktere sind sehr gut dargestellt worden, vor allem Isabelles Großmutter, ihre Freundinnen und Leni, Melanies Tochter. Die gemeinsamen Szenen mit Isabella und ihren Freundinnen waren schön mitzuerleben, die Szenen mit der kleinen Leni haben für Taschentuchalarm gesorgt. Isabella habe ich schnell ins Herz geschlossen, bei Max hat es aufgrund der Begleitumstände mit seinem Onkel sehr viel länger gedauert. Das hat mir doch etwas die Leselaune vermiest, auch wenn beschrieben wird, wie er in dieser „Zwickmühle“ gelandet ist. Stellenweise ging es mir zu schnell voran, vor allem am Ende, und ich hätte mir mehr Tiefe bzw. Details gewünscht. Trotz der eher ernsten Thematik kommt auch der Humor nicht zu kurz. Insgesamt ein schöner Roman über Liebe, Freundschaft und Verlust, jedoch hätte ich mir mehr Tiefe gewünscht, vor allem bei der Grundidee, so dass es aufgrund der oben genannten Kritikpunkte gute 3,5 von 5 Sternen gibt (bei Portalen ohne halbe Sterne aufgerundet) und eine Leseempfehlung, wenn man Romane über Liebe, Freundschaft und Trauer liebt. Fazit: Insgesamt ein schöner Roman über Liebe, Freundschaft und Verlust, jedoch hätte ich mir mehr Tiefe gewünscht.

Melden

Das Leben ist mehr als nur eine Abfolge von Stunden!

Eva_G am 11.10.2021

Bewertungsnummer: 1586180

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Melanie ist 28 Jahre alt und lebt mit ihrer vierjährigen Tochter Leni in einer Wohnung, denn der Vater der Kleinen hat die Vaterschaft nie anerkannt. Isabella ist die Patentante von Leni und liebt das kleine, quirlige Mädchen sehr. Doch der plötzliche Tod von Melanie ändert alles, denn das sorglose Leben Isabellas ist vorbei. Mit einem Mal hat sie nicht mehr nur die Verantwortung für ihren Laden "Cupcakes by the Sea", sondern soll sich auch um ein verängstigtes, trauerndes Kind kümmern. Da kommt Maximilian und seine Bewerbung als Aushilfe im Laden nur Recht. Leider hat sich dieser nur wegen des Auftrags seines Onkels dort beworben, der den Laden von Isabella unbedingt aufkaufen will und endlich ein großes Hotel dort errichten zu lassen... Violet Thomas ist das Pseudonym der bekannten Fantasy-Autorin Ann-Kathrin Karschnick. Ihre Sprache liest sich schnell und flüssig. Ihre Charaktere haben zwar ihre Macken, sind aber dennoch sympathisch und liebenswürdig. Durch den Wechsel der Erzählperspektiven zwischen Maximilian und Isabella bleibt die Handlung immer interessant und spannend. Schon das Cover und der Klappentext haben mir sehr gut gefallen und ich wusste, dass ich dieses Buch lesen will. Schon während des ersten Kapitels hat sich dieser positive Eindruck bestätigt und ich war schnell so gefesselt, dass ich gar nicht mehr aufhören konnte zu lesen. Das Thema Tod und das Zurücklassen von Freunden und der eigenen Kinder ist immer präsent, aber mit so viel Feingefühl, dass es mich zwar zum Nachdenken gebracht hat, aber nicht geschockt und überfordert zurücklässt. Auch sonst sind sehr viele Emotionen in diesen 28 Kapiteln, die mir mitten ins Herz gingen und mich teilweise zu Tränen gerührt haben. Dieser Roman begeistert mich wirklich sehr, auch wenn er nicht unbedingt als leichte Lektüre bezeichnet werden kann.
Melden

Das Leben ist mehr als nur eine Abfolge von Stunden!

Eva_G am 11.10.2021
Bewertungsnummer: 1586180
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Melanie ist 28 Jahre alt und lebt mit ihrer vierjährigen Tochter Leni in einer Wohnung, denn der Vater der Kleinen hat die Vaterschaft nie anerkannt. Isabella ist die Patentante von Leni und liebt das kleine, quirlige Mädchen sehr. Doch der plötzliche Tod von Melanie ändert alles, denn das sorglose Leben Isabellas ist vorbei. Mit einem Mal hat sie nicht mehr nur die Verantwortung für ihren Laden "Cupcakes by the Sea", sondern soll sich auch um ein verängstigtes, trauerndes Kind kümmern. Da kommt Maximilian und seine Bewerbung als Aushilfe im Laden nur Recht. Leider hat sich dieser nur wegen des Auftrags seines Onkels dort beworben, der den Laden von Isabella unbedingt aufkaufen will und endlich ein großes Hotel dort errichten zu lassen... Violet Thomas ist das Pseudonym der bekannten Fantasy-Autorin Ann-Kathrin Karschnick. Ihre Sprache liest sich schnell und flüssig. Ihre Charaktere haben zwar ihre Macken, sind aber dennoch sympathisch und liebenswürdig. Durch den Wechsel der Erzählperspektiven zwischen Maximilian und Isabella bleibt die Handlung immer interessant und spannend. Schon das Cover und der Klappentext haben mir sehr gut gefallen und ich wusste, dass ich dieses Buch lesen will. Schon während des ersten Kapitels hat sich dieser positive Eindruck bestätigt und ich war schnell so gefesselt, dass ich gar nicht mehr aufhören konnte zu lesen. Das Thema Tod und das Zurücklassen von Freunden und der eigenen Kinder ist immer präsent, aber mit so viel Feingefühl, dass es mich zwar zum Nachdenken gebracht hat, aber nicht geschockt und überfordert zurücklässt. Auch sonst sind sehr viele Emotionen in diesen 28 Kapiteln, die mir mitten ins Herz gingen und mich teilweise zu Tränen gerührt haben. Dieser Roman begeistert mich wirklich sehr, auch wenn er nicht unbedingt als leichte Lektüre bezeichnet werden kann.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Ein Herz voll Leben

von Violet Thomas

3.8

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Ein Herz voll Leben