Rauer Glanz
Band 1
Rauer Glanz Band 1

Rauer Glanz

Die Schatten der Vorgänger

Buch (Taschenbuch)

14,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

16.11.2020

Verlag

Nova Md

Seitenzahl

600

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

16.11.2020

Verlag

Nova Md

Seitenzahl

600

Maße (L/B/H)

20,5/14,6/3,8 cm

Gewicht

822 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-96698-835-3

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

16 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

ruhiger Plotaufbau, ausgereifte Charaktere

buecherseelen_gl aus Bielefeld am 08.08.2021

Bewertungsnummer: 1546565

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Rauer Glanz" von Vinachia Burke wird als Politdrama in historischem Fantasysetting beschrieben und genau so ist es perfekt zusammengefasst. Im Auftakt der Trilogie dreht es sich um 6 verschiedenene Protagonisten mitsamt ihren völlig unterschiedlichen Schicksalen. Ich möchte gar nicht einzeln auf jede*n einzelne*n eingehen, aber sie waren derart einzigartig und gut gezeichnet, dass ich entweder tiefe Verbundenheit oder starke Abneigung gegen sie verspürt habe. Die von Vinachia erschaffene Welt ist richtig klasse. Man merkt, wie ausgereift die einzelnen politischen Systeme durchdacht sind und die Welt bietet unglaublich viel Potential für weitere Teile oder Spin offs. Das Tempo der Geschichte ist sehr ruhig und der Fokus liegt zunächst auf der Vorstellung der Charaktere und die langsame Verknüpfung der Einzelschicksale sowie auf der Liebe zum Detail. Der Schreibstil erzeugt definitiv genaue Bilder im Kopf und ich konnte völlig in die Geschichte abtauchen. Was mir für ein Hightlight ein wenig fehlte? Ich mag es sehr, wenn innerhalb der Hauptgeschichte einzelne Spannungshöhepunkte der Charaktere eingebaut werden, welche die Protagonisten möglicherweise vor eine unmögliche Aufgabe stellen oder diese sich mit ihren bisherigen Einstellungen auseinander setzen müssen. Die Ansätze dazu waren hier definitiv gegeben, aber meiner Meinung nach ballte sich dies alles zu sehr am Ende, weswegen der Start teilweise etwas langatmig wirkte. Umso gespannter bin ich nun auf Teil 2, welcher am 21.09.2021 erscheint.
Melden

ruhiger Plotaufbau, ausgereifte Charaktere

buecherseelen_gl aus Bielefeld am 08.08.2021
Bewertungsnummer: 1546565
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Rauer Glanz" von Vinachia Burke wird als Politdrama in historischem Fantasysetting beschrieben und genau so ist es perfekt zusammengefasst. Im Auftakt der Trilogie dreht es sich um 6 verschiedenene Protagonisten mitsamt ihren völlig unterschiedlichen Schicksalen. Ich möchte gar nicht einzeln auf jede*n einzelne*n eingehen, aber sie waren derart einzigartig und gut gezeichnet, dass ich entweder tiefe Verbundenheit oder starke Abneigung gegen sie verspürt habe. Die von Vinachia erschaffene Welt ist richtig klasse. Man merkt, wie ausgereift die einzelnen politischen Systeme durchdacht sind und die Welt bietet unglaublich viel Potential für weitere Teile oder Spin offs. Das Tempo der Geschichte ist sehr ruhig und der Fokus liegt zunächst auf der Vorstellung der Charaktere und die langsame Verknüpfung der Einzelschicksale sowie auf der Liebe zum Detail. Der Schreibstil erzeugt definitiv genaue Bilder im Kopf und ich konnte völlig in die Geschichte abtauchen. Was mir für ein Hightlight ein wenig fehlte? Ich mag es sehr, wenn innerhalb der Hauptgeschichte einzelne Spannungshöhepunkte der Charaktere eingebaut werden, welche die Protagonisten möglicherweise vor eine unmögliche Aufgabe stellen oder diese sich mit ihren bisherigen Einstellungen auseinander setzen müssen. Die Ansätze dazu waren hier definitiv gegeben, aber meiner Meinung nach ballte sich dies alles zu sehr am Ende, weswegen der Start teilweise etwas langatmig wirkte. Umso gespannter bin ich nun auf Teil 2, welcher am 21.09.2021 erscheint.

Melden

So anders und ganz wunderbar

Denise H. am 06.07.2021

Bewertungsnummer: 1523865

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Rauer Glanz" ist ein Fantasy-Roman, der ganz ohne die typischen Elemente dieses Genres auskommt (Drachen, Zwerge, Elfen, Hexen, etc.) und trotzdem mit seiner ganz eigenen Weltordnung aufwartet, in der sich die Protagonisten ihren Weg suchen müssen. Sechs verschiedene Figuren von unterschiedlicher Herkunft werden nach und nach vorgestellt. Ein unerbittlicher König und seine Spionin, ein studierter Landesherr ohne echten Willen zum Regieren, ein untalentierter Wächter, ein geheimnisvoller Schreiber und zum Schluss die gesundheitlich angeschlagene und trotzdem tapfere Konsulin eines feministischen Landes. Sie alle haben an ihrer Vergangenheit, an ihrem Erbe zu knabbern. Müssen Vorurteile ablegen und mutig voran schreiten. Nicht immer kann man die Entscheidungen und Taten dieser Figuren nachvollziehen, manchmal sind sie sogar zutiefst unmenschlich. Als Leser wird man auf die Probe gestellt, man muss hinterfragen, was die Menschen antreibt und wird vielleicht auf eigene Fehler hingewiesen. Darum enthält das Vorwort auch eine Triggerwarnung der Autorin. Es kann zu psychologischen Effekten kommen, muss es aber keineswegs. Die als historisch-psychologische Fantasy bezeichnete Geschichte ist das Werk einer jungen Frau, die sich im Studium mit Geschichte, Psychologie, Wirtschaft und Sozialwissenschaften beschäftigt hat, was definitiv abgefärbt hat. Dies ist keineswegs negativ zu sehen. Eher so, dass man merkt, dass sich jemand mit der Materie auskennt und das plastisch vermitteln möchte. In der Geschichte tauchen immer wieder Parallelen zu realen Orten, Ländern oder historischen Begebenheiten auf. Diese teils karikaturistischen Anklänge geben dem Roman einen besonderen Flair. Er hebt sich damit von anderer Fantasy-Literatur ab. Ein mancher mag die Vielfalt der Figuren als anstrengend empfinden, andere wiederum lieben die Diversity, die verworrenen Lebenslinien und was daraus erwächst. So freut es sicherlich, dass dieser Band nur der Auftakt zu einer Trilogie ist. In Band zwei, der im September 2021 erscheinen soll, wird die Auseinandersetzung zwischen dem mittelalterlich wirkenden Königreich Ronland und dem industriellen Matrienna weitergehen.
Melden

So anders und ganz wunderbar

Denise H. am 06.07.2021
Bewertungsnummer: 1523865
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Rauer Glanz" ist ein Fantasy-Roman, der ganz ohne die typischen Elemente dieses Genres auskommt (Drachen, Zwerge, Elfen, Hexen, etc.) und trotzdem mit seiner ganz eigenen Weltordnung aufwartet, in der sich die Protagonisten ihren Weg suchen müssen. Sechs verschiedene Figuren von unterschiedlicher Herkunft werden nach und nach vorgestellt. Ein unerbittlicher König und seine Spionin, ein studierter Landesherr ohne echten Willen zum Regieren, ein untalentierter Wächter, ein geheimnisvoller Schreiber und zum Schluss die gesundheitlich angeschlagene und trotzdem tapfere Konsulin eines feministischen Landes. Sie alle haben an ihrer Vergangenheit, an ihrem Erbe zu knabbern. Müssen Vorurteile ablegen und mutig voran schreiten. Nicht immer kann man die Entscheidungen und Taten dieser Figuren nachvollziehen, manchmal sind sie sogar zutiefst unmenschlich. Als Leser wird man auf die Probe gestellt, man muss hinterfragen, was die Menschen antreibt und wird vielleicht auf eigene Fehler hingewiesen. Darum enthält das Vorwort auch eine Triggerwarnung der Autorin. Es kann zu psychologischen Effekten kommen, muss es aber keineswegs. Die als historisch-psychologische Fantasy bezeichnete Geschichte ist das Werk einer jungen Frau, die sich im Studium mit Geschichte, Psychologie, Wirtschaft und Sozialwissenschaften beschäftigt hat, was definitiv abgefärbt hat. Dies ist keineswegs negativ zu sehen. Eher so, dass man merkt, dass sich jemand mit der Materie auskennt und das plastisch vermitteln möchte. In der Geschichte tauchen immer wieder Parallelen zu realen Orten, Ländern oder historischen Begebenheiten auf. Diese teils karikaturistischen Anklänge geben dem Roman einen besonderen Flair. Er hebt sich damit von anderer Fantasy-Literatur ab. Ein mancher mag die Vielfalt der Figuren als anstrengend empfinden, andere wiederum lieben die Diversity, die verworrenen Lebenslinien und was daraus erwächst. So freut es sicherlich, dass dieser Band nur der Auftakt zu einer Trilogie ist. In Band zwei, der im September 2021 erscheinen soll, wird die Auseinandersetzung zwischen dem mittelalterlich wirkenden Königreich Ronland und dem industriellen Matrienna weitergehen.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Rauer Glanz

von Vinachia Burke

4.5

0 Bewertungen filtern

Rauer Glanz,wie ein ungeschliffener Diamant,unpolierter Stahl,oder eineunvollkommene Persönlichkeit.Wenn nichts perfekt ist,ist fehlerhaft normal?Wenn niemand frei ist,ist gefangen sein normal?Scheint Normalität erstrebenswert?Kannst du Perfektionin Gefangenschaft finden undImperfektion in derFreiheit?Gibt es Unterschiede,oder ist alles Eins?
  • Rauer Glanz