Hard Land

Hard Land

Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2022 von der Jugendjury

Buch (Gebundene Ausgabe)

24,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Hard Land

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 24,00 €
eBook

eBook

ab 20,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 16,95 €

Beschreibung

Missouri, 1985: Um vor den Problemen zu Hause zu fliehen, nimmt der fünfzehnjährige Sam einen Ferienjob in einem alten Kino an. Und einen magischen Sommer lang ist alles auf den Kopf gestellt. Er findet Freunde, verliebt sich und entdeckt die Geheimnisse seiner Heimatstadt. Zum ersten Mal ist er kein unscheinbarer Außenseiter mehr. Bis etwas passiert, das ihn zwingt, erwachsen zu werden. Eine Hommage an 80’s Coming-of-Age-Filme wie ›The Breakfast Club‹ und ›Stand By Me‹ – die Geschichte eines Sommers, den man nie mehr vergisst.

»Niemand kann den ersten verliebten Sommer wiederholen. Doch in diesem Büchlein scheinen die Sonnenstrahlen der Jugend eingefangen zu sein und noch einmal hell zu leuchten.«

Katja Kraft / Frankfurter Rundschau

Details

Verkaufsrang

1817

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

24.02.2021

Verlag

Diogenes

Seitenzahl

352

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

1817

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

24.02.2021

Verlag

Diogenes

Seitenzahl

352

Maße (L/B/H)

18,5/12,4/2,6 cm

Gewicht

334 g

Auflage

4. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-257-07148-1

Das meinen unsere Kund*innen

4.7

160 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Mein Buch des Jahres 2021!

Franziska Hüsler aus Bahnhof Stadelhofen SBB am 14.06.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Berührend und mit viel Liebe zu seinen Charakteren beschreibt Benedict Wells den Sommer von Sam, einem 15 jährigen Aussenseiter in einer amerikanischen Kleinstadt in den 80er Jahren, die dem Untergang geweiht ist. Wir begleiten ihn dabei, wie er mit der Krankheit und dem drohenden Tod seiner Mutter umzugehen versucht , wie er die Distanz zwischen ihm und seinem Vater erlebt und wie er endlich Freunde findet und sich zum ersten Mal verliebt. Wells trifft dabei genau den richtigen Ton, man erlebt die Gefühle der Figuren hautnah mit und erinnert sich an seine eigenen Erfahrungen als Jugendlicher. Unterlegt mit der Musik aus dieser Zeit (als Playlists auf diversen Streaming Diensten zu finden), hat mich dieses Buch in meine eigene Jugend zurück katapultiert. Wunderschön zu lesen!

Mein Buch des Jahres 2021!

Franziska Hüsler aus Bahnhof Stadelhofen SBB am 14.06.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Berührend und mit viel Liebe zu seinen Charakteren beschreibt Benedict Wells den Sommer von Sam, einem 15 jährigen Aussenseiter in einer amerikanischen Kleinstadt in den 80er Jahren, die dem Untergang geweiht ist. Wir begleiten ihn dabei, wie er mit der Krankheit und dem drohenden Tod seiner Mutter umzugehen versucht , wie er die Distanz zwischen ihm und seinem Vater erlebt und wie er endlich Freunde findet und sich zum ersten Mal verliebt. Wells trifft dabei genau den richtigen Ton, man erlebt die Gefühle der Figuren hautnah mit und erinnert sich an seine eigenen Erfahrungen als Jugendlicher. Unterlegt mit der Musik aus dieser Zeit (als Playlists auf diversen Streaming Diensten zu finden), hat mich dieses Buch in meine eigene Jugend zurück katapultiert. Wunderschön zu lesen!

WOW

Bewertung aus Zürich am 27.01.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die Geschichte hat mich total gefesselt und war extrem Herz erwärmend. Musste mehrmals weinen da die Ereignisse und das ganze Drumherum wunderbar detailliert beschrieben wurden, so das man sich richtig in die Rolle des Teenagers hineinversetzen kann. Lob an den Schriftsteller

WOW

Bewertung aus Zürich am 27.01.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die Geschichte hat mich total gefesselt und war extrem Herz erwärmend. Musste mehrmals weinen da die Ereignisse und das ganze Drumherum wunderbar detailliert beschrieben wurden, so das man sich richtig in die Rolle des Teenagers hineinversetzen kann. Lob an den Schriftsteller

Unsere Kund*innen meinen

Hard Land

von Benedict Wells

4.7

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von S. Müller

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

S. Müller

Thalia Augsburg

Zum Portrait

3/5

Jugend, Liebe, Schicksal.

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Kurz gesagt: Es geht um die Jugend eines Jungen, der einen schweren Schicksalsschlag verkraften muss und sich selbst entdeckt. Ich kann den Hype um Benedict Wells nicht wirklich nachvollziehen, aber vielleicht hat das Buch einen tiefergehenden Sinn, der sich mir nur noch nicht erschlossen hat. Trotz allem ist dieses Werk mit einer wunderschönen Schreibweise versehen und regt zum Weiterlesen an – nur eben nicht auf die erhoffte Art und Weise. Eine klare Empfehlung für alle, die gerne leichte Lektüre lesen und nichts Aufregendes brauchen, um ein Buch in die Hand zu nehmen.
3/5

Jugend, Liebe, Schicksal.

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Kurz gesagt: Es geht um die Jugend eines Jungen, der einen schweren Schicksalsschlag verkraften muss und sich selbst entdeckt. Ich kann den Hype um Benedict Wells nicht wirklich nachvollziehen, aber vielleicht hat das Buch einen tiefergehenden Sinn, der sich mir nur noch nicht erschlossen hat. Trotz allem ist dieses Werk mit einer wunderschönen Schreibweise versehen und regt zum Weiterlesen an – nur eben nicht auf die erhoffte Art und Weise. Eine klare Empfehlung für alle, die gerne leichte Lektüre lesen und nichts Aufregendes brauchen, um ein Buch in die Hand zu nehmen.

S. Müller
  • S. Müller
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Jennifer Herrmann

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Jennifer Herrmann

Thalia Hof

Zum Portrait

2/5

Die erste Liebe, kleine und große Verluste und wahre Freundschaft.

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

In diesem Buch geht es darum, die eigenen Ängste zu überwinden, sich selbst und andere zu verstehen und sie so zu akzeptieren und durch all das erwachsen zu werden. Dieser Roman hatte so viel Potenzial und doch war er sehr vorhersehbar und auch die Charaktere konnten mich nicht überzeugen. Je mehr ich gelesen habe, desto öfter fühlte ich mich zu stark an andere Coming of Age-Geschichten erinnert. Als dann auch noch eine Nebenfigur Mr. Chbosky hieß musste ich doch sehr lachen. (Die Parallelen zu "The perks of being a wallflower" von Stephen Chbosky sind leider nicht zu übersehen.) Zudem sind mir viele Formulierungen zu gewollt erschienen, als hätte der Autor unbedingt ein Buch mit vielen tollen Zitaten schreiben wollen. Trotz allem oder gerade weil es viele Elemente enthielt die ich eigentlich mag, konnte mich dieses Buch doch recht gut unterhalten. Für Einsteiger in diesem Genre durchaus eine Empfehlung.
2/5

Die erste Liebe, kleine und große Verluste und wahre Freundschaft.

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

In diesem Buch geht es darum, die eigenen Ängste zu überwinden, sich selbst und andere zu verstehen und sie so zu akzeptieren und durch all das erwachsen zu werden. Dieser Roman hatte so viel Potenzial und doch war er sehr vorhersehbar und auch die Charaktere konnten mich nicht überzeugen. Je mehr ich gelesen habe, desto öfter fühlte ich mich zu stark an andere Coming of Age-Geschichten erinnert. Als dann auch noch eine Nebenfigur Mr. Chbosky hieß musste ich doch sehr lachen. (Die Parallelen zu "The perks of being a wallflower" von Stephen Chbosky sind leider nicht zu übersehen.) Zudem sind mir viele Formulierungen zu gewollt erschienen, als hätte der Autor unbedingt ein Buch mit vielen tollen Zitaten schreiben wollen. Trotz allem oder gerade weil es viele Elemente enthielt die ich eigentlich mag, konnte mich dieses Buch doch recht gut unterhalten. Für Einsteiger in diesem Genre durchaus eine Empfehlung.

Jennifer Herrmann
  • Jennifer Herrmann
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Hard Land

von Benedict Wells

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Hard Land