Das Erbe der Ax´lán

Die Bücher des Siebenkristalles - Teil I – Das Bündnis

Das Erbe der Ax´lán Band 1

Hans Nordländer

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
16,99
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 12,99 €

Accordion öffnen
  • Das Erbe der Ax´lán

    Epubli

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    12,99 €

    Epubli
  • Das Erbe der Ax´lán

    Epubli

    Lieferbar in 2 - 3 Tagen

    15,99 €

    Epubli
  • Das Erbe der Ax´lán

    Epubli

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    16,99 €

    Epubli

eBook

ab 4,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Vor vielen Jahrhunderten ist auf dem Planeten Elveran ein Raumtransport mit ax´lánischen Sträflingen gelandet, denen es gelungen war, die Raumschiffe zu kapern und so ihrer Inhaftierung auf einem Gefangenenplaneten zu entgehen. Bei dem Untergang des Kontinentes Ax´lûm, auf dem sie sich niedergelassen hatten, konnte sich nur ein kleiner Teil des Ax´lán-Volkes auf die anderen Kontinente Elverans retten. Bevor sie ausstarben, gelang es ihnen, neue Menschengattungen zu züchten, in denen das ax´lánische Erbgut weiterexistieren sollte.
Jahrhunderte später beginnt eine Mission des Sternenvolkes der Oson im Auftrag des Galaktischen Zivilisationsrates, die zum Ziel hat, die vermuteten technischen Hinterlassenschaften der Ax´lán auf Elveran zu beseitigen. Dabei stoßen sie auf eine kleine Gruppe von Sinaranern, die einst als Wächter über die Sträflinge auf den Planeten kamen. Sie schöpften einen Teil ihrer Macht aus dem Chrysalkristall. Dieser Kristall wurde ihnen von den Ax´lán gestohlen, in sieben Fragmente zerlegt und an verschiedenen Orten des Kontinentes Päridon verborgen. Durch diesen Verlust verloren die Sinaraner nicht nur ihre sterblichen Hüllen, sondern waren fortan als körperlose Wesen an ihren Stützpunkt gebunden, ohne die Möglichkeit, auf ihre Heimatwelt zurückzukehren.
Nicht nur die Existenz der Sinaraner ist von dem Chrysalkristall abhängig, sondern auch das Kommando der Oson benötigt ihn, um seine Aufgabe zu erfüllen. Und so beginnt eine lange und gefährliche Suche nach den sieben Fragmenten, bei der sich der Geheimbund des Enkhór-mûl als mächtiger Gegenspieler offenbart, der mit allen Mitteln versucht, das Zusammensetzen der Fragmente zu verhindern, denn nur er weiß, dass in dem Chrysalkristall eine Macht lauert, die die Existenz des Planeten mit all seinen Einwohnern bedroht. Bei der Suche nach den Kristallfragmenten werden die Oson unter der Führung von Meneas Dolgard von einem gewissen Tjerulf und seiner kleinen Schar Gleichgesinnter unterstützt.

Harald Höpner, geboren 1962, wohnt in Bergen im Kreis Celle in Niedersachsen. Nach der Realschule Ausbildung zum Landwirtschaftlich-technischen Assistenten. Es folgten der Besuch der Fachoberschule Landbau, Wehrdienst und anschließend landwirtschaftliche Auslandspraktika in Australien und Kanada. Nach dem Agrarstudium Ausübung verschiedener Berufe und seit 1991 beschäftigt als Geolaborant. Nebenbei pflegt er das Hobby des Schreibens (Fantasie, Abenteuerromane und Geisterkrimis). Harald Höpner schreibt unter dem Pseudonym Hans Nordländer.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Altersempfehlung 1 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 21.10.2020
Verlag Epubli
Seitenzahl 516
Maße (L/B/H) 19/12,5/3 cm
Gewicht 596 g
Auflage 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7531-1131-5

Weitere Bände von Das Erbe der Ax´lán

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Das Erbe der Ax´lán